Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Skytec Boxen

+A -A
Autor
Beitrag
FeL!x
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Okt 2009, 16:30
Hey Leute ich hab mal eine Frage...
Und zwar möchte ich mir gerne eine gute aktiv box/lautsprecher für meinen partykeller kaufen. Die alte Anlage tuts nicht mehr und jetzt bin ich auf der Suche nach was neuem...
Ich habe im internet folgendes Teil gefunden und wollte einfach mal fragen ob mir jemand was dazu sagen kann...
lohnts sich? preis akzeptabel? kenn mich in dem bereich leider nicht so super aus ...
danke schonmal
lg FeL!x
FeL!x
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 07. Okt 2009, 16:31
ThaDamien
Inventar
#3 erstellt: 07. Okt 2009, 16:36
Ich würd auf weniger Show, dafür auf mehr Qualität setzen.

Solche "Dinger" können meist viel, aber nichts gut.

Worauf es bei schmalem Budget ankommen sollte, ist vor allem halbwegs guter Klang & Pegelfestigkeit.

Auf son Krempel wie "Design" worüber man auch streiten mag, sollten die Lichtspielereien erst recht weggelassen werden.


Bei deinem Budget solltest du dich nach gebrauchten Sachen umsehen, vielleicht bekommst du da was ordentliches.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 07. Okt 2009, 17:21
Hi

Das Design mit den Lichtspielen, die Namensgebung der Lsp. und das unfachmännische Gesülze, treibt mir schon die Tränen in die Augen!

Sieh Dich mal hier um:
http://www.thomann.d..._lautsprecher&oa=pra

Der Händler ist mir als kompetent bekannt und die Preisgestaltung ist durchweg in Ordnung!
Ein 30 tägiges Rückgaberecht bei Nichtgefallen, besteht ebenfalls, was will man mehr!

FeL!x
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 07. Okt 2009, 20:31
Also ihr würdet mir von dem lautsprecher definitiv abraten?!...okay da ich mich in dem bereich wiegesagt wirklich nicht so super auskenne auf jeden fall danke schonmal...ich werd mich dann weiter umschauen!
dazu nochmal ne frage...
würds sich denn eigentlich eher lohnen einen gescheiten verstärker und zwei lautsprecher dazu zu kaufen, sodass ich evtl später noch mehr lautsprecher dranhängen kann?? mein budget beträgt so um die 200 euro momentan. Einen guten versärker müsste man dafür doch bestimmt bekommen oder?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 07. Okt 2009, 20:39
JA, DEFINITIV!!!

...und was willst Du mit einem Verstärker ohne Boxen

Ein Budget von 200€ sind für vernünftiges PA einfach zu wenig, hier solltest Du noch etwas sparen!

Von welcher Raumgröße reden wir eigentlich?
Wieviel Leute sollen auf der Party beschallt werden?

Jeck-G
Inventar
#7 erstellt: 07. Okt 2009, 21:04
Für 200€ bekommt man weder einen(!) Lautsprecher noch eine Endstufe. Zumindest, wenn auch andere Leute mit bei sind und es keine "vorsätzliche Körperverletzung" (auch das kann man mit Schall) sein soll.
zuyvox
Inventar
#8 erstellt: 07. Okt 2009, 21:18
Um einen durchschnittlichen Partykeller zu beschallen reicht meiner Erfahrung nach folgendes:
Hier
Hält auch längere Lautphasen aus.
Und Boxen:
wenn das Geld wirklich knapp ist
Ansonsten:
Die hier
Haben echte Hochtonhörner und ich kenne sie aus einem Club auf dem Hamburger Kiez. Sind echt in Ordnung.
FeL!x
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 07. Okt 2009, 22:04
hey danke also damit habt ihr mir schonmal echt geholfen...jetzt wäre ich zwar schon bei 350 euro aber gut damit muss ich dann wohl leben...wenn die eine aktivbox die ich zu anfang vorgeschlagen hätte echt was getaugt hätte wäre mir zwar am liebsten gewesen aber gut...dann werd ich mal fleißig geld sammeln^^
lg FeL!x
FeL!x
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 07. Okt 2009, 22:07
achso und für die die vllt troztdem noch vorschläge
haben...meldet euch einfach nochmal ich schau denk ich noch ein paar mal vorbei...

Von welcher Raumgröße reden wir eigentlich?
Wieviel Leute sollen auf der Party beschallt werden?

