Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche gute Kompaktanlage für 100-200€

+A -A
Autor
Beitrag
Winterkater
Neuling
#1 erstellt: 02. Mrz 2016, 02:16
Guten Morgen alle miteinander. Ich suche eine Analge mit Weckfunktion, die usbsticks/SD-karten liest. wenn möglich mehr als 999 Titel und ggf. individuelle Wecktitel. Wäre schön, wenn die Anlage sich merkt, welchen Titel ich als letztes hatte, so wie mein Autoradio. CD-player muss nicht unbedingt sein, habe dafür ja stick oder sd-karte. Meine alte Anlage war eine Medion MD 4917, welche 40 watt hatte anscheinend. Die Boxen haben 4 Ohm impedanz.

Aktuell habe ich die Phillips BTM2310 die hat aber nur 15 Watt RMS, was ich auch hören kann. Die Boxen haben 6 Ohm Impedanz.Meine Alte Anlage war da stärker.

Was könnt Ihr mir denn so empfehlen ?


[Beitrag von Winterkater am 02. Mrz 2016, 02:19 bearbeitet]
halo_fourteen
Stammgast
#2 erstellt: 02. Mrz 2016, 06:08
Wie hoch ist das Budget?

Watt-Angaben haben nicht direkt was mit Lautstärke zu tun. Von 15 auf 40 Watt wären bei den gleichen Lautsprechern vielleicht ca. 3,5db lauter.
Winterkater
Neuling
#3 erstellt: 02. Mrz 2016, 14:20
Budget wie im Titel angegeben 100-200€. Die Anlage soll nur nicht zu schwach auf der Brust sein, wie die aktuelle.
Vielleicht bessere equalizer oder so. Bei der MD4917 konnte ich Bassboost einstellen. Die Phillips hat nur 5 DSP-Einstellungen die mir alle zu seicht sind.


[Beitrag von Winterkater am 02. Mrz 2016, 14:22 bearbeitet]
halo_fourteen
Stammgast
#4 erstellt: 02. Mrz 2016, 15:09
Hallo,

sorry habe ich überlesen. Kurz gefasst: für das Budget gibt es neu keine richtige HiFi-Stereoanlage. Deshalb gibt es hier jetzt auch keine Antworten.
Du könntest versuchen gebrauchte Lautsprecher + Verstärker zu erwerben, allerdings hast du dann kein BT, keine Möglichkeit USB-Stick/SD-Karte anzuschließen, etc..

Die andere Möglichkleit ist, nur andere Lautsprecher kaufen. Lautsprecher sind das wichtigste Element in einer Anlage. Da gibt es hier im Forum viele Empfehlungen in diesem Preisbereich. Da deine Anlage scheinbar auf 6 Ohm ausgelegt ist, ist etwas Vorsicht angebracht was die Impedanz der Lautsprecher angeht. Auf Nummer sicher würdest du mit 8 Ohm Lautsprechern gehen.
Winterkater
Neuling
#5 erstellt: 02. Mrz 2016, 15:19
Ich will ja keine stereoanlage, nur ne kompakte die bisl bass hat.
Ich habe die Boxen der MD4917 an die Phillips angeschlossen, hörte sich auch net besser an, die konnten es aber an der MD4917.

Ich habe die Phillips BTM3160 mal rausgesucht. Hat ne höhere RMS-Leistung und
wOOx-Technologie.
halo_fourteen
Stammgast
#6 erstellt: 02. Mrz 2016, 15:53

Winterkater (Beitrag #5) schrieb:
Ich will ja keine stereoanlage, nur ne kompakte die bisl bass hat.


Verstehe ich schon, nur kennt sich hier keiner mit sowas aus.

Und, wie gesagt, Watt spielen bei der ganzen Sache nur eine sehr untergeordnete Rolle. Die Lautsprecher machen die Musik. Die "Technologien" die so oft angepriesen werden, sind auch nur Marketing-Geschwafel.

Ich würde ein solides Paar Kompaktlautsprecher vorschlagen:
z.B.:
http://www.amazon.de/dp/B001GNC0KS

Die werden schon um einiges lauter sein, da sie deutlich mehr Membranfläche haben und vermutlich auch besser klingen.
zuyvox
Inventar
#7 erstellt: 03. Mrz 2016, 08:50
Moin...

die meiner Meinung nach beste Stereoanlage unter 200 Euro war einmal die Pioneer X-HM11. Die gibt es nicht mehr. Das Nachfolgemodell Pioneer X-HM 15BT ist etwas teurer (170 Euro) hat dafür aber Bluetooth.

Alternative die bereits genannt wurde sind die Magnat Monitor Supreme 200 Lautsprecher. Jetzt gibt es das Nachfolgemodell Supreme 202 für gut 140 Euro Paarpreis.

ODER du kaufst dir einen Subwoofer mit Hochpegeleingang. Dann kannst du den Subwoofer direkt an die Lautsprecherklemmen der Anlage klemmen und die Boxen der Anlage dann an den Subwoofer.
JULOR
Inventar
#8 erstellt: 03. Mrz 2016, 13:59
Die hier hat alles was du brauchst: Onkyo CS-265
Dank zweistufigem Bassboost (der mir zu viel ist) oder regelbarem Bass und Höhen kannst du ordentlich Bass vorgaukeln. Das ist natürlich kein Subwoofer- oder Stand-LS-Ersatz, aber verglichen mit deinen Anlagen wohl das, was du suchst (ohne Garantie von mir). Gibt es in verschiedenen Farben.


[Beitrag von JULOR am 03. Mrz 2016, 14:00 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kompaktanlage
rookz am 18.11.2007  –  Letzte Antwort am 18.11.2007  –  2 Beiträge
Kompaktanlage 100?
Acdcrocker am 16.10.2012  –  Letzte Antwort am 17.10.2012  –  2 Beiträge
Kompaktanlage
TheGhost31.08 am 30.08.2008  –  Letzte Antwort am 10.09.2008  –  7 Beiträge
Kompaktanlage
Jackomobile am 31.12.2009  –  Letzte Antwort am 06.01.2010  –  11 Beiträge
Suche gute Kompaktanlage....
loopy@83 am 17.08.2005  –  Letzte Antwort am 18.08.2005  –  5 Beiträge
Suche eine gute Kompaktanlage
kay123 am 30.11.2009  –  Letzte Antwort am 01.12.2009  –  7 Beiträge
Suche gute HiFi-Kompaktanlage
Seryoga747 am 01.10.2013  –  Letzte Antwort am 06.10.2013  –  20 Beiträge
Kompaktanlage für Eltern ~ +/- 200?
phil-ip77 am 02.02.2013  –  Letzte Antwort am 02.02.2013  –  9 Beiträge
Günstige aber gute Kompaktanlage gesucht
veK am 31.03.2005  –  Letzte Antwort am 31.03.2005  –  3 Beiträge
Suche Kompaktanlage, ca. 200 Euro
Ecki321 am 14.11.2010  –  Letzte Antwort am 11.02.2011  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Philips
  • Pioneer
  • Onkyo
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 13 )
  • Neuestes Mitgliedak16-anja
  • Gesamtzahl an Themen1.345.356
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.839