Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker für Skytec SMW18 1000w

+A -A
Autor
Beitrag
Shaddi*
Neuling
#1 erstellt: 22. Jun 2016, 11:18
Hallo werte Hi-fi Freunde,
aus Zufall bin ich in den Besitz eines Subwoofers und 2 Boxen gekommen und da ich niemanden kenne, der sich damit auskennt, wäre es super, wenn mir hier der ein oder Andere vielleicht einen kleinen Ratschlag geben kann.

Es handelt sich um folgendes:
Subwoofer - Skytec SMW18 (18 inch) 1000w
Boxen - 2x Ibiza Club 12 Max power 600w

Was haltet Ihr von diesen Kompenten? Sollte ich mir damit ein System zusammenstellen?

Ich habe bereits herausgefunden, dass mir ein Verstärker und gegebenfalls ein kleines Mischpult fehlt, korrigiert mich bitte wenn ich mich irre. Ich möchte das System gerne über meinen Pc laufen lassen, da ich von dort aus alles auf den Tv streame.
Der Raum ist relativ klein (6x4m), und preislich gesehen würde ich gerne unter 300€ bleiben. Weniger ist natürlich besser, allerdings sollte das P/L Verhältnis stimmen. Ansonsten gibts glaub ich vorerst nichts mehr zu sagen, ich bedanke mich für jede hilfreiche Antwort

Skytec

Ibizia
Reference_100_Mk_II
Inventar
#2 erstellt: 22. Jun 2016, 12:58
Hallo,
dieses System ist vom "Hersteller" als Billigst-PA System zu absolut überzogenen Preisen ins Leben gerufen wurden, ohne jeglichen Anspruch an Klang, Qualität, Lautstärke oder irgendwas anderes was mit Audio zu tun hat.

Kurz um: Solltest du auch nur einen Cent für die Boxen ausgegeben haben, hast du schon ein schlechtes Geschäft gemacht.
Für die Jugendtreff-Sauf-Garage am Ortsrand wirds wohl noch reichen.
Da hat man eh immer 2,5 Atü aufm Kessel, sodass einem der miese Klang nicht mehr weiter auffällt...

So viel zu den Boxen.

Dann lässt sich auch gleich erahnen, ob und wie du sie verwenden solltest.
Im WHZ oder Jugendzimmer würde ich damit keinesfalls Musik hören.
Der Klang ist in der untersten Schublade anzusiedeln, die Piezo-HTs der Topteile kreischen ohne Ende.


Einfachste Variante
Um das System dennoch halbwegs adäquat nutzen zu können braucht du für Mono-Betrieb, also dass beide Tops ein Mischsignal aus R&L spielen, eine einfache Stereo-Endstufe sowie eine aktive Frequenzweiche.
Verstärker: the t.amp E-800 (159€)
Frequenzweiche: LD Systems X223 (99€)
Dazu noch ein paar XLR und Speakon Kabel.

Dann kommen beide Tops parallel auf Kanal 1.
Die FQW wird mit dem High-Out auf Kanal 1 der Endstufe gelegt.

Der Subwoofer kommt auf Kanal 2.
Der Low-Out der FQW kommt auf Kanal 2 der Endstufe.

Billiger wirds nicht gehen. Inkl. aller Kabel werden das ~300€.


Aufwändigere Variante
Für Stereo und mehr Dampf brauchst du eine 4-Kanal Endstufe und eine aktive FQW.
Endstufe: the t.amp E4-250 (269€)
Frequenzweiche: LD Systems X223 (99€)
Ebenfalls einige XLR und Speakon Kabel dazu.

Top 1 kommt auf Kanal 1.
Top 2 kommt auf Kanal 2.
Der Betriebsartenschalter für Kanal 1&2 auf der Rückseite der Endstufe steht auf "Stereo"
High-Out 1 der FQW kommt auf Kanal 1.
High-Out 2 der FQW kommt auf Kanal 2.

Der Subwoofer kommt auf Kanal 3.
Der Betriebsartenschalter für Kanal 3&4 auf der Rückseite der Endstufe steht auf "Bri"
Low-Out der FQW kommt auf Kanal 3.

Hier muss mit 400-450€ gerechnet werden.



Um das Eingangssignal auch adäquat zu regeln brauchst du noch ein kleines Mischpult.
Ein einfaches 3-Kanal DJ-Mischpult sollte wohl reichen. Vllt ein gebrauchtes IMG Stage Line MPX-1 oder so.



Aber ich sage es noch mal: Solltest du auch nur einen Cent für die Boxen ausgegeben haben (oder für ZUBEHÖR!), hast du schon ein schlechtes Geschäft gemacht.

Verkauf die Dinger bei eBay an den nächsten Dummen den du findest, spare dein Geld und kauf dann gleich ein aktives 2.1-Komplettset.
LD Systems Dave 12 (749€) - klein aber sehr fein
the box CL 108/115 Basis (598€) etwas größer aber nicht ganz sooo gut wie das LD Systems
the box CL 110/118 Basis (799€) noch größer, mehr Bums, aber ebenso etwas weniger gut wie das LD Systems.