Der Raum ist so ungefär 7 auf 10 meter groß...ausgebauter raum in ner scheune für sowas perfekt meistens um die 20 bis 30 leute...
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 07. Okt 2009, 22:38
Hi FeL!x

Mein Vorschlag als Minimallösung für ca. 70qm und etwa 30 Leute:

http://www.thomann.de/de/the_box_ra12.htm

Die Box ist aktiv und Du benötigst zum loslegen nur noch ein Mischpult und den Zuspieler!


FeL!x
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 08. Okt 2009, 21:16
okee...
naja hab mittlerweile mal wieter gesucht und hab jetzt nochmal eine frage.
also wie sieht das denn aus mit dem klirrfaktor oder thd...<0,5 ist doch soweit ich weiß schon relativ hoch oder?
besser <0,1?!
lf FeL!x
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 08. Okt 2009, 21:42
Hi FeL!x

Je kleiner die Zahl hinterm Komma, desto weniger Klirr des Lsp.
Klirrwerte mit einer Null vor dem Komma sind nicht als hoch zu bezeichnen!
Aber Vorsicht bei den Herstellerangaben, diese sind nicht immer realitätsnah.

Von welchen Lsp. stammen die Werte und wie sind diese zustande gekommen (Bezugspunkte)?




[Beitrag von GlennFresh am 08. Okt 2009, 21:46 bearbeitet]
FeL!x
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 08. Okt 2009, 22:04
dann klingt das hier von den angaben her für mich doch relativ vernünftig:
http://www.elektroni..._W0QQproducts_idZ798
ich weiß jetzt bin ich wieder beim hersteller skytec gelandet...gibts der firma eigentlich generell was entgegenzusetzten? ich hab vor kurzem irgendwo gelesen das die boxen totaler mist wären
zuyvox
Inventar
#15 erstellt: 08. Okt 2009, 22:40
Nicht nur die Boxen. Eigentlich alles von denen. Bei Skytec handelt es sich um irgendeine Firma die billigste Chinaware herstellt. Die Endstufen prangen mit Leistung die sie nicht aufbringen, und wenn doch, gehen wie wegen überlastung aus.
Die Boxen kommen meist ohne Frequenzweichen daher, als Hochtöner sind billige Piezos eingebaut... ach... vergiss diesen Namen einfach.

Die Produkte die von Thomann unter dem "T" vertrieben werden (TAmp, The Box, TBone usw.) sind auch keine Profi Gerätschaften die wahrscheinlich auch in China hergestellt werden, dafür aber unter ordentlicher Führung.

Zum Vergeich nur mal das Gewicht: Bei der Skytec Endstufe (mit 1600 Watt... ) wird als Gewicht 11 Kg angegeben.
Sie soll 2x500 Watt an 8 Ohm stämmen...

Eine T.amp TA1400 mit 400 Watt an 8 Ohm wiegt mal eben 21,6 Kilo. Fast das doppelte.
Obwohl es sich auch hier um eine Art "Billigprodukt" handelt scheinen hier doch wenigstens Netzteile, Trafos und dergleichen eingebaut zu sein, welche die Leistung aufbrigen können.

Was also ist in der Skytec? Ganz einfach: Nix
Und deshalb können die Daten nicht stimmen und die Qualität ist einfach nur schlecht.
Lass die Finger davon!
und fürn 10er mehr bekommst du gute Leistung:
hier

gruß
zuy


[Beitrag von zuyvox am 08. Okt 2009, 22:42 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 08. Okt 2009, 22:47
Hallo nochmal...

Ich dachte wir reden über Lsp., für Verstärker ist das kein besonders guter Wert.
Hier mal ein Beispiel:
http://www.thomann.de/de/tamp_ta600_endstufe.htm

Ich frage mich gerade, ob Du an der Firma für billigen Ramsch einen Narren gefressen hast?
Ich habe mir mal die Mühe gemacht und die Produkte des Versandhandels genauer unter die Lupe genommen.
Alles No Name Artikel, womöglich aus fernöstlicher Billigfertigung mit Fantasiewerten a la 500Watt und mehr.

Leider scheinst Du auf unsere gut gemeinten Ratschläge nicht hören zu wollen.
Ich kann Dir nur raten, bei einem fachkundigen und seriösen Händler wie Thomann zu kaufen.
Wenn Du die Tipps erfahrener User beherzigst, wirst Du auf längere Sicht zufrieden sein.
Mit dem Elektro-Billigschrott des von Dir verlinkten Händlers, wage ich das zu bezweifeln.

In diesem Sinne.......

