Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Alternative zu Saxx AS 30

+A -A
Autor
Beitrag
cryeprecision
Neuling
#1 erstellt: 13. Sep 2016, 16:52
Hallo erstmal,

ich habe mir vor 2 Wochen die Saxx AS 30 gekauft, da diese ein tolles Preis/Leistungsverhältnis bieten.
Nur habe ich bei diesen das Problem, dass sie bei etwas höherem Pegel und einem Lied mit viel Bass (kein Bassboost oder so ) verzerren.
Außerdem gibt der Subwoofer-Signalausgang für meinen Geschmack zu wenig aus, sodass ich diesen noch vorverstärken müsste (Möchte nicht insgesamt mehr Pegel sondern mehr bass, schon bei geringerem Pegel).

Als 'Subwoofer' nutze ich momentan eine Canton Quinto 530, welche ich mit dem Mivoc AM80 MkII (das AM80 bekommt das SubOut-Signal der AS 30) verbunden habe .
Diese wird aber demnächst mit dem CT 245 (Mivoc AW3000) ausgetauscht.

Nun ist meine Frage einerseits, ob der CT 245 eurer Meinung nach genug 'Mehrpegel' bringt, sodass eine Vorverstärkung wegfallen würde und andererseits, ob es eine gute Alternative zu den AS 30 gibt (z.B. 2 Passive Satelliten + Verstärker) mit der ich dann den Pegel des Subwoofers individuell regeln könnte.

Als Budget für die Alternative zu den AS-30 hätte ich ca. 300€ zur Verfügung.
Mein Zimmer hat eine Fläche von ~15m² und eine Deckenhöhe von ~2,45m.
Die Satelliten stehen ~50cm vor mir und 80cm voneinander entfernt.
Die Lautsprecher sollten nicht Breiter als 20-25cm sein.
Großen Wert auf Neutralität lege ich nicht, jedoch sollten sie trotzdem klar sein (falls man das so sagen kann :D).

Ich höre größtenteils recht Basslastige Musik, also Elektro oder Rap als grobe Richtung.

Falls ich ein paar Informationen vergessen habe bitte einfach darauf Hinweisen

Schonmal Danke für die Tipps
MfG
ATC
Inventar
#2 erstellt: 13. Sep 2016, 17:51
Wie wäre es denn mit denen hier:
http://www.ebay.de/s...lipsch+15pm&_sacat=0

Sind auch aktiv, zudem Fernbedienbar,
und auch der Subwooferpegel kann per Fernbedienung angepasst werden.
cryeprecision
Neuling
#3 erstellt: 13. Sep 2016, 18:26
Danke für die Antwort
Sehen echt gut aus, sind nur leider 150€ über meinem Budget :/
ATC
Inventar
#4 erstellt: 13. Sep 2016, 18:29
<<<<<<<<<<<<<ich schätze mal max. 120€ ...vllt auch nur hundert....
Dirk_He
Stammgast
#5 erstellt: 13. Sep 2016, 19:43
Wenn du nen SUbwoofer selber bauen willst, warum dann nicht auch LS?
200€ inkl Gehäuse: http://www.gazza-diy-audio.de/speakers/harris/
Dazu: TDA7492 Sure AA-AS32171 bei eBay
+ PC Netzteil + BT Adapter, alles im Budget und ne andere Klasse.
cryeprecision
Neuling
#6 erstellt: 13. Sep 2016, 21:27
Habe beim Subwoofer glücklich einen super Preis für das MDF incl. CNC-Fräsen bekommen, weiß nicht ob das noch einmal geht.
Das mit dem PC-Netzteil wäre mir auch etwas zu Provisorisch, da ich das Ganze nicht wirklich verstecken kann und es optisch schon etwas her machen sollte .

ATC (Beitrag #4) schrieb:
<<<<<<<<<<<<<ich schätze mal max. 120€ ...vllt auch nur hundert.... :D

Habe die leider nirgends unter 467€ gefunden Klipsch R-15PM. Das Ausstellungsstück ist auch gerade mal 15€ günstiger.
Habe leider auch keinen passenden Verstärker für die R15-M gefunden, der einen Digitaleingang, Subwoofer Ausgang besitzt und Preislich im Rahmen wäre.
ATC
Inventar
#7 erstellt: 14. Sep 2016, 04:38
Du kannst einen Preisvorschlag senden, auch beim Aussteller....
cryeprecision
Neuling
#8 erstellt: 14. Sep 2016, 14:02
Danke, habe das mit dem Preisvorschlag nicht ganz für voll genommen...
Habe nun die Klipsch für 427€ bekommen.
Ist das ein guter Preis?
Vielen Dank für die Vorschlage!
Werde mich noch einmal melden sobald diese angekommen sind und ich über meinen Höreindruck berichten kann
ATC
Inventar
#9 erstellt: 14. Sep 2016, 17:01
Der Preis ist doch in Ordnung,
und wenn dir das Ganze nicht gefallen sollte, dann hättest du ja noch Widerrufsrecht
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hörbericht : Saxx ClearSound 130
Black_OPS_ am 03.07.2016  –  Letzte Antwort am 06.07.2016  –  10 Beiträge
Saxx coolSound CX 70
D.55 am 25.08.2016  –  Letzte Antwort am 29.08.2016  –  11 Beiträge
Suche alternative zu Elac FS 247 mit Yamaha AS-700
Plantard am 21.09.2011  –  Letzte Antwort am 21.09.2011  –  3 Beiträge
Standlautsprecher Alternative?
Flipside77 am 18.01.2016  –  Letzte Antwort am 18.01.2016  –  5 Beiträge
Elektronik gesucht - Alternative zu Rotel
Watterson am 06.12.2006  –  Letzte Antwort am 10.12.2006  –  12 Beiträge
Alternative zu Creek und Cabasse
robinsondark am 21.10.2009  –  Letzte Antwort am 23.11.2010  –  4 Beiträge
Teufel Ultima 20 Mk2 oder Saxx clearSOUND CS 120 ?
Elvis4711 am 12.09.2016  –  Letzte Antwort am 04.10.2016  –  14 Beiträge
Alternative zu Heco W30A gebraucht 2013
WeBsToR am 01.02.2013  –  Letzte Antwort am 28.02.2013  –  3 Beiträge
Alternative zu Nubert Nubox 683 HILFE WICHTIG
PhLaYvE am 18.02.2016  –  Letzte Antwort am 01.04.2016  –  25 Beiträge
Sub :canton as 30 vs canton as 80
mccollibri61350 am 25.07.2011  –  Letzte Antwort am 26.07.2011  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Saxx
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedPanza85
  • Gesamtzahl an Themen1.345.798
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.187