Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


KHV mit DAC, mehreren Eingängen + FB

+A -A
Autor
Beitrag
Abtastfanatiker
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Jan 2016, 14:41
Hallo Leute,

ich möchte mir einen KHV zulegen, der folgende Eigenschaften besitzt:

- eingebauter DAC
- mindestens einen analogen + einen digitalen Eingang (Coaxial)
- Fernbedienung
- Preis bis etwa 500,- +-X

Ich habe mich bisher nicht mit KHVn beschäftigt, daher besitze ich überhaupt keinen Überblick. Gehört wird mit einem AKG K-701, später evt. auch noch mit einem Beyer T70.

Gibt es Geräte in dieser Preisklasse und welche wären empfehlenswert?

Gruß
Dag
mgki
Inventar
#2 erstellt: 17. Jan 2016, 16:10
Hallo,

bei dem Budget einen KHV mit FB zu finden ist schon schwierig. Das er auch noch einen analogen Eingang haben soll,macht die Sache nicht einfacher. Wenn du bereit bist,einen externen AD Wandler einzusetzen (z.B. https://www.reichelt...=3614&ARTICLE=115281), käme vielleicht der Matrix Mini in Frage.

http://www.ebay.de/i...a:g:p4YAAOSw9r1WCnXI

Empfehlenswert ist noch der Audiolab M-Dac. Neu sicher zu teuer,aber wenn Gebrauchtkauf eine Option für dich ist,auf jeden Fall eine Überlegung wert.
Hab mir das Teil selber vor einem Jahr gebraucht gekauft und bin absolut zufrieden.

Ein Gerät,welches mir so spontan einfällt und all deine Wünsche erfüllt, ist der Musical Fidelity M1 SDAC. Da bist du aber direkt im vierstelligen Bereich.

Gruß
Stefan
Fanta4ever
Inventar
#3 erstellt: 17. Jan 2016, 16:31
Hallo,

wie wäre es damit ?

TEAC A-H01, das 2.1 Lausprecher set einfach wieder verkaufen.

LG
Abtastfanatiker
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 17. Jan 2016, 17:48
Moin,

die TEAC-Anlage kommt nicht infrage. Dennoch danke für den Tipp.

Mein 'Problem' ist folgendes: ich besitze 2 CD-Spieler, einen Onkyo DX 7711 und einen Magnat MCD 850. Der Onkyo ist von der Verarbeitung deutlich besser als der Magnat (Laufwerk). Dafür klingt der Magnat mit seiner Röhrenausgangsstufe besser als der Onkyo über den Line Out. Eine Alternative wäre daher ein KHV mit DAC, um den Onkyo weiterhin zu nutzen und dessen betagten DA-Wandler zu umgehen. Andererseits könnte ich auch eine gute voll analoge Vorstufe einsetzen und den Magnat nutzen. Da ich weiterhin einen Schallplattenspieler (externer Pre-Amp ist vorhanden) nutzen möchte, benötige ich auf jeden Fall einen analogen Eingang. Ich würde schon gerne mit einem zusätzlichen Gerät auskommen. Der Preis ist nicht in Stein gemeißelt. Ggf. können es auch bis 1000 € werden.

Gruß
Dag
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung DAC mit mehreren Eingängen
lagan am 12.04.2015  –  Letzte Antwort am 13.04.2015  –  4 Beiträge
DAC mit mehreren Eingängen und XLR out gesucht
lagan am 14.11.2012  –  Letzte Antwort am 15.11.2012  –  2 Beiträge
DAC bis 200? mit mehreren Eingängen und Usb
Dynamikus am 19.02.2014  –  Letzte Antwort am 19.02.2014  –  4 Beiträge
Miniverstärker mit mehreren, addierten Eingängen?
Matze88 am 28.08.2010  –  Letzte Antwort am 11.10.2010  –  8 Beiträge
Ordentlicher DAC mit multiplen Eingängen
funkbueffel am 23.03.2013  –  Letzte Antwort am 24.03.2013  –  10 Beiträge
günstigen DAC für KHV
esse am 12.11.2008  –  Letzte Antwort am 21.05.2009  –  4 Beiträge
Welchen KHV (evtl. +DAC)?
TV2015 am 20.02.2016  –  Letzte Antwort am 20.02.2016  –  7 Beiträge
Suche 2 Lautsprecher + Verstärker mit mehreren Eingängen
straussi am 13.06.2011  –  Letzte Antwort am 14.06.2011  –  7 Beiträge
Kaufberatung KHV-DAC mit XLR
Big_Jeff am 21.11.2015  –  Letzte Antwort am 04.12.2015  –  27 Beiträge
Externer DAC mit KHV für Aktivlautsprecher gesucht
turbosnake am 18.03.2012  –  Letzte Antwort am 21.03.2012  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Teac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 30 )
  • Neuestes Mitgliedcanni.
  • Gesamtzahl an Themen1.345.703
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.325