Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker mit Pre-out und Pre-in

+A -A
Autor
Beitrag
momo-auch
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 10. Jul 2008, 09:36
Hallo,

ich suche einen Stereo-Verstärker max ca. 1000€.
Wichtig ist, dass er ein Pre-out und Pre-in hat.
Ich gehe mit dem Pre-out Signal an den Subwoofer, der hat
eine Frequenzweiche, welche die tiefen Frequenzen rausnimmt.
Dann gehe ich mit dem Signal wieder in den Verstärker und über die Endstufen an die Lautsprecher, die dann die tiefen Frequenzen nicht mitmachen müssen.
Mein jetziger Yamaha AX 570 kann das, aber ich möchte mich dort verbessern.

Hat jemand Tips und Vorschläge für mich???


[Beitrag von momo-auch am 10. Jul 2008, 09:38 bearbeitet]
PhilFS
Stammgast
#2 erstellt: 11. Jul 2008, 21:26
Hallo,

was stellst du dir bei der Verbesserung vor? Was gefällt dir jetzt nicht?

Nutze doch einfach die Internetseiten der Hersteller, ein schneller Blick auf die Rückseite der Verstärker gibt schnell Aufschluss ob die gewünschten Ein-/Ausgänge vorhanden sind.

Benannt sind sie nach meinem Wissen mit Pre-Out und Main-In.

Grüße
jopetz
Inventar
#3 erstellt: 11. Jul 2008, 21:47

momo-auch schrieb:
ich suche einen Stereo-Verstärker max ca. 1000€.
[...]
Mein jetziger Yamaha AX 570 kann das, aber ich möchte mich dort verbessern.

Ich frage mich auch, was konkret du verbessern möchtest.

Angesichts der Lautsprecher (und ich halte die kleinen Hecos für wirklich sehr ordentlich) würde ich jedenfalls keine 1000 Euro in den Verstärker stecken -- allenfalls die Hälfte (wenn überhaupt). Der Rest kommt ins Sparschwein, denn wirklich klanglich verbessern kannst du dich mit besseren Boxen...


Jochen
braunschweiger35
Stammgast
#4 erstellt: 13. Jul 2008, 13:37
Hallo,
ich kann zwar auch nicht nachvollziehen, was diese Anschlussweise bringen soll, aber z.B. NAD C352 bzw. C372 haben auftrennbare Vor- und Endstufen.
Gruß,
Carsten
momo-auch
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 18. Jul 2008, 14:47
@ jopetz
ja und dann kaufe ich mir demnächst bessere Boxen und dann ist der Verstärker wieder das schwache Glied.
Ich möchte halt jetzt erst mal den Verstärker aufrüsten, weil der auch schon ca. 20 Jahre auf dem Buckel hat und dann sehe ich weiter.

@ braunschweiger35
was ich mit der Anschlussweise bezwecke, habe ich doch beschrieben. Ich möchte die Hecos vom tieferen Bass befreien.
Hab das getestet und mit der Frequenzweiche klingen die freier, brauchen sich nicht mit dem tiefen Bass rumschlagen.
Standboxen sind vom Hörraum her nicht optimal an dieser Stelle.
PhilFS
Stammgast
#6 erstellt: 18. Jul 2008, 16:13

momo-auch schrieb:
ja und dann kaufe ich mir demnächst bessere Boxen und dann ist der Verstärker wieder das schwache Glied.


Das wird nur eine Reihe von Kompromissen. Dann passen deine später erwählten Boxen nicht zum Verstärker und du musst dir wieder einen neuen kaufen, aber dieser Vorsatz ist deinen Worten ja schon zu entnehmen.
Wenn du deine Anlage komplett tauschen willst, fange mit den Lautsprechern an und wähle dazu den passenden Verstärker.

Grüße
Amperlite
Inventar
#7 erstellt: 19. Jul 2008, 20:57

PhilFS schrieb:
Dann passen deine später erwählten Boxen nicht zum Verstärker und du musst dir wieder einen neuen kaufen, aber dieser Vorsatz ist deinen Worten ja schon zu entnehmen.

Dann muss mindestens eine der Komponenten eine ganz schöne Gurke sein...
PhilFS
Stammgast
#8 erstellt: 19. Jul 2008, 21:36
Hallo,
Amperlite schrieb:
Dann muss mindestens eine der Komponenten eine ganz schöne Gurke sein...

Was sich ja nicht ausschließen lässt
Denn wie der Themenersteller schrieb:

momo-auch schrieb:
ja und dann kaufe ich mir demnächst bessere Boxen und dann ist der Verstärker wieder das schwache Glied.


Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Günstiger Verstärker mit Pre Out?
kahunaburger am 25.05.2008  –  Letzte Antwort am 27.05.2008  –  7 Beiträge
AV-Verstärker Pre-Out-Qualität
alloy am 26.11.2003  –  Letzte Antwort am 28.01.2004  –  21 Beiträge
Verstärker mit Pre Out für Diamond 9.5
DerUnbenannte am 21.12.2010  –  Letzte Antwort am 23.12.2010  –  5 Beiträge
Vorverstärker/Verstärker mit Pre-Out
phx92 am 29.11.2014  –  Letzte Antwort am 29.11.2014  –  4 Beiträge
Günstiger Verstärker mit Pre-Out?
Mario_BS am 25.07.2005  –  Letzte Antwort am 27.07.2005  –  8 Beiträge
Neuer Receiver/Verstärker mit Main in und Pre out
Owned am 25.07.2011  –  Letzte Antwort am 27.07.2011  –  12 Beiträge
Verstärker mit Pre-Out/Main-In für 150-200€
jacekbrzez am 25.01.2007  –  Letzte Antwort am 02.02.2007  –  16 Beiträge
Kaufberatung Pre-Out Verstärker
coltfinger am 26.07.2015  –  Letzte Antwort am 26.07.2015  –  2 Beiträge
Stereo Verstärker mit Sub-Pre-Out gesucht
El_Chupanibre am 23.04.2011  –  Letzte Antwort am 23.04.2011  –  3 Beiträge
Stereo Verstärker um 100 ? mit Pre-Out ?
Sittaaa am 03.12.2013  –  Letzte Antwort am 05.12.2013  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 26 )
  • Neuestes Mitgliedmrksk
  • Gesamtzahl an Themen1.345.825
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.859