Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hilfe für Einsteigeranlage

+A -A
Autor
Beitrag
Chris714
Neuling
#1 erstellt: 09. Sep 2016, 15:33
Hallo
Als blutiger Anfänger möchte ich mir ein paar Upgradetipps für meine "Anlage" holen.
Ich bin Schüler im letzten Jahr und habe deshalb wenig Geld zur Verfügung.
Zu meinem momentanem Setup:
- Yamaha a520 Verstärker (habe ich mir mal gebraucht geholt)
- Magnat Monitor Supreme 202

Ich Weiß, ich weiß. Die Magnat sind nicht die idealen "hifi" Lautsprecher aber für mich müssen sie reichen.
Mit dem momentanen Sound bin ich jedoch nicht zufrieden, dies liegt zwar auch an der schlechten Raumakustik aber da lässt sich momentan icht viel ändern.
Vielmehr würde ich gerne den in die Jahre gekommenen Verstärker (~1980) ersetzen oder mir einen Subwoofer zulegen.
Mir fehlt momentan ein wenig der Bass und bei manchen Liedern kommt es mir vor, als würde die Anlage mit einsetzendem Bass leiser werden.
Ich bin mir auch nicht sicher ob sich ein Receiver für mich lohnt, da ich mehr mit analogen Signale arbeite.
Andererseits möchte ich es mir offen lassen einmal aufzurüsten.
Einige digitale Funktionen eines Receivers klingen aber durchaus verlockend.
Subwoofer würde ich mir falls nötig am liebsten wiederum einen von Magnat kaufen, bin aber für alles offen solange es günstig ist.
Würde mich sehr freuen wenn mir jemand helfen könnte.
Cantöner16
Stammgast
#2 erstellt: 09. Sep 2016, 15:37
grösse deines zimmers, budget...evtl skitze...
yahoohu
Inventar
#3 erstellt: 09. Sep 2016, 15:41
Wenn der Yamaha noch in Ordnung ist dürfte das die kleinste Baustelle sein.
Schwachpunkt sind bei Dir die Lautsprecher, die sind wirklich sch....

Schon mal über "neue" Gebrauchte nachgedacht?
Chris714
Neuling
#4 erstellt: 09. Sep 2016, 16:08
image

Raumgröße: ca 15m^2
Budget: Subwoofer ca. 200€
Eventueller Reciever ca. 200-300€

Das Problem am Raum könnten die zwei relativ kahlen Wände sein

Gebrauchte LS zu kaufen habe ich mir auch überlegt, war am Anfang aber nicht ganz überzeugt davon.

Danke übrigens für die schnellen Antworten.


[Beitrag von Chris714 am 09. Sep 2016, 16:09 bearbeitet]
Cantöner16
Stammgast
#5 erstellt: 09. Sep 2016, 17:20
du schreibst,du bist im letzten schuljahr. ein umzug ist absehbar nicht geplant, demnach planst du dein neues system für die nächste zeit ausschliesslich für dein zimmer richtig?
gegenüber vom bett steht eine regalwand oder an der wand angebrachte regale? was neben dem bett steht kann man schlecht erkennen, auch was im raum für ein möbel steht.

grundsätzlich sehe ich auch keine probleme bei gebrauchten ls systemen, zumal wenn man die möglichkeit hat sie vor ort zu testen. das du deine ls los werden möchtest kann ich gut nachvollziehen, dass gleiche würde ich mit deinem old yamaha auch machen 😀.
gedanken solltest du dir auch machen, ob du einen netzwerkfähigen avr benötigst, wenn du nunmehr einen neustart machen möchtest...
Chris714
Neuling
#6 erstellt: 09. Sep 2016, 18:09
Ja das ist richtig
ich werd mich mal nach Gebrauchtem umsehen.
Danke für deine Hilfe
Cantöner16
Stammgast
#7 erstellt: 09. Sep 2016, 18:40
mhhh,...ab 250 euro bekommst du einen gebrauchten avr mit internetradio etc wenn du mit geduld und handlungsgeschick in einer großen internetbieterplattform oder in kleinanzeigen suchst.😬. pauschal würde mir aufgrund deiner räumlichen situation ggf. ein bose ls system inkl. subwoofer einfallen...geht ab 165 euro los, sofern du surround haben möchtest (filme, ps 4..?). die kabel könntest du in kabelkanäle verstecken..
yahoohu
Inventar
#8 erstellt: 09. Sep 2016, 20:13
Hallo Chris,

nicht jeder Tipp hier im Forum ist fachlich fundiert und zielführend.
Ich halte den letzten Rat von Cantöner für hahnebüchenden Unsinn.

Also noch mal: Wenn der Yamaha ok ist behalte ihn noch eine Weile.
Deine Magnat über Ebay Kleinanzeigen verscherbeln.

Bei deiner Raumaufteilung und den Aufstellmöglichkeiten kannst Du versuchen
gute, gebrauchte Kompaktlautsprecher zu finden.

Wenn du Deine PLZ plus Radius angibst, kann man Dir sogar konkrete Empfehlungen geben.

Dann hast du eine Basis auf der Du - je nach künftiger Finanzlage - weiter aufbauen kannst.

