Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


NAD C275BEE als pre out Stereo Erweiterung

+A -A
Autor
Beitrag
Nightflyer737
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 05. Jul 2016, 14:11
Hallo,

Ich habe mein Heimkinosystem gerade auf die Linie 240.2 von Elac umgerüstet. Betreibe die "großen LS" BS 244.2 und FS249.2 an einem Denon X4000.
Vorher war dort die Linie 120 dran.
Schon ein Klassenunterschied, ganz klar. Trotzdem irgendwie ein bisschen "flach" im Stereobetrieb. Vielleicht hat der x4000 einfach nicht genug Saft für die großen Elacs?!? Obwohl er ja eigentlich schon überragende Kritiken hat und seines Zeichens auch ein recht kraftvoller avr ist.

Daher die Frage:

Lohnt es sich in diesem Setup die FS über den Preout mit einem NAD C275bee stereo amp zu betreiben?
Würde das klanglich einen Unterschied machen (ich weiß ich würde dann nur die Endstufe nutzen und die "Klangfarbe " kommt vom Denon Vorverstärker)?

Vielen Dank für Eure Meinung

Viele Grüße

Dennis
Highente
Inventar
#2 erstellt: 05. Jul 2016, 15:45
Die Elac FS 249.2 haben einen Wirkungsgrad von 90DB. Da reicht der Denon locker aus. Ich würde eher mal mit der Aufstellung der Lautsprecher experementieren. Das kodtet nichts und bringt meist mehr. Stell doch mal ein Foto von der jetzigen Situation ein.
Tywin
Inventar
#3 erstellt: 05. Jul 2016, 15:49
Hallo,

hast Du - nachdem die Lautsprecher und der Hörplatz in einem akustisch geeigneten Raum gut positioniert wurden - Dich intensiv mit der Bedienungsanleitung des Receivers beschäftigt und die diversen Einmess-, Korrektur und Einstellmöglichkeiten probiert/genutzt?

Wenn Du an gutem Stereo-Klang interessiert bist, sind die folgenden Infos hilfreich:

http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=66
http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=173
http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=83
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 05. Jul 2016, 17:59 bearbeitet]
Amperlite
Inventar
#4 erstellt: 05. Jul 2016, 19:03
Ich betreibe ein recht ähnliches Setup, wie du es im Auge hast. Das Konkurrenzmodell zum X4000 von Onkyo hängt als Vorstufe an einem Nad C375.
Bis zu "humanen" Lautstärken ist überhaupt kein Unterschied bemerkbar.
Hört man allerdings sehr laut (Pegel, die in einem Mehrparteienhaus nur dann gingen, wenn wirklich niemand zuhause ist), dann wird der AVR irgendwann kratzig, man hört, dass er am Ende seiner Kräfte ist. Der NAD kann dann nochmal eine Schippe drauflegen.
Macht man selten (sonst Gehörschaden und Nachbarschaftsstreit), aber wenn einen der Hafer mal sticht...
Dadof3
Inventar
#5 erstellt: 07. Jul 2016, 09:43
Ich betreibe Lautsprecher mit ähnlichem Wirkungsgrad (Focal Aria) an einem X4000.

Ich habe mal getestet, wo damit die Leistungsgrenzen liegen, und habe tatsächlich hörbares Clipping erreichen können. Allerdings waren das Lautstärken, die so extrem waren, dass das selbst auf einer Tanzparty niemand lange aushalten würde.
Dabei wurden die Lautsprecher allerdings von einem Subwoofer entlastet. Ohne Subwoofer ist die Grenze sicher früher erreicht - verstehe ich das richtig, dass du keinen hast?

Tritt der "flache" Sound denn nur beim lauteren Hören auf?

Wenn nicht, ist die Ursache sicherlich woanders zu suchen, nämlich irgendwo in den Einstellungen des Denon - oder in einer falschen Vorstellung/Erwartung.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo Verstärker mit Pre Out fuer nicht mehr als 300?
Doenersoldat am 06.02.2006  –  Letzte Antwort am 06.02.2006  –  24 Beiträge
Stereo Verstärker mit subwoofer pre-out und optischem eingang
masterlen am 16.11.2011  –  Letzte Antwort am 02.01.2013  –  34 Beiträge
Welcher Verstärker für den PRE-OUT ?
manaslu am 03.05.2004  –  Letzte Antwort am 03.05.2004  –  18 Beiträge
korsun ks99 am marantz pre-out?
goofy23 am 11.08.2004  –  Letzte Antwort am 11.08.2004  –  3 Beiträge
Verstärker mit Pre Out für Diamond 9.5
DerUnbenannte am 21.12.2010  –  Letzte Antwort am 23.12.2010  –  5 Beiträge
Kaufberatung Pre-Out Verstärker
coltfinger am 26.07.2015  –  Letzte Antwort am 26.07.2015  –  2 Beiträge
Stereo Verstärker mit Sub-Pre-Out gesucht
El_Chupanibre am 23.04.2011  –  Letzte Antwort am 23.04.2011  –  3 Beiträge
Stereo Verstärker um 100 ? mit Pre-Out ?
Sittaaa am 03.12.2013  –  Letzte Antwort am 05.12.2013  –  9 Beiträge
Verstärker mit Pre-out und Pre-in
momo-auch am 10.07.2008  –  Letzte Antwort am 19.07.2008  –  8 Beiträge
Suche Stereo Amp/Receiver als Erweiterung
sheises am 13.01.2016  –  Letzte Antwort am 13.01.2016  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Elac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 130 )
  • Neuestes Mitgliedtiao
  • Gesamtzahl an Themen1.345.175
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.455