Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Brauche Hilfe für den Richtigen DVD Player

+A -A
Autor
Beitrag
fst
Stammgast
#1 erstellt: 13. Dez 2004, 13:25
Hallo,

ich bin neu hier und brauche sofort schon eure Hilfe. Ich bin von meiner Alten Anlage ab und gehe zurück auf Stereo. Mitlerweile habe ich alles bis auf den DVD-Player zusammen.
Verstärker: Marantz PM 17 MK II
LS: Audio Physic Tempo III
Sub: Audio Physic Minos
Leider fehlt mir zum Glück ( Marantz DV 8400 ) jetzt doch so langsam das Geld. Leider hört man über den "kleinen" DV 6500 bzw 6400 nicht viel gutes!?
Hat jemand nen Vorschlag was dazu passen könnte??
Muss nicht von Marantz sein, nur Silber sollte er sein und bis ca. 700 € kosten, aber jeder Cent weniger kommt meinen Kabeln zu gute.

Danke jetzt schon
Janophibu
Stammgast
#2 erstellt: 13. Dez 2004, 13:40
Ähm, du gehst zurück auf Stereo und willst aber einen so teuren DVD Player? Wäre es nicht sinnvoller einen guten CD Player für 300 bis 400€ zu nehmen (z.B Cambridge Azur Reihe) und einen Standard DVD Player für bis 200€?
Hättest du klanglich sicher mehr von!
Mas_Teringo
Inventar
#3 erstellt: 13. Dez 2004, 13:57
Da Du zurück auf Stereo gehst, stellt sich natürlich die Frage, wie die neue Nutzung aussehen soll, sprich, ob Du nun nur noch Musik hören wirst, oder ob es trotzdem ein "2.0-Cinema" sein soll.
Caspar
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 13. Dez 2004, 14:45
Ich würde mir mal den SA8400 (wenn Du SACD willst), bzw den CD17Mk3 anhören (beide für ca. 900,00 - 1.000,00 € zu haben) und dann eher einen preiswerteren DVD Player dazu kombinieren. Damit hast Du zwar ein Gerät mehr da stehen aber die reinen CD-Player von Marantz sind imho recht gut vom Klang. Wenn Dir die Optik (sprich andere Marke ist auch ok) nicht so wichtig ist schau mal weiter rum hier, da gibts irgendwo einen netten Bericht mit diversen CD-Playern bis 1400 € (gibts vielleicht auch irgendwo dann billiger). Imho lohnt es sicher eher Geld für einen guten CD Player auszugeben, wenn der Klang im Vordergrund steht, und dann mit einem preiswerteren DVD-Player zukombinieren, als einen teueren DVD Player zukaufen, der dann trotzdem nicht an das Klangniveau eines reinen CD-Palyers heranreicht.
fst
Stammgast
#5 erstellt: 14. Dez 2004, 22:26
Danke erstmal für eure Hilfe.

Erstmal zur Ergänzung:
Für mich steht primär die CD-Nutzung im Vordergrund (>90%). Allerdings wollte ich nicht noch ein Gerät mehr rumstehen haben sondern alles kompbiniert, falls das zu einem vernünftigem Preis und vor allem Leistungsverhältnis zu haben ist. Hatte vorher den Pioneer 747 A und war eigentlich mit dem sowohl als CD-Player als auch als Multiplayer sehr zufrieden.
Also sit euer Fazit: Finger weg vom Multigerät und hin zum vernünftigem CD-Player und billig DVD-Player für die zwei drei DVD-Filme im Jahr???!!!!

Danke nochmal
Janophibu
Stammgast
#6 erstellt: 14. Dez 2004, 22:35
Du hast es erfasst!
Wenn du einen Marantz Verstärker hast könntest du auch z.B den Marantz 5400OSE als CD Player nehmen (neben Cambridge oder NAD).
Mas_Teringo
Inventar
#7 erstellt: 15. Dez 2004, 08:54
Muss das auch nochmal bekräftigen.
RealHendrik
Inventar
#8 erstellt: 15. Dez 2004, 09:33

fst schrieb:
[...]aber jeder Cent weniger kommt meinen Kabeln zu gute.


Wow! Was für ein Ansatz!

Merke: Jeder Cent, den man nicht in Kabel steckt, sondern in qualitativ bessere Geräte, kommt dem Klang zu gute!

Kabel können an der Ursprungsklangquelle nichts mehr "verbessern": Was von vorneherein nicht gut ist, wird durch teure Kabel nicht besser. Das soll nicht heißen, man solle gaanix in die Kabel investieren, aber ein 690-Euro-Gerät und ein 10-Euro-Kabel werden im Allgemeinen eine bessere Kombination sein als ein 500-Euro-Gerät und ein 200-Euro-Kabel.

Gruss,

Hendrik
micha_D.
Inventar
#9 erstellt: 15. Dez 2004, 12:15
Hallo...

Aus eigener Erfahrung kann ich bestätigen,das eine Trennung schon wesentlich günstiger zu bewerkstelligen ist.
Ich wollte auch unbedingt 1 Gerät für beides..habe auch was passendes gefunden(DVP-S7700/Sony)..jedoch wenn der kaputt ist habe ich keine bezahlbare Alternative mehr und werde wieder trennen müssen Da der Sony Player aber nicht mehr Gebaut wird.....Naja....Hab mir schon einige andere "Kombi-Player"angehört....entweder einige tausender hinlegen oder trennen...Es gibt sie aber durchaus..die DVD-Player zum Musikhören...allerdings sind es immer 2 getrennte Geräte,die sich in einem Gehäuse nur das Laufwerk teilen...schon vom Laser an muss strikt getrennt werden.

Gruß,Micha


[Beitrag von micha_D. am 15. Dez 2004, 12:31 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe! Endlose Suche nach den richtigen Boxen für mich
raider78 am 27.03.2005  –  Letzte Antwort am 27.03.2005  –  3 Beiträge
DVD-Player
Alec_Tronic am 22.11.2003  –  Letzte Antwort am 24.11.2003  –  3 Beiträge
...brauche Hilfe
duffy_duck am 19.10.2005  –  Letzte Antwort am 20.10.2005  –  4 Beiträge
brauche Hilfe!
`tobi am 07.03.2004  –  Letzte Antwort am 09.03.2004  –  3 Beiträge
DVD Player
1ikonti1 am 07.05.2009  –  Letzte Antwort am 08.05.2009  –  5 Beiträge
Brauche hilfe. kaufberatung
anjago am 18.04.2009  –  Letzte Antwort am 21.04.2009  –  11 Beiträge
Verstäker für DVD-Player DVP3850?
ella1962 am 01.07.2012  –  Letzte Antwort am 01.07.2012  –  9 Beiträge
Brauche Hilfe (Beratung) !
boomboxx am 25.02.2011  –  Letzte Antwort am 25.02.2011  –  4 Beiträge
CD Spieler, brauche hilfe
schandi am 06.05.2007  –  Letzte Antwort am 11.09.2007  –  37 Beiträge
BRAUCHE HILFE, SONY EXPERTEN !
Dubitatum am 20.09.2007  –  Letzte Antwort am 21.09.2007  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sony
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder811.511 ( Heute: 41 )
  • Neuestes MitgliedX-Type86
  • Gesamtzahl an Themen1.352.580
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.790.347