Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


wo bekomme ich kurzschlussstecker

+A -A
Autor
Beitrag
hydro
Stammgast
#1 erstellt: 30. Nov 2004, 14:49
frage wie oben - hab bisher nur welche bei conrad gefunden...
tipps?


es gab mal nen alten thread dazu - aber den find ich leider nicht mehr


[Beitrag von hydro am 30. Nov 2004, 14:51 bearbeitet]
Albus
Inventar
#2 erstellt: 30. Nov 2004, 15:29
Tag,

Kurzschlußstecker gab es als Zubehör von Yamaha mit der dortigen 'Artikel Nr. LB 100180' unter der Bezeichnung 'Short Plug'; sZt erhielt ich von Yamaha auf meine dortige Anfrage und Bestellung auch 20 Stück zugeschickt, gegen Rechnung, ehemals DM 1,50 das Stück. Zubehör, da Yamaha die Kurzschlußstecker lange Zeit als Beipack zu den je größten Verstärkern lieferte (eben zum Abschluß nicht besetzter Inputs).

MfG
Albus
Apalone
Inventar
#3 erstellt: 30. Nov 2004, 15:55

Albus schrieb:
(eben zum Abschluß nicht besetzter Inputs)


Hallo zusammen!
Müsste dienadel.de noch haben.

Viele Grüße
Marko
hydro
Stammgast
#4 erstellt: 30. Nov 2004, 16:18
hi,

erstmal danke für die antworten...

bei yamaha lasse ich gerade nachfragen, weil mein händler eh ersatzteile bestellt...

aber eine frage hab ich noch: bei dienadel gibts nur einzelne cinch-stecker mit widerstand - ich kenn die so, dass beide kanäle über einen gemeinsamen stecker gebrückt werden - wo ist da der unterschied?
Albus
Inventar
#5 erstellt: 30. Nov 2004, 16:27
Tag erneut,

was Du meinst, hydro, wird auch verschiedentlich als 'Kurzschlußstecker' bezeichnet, irrtümlich sage ich. Die Kuppler (!) zwischen z.B. PreOut und MainIn an gewissen Verstärkern, ersatzweise auch per Kurzkabel, verbinden nur die Signalleiter, Plus, lassen die Massekontakte unberührt (falls doch, dann wird ja der Kanal stummgelegt, kurzgesschlossen).

Die Dir von mir mit Artikel Nr. genannten Teile sind echte Kurzschlußstecker, nicht Kuppler. Also, welche Art meintest Du?

MfG
Albus
hydro
Stammgast
#6 erstellt: 30. Nov 2004, 17:03
das heisst, bei den von dir beschriebenen steckern wird jeweils signal über widerstand mit masse verbunden - richtig so?

ich suche die version, die vor einstreuungen an nicht benutzten eingängen gebraucht wird
sind das die LB 100180? d.h. ich brauche pro eingang 2stück?

ja, manchmal gebrichts auch am grundsätzlichen
Albus
Inventar
#7 erstellt: 01. Dez 2004, 09:55
Morgen hydro,

die vor Einstreuungen schützenden Stecker sind die Dir von mir genannten Kurzschlußstecker, Artikel-Nr.: LB 100180 short plug von Yamaha - genau; die schliessen den Eingang schlicht kurz, d.h. no noise. Man braucht zwei Stück pro Eingang, einen Rechts, einen Links. Ausgänge dürfen damit nicht bestückt werden, zwangsläufig (PreOut oder TapeRecordOut).

MfG
Albus


[Beitrag von Albus am 01. Dez 2004, 09:57 bearbeitet]
hydro
Stammgast
#8 erstellt: 01. Dez 2004, 11:41
Morgen Albus,

und danke!
hydro
Stammgast
#9 erstellt: 01. Dez 2004, 16:58
zur Info:

leider sind die Stecker nicht mehr lieferbar.

Mit freundlichen Grüßen
****************************************************************
Kundenservice
Yamaha Elektronik Europa GmbH
RealHendrik
Inventar
#10 erstellt: 01. Dez 2004, 17:27
Schon mal daran gedacht, solche Steckerchen selbst zu löten? Normale - oder wenn gewünscht auch edel vergoldete - Cinchstecker nehmen, eine kleine Drahtbrücke zwischen Tip und Shield oder einfach die Masselasche an den Mittelkontakt löten, Hülse drüber - feddich!

Gruss,

Hendrik
Rob!
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 01. Dez 2004, 18:26
Selber löten sollte der einfachste und günstigste Weg sein! Setzt auch nicht das geringste handwerkliche Geschick voraus (sprich: würde ich sogar mir zutrauen! )

Es sei denn, es gibt Klangunterschiede zwischen Kurzschlusssteckern , dann muss man sich wohl anders behelfen!
Rob!
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 01. Dez 2004, 18:27
so, den 20. Beitrag will ich jetzt auch noch!
Albus
Inventar
#13 erstellt: 02. Dez 2004, 09:27
Morgen zusammen,

schade hydro. - Dann habe ich ja kleine Raritäten bei mir angesammelt, potzblitz!

MfG
Albus

NS: Ein Paar der Kurzschlußstecker steckt bei dem C-600/U an richtiger Stelle, man siehe hier, das letzte Bild unten: http://cgi.ebay.de/w...item=3855616988&rd=1, auf dem Phono-Eingang, die sind's.
A.


[Beitrag von Albus am 02. Dez 2004, 14:30 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wo bekomme ich Cinchkabel her
Jogi42 am 26.11.2004  –  Letzte Antwort am 26.11.2004  –  3 Beiträge
Wo bekomme ich alte HIFI Komponenten?
rico88 am 02.03.2006  –  Letzte Antwort am 02.03.2006  –  5 Beiträge
Wo bekomme ich diese Anlagen am günstigsten?
KoLLeCH am 21.01.2011  –  Letzte Antwort am 04.02.2011  –  9 Beiträge
Wo bekomme ich noch einen Marantz PM 80 Verstärker
jokerkr am 20.01.2004  –  Letzte Antwort am 20.01.2004  –  3 Beiträge
wo bekomme ich günstige Dynaudio (Focus 140) Boxen?
1=2 am 31.05.2007  –  Letzte Antwort am 04.07.2007  –  22 Beiträge
Wo bekomme ich preiswert Jamo S 606 in Hannover?
Gr5 am 27.09.2007  –  Letzte Antwort am 02.10.2007  –  11 Beiträge
Woher bekomme ich einen Norh Se 9?
Fordianer am 20.11.2005  –  Letzte Antwort am 20.11.2005  –  3 Beiträge
60/70/80er "Vintage" LS oder 90/2000er LS - Wo bekomme ich mehr für's Geld?
beat-box am 07.04.2009  –  Letzte Antwort am 10.04.2009  –  14 Beiträge
was bekomme for 1000 - max. 1200 ?
LKhan am 01.07.2004  –  Letzte Antwort am 02.07.2004  –  12 Beiträge
Welchen iPod, welches Zubehör, wo ?
dvd4evah am 13.01.2004  –  Letzte Antwort am 15.01.2004  –  30 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 129 )
  • Neuestes MitgliedPhysio86
  • Gesamtzahl an Themen1.346.043
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.844