Canton Chrono SL 596 DC - Neuling / AV Receiver + Raum

+A -A
Autor
Beitrag
Neocortyx
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 08. Apr 2018, 13:46
Hallo alle zusammen...

Ich durchforste schon einige Zeit dieses phänomenale Forum und habe mich für meine neue Wohnung entschieden ein gutes Stereo-System anzuschaffen welches auch Potential Richtung 5.1 besitzt.

Nach dem lesen einiger Tests und Bewertungen habe ich inzwischen die Canton 596 SL ins Auge gefasst.

Natürlich steht ein Probehören nach dem Einzug an, denn ich muss ja auch mögen was ich da höre, und nicht nur was die überschwänglichen Adjektive der Fachpresse besingen.

Da ich was solche Systeme, im Besonderen in dieser Preisklasse anbelangt, ein Neuling bin wollte ich mal schauen ob nicht ein erfahrener Audiophiler seinen Senf dazugeben kann.

Meine Fragen zu dem Thema wären:

1. Welcher AV Receiver wäre zu empfehlen um vorerst im Stereo später eben in 5.1 die LS zu betreiben?
2. Sind die LS für meine Räumlichkeiten geeignet und/oder gibt es da noch was zu beachten?
3. Ist ein Sub zu empfehlen oder kann man diesen erst mal zurück stellen?
4. Ich wette ich hab mindestens noch eine Frage nach den ersten Antworten

Hier die Daten und eine Skizze:

Raumfläche 37m²

Gehört wird:
Film (Digital,Netflix etc)
Musik Singer/Songwriter / Elektro


Hier mal der Raum und seine Maße:
https://imgur.com/a/O7ca6

Ich bedanke mich schon mal im Voraus für euer Feedback!

Gruß, Dan (Berlin)

edit:
Hier noch mal eine andere Variante die ich gerade durchgespielt habe... ich denke das wäre von der Positionierung sicher besser?!
https://imgur.com/a/jeSfJ


[Beitrag von Neocortyx am 08. Apr 2018, 15:07 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 08. Apr 2018, 15:06
Hallo,

wenn Du bedenkst, dass übliche HiFi-Lautsprecher rund um die Boxen bis zu über einem Meter Freiraum benötigen um ohne weitere akustische und/oder elektronische Maßnahmen womöglich brauchbaren Klang auch bei gehörrichtiger Lautstärke oder höher am möglichst ebenfalls frei stehenden Hörplatz bewirken zu können, wird bei Dir wohl eine besonders leistungsfähiges Mess- und Korrektureinrichtung erforderlich sein.

Denon AVR X-3300/3400 oder Derivate mit Marantz Label zum günstigen Straßenpreis bieten z.B. so eine Einrichtung.

Auf die Chrono kommen nach Vergleichen womöglich nur wenige Menschen? JBLStudio 2x0, Magnat Quantum ab 7xx aufwärts, Numan Reference, Dynavoice Definition, Heco Music Style, Saxx coolSound, ASW Genius, XTZ 99.xx finde ich z.B. interessanter.

Vielleicht hörst Du Dich vor einem Kauf etwas um.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 08. Apr 2018, 15:07 bearbeitet]
Neocortyx
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 08. Apr 2018, 15:18
Hey Tywin,

danke für Deine erste Antwort...

Ich habe noch mal den Raum überarbeitet und da ist für die LS auf jeden Fall noch ein wenig mehr Freiraum drin.

Hier noch mal der Link:
https://imgur.com/a/jeSfJ

Was einen AV Receiver angeht habe ich mich auch schon Richtung Denon belesen, aber auch den Pioneer SC-LX701 begutachtet..

Was mich jedoch am meisten interessiert ist Deine überschwängliche Liste an Alternativen im Bereich LS... Habe ich da was verpasst? Ich habe im Netz und bei den einschlägigen Magazinen eigentlich nur Gutes über die Canton gelesen..

Daher würde ich mich freuen wenn Du begründen könntest warum LS im Preisbereich 400 € bei Dir den Vorzug bekommen würden gegen die Canton...

Gruß, Dan
Tywin
Inventar
#4 erstellt: 08. Apr 2018, 17:04
Hallo,

Lautsprecher müssen neben der Eignung für die individuellen akustischen Rahmenbedingungen auch individuell gefallen, was mit Preisen in keinem Zusammenhang stehen muss. Ich kenne deutlich teurere Lautsprecher als die Chrono die mir klanglich schlechter gefallen als z.B. Boxen für unter 200 Euro Paarpreis.