Es bringt nix, an ein Auto dicke Reifen zu pappen und ein fettes Endrohr, wenn der Motor nur 10 PS hat
Chris714
Neuling
#9 erstellt: 10. Sep 2016, 08:13
Super, danke für eure Tipps.
Ich schau mich mal nach gebrauchten um
Also zu einem Subwoofer würdet ihr mir eher abraten? (angenommen ich finde passende gebrauchte LS)
Bontaku
Stammgast
#10 erstellt: 10. Sep 2016, 08:37
Erst mal bessere Boxen, bei 15qm brauchts noch nicht unbedingt einen Sub wenn Du Dir ausreichend große Kompakt zulegst (& damals gabs noch nicht den Trend zu Winz Boxen).
Fanta4ever
Inventar
#11 erstellt: 10. Sep 2016, 08:40

yahoohu (Beitrag #8) schrieb:
nicht jeder Tipp hier im Forum ist fachlich fundiert und zielführend

Du hast gerade mein Weltbild zerstört


Chris714 (Beitrag #1) schrieb:
Mir fehlt momentan ein wenig der Bass und bei manchen Liedern kommt es mir vor, als würde die Anlage mit einsetzendem Bass leiser werden

Es kann gut sein das der uralte Yammi in den letzten Zügen liegt und nicht mehr die nötige Leistung liefert.

Budget: Subwoofer ca. 200€
Eventueller Reciever ca. 200-300€

Du kannst also bis zu € 500.- ausgeben, da findet sich doch locker etwas gutes.

Ich schau mich mal nach gebrauchten um

Du kennst dich also gut in der Materie aus ?

yahoohu (Beitrag #8) schrieb:
Wenn du Deine PLZ plus Radius angibst, kann man Dir sogar konkrete Empfehlungen geben

Das wär doch mal zielführend.

LG
Cantöner16
Stammgast
#12 erstellt: 10. Sep 2016, 23:52
nicht jedem erschliesst sich hier, ein von anfang an ein gut gemeinter tip für einem schüler!!!!!!, gerade wenn man holzohren auf hat, wie manche hier die denken, ...ich bin lange genug hier um auch mal mist erzählen zu können😂,das musst du verzeihen. die kleinen bose sind nicht schlecht, und das für kleines geld!!! ich habe 2 modelle davon bei bekannten angehört... sind gut. für dein zimmer würden die bose ausreichen, ..und das für kleines geld. selbsternannte experten denken vermutlich wirklich, dass du als schüler!!!!!!! tatsächlich auch 500 euro ca ausgeben kannst/möchtest. gefragt ist vermutlich eine kostengünstigere variante,die ich dir zumindest anbot. ich gab dir den tip über e....kleinanzeigen zu forschen, woraufhin der geniale vorschlag kam (toll gekupfert) dass du deine plz bekannt gibst.
ich denke, du weist wohin die reise geht.....probiere und teste, und behalte dein geld, so gut es geht und höre nicht auf holzohren die dir für ein paar hundert euro etwas gaaaanz tolles anraten. plane für dein zimmer mit wenig geld. ....es bleibt mein anraten...receiver tauschen...ls set auch und einen . subwoofer würde ich auch nehmen"...dann bist du flexibel "...danke für deine frage!!!
yahoohu
Inventar
#13 erstellt: 11. Sep 2016, 06:51
Deine verständliche Ausdrucksweise ist so irre hilfreich
Fanta4ever
Inventar
#14 erstellt: 11. Sep 2016, 07:32
@Cantöner16, etwas zu tief ins Glas geschaut und dann nachts um 2 schnell mal den Frust rausgehauen ?

Hier liest man viel Unsinn, aber so einen Beitrag dann doch nicht alle Tage, Glückwunsch.

Nur weil der TE Schüler ist muss er doch nicht mit so einem Bose Teil hören, weil du es für gut hälst.

Kopfschüttelnde Grüße

Fanta
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Vollverstärker für Magnat Monitor Supreme 200
NIGHT_83 am 11.03.2010  –  Letzte Antwort am 12.03.2010  –  12 Beiträge
Einsteigeranlage
chris224 am 13.04.2006  –  Letzte Antwort am 14.04.2006  –  2 Beiträge
Verstärker gesucht für Magnat Monitor Supreme 1000
dancecore92 am 27.05.2012  –  Letzte Antwort am 15.06.2012  –  43 Beiträge
Welchen Verstärker für Magnat Monitor Supreme 2000?
SunnyBoy555 am 09.01.2011  –  Letzte Antwort am 09.01.2011  –  25 Beiträge
Verstärker für Magnat Monitor 880
DJ_Ridley am 20.05.2015  –  Letzte Antwort am 21.05.2015  –  3 Beiträge
Einsteigeranlage
Skarji am 16.07.2006  –  Letzte Antwort am 28.07.2006  –  18 Beiträge
yamaha verstärker und magnat monitor supreme
*GunsNRoses* am 29.01.2011  –  Letzte Antwort am 30.01.2011  –  6 Beiträge
[Suche] Verstärker für Magnat Monitor Supreme 200
Shingen am 21.03.2016  –  Letzte Antwort am 21.03.2016  –  6 Beiträge
Magnat Monitor Supreme 201A für 110eur
nackerpatzi am 16.11.2016  –  Letzte Antwort am 16.11.2016  –  6 Beiträge
Blutiger-HIFI-Anfänger braucht Hilfe
Blutiger-HIFI-Anfänger am 12.02.2004  –  Letzte Antwort am 12.02.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 42 )
  • Neuestes MitgliedWH_loser
  • Gesamtzahl an Themen1.345.529
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.433