Jedes dieser 3 Systeme wird deine Boxen in Sachen Klang, Pegel und Bass um Längen schlagen.
Und diese Systeme hier sind in die unterste Einsteiger-Klasse einzuordnen.



Willst du nur am PC/TV in deinem Zimmer etwas Musik hören, dann kauf dir bei eBay ein Paar gebrauchte Standlautsprecher von Canton, Heco oder von mir aus auch Magnat und dazu einen 80er/90er Jahre Vollverstärker.
Da wirst du um einiges glücklicher mit werden.



Grüße, Reference
Shaddi*
Neuling
#3 erstellt: 22. Jun 2016, 13:24
Besten Dank schonmal, ich werde mir deinen Beitrag im Laufe des Abends nochmal gründlich durchlesen. Vorne weg: Ich habe nichts dafür bezahlt
dejavu1712
Inventar
#4 erstellt: 23. Jun 2016, 06:19
Über die Qualität der LS möchte ich nichts sagen, das muss letztendlich jeder für sich selbst entscheiden,
aber für einen Wohnraum um den TV Ton usw. zu übertragen, ist das "rustikale LS System" nicht geeignet,
wenn es darum geht einfach nur "krach" zu machen, kann das je nach Anspruch vielleicht doch passen.

Wenn Du 300€ für ein Mischpult, den/die Verstärker (FQ Weiche) und die Kabel übrig hast, bist Du auch hier
wieder auf günstige Ware angewiesen, wenn nur der PC angeschlossen werden soll, dann kannst Du mMn
auf ein Mischpult verzichten und alles über den PC steuern, der wird ja wohl eine Soundkarte integriert haben.

Der Kollege hat dir ja schon ein paar Möglichkeiten genannt die sich im unteren Preisrahmen bewegen.
Shaddi*
Neuling
#5 erstellt: 23. Jun 2016, 07:40
Erst einmal vielen Dank für eure ehrlichen Antworten. Wenn die Boxen Mist sind, muss man da ja nichts schön reden und ich werde auf schnellstem Wege versuchen, sie loszuwerden. Bin natürlich ein wenig enttäuscht, da ich mir erhofft hatte, preiswert an guten Sound zu kommen, aber die Klangqualität ist mir wesentlich wichtiger als einfach nur 'Krach zu machen'. Und dann 300-500€ in etwas investieren, womit ich so oder so nicht glücklich werde, macht damit auch keinen Sinn.

Allerdings stellt sich für mich noch die Frage, was ihr von dem Subwoofer haltet, ob man damit noch etwas gescheites aufbauen kann oder ob ich direkt auf ein Komplettsystem setzen sollte.

Gruß und guten Start in den Tag
fordgranada23
Stammgast
#6 erstellt: 23. Jun 2016, 07:55
Servus,
ich bin gerade in den Fred gestolpert und muss meinen Vorschreibern auch recht geben.... für 300 Eu findest du besseres.... plus den erlös der Boxen.... da lässt sich schon was suchen.... und wenn es nur einen Stagepass oder so ist.... obwohl gebraucht könnte das schon drin sein, evt sogar mit einen Sub....
LG J
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Skytec PA-Box 2 x38cm blau LED-Lichteffekt 1000W; Ja oder NEIN?
T3CHN0FR34K am 21.11.2011  –  Letzte Antwort am 26.11.2011  –  10 Beiträge
verstärker für 1000w
LightN1ng am 15.01.2005  –  Letzte Antwort am 17.01.2005  –  4 Beiträge
Skytec pro-2000
Adriannn am 13.07.2007  –  Letzte Antwort am 26.08.2007  –  2 Beiträge
Suche PA-Verstärker für Skytec 200Watt Boxen
Jugendtreff-Reuth am 31.01.2010  –  Letzte Antwort am 04.02.2010  –  18 Beiträge
Skytec Boxen
FeL!x am 07.10.2009  –  Letzte Antwort am 19.10.2009  –  19 Beiträge
Kaufberatung SKYTEC 960W DJ PA STEREO 19" ENDSTUFE
nikobo88 am 09.09.2009  –  Letzte Antwort am 09.09.2009  –  3 Beiträge
Skytec DJ PA Verstärker Endstufe Amplifier 1600W
Deltacontrol am 01.06.2009  –  Letzte Antwort am 04.06.2009  –  10 Beiträge
Verstärker für Omnitronic DX2222
jayhc am 31.08.2010  –  Letzte Antwort am 01.09.2010  –  11 Beiträge
1000W 3Wege Dj einzellautsprecher an klemme anschließen?
max2608 am 23.11.2012  –  Letzte Antwort am 24.11.2012  –  24 Beiträge
Kaufberatung Verstärker
MeMoLa87 am 21.02.2006  –  Letzte Antwort am 21.02.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Delphi Grundig
  • Megakick

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedMetrion
  • Gesamtzahl an Themen1.345.191
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.756