2.1 Lautsprecher für PC (können auch 2.0 sein, wenn guter Bass)

+A -A
Autor
Beitrag
dah
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Okt 2017, 15:49
Servus liebe Community,

ich suche für mein altes Logitech 2.1 System einen Ersatz. Ich habe mich bereits etwas eingelesen und bin zum Schluss gekommen, dass "Studiomonitore" womöglich die bessere Alternative sind.
Ich suche also keine Standard-PC-Lautsprecher (da diese offensichtlich qualitätsmäßig sehr weit hinterher hinken), sondern Lautsprecher, die mir optimalen Ton zum Zocken und Musikhören liefern.
Da ich auch gerne Hiphop höre, wäre es toll wenn der Bass nicht allzu flach ausfällt.
Bei meinem jetzigen System kann ich den Bass regeln, also war das bis jetzt nie ein Problem.
Bei 2.0 Boxen stelle ich mir das anders vor; da muss schon etwas Bass vorhanden sein, um ihn nicht vermissen zu müssen.
Habt ihr Ideen? Ich kenne mich in diesem Segment null aus
Preislich will ich nicht mehr als MAXIMAL 150€ raushauen, wenns geht. Das System, das ich jetzt besitze hat 50€ gekostet^^


[Beitrag von dah am 12. Okt 2017, 15:51 bearbeitet]
Freakout
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 12. Okt 2017, 17:07
Wie wäre es mit einer gebrauchten Kompaktanlage? Da solltest du bis 150€ sicher was anstendiges finden!
dah
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 12. Okt 2017, 17:12
Was wäre denn eine brauchbare Anlage?
Kann man so Zeug kübeln? -> Logitech Z623
Freakout
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 12. Okt 2017, 17:17
Zu der Anlage kann ich dir leider nichts sagen. Suchen würde ich nach Marken wie zB Yamaha oder Denon.
Wie groß ist den der Raum, wo Sie stehen soll ?
dah
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 12. Okt 2017, 17:33
So 15-20qm schätze ich. Ich sitze aber direkt am Tisch vor den Boxen, also sollte das nicht so die Rolle spielen, oder?
skyranger73G
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 12. Okt 2017, 17:43


[Beitrag von skyranger73G am 12. Okt 2017, 18:30 bearbeitet]
dah
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 12. Okt 2017, 17:47

skyranger73G (Beitrag #6) schrieb:
Roth Audio OLIRA1

Ist das nicht nur ein Lautsprecher?
skyranger73G
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 12. Okt 2017, 17:50
+
Sabaj A3 80Wx2

Liegt zwar zusammen 20,00 Euro über deinem Budget, dafür kriegst Du aber richtig Power und einen klasse Sound.
Zudem kannst Du über den kleinen Verstärker auch noch digitale Medien/Musik streamen.

Alternative wären auch ein paar Aktivboxen z. Bsp.: M-Audio AV42

Die Wavemaster sind als Aktivboxen ebenfalls gut geeignet, zudem kann man mit den Lautsprechern über Bluetooth ebenfalls Musik streamen: Wavemaster Cube

Zum Stereo-Musikhören sind reine 2.0 Systeme IMMER besser, als 2.1 Systeme!
Bei 2.1 bekommst Du nur einen Pseudo-Bass, der mehr dröhnt, als dass er beim Musikhören Spaß macht.

VG
sky


[Beitrag von skyranger73G am 12. Okt 2017, 18:20 bearbeitet]
dah
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 12. Okt 2017, 18:29
Und wie siehts mit Wavemaster MOODY aus? Ist zwar 2.1, sieht aber gut aus und hat super Rezensionen.
skyranger73G
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 12. Okt 2017, 18:33
Wavemaster MOODY reicht zum Zocken und zum Musikhören am PC ebenfalls aus.
Kommt halt immer drauf an, was Du willst (Einsatzzweck) und welche Ansprüche Du an die Klangwiedergabe stellst und von welchen digitalen Audioformaten Du deine Musik abspielst (mp3?, flac? Musikstreaming? usw.)?!
Als Allround-System für die Audiowiedergabe vom PC sicher voll und ganz ausreichend.
Logitech wäre dann auch ok.
Für 150,00 Euro wirst Du bei Neuware eben nur die gehobene Einstiegsklasse bekommen.
Mit richtigem Stereo-HiFi haben die 2.1 Systeme aber nichts zu tun, dass sollte klar sein.
Gebraucht wird da mehr möglich sein, ich kaufe meine Sachen eigentlich fast nur noch gebraucht, oder bei amazon Warehouse Deals und habe bisher nur 1x schlechte Erfahrungen (bei ebay) gemacht.
Der Gebrauchtkauf geht fast immer gut, kann aber auch einmal schief gehen.


