Kompaktanlage mit Erweiterungsmöglichkeit durch Bluetooth-Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
Franky_75
Neuling
#1 erstellt: 11. Aug 2017, 09:55
Ich bin auf der Suche nach einer Kompaktanlage (300-500 Euro), die über Bluetooth (oder ein proprietäres System des Herstellers wie z.B. "izzy" von Philips) in Zukunft noch weitere Lautsprecher mit der Anlage koppeln kann. Es soll also die Musik z.B. von der CD der Anlage nicht nur auf den per Kabel angeschlossenen Lautsprechern wiedergegeben werden sondern auch gleichzeitig auf dem verbundenen kabellosen Lautsprecher (der dann z.B. in der Küche steht).

Was könnt ihr empfehlen?
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 11. Aug 2017, 10:24
Hallo,

da insbesondere Kompaktanlagen im unteren Preissegment zumeist keinen Pre-Out oder BT-Transmitter eingebaut haben, könntest Du Dir z.B. mit den folgenden Geräten helfen:

https://www.amazon.d...verter/dp/B009EOSOPG

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 11. Aug 2017, 10:25 bearbeitet]
Franky_75
Neuling
#3 erstellt: 11. Aug 2017, 13:31
Danke, aber wie soll ich diesen Adapter dann einsetzen? Kannst Du mir das irgendwie skizzieren/erklären? Das wäre großartig.

BTW, das izzy-System von Philips ist eigentlich genau das, was ich suche. Ich hätte halt nur gerne etwas mit Bluetooth Transmitter.
Tywin
Inventar
#4 erstellt: 11. Aug 2017, 19:53
Sorry, ich hatte den Transmitter vergessen der mit dem HiLoWandler verbunden wird:

https://www.amazon.d...luetooth+Transmitter
dejavu1712
Inventar
#5 erstellt: 13. Aug 2017, 10:22
Mein Kompaktanlagen Tipp:

Yamaha Musiccast MCR N 470D oder MCR N 570D

Vom Gebastel mit Bluetooth Adaptern rate ich persönlich ab, zu störanfällig
und die Flexibilität sowie Bedienung ist auch nicht gerade das gelbe vom Ei.
HIFI_Novize_Wien
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 13. Aug 2017, 11:32
Kann ich nur unterschreiben, Musiccast ist ein gutes System - vor allem muss man fragen:
Wofür brauchst du später die BT-Lautsprecher und wo willst du sie aufstellen?
Denn in Sachen Reichweite ist ein System wie Musiccast, das übers WLAN läuft, BT deutlich überlegen...
Franky_75
Neuling
#7 erstellt: 14. Aug 2017, 16:24
Wir werden wohl nun doch unsere alte HiFi-Komponenten-Anlage behalten und so einen Bluetooth Transmitter (danke für den Tipp) kaufen. Derzeit habe ich das zweite Lautsprecherpaar an meinem Receiver angeschlossen und kann über einen Knopf zwischen Speaker A und B wechseln oder beide zusammen.
Wie kann ich nun diesen Transmitter an Speaker B anschließen? Dort sins ja diese normalen Rädelschrauben, wo man Lautsprecherkabel anschließen kann!?! Einen Bluetooth-Lautsprecher habe ich schon, den ich dann mit dem Transmitter verbinden würde.
Tywin
Inventar
#8 erstellt: 14. Aug 2017, 18:10
Hallo,

verstehst Du die Funktion der beiden/zwei von mir genannten Geräte? Sicher?

Den Transmitter kann man mittels Kabeln mit Cinch-Steckern mit einem üblichen Audio-Ausgang eines beliebigen Geräts verbinden.

Nicht verbinden kann man so ein Gerät mit Lautsprecherausgängen eines Audioendverstärkers der Lautsprecher antreiben soll und daher eine viel höhere elektrische Spannung haben als übliche Audio-Ausgänge. Wenn man das trotzdem macht, werden womöglich Geräte beschädigt oder zerstört.