Ein Ausprobieren und Vergleichen ist vielleicht auch für Dich hinsichtlich Klang und Preis lohnenswert. Irgend welchen Meinungen - insbesondere aus gewerblichen Quellen - solltest Du keinerlei Beachtung schenken weil sie Dir bei der Wahl der für Dich individuell richtigen Lautsprecher nicht helfen.

Bitte bedenke auch, dass Boxen der bekannten deutschen Massenhersteller in absehbarer Zeit nach dem Erscheinen oft zu etwa dem halben Preis erhältlich sind.

VG Tywin
Mickey_Mouse
Inventar
#5 erstellt: 08. Apr 2018, 17:11

Tywin (Beitrag #4) schrieb:
Ein Ausprobieren und Vergleichen ist vielleicht auch für Dich hinsichtlich Klang und Preis lohnenswert.

streiche "vielleicht"!!!
gerade wenn man in diesem Bereich Neuling ist, ist es umso wichtiger verschiedene LS zu vergleichen!
auf das reine "Gefallen" setzen die Direkt Versender. Wer bisher mit einem 30€ Bluetooth LS am Handy gehört hat, der wird wohl auch von den "schlechtesten" Stand-LS der Welt völlig begeistert sein.
man muss die LS vergleichen, alles andere macht keinen Sinn, wenn man das beste für sein Geld und seinen Geschmack haben möchte.


Bitte bedenke auch, dass Boxen der bekannten deutschen Massenhersteller in absehbarer Zeit nach dem Erscheinen oft zu etwa dem halben Preis erhältlich sind.

das ist auch ein Faktor. Die Leute kaufen sich die Teile nicht wegen des Klangs, sondern weil man ja soviel "sparen" kann
Neocortyx
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 08. Apr 2018, 18:30
Nun denn...

ich denke ich werde mir das mal zu Herzen nehmen und mir zuerst einen vernünftigen AVR kaufen.

Anschließend komm ich wohl nicht drum rum mir mal 3-4 verschiedene Systeme nach hause zu bestellen und auf mich wirken zu lassen.

Vielleicht gibt es ja jemanden unter euch der mir zumindest sagen kann ob der Pioneer SC-LX701 eine gute Wahl ist oder ob man eher auf einen Onkyo oder Denon setzt. So hätte ich wenigstens die richtige Dampfmaschine bei der Entscheidungsfindung.
Denon_1957
Inventar
#7 erstellt: 08. Apr 2018, 19:08

Neocortyx (Beitrag #6) schrieb:
Nun denn...
Vielleicht gibt es ja jemanden unter euch der mir zumindest sagen kann ob der Pioneer SC-LX701 eine gute Wahl ist

Kostet fast nur die hälfte und hat das XT 32 an Bord was du bei deinen Raumverhältnissen unbedingt brauchst. Denon X 3400 klick https://www.amazon.d...eywords=denon+x3400h


[Beitrag von Denon_1957 am 08. Apr 2018, 19:12 bearbeitet]
Neocortyx
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 10. Apr 2018, 09:52

Tywin (Beitrag #2) schrieb:
Hallo,
Auf die Chrono kommen nach Vergleichen womöglich nur wenige Menschen? JBLStudio 2x0, Magnat Quantum ab 7xx aufwärts, Numan Reference, Dynavoice Definition, Heco Music Style, Saxx coolSound, ASW Genius, XTZ 99.xx finde ich z.B. interessanter.

VG Tywin


Nun gut... das hat mir zumindest schon mal in soweit geholfen das ich jetzt eine Testliste habe...

Teufel Definion 3 sind gestern bereits im Battle gegen Canton Chrono SL 586 DC raus geflogen...

Somit bleiben folgende (danke Tywin)

Canton Chrono SL 596 DC
Saxx coolSOUND CX90
Magnat Quantum 757
Dali Opticon 6
KEF Q750


Canton tritt dann nächste Woche gegen Dali an... Letzten Endes muss sich dann das Feld bei mir in der neuen Wohnung gegeneinander behaupten... wird wahrscheinlich mal eine kleine Belastung meiner Kreditkarte von Nöten sein um alle gleichzeitig bei mir zu haben.