[Beitrag von skyranger73G am 12. Okt 2017, 18:48 bearbeitet]
dah
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 12. Okt 2017, 19:14
Habe Folgendes gefunden: TEUFEL Concept C 200 2.1 USB für 75€ plus Versand
Ich find keinen aktuellen Preis. Sagt euch dieses Zeug was?
skyranger73G
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 12. Okt 2017, 22:19
Wie bereits geschrieben, wenn Du mehr Wert auf gute Musikwiedergabe legst, würde ich immer zu 2.0 greifen, also zwei gute kleine Lautsprecher plus kleinem Digitalverstärker (FDA), oder einem Paar guter Aktivlautsprecher.
Liegt die Gewichtung eher beim Zocken und Multimedia, reicht ein 2.1 System mit Abstrichen bei der Musikwiedergabe natürlich aus.
Musst Du entscheiden, was Dir wichtiger ist!

2.1:
Wenn's in einem futuristischen Design sein soll, käme vielleicht dieses 2.1 System von Harman/Kardon Soundsticks III in Frage?

2.0:
JBL Control One 2-Wege 2.0 Lautsprecher, benötigst Du dann aber wieder zusätzlich einen Verstärker.
Mit dem Code: PBWARE2 gibt's bei ebay auf den Neupreis von 116,00 Euro nochmals 10% Rabatt, einen Preisvorschlag kann man ebenfalls abgeben.

Bei amazon.de gibt es das Paar in der Farbe silber neu für 94,99 Euro: JBL Control One

VG
sky


[Beitrag von skyranger73G am 12. Okt 2017, 23:29 bearbeitet]
dah
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 13. Okt 2017, 07:19

skyranger73G (Beitrag #12) schrieb:
2.1:
Wenn's in einem futuristischen Design sein soll, käme vielleicht dieses 2.1 System von Harman/Kardon Soundsticks III in Frage?


Wie ist denn dieses System? Habe ich um 80€ gebraucht gefunden.
Die Satelliten sehen ja nicht sehr stabil aus^^
Regelung für den Woofer ist anscheinend auch keine dabei?
Maxxenergy
Stammgast
#14 erstellt: 13. Okt 2017, 07:48

skyranger73G (Beitrag #8) schrieb:
+
Sabaj A3 80Wx2

Liegt zwar zusammen 20,00 Euro über deinem Budget, dafür kriegst Du aber richtig Power und einen klasse Sound.
Zudem kannst Du über den kleinen Verstärker auch noch digitale Medien/Musik streamen.

Alternative wären auch ein paar Aktivboxen z. Bsp.: M-Audio AV42

Die Wavemaster sind als Aktivboxen ebenfalls gut geeignet, zudem kann man mit den Lautsprechern über Bluetooth ebenfalls Musik streamen: Wavemaster Cube

Zum Stereo-Musikhören sind reine 2.0 Systeme IMMER besser, als 2.1 Systeme!
Bei 2.1 bekommst Du nur einen Pseudo-Bass, der mehr dröhnt, als dass er beim Musikhören Spaß macht.

VG
sky


ich habe diesen kleinen Verstärker mit 2 Dali Pico, klasse. Mit Toslink am PC


[Beitrag von Maxxenergy am 13. Okt 2017, 08:05 bearbeitet]
dah
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 13. Okt 2017, 08:03

dah (Beitrag #7) schrieb:

skyranger73G (Beitrag #6) schrieb:
Roth Audio OLIRA1

Ist das nicht nur ein Lautsprecher?

Damit war die Anzahl gemeint; ist das nicht ein einzelner Lausprecher für 109€?
WiC
Inventar
#16 erstellt: 13. Okt 2017, 14:44
Die hier sind definitiv 1 Paar Q ACOUSTICS QA2520 2020i, hat ein Kollege hier aus dem Forum gekauft.

Amazon hat mMn einen Fehler gemacht, normal ist das der Stückpreis, 10 Paar sind noch da...

LG
dah
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 13. Okt 2017, 17:16
Habe mir jetzt die vorgeschlagenen SoundSticks gebraucht für 50€ bestellt.
skyranger73G
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 13. Okt 2017, 17:47
Für 50,00 Euro kannst Du im Grunde nichts falsch machen, ich wünsche Dir viel Spaß mit dem Soundsystem.