Wenn an dem vorgesehenen Audiogerät - wie wahrscheinlich in Deinem Fall - kein geeigneter Audioausgang vorhanden ist, kann man "mangels besserer Möglichkeiten" mittels eines HiLo Wandlers - welchen ich Dir schon gezeigt habe - die Hi(high/hoch)Spannung in eine Lo(low/niedrig)Spannung wandeln.

An dem Audioausgang (Cinch-Buchsen) des HiLo Wandlers kannst Du dann den Transmitter anschließen.

Leider sind mir viele Fälle bekannt wobei Menschen mit dem Lesen und Verstehen von Texten, Bedienungsanleitungen und der Funktionen/Anschlüsse der von ihnen genutzten Geräten weit überfordert sind. In solchen Fällen könnten die beiden von mir genannten Geräte ungeeignet sein.

VG Tywin
Franky_75
Neuling
#9 erstellt: 15. Aug 2017, 09:33
Danke, jetzt habe ich es verstanden. Ich habe ja schon weiter oben geschrieben, dass Du mir das freundlicherweise erklären/skizzieren könntest.
Plan B ist vielleicht noch ein klassisches Kabel quer durch das Wohnzimmer zur Küche zu verlegen. Das geht zwar soweit gut hinter den Sockelleisten, aber bei Türen wird es dann schwieriger. Außerdem ist man von der Position des Lautsprechers dadurch festgelegt.
Tywin
Inventar
#10 erstellt: 15. Aug 2017, 11:36
Hallo,


dass Du mir das freundlicherweise erklären/skizzieren könntest.


und ich hatte gehofft und halte es für zwingend erforderlich, dass Du anhand der Beschreibungen dieser nicht sonderlich komplexen Geräte "selbst erfährst" wie das funktionieren könnte.

So lernt man sein Gegenüber diesbezüglich ein wenig kennen und einschätzen.

Hast Du inzwischen den Zweck des HiLo Wandlers verstanden? Wenn nicht, rate ich Dir von der Nutzung ab.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 15. Aug 2017, 11:37 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bluetooth Lautsprecher mit guter Klangqualität
jauno am 10.04.2017  –  Letzte Antwort am 14.04.2017  –  8 Beiträge
Bessere Lautsprecher für Kompaktanlage
sTorm_! am 11.10.2010  –  Letzte Antwort am 11.10.2010  –  2 Beiträge
Kompaktanlage mit Bluetooth bis 200 ?
Majo_Pommes am 05.09.2014  –  Letzte Antwort am 05.09.2014  –  5 Beiträge
Kaufberatung Kompaktanlage
Executer1978 am 24.10.2011  –  Letzte Antwort am 24.10.2011  –  2 Beiträge
Stereo Kompaktanlage mit Netzwerk
MaTel am 11.07.2016  –  Letzte Antwort am 11.07.2016  –  3 Beiträge
Kompaktanlage oder Bluetooth Lautsprecher für 400?
Bongobob21 am 09.07.2015  –  Letzte Antwort am 11.07.2015  –  2 Beiträge
Kompaktanlage gesucht
lenni_muc am 31.07.2015  –  Letzte Antwort am 02.08.2015  –  8 Beiträge
Bluetooth Lautsprecher
TeCH_HoUsE_plz am 17.09.2014  –  Letzte Antwort am 17.09.2014  –  3 Beiträge
Stereo Lautsprecher mit Internetradio und Bluetooth
jessica am 24.04.2016  –  Letzte Antwort am 25.04.2016  –  6 Beiträge
[Kaufberatung] Hochwertiger Bluetooth Lautsprecher mit WOW Effekt
Maledictum am 18.05.2017  –  Letzte Antwort am 30.05.2017  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Heco
  • Denon
  • DALI

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.835 ( Heute: 28 )
  • Neuestes Mitglied00marvin
  • Gesamtzahl an Themen1.376.763
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.223.127