Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welcher Verstärker für den PRE-OUT ?

+A -A
Autor
Beitrag
manaslu
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Mai 2004, 11:01
Hallo,
ich habe einen Yamaha RX-V640 und möchte , da der Bass des Yammis doch im Stereo Betrieb sehr dünn ist, mir einen Verstärker an den Pre Out hängen.
Nur welcher ? Sollte man hierfür nur eine Endstufe nehmen
oder einen Vollverstärker (Eingang Line Inn)?.
Hätte gerne einen NAD C300 oder ähnlich !.
Erfahrungen,Tipps ?
Danke für euere Hilfe !
manaslu
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 03. Mai 2004, 11:03
Stereo würde ich dann über meine Heißgeliebten
Heco Aktiv Monitor Boxen hören wollen.
Master_J
Inventar
#3 erstellt: 03. Mai 2004, 11:15

Sollte man hierfür nur eine Endstufe nehmen
oder einen Vollverstärker (Eingang Line Inn)?

Technisch geht beides.
Ich würde allerdings lieber direkt an die Endstufe gehen.

NAD ist ziemlich basslastig abgestimmt.
Praktisch das genaue Gegenteil zum Yammi.

Gruss
Jochen
Master_J
Inventar
#4 erstellt: 03. Mai 2004, 11:17

Heco Aktiv Monitor Boxen

Sind die aktiv oder heissen die nur so?

Zu beachten:
Der Yammi schaltet die interne Front-Endstufe ab, wenn was im Pre-Out steckt.

Gruss
Jochen
manaslu
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 03. Mai 2004, 11:41
Sind wirklich Klasse Monitor Aktiv Boxen aus den Siebzigern.
Genauer Name PA7203 von Heco.Hingen einst in einem Abhörraum
eines Rundfunksenders in meiner Nähe.
----------------------------------------------
Also : Welche Vollverstärker könnt ihr Empfehlen (Preisrahmen 300 Euro) für den Yammi am Pre-Out.
Bestimmt hatte schon jemand das selbe Bedürfnis....
Master_J
Inventar
#6 erstellt: 03. Mai 2004, 11:48
Moment:
Wenn die Hecos aktive Boxen sind, kommen sie doch ohnehin direkt an die Pre-Outs.

Gruss
Jochen
manaslu
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 03. Mai 2004, 11:58
Das ist natürlich eine Idee !
Dann müßte ich 2,5² Kupfer auf Cinch Anschlüße basteln ??
Ne danke für den Tipp, aber da soll schon ein Amp dazwischen!.
Master_J
Inventar
#8 erstellt: 03. Mai 2004, 12:04

Das ist natürlich eine Idee !

Technische Notwendigkeit sogar.


Dann müßte ich 2,5² Kupfer auf Cinch Anschlüße basteln ??

Nein.
Die Boxen haben doch Cinch-Eingänge.
Der Yammi hat Cinch-Pre-Outs.

Dazwischen ein Cinch-Kabel und fertig ist die Wurst.


Ne danke für den Tipp, aber da soll schon ein Amp dazwischen!.

Funktioniert so nicht.
Die Boxen haben ihren Verstärker (Endstufe) schon eingebaut.
Sie brauchen lediglich eine externe Vorstufe.
Das kann der Yamaha übernehmen.
Der Klang wird von der Endstufe bestimmt.

Gruss
Jochen
manaslu
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 03. Mai 2004, 12:16
Die Boxen haben leider keine Chinch Eingänge, sondern so eine Art drei poligen Normstecker (siebziger Jahre !) !.
Ich könnte natürlich auf Boxenkabel komplett verzichten,
und NF-Strippen vom Pre-out zu den Boxen legen !?.
Das sind ja völlig neue Perspektiven, ich bin begeistert.
Master_J
Inventar
#10 erstellt: 03. Mai 2004, 12:19
Jau, genau.

Für den Dreipöler gibt's bestimmt Adapter.
Müsstest halt die Belegung wissen.

http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browse&forum_id=84

Gruss
Jochen
manaslu
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 03. Mai 2004, 12:21
Funktioniert sehr wohl !
habe momentan einen Sansui am Pre-Out der die Hecos speist.
Der ist halt auch schon 15 jahre alt und ich will den Stereoklang weiter optimieren mit z. B. Einem NAD C300.
Cinchkabel über ca. 10m ist bestimmt auch nicht das beste....
Master_J
Inventar
#12 erstellt: 03. Mai 2004, 12:25
Wie ist denn der Sansui mit den Hecos verbunden?