FeL!x
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 09. Okt 2009, 14:03
hey!
sorry wenn das so rüberkam als würden mich eure vorschläge nicht interessiern. Doch ich habe mich auch bei thomann durch die verstärkerliste durchgekramt aber ich konnte bisher nicht mit sonderlich vielen angaben etc. was anfangen. Hab mich jetzt aber mal bisschen schlau gemacht und eingesehn das ich vllt besser auf nen verstärker von thomann zurückgreife! Ich hab halt zuerst eher nach dem Preis geschaut aber davon bin ich mittlerweile auch abgekommen.
Danke für eure Ratschläge ich glaube ich plünder mal 400 oder 500 euro von meinem konto und beschaff mir was ordentliches...
lg FeL!x
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 09. Okt 2009, 14:19
Hallo FeL!x

Wir wollen hier keinem zu seinem Glück zwingen, aber ich habe selbst für meine Partys ein "kleines" PA-System.
Daher weiss ich ungefähr wovon ich rede und wenn man ein paar wichtigen Punkte befolgt, kann man viel Spaß damit haben.

Also, dein Vorschlag ist eine gute Idee und führt mit Sicherheit zu mehr Erfolg und Du hast länger Freude am System.
Dabei ist es egal, ob Du dich für eine Aktivbox oder einen Verstärker mit zusätzlicher Passivbox entscheidest.

Lass Dich ruhig mal von Thomann am Telefon beraten, ist sicher hilfreich bei deiner Wahl und kann kein Fehler sein.
Ich wünsche Dir viel Erfolg und auch Spaß mit der neuen Anlage und berichte mal, wie es gelaufen ist!

FeL!x
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 19. Okt 2009, 15:26
Hey nochmal...
War im Urlaub hab mir alles nochmal durch den Kopf gehen lassen und mich nochmal weiter im HiFi forum umgeschaut...
jetzt bin ich da auf folgende kombination gestoßen:
The T.amp TA-1400 Endstufe
http://www.thomann.de/de/tamp_ta1400_amplifier.htm
Peavey PRO-12 Messenger-Serie Bundle
http://www.thomann.de/de/peavey_pro12_messengerserie_bundle.htm
Anscheinend kann ich dann die subs sowie die tops an den amp anschließen und trotzdem noch ne ordentliche leistung (dann halt auch im bassbereich)erzielen, was ich mit der t.amp 1050 wohl nicht kann...
Dazu:
Wie kann ich die Subs und die tops so an den amp anschließen das das ordentlichen sound gibt...hab da irgendwas von umlöten bei den boxen oder sowas in die richtung gelesen...das ganze müsste ja auch ohne aktivweiche gehen oder?
lg FeL!x
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Boxen für meinen Partykeller
EderFranz am 20.05.2008  –  Letzte Antwort am 01.06.2008  –  12 Beiträge
Suche Partykeller aktiv-lautsprecher
mannes95 am 05.12.2011  –  Letzte Antwort am 21.12.2011  –  26 Beiträge
Bin neu im hifi bereich und wollte mir demnächst mal was gönnen.
DR.JONES27 am 05.05.2014  –  Letzte Antwort am 06.05.2014  –  3 Beiträge
Suche aktiv Box für "Partys"
CFaTaxX am 02.01.2014  –  Letzte Antwort am 03.01.2014  –  8 Beiträge
Suche gute aktiv Studiomonitore
Maessi am 26.08.2010  –  Letzte Antwort am 27.08.2010  –  11 Beiträge
Boxen / Lautsprecher / Anlage / *whatever* Für X-Box 360 und PS3
symmetric_in_design am 03.09.2009  –  Letzte Antwort am 06.11.2009  –  16 Beiträge
Suche preiswerte Boxen für Partykeller!!
olli-x-r am 24.03.2010  –  Letzte Antwort am 30.03.2010  –  13 Beiträge
Was für eine Anlage
¿firefox? am 12.03.2005  –  Letzte Antwort am 15.03.2005  –  41 Beiträge
Suche PA-Verstärker für Skytec 200Watt Boxen
Jugendtreff-Reuth am 31.01.2010  –  Letzte Antwort am 04.02.2010  –  18 Beiträge
Raritäten Anlage für Partykeller
Behlinho am 01.09.2009  –  Letzte Antwort am 01.09.2009  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Umc

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.422 ( Heute: 17 )
  • Neuestes Mitgliedlily_2005
  • Gesamtzahl an Themen1.362.464
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.951.084