Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Phono Sound unbefriedigend mit Kenwood A65

+A -A
Autor
Beitrag
JimBroesel
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 31. Mrz 2016, 08:47
Hi,

ich habe folgendes Problem.

Ich habe einen Dual 1225 in einer Rosita Anlage mit Grundig 8000 LS.
Schließe ich die LS direkt an den Verstärker in der Rosita an, haben sie einen schönen sauberen Klang, allerding fehlt mir etwas der "bumms". ( Die Rosita hat nur 2x30W glaube ich)

Aber ich habe ja noch einen Kenwood A65 rumliegen und siehe da der hat sogar noch einen Phonoeingang.
DIN - Chinch Adapter für 3 Mark 50zig bestellt und angeschlossen. (Hat auch kein extra Ground Kabel)
Ton kommt raus, auch mit mehr Bass und Kraft, allerdings hört es sich für mich so an als hätte jemand eine Wolldecke über die LS gelegt.

Bei CD´s und Line Signalen am Kenwood habe ich das Problem aber nicht, hier passt der Sound.

Meine Frage ist,

Wie bekomme ich diesen sauberen klaren Klang vom Dual auf die Grundig LS. bzw wo liegt hier die Schwachstelle ?

Ist der DIN Chinch Adapter für 3,49 Schrott oder ist der Phono Pre Amp in dem Kenwood Mist ?

Erster Versuch von mir wäre jetzt den DIN Chinch Adapter gegen einen für 10€ zu tauschen und nochmal hören ? Kann das die Ursache sein ?

Oder denkt ihr das Problem könnte auch am Amp bzw. Phono Pre Amp liegen ? Was wäre hier eine Alternative mit gutem P/L Verhältnis ?
PreAmps neu sind ja auch nicht gerade das größte Schnäppchen ? Da bekommt man ja teilweise schon Vintage Vollverstärker in dem Preisrahmen oder ?

Vielen Dank im Vorraus !
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 31. Mrz 2016, 09:36
Das Signal was die Rosita Anlage ausgibt ist bereits entzerrt und vorverstärkt. Du darfst keinesfalls den Ausgang der Rositaanlage mit dem Phonoeingang am Kenwood verbinden wenn Du den Phono-Pre im Kenwood nicht beschädigen willst.
Fanta4ever
Inventar
#3 erstellt: 31. Mrz 2016, 09:41
Könnte bereits zu spät sein

LG
JimBroesel
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 31. Mrz 2016, 12:02
Sorry,

das hab ich natürlich nicht gemacht.

Ich habe den DIN Ausgang vom Dual an diesen billu Adapter gesteckt und den dann zum Phono Eingang des Kenwood gelegt.

MfG

Edit: Also dann läuft quasi nur der Dual in der Kompaktstereoanlage und gibt sein Signal gleich ohne Umwege an den Kenwood.


[Beitrag von JimBroesel am 31. Mrz 2016, 12:04 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#5 erstellt: 31. Mrz 2016, 12:20
Dann könnte der Phonopre im Kenwood defekt sein oder hat womöglich eine für das Tonabnehmersystem (+ Verkabelung vom Tonabnehmer zum Pre) ungeeignete Abschlusskapazität. Auch der Adapter könnte nicht in Ordnung sein.
JimBroesel
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 31. Mrz 2016, 12:41
Ok habe jetzt einen "hochwertigeren" Adapter mit Erdung bestellt und werde als erstes den tauschen und dann nochmal berichten.
Danke
MfG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Guter Stereo-Sound für TV/Internet/Phono
Mayhem71 am 27.12.2015  –  Letzte Antwort am 29.12.2015  –  9 Beiträge
Stereo-Kaufberatung: Neue Anlage mit Phono-Anschluss
rosinchen am 16.01.2012  –  Letzte Antwort am 18.01.2012  –  17 Beiträge
Röhrenvollverstärker oder Röhren phono preamp?
maso82 am 14.01.2013  –  Letzte Antwort am 15.01.2013  –  6 Beiträge
phono-vorverstärker
nimbin am 08.03.2004  –  Letzte Antwort am 09.03.2004  –  7 Beiträge
Phono-Vorverstärker
Micha2 am 20.10.2005  –  Letzte Antwort am 20.10.2005  –  3 Beiträge
Phono Vorverstärker
datsoli am 18.12.2015  –  Letzte Antwort am 18.12.2015  –  4 Beiträge
Amp mit Phono
sentellion am 07.03.2004  –  Letzte Antwort am 07.03.2004  –  2 Beiträge
Phono Vorvestärker mit Lautstärkeregler
Theophil_Morren am 24.02.2006  –  Letzte Antwort am 10.03.2006  –  9 Beiträge
Vollverstärker mit Phono gesucht
poubelle am 12.11.2006  –  Letzte Antwort am 13.11.2006  –  3 Beiträge
Vollverstärker mit Phono
seasack am 14.08.2008  –  Letzte Antwort am 17.08.2008  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Grundig

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 10 )
  • Neuestes Mitgliedrafazafar
  • Gesamtzahl an Themen1.345.353
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.746