Neuere Verstärker müssen übrigens nicht besser sein als die Veteranen.

Gruss
Jochen
manaslu
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 03. Mai 2004, 13:20
Also:
Pre Out/ Yamaha an
Line IN /Sansui
Heco an die normalen Boxenanschlüße des Sansui !
Funktioniert sehr gut !
Jetzt liegen die Boxen wesentlich besser am Bass als 'nur' über den Yamaha und ich habe zwei möglichkeiten höhen und bässe zu regeln(Sansui und yamaha !).

Also wer verkauft mir seinen NAD C300 ;-)

Aber schon mal vielen Dank für den netten Chat !
Master_J
Inventar
#14 erstellt: 03. Mai 2004, 13:32

Heco an die normalen Boxenanschlüße des Sansui !

Dann werden die aber nicht die Leistung aus dem Sansui ziehen, sondern nur das Signal abtasten und erneut verstärken.

Blöd gefragt:
Haben die Hecos einen Strom-Anschluss?

Gruss
Jochen
manaslu
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 03. Mai 2004, 13:45
Ja, die HECOS haben auch einen Stromanschluss !.
Ich hatte die HECO Verstärker der Boxen mit nur einer Wiederstandsänderung jeweils modifiziert, wegen der Impedanz bzw. meinte der Kollege das ich Sie nun gefahrlos an einem normalen Verstärker betreiben kann. Das hat ja auch wunderbar über die Jahre hinweg funktioniert !.
Jetzt kam halt neulich der Yammi hinzu der ja bekanntlich im Stereobereich sehr mau ist. Deßhalb ja mein Anliegen.
manaslu
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 03. Mai 2004, 13:50
Dann werden die aber nicht die Leistung aus dem Sansui ziehen, sondern nur das Signal abtasten und erneut verstärken

Ja aber ein Signal was jetzt wesentlich mehr Bass
enthällt !
Master_J
Inventar
#17 erstellt: 03. Mai 2004, 14:20

Ja aber ein Signal was jetzt wesentlich mehr Bass
enthällt !

Könntest Du das nicht einfacher und flexibler mittels Equalizer erreichen?!

Gruss
Jochen
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 03. Mai 2004, 20:06

Hallo,
ich habe einen Yamaha RX-V640 und möchte , da der Bass des Yammis doch im Stereo Betrieb sehr dünn ist, mir einen Verstärker an den Pre Out hängen.
Nur welcher ?


Hallo,

da der Vorverstärker nicht unerheblich ist für den Klang solltest du beim Fachhändler dir ersteinmal eine Endstufe ausleihen, damit du weisst, wohin die Reiese gehen kann.

Markus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker mit Pre-out und Pre-in
momo-auch am 10.07.2008  –  Letzte Antwort am 19.07.2008  –  8 Beiträge
AV-Verstärker Pre-Out-Qualität
alloy am 26.11.2003  –  Letzte Antwort am 28.01.2004  –  21 Beiträge
Verstärker mit Pre Out für Diamond 9.5
DerUnbenannte am 21.12.2010  –  Letzte Antwort am 23.12.2010  –  5 Beiträge
Kaufberatung Pre-Out Verstärker
coltfinger am 26.07.2015  –  Letzte Antwort am 26.07.2015  –  2 Beiträge
günstiger Verstärker mit Pre-Out oder Vorverstärker
bithnik84 am 28.02.2015  –  Letzte Antwort am 28.02.2015  –  5 Beiträge
Stereo Verstärker mit Sub-Pre-Out gesucht
El_Chupanibre am 23.04.2011  –  Letzte Antwort am 23.04.2011  –  3 Beiträge
Günstiger Verstärker mit Pre-Out?
Mario_BS am 25.07.2005  –  Letzte Antwort am 27.07.2005  –  8 Beiträge
Günstiger Verstärker mit Pre Out?
kahunaburger am 25.05.2008  –  Letzte Antwort am 27.05.2008  –  7 Beiträge
Vorverstärker/Verstärker mit Pre-Out
phx92 am 29.11.2014  –  Letzte Antwort am 29.11.2014  –  4 Beiträge
Verstärker mit Pre-Out/Main-In für 150-200€
jacekbrzez am 25.01.2007  –  Letzte Antwort am 02.02.2007  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 45 )
  • Neuestes Mitgliedchessplayer60
  • Gesamtzahl an Themen1.345.038
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.789