Jetzt muss ich mich erst mal für einen AVR entscheiden...
günni777
Inventar
#9 erstellt: 10. Apr 2018, 11:54
Bekommst Du denn ein sauberes Klangbild in allen Frequenzen ohne AVR Raumkorrektur? Das wäre natürlich umso besser, dann könntest Du sogar beim AVR sparen.?

Boxenschieben und Feinausrichtung/Einwinkelung der LS sind auch immer ganz wichtige Massnahmen, um zu erkennen, wie (mehr oder weniger stark ausgeprägt) unterschiedlich die gleichen Lautsprecher im Raum funktionieren und klingen können und so die optimale Positionierung zu finden.

Ist Dein Raum gut bedämpft oder eher in Richtung hallig mit viel schallharten Wand/offenen Fensterflächen? Bei eher halligen Räumen braucht man viel Glück bei der Positionierung, um nicht vom "fiesen" und nervigen Reflexionsschall Ohrenkrebs zu bekommen, egal welche Lautsprecher.
Neocortyx
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 10. Apr 2018, 21:50
Das Rennen hat eine Interessante Wendung genommen:

Platz 1 belegt derzeit
Dali Opticon 6 (der Bass is unglaublich...)

gefolgt von
Canton Chrono SL 596 DC

Saxx coolSOUND CX90

Magnat Quantum 757

KEF Q750

Teufel Definion 3

Saxx und Magnat kann ich natürlich noch nicht beurteilen, nachdem ich aber heute die KEF gegen Dali und ein Paar Monitor Audio Silver antreten lassen konnte mussten sich die KEF verabschieden und auch die Monitor Audio haben weitestgehend gegen Dali versagt.

Ich denke das es wohl auf einen direkten Vergleich von Dali Opticon 6 vs. Canton Chrone SL 596 DC an einem Denon X3400H oder X4400H in der neuen Wohnung hinaus laufen wird.

Was den Raum angeht bin ich gerade in der Planung an der rechten Wand ein 2x2m Bild inkl Akustikschaum aufzuhängen und die linke Fensterseite mit einem Vorhang zu versehen. Was ich mir für den Boden und die Decke einfallen lasse weiß ich noch nicht.
Canton_fan18
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 13. Sep 2018, 11:33
Welche sind es geworden? Ich überlege auch die 596 zu ordern.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton Chrono SL 595.2 oder SL 596
RecorderJunkie am 26.12.2017  –  Letzte Antwort am 26.12.2017  –  3 Beiträge
Canton Chrono SL 590 DC oder Chrono SL 580.2 DC
alex221794946 am 18.09.2013  –  Letzte Antwort am 18.09.2013  –  3 Beiträge
Canton Chrono 509 DC oder Canton Chrono SL 590 DC ?
bert23467 am 21.07.2013  –  Letzte Antwort am 25.07.2013  –  57 Beiträge
neue CANTON Chrono SL 595.2 DC Erfahrungen?
deranti am 19.09.2011  –  Letzte Antwort am 04.01.2014  –  16 Beiträge
Kaufberatung Canton Chrono SL 590 DC
ich.du am 15.08.2013  –  Letzte Antwort am 20.03.2015  –  5 Beiträge
Kaufberatung Canton Chrono SL
steffen_lehner am 27.01.2012  –  Letzte Antwort am 27.01.2012  –  3 Beiträge
Canton Chrono SL 596 DC vorübergehend mit JVC RX-230R betreiben
dominik2502 am 06.11.2016  –  Letzte Antwort am 06.11.2016  –  6 Beiträge
CANTON CHRONO 509 DC
Rene_Serato am 21.10.2007  –  Letzte Antwort am 21.10.2007  –  11 Beiträge
nubox 681 oder canton chrono sl 590 DC oder Alternativen
monsatgorilla am 20.12.2013  –  Letzte Antwort am 21.12.2013  –  4 Beiträge
Stereoreceiver für Canton Chrono SL 590.2 DC gesucht
Radolescens am 23.08.2013  –  Letzte Antwort am 18.09.2013  –  13 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.537 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitglieddlarge500
  • Gesamtzahl an Themen1.454.434
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.674.110

Hersteller in diesem Thread Widget schließen