„Nicht nur die tadellose Optik, sondern auch die Klangleistung überzeugt. Jeder Satellitenlautsprecher besitzt 10 Watt RMS und der Subwoofer verfügt über eine Gesamtleistung von 20 Watt RMS. Somit ist das Harman Kardon Soundsticks III mehr als ausreichend für das Arbeits- und Wohnzimmer und reicht auch für die Beschallung in einem größeren Raum aus. Selbst bei einer extrem hohen Lautstärke kommt es zu keinerlei Verzerrungen und auch Bass-betonte Musik klingt ausgewogen und knackig. Das Harman Kardon Soundsticks III ist im Hinblick auf die Soundqualität eines der besten Geräte in seinem Preisbereich.“
Testbericht


Hier gibts noch ein Video zum Harman Kardon System: Harman Kardon Soundsticks III

VG
sky


[Beitrag von skyranger73G am 13. Okt 2017, 17:58 bearbeitet]
dah
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 13. Okt 2017, 18:20
Ja, das habe ich mir auch gedacht.
Danke, sky.
Werde auch hier Rückmeldung über meine Zufriedenheit geben.
skyranger73G
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 13. Okt 2017, 18:58
Gerne geschehen, Harman wurde übrigens von Samsung für 8 Milliarden US-Dollar aufgekauft, weshalb jetzt wohl Harman/JBL Produkte relativ günstig bei ebay in großen Mengen raushauen werden.
Beide Marken sind aber für gute Qualität bekannt!


[Beitrag von skyranger73G am 13. Okt 2017, 19:07 bearbeitet]
dah
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 18. Okt 2017, 15:40
Also ich habe die Soundsticks III jetzt und auch schon aufgestellt.
Vom Bass bin ich sehr enttäuscht, da sind meine Logitech Z523 um Längen Besser.
Zum Zocken und Film gucken reichts, aus dem Häuschen bin ich aber nicht.
Mit 50€ ist nichts verloren, werde aber wahrscheinlich auf eine Teufel Concept Anlage sparen, die dann einen Woofer hat, der so groß wie ein Rechner ist.
skyranger73G
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 18. Okt 2017, 16:15
Ich denke viele verwechseln Bassresonanz mit „fettem dröhnendem Bums“, der Bass ist in der Musik aber ein Zupfinstrument und sollte auch so klingen und akustisch so über die Lautsprecher wiedergegeben werden.
Beim Schlagzeug ist eine „Bass Drum“ eine große Trommel zum Erzeugen tiefer Töne, aber kein Bass.

Hier mal selbst online die Soundsticks III testen:
Low Frequency Range Test (10-200 Hz)

Sehr empfehlenswert ist bei hohen Ansprüchen zum Testen der Klangwiedergabe auch diese CD:
Chesky - The Ultimate Demonstration Disc

Damit kann man sein Equipment auf Herz und Nieren überprüfen.
Diese CD gibt es auch als deutsche Version mit Erklärungen von Frank Laufenberg, diese ist aber neu gar nicht mehr und gebraucht nur mit viel Glück und zu hohem Kaufpreis zu ergattern.

Info:
Nubert über Bass-Optimierung

VG
sky


[Beitrag von skyranger73G am 18. Okt 2017, 17:37 bearbeitet]
dah
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 19. Okt 2017, 07:29
Wie du es nennst, ist eigentlich egal. Der Wumms ist nicht mehr da.
Im Eingangspost habe ich erwähnt dass ich viel Hiphop höre, und da klingen Bass-lastige Beats nun ziemlich schwach.
dah
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 20. Okt 2017, 07:38
Ist es möglich die Teufel Concept 100 (5.1) als 2.1 für den PC zu verwenden (wenn man nur zwei Satelliten anschließt beispielsweise)?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beratung 2.0/2.1 PC Soundanlage
elborrat am 01.12.2013  –  Letzte Antwort am 07.12.2013  –  4 Beiträge
2.0/2.1 für PC in 10m² Zimmer
EazyEazy am 07.07.2011  –  Letzte Antwort am 07.07.2011  –  3 Beiträge
2.0 oder 2.1 für PC, Spiele, Musik
Dänjel am 28.03.2012  –  Letzte Antwort am 02.04.2012  –  12 Beiträge
PC Stereo Anlage 2.0 / 2.1
Kontar am 14.10.2009  –  Letzte Antwort am 18.10.2009  –  6 Beiträge
Suche 2.0 oder 2.1 System für PC
ichmagmukke am 13.04.2016  –  Letzte Antwort am 25.04.2016  –  2 Beiträge
2.0/2.1 Lautsprecher 200?
tj92 am 09.08.2012  –  Letzte Antwort am 09.08.2012  –  4 Beiträge
PC-Lautsprecher 2.0/2.1 bis 90? gesucht
christiank111 am 18.01.2015  –  Letzte Antwort am 19.01.2015  –  20 Beiträge
2.1 Pc Lautsprecher gegen 2.0 Hifi Anlage
sdg11 am 05.11.2015  –  Letzte Antwort am 06.11.2015  –  4 Beiträge
Suche 2.0 oder 2.1 System
masteru am 11.12.2014  –  Letzte Antwort am 24.12.2014  –  17 Beiträge
Stereo Lautsprecher 2.1 oder 2.0
Lup0 am 17.03.2021  –  Letzte Antwort am 24.03.2021  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder905.300 ( Heute: 23 )
  • Neuestes MitgliedBeosound0987654321
  • Gesamtzahl an Themen1.510.694
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.740.210

Hersteller in diesem Thread Widget schließen