Unterschied Magnat Quantum 605 & Elac 209 JET

+A -A
Autor
Beitrag
Sentex
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Jul 2020, 16:22
Hallo zusammen,
ich habe eine zugegebenermaßen recht laienhafte Frage:
Wo liegt hinsichtlich der Klangqualität der Unterschied bei beiden Lautsprechern? Ist eine besser als die andere?

Könnte an günstige Quantums 605 kommen oder an die Elacs 209 Jet für 300€.

Schaue ich nach Tests, komme ich bei der Magnat in den Bereich "Spitzenklasse" und bei Elac zu "Befriedigend". Angesichts des Neupreises der Elacs von 1800€ kann ich das kaum glauben...
WiC
Inventar
#2 erstellt: 23. Jul 2020, 17:10
Moin,

was irgenwelche "Testberichte" so von sich geben kannst du mMn getrost vergessen. Eine ehemalige UVP ebenso. Die Quantum 605 hatte ich selbst ca. 2 Jahre lang.

Das sind wirklich solide Einsteigerboxen, auch pegelfest.

Ich hatte damals ca. € 350.- für das Paar als Neuware bezahlt und zum Schluss wurden sie bei Redcoon für € 249.- verramscht was ein absolutes Schnäppchen war, mMn.

Ob dir die Elac besser gefallen kann dir keiner sagen, der Jet 3 würde mich persönlich zu Tode nerven, aber das ist Geschmacksache.

LG
Sentex
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 23. Jul 2020, 18:43
Da ich die Quantums für 50-60€ haben könnte, wäre das dann wohl die "Nummer sicher"....zur Not als Partybox für den Preis.
Otis_Sloan
Inventar
#4 erstellt: 23. Jul 2020, 20:36
Wenn du die Quantum 605 für 50-60€ kriegen kannst, würde ich sie sofort nehmen.
(Wenn die Lautsprecher technisch unbeschädigt sind, ein Kratzer am Holz ist bei dem Preis auch OK)


Sollen die Lautsprecher für Musik und/oder Filme verwendet werden?
Sentex
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 24. Jul 2020, 12:40
50€ hab ich ausgehandelt. Der Zustand sieht auf den Bildern sehr gut aus.
Hab vor kurzem Elac ELX 8090 für die Beschallung der Werkstatt bekommen. Da die allerdings besser als meine LS im WoZi klangen, stehen diese jetzt dort.
Erstmal kommen die 605 in die Werkstatt und klingen sie besser als die Elac wandern sie ins WoZi, wo dann neben Musik auch Filme geschaut werden.
Otis_Sloan
Inventar
#6 erstellt: 24. Jul 2020, 14:21
Schick doch mal das Foto.
50€ sind echt Hammer.
Wo hast du die eigentlich gefunden. Internet oder wo anderss?
Sentex
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 26. Jul 2020, 20:40
Hab sie mir über eBay Kleinanzeigen geholt. Der Verkäufer sagte er hätte sie damals neu erworben und aus berufsgründen so gut wie nie benutzt...und so sehen sie auch aus. Haben keinerlei Macken.
Klanglich bin ich etwas enttäuscht. Hatte irgendwie mehr erwartet, obwohl ich Hifi-technisch recht jungfräulich bin und wenig Erfahrung in den verschiedenen Klängen eines Lautsprechers habe. Habe nur die Elac ELX 8090, welche ich für 40€ bei Kleinanzeigen geschossen habe, als direkten Vergleich. Und ich muss sagen, dass die "uralten" Elacs deutlich feiner, klarer, schärfer klingen. Da hört man sozusagen den Nagel über die Gitarrensaite kratzen.
Die Quantums haben einiges mehr an Bass, allerdings ist das im WoZi nicht nötig, da dort ein Canton Sub 500R mitspielt.

Die Quantums bleiben also in der Werkstatt.


[Beitrag von Sentex am 26. Jul 2020, 20:57 bearbeitet]
Otis_Sloan
Inventar
#8 erstellt: 26. Jul 2020, 21:02

Sentex (Beitrag #7) schrieb:
die "uralten" Elacs deutlich feiner, klarer, schärfer klingen. Da hört man sozusagen den Nagel über die Gitarrensaite kratzen.
Die Quantums haben einiges mehr an Bass, allerdings ist das im WoZi nicht nötig, da dort ein Canton Sub 500R mitspielt.


Sind die Elacs heller abgestimmt als die Quantum, oder ist die Auflösung im allgemeinen besser?
Sentex
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 26. Jul 2020, 21:40

Otis_Sloan (Beitrag #8) schrieb:

Sentex (Beitrag #7) schrieb:
die "uralten" Elacs deutlich feiner, klarer, schärfer klingen. Da hört man sozusagen den Nagel über die Gitarrensaite kratzen.
Die Quantums haben einiges mehr an Bass, allerdings ist das im WoZi nicht nötig, da dort ein Canton Sub 500R mitspielt.


Sind die Elacs heller abgestimmt als die Quantum, oder ist die Auflösung im allgemeinen besser?


Würde sagen im Allgemeinen. Selbst wenn ich bei den Quantums an dem Höhenregler stelle, komme ich nicht in die Nähe des glasklaren Sounds der Elacs.
Also nicht falsch verstehen, die Quantum spielen auch sauber und klar, aber im direkten Vergleich fehlen Details.
Bei den Elacs hab ich das Gefühl, jedes Lied darauf neu hören zu müssen, weil mir zuvor soviele Details nie aufgefallen sind :-D ... Kann es schlecht beschreiben, mir fehlt Erfahrung diesbezüglich.
Otis_Sloan
Inventar
#10 erstellt: 26. Jul 2020, 21:55
OK. Danke für die Info.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Elac 209 Jet...
LPJ am 23.01.2003  –  Letzte Antwort am 13.03.2003  –  10 Beiträge
Anbieter Magnat Quantum 605
edlfi am 29.05.2010  –  Letzte Antwort am 30.05.2010  –  5 Beiträge
Verstärker für Magnat Quantum 605
alex_Brown am 20.05.2011  –  Letzte Antwort am 21.05.2011  –  16 Beiträge
Receiver für Magnat Quantum 605
JellyAge am 03.03.2015  –  Letzte Antwort am 03.03.2015  –  2 Beiträge
MAGNAT Quantum 505 oder Quantum 605
FabianBrz am 19.02.2010  –  Letzte Antwort am 19.02.2010  –  2 Beiträge
Magnat shadow 209
wa2lugge_ am 12.04.2018  –  Letzte Antwort am 14.04.2018  –  4 Beiträge
Vergleich Wharfedale Diamond 10.5 - Magnat Quantum 605
Fugazi3 am 24.06.2010  –  Letzte Antwort am 26.06.2010  –  8 Beiträge
Magnat Quantum 605 oder Nubert 381
Alex1994 am 30.08.2010  –  Letzte Antwort am 20.11.2010  –  22 Beiträge
Magnat Quantum 605 vs Klipsch RB 61
Spencer01 am 02.10.2010  –  Letzte Antwort am 02.10.2010  –  5 Beiträge
Magnat Quantum - 557, 605 oder 607?
halbemensch am 21.10.2010  –  Letzte Antwort am 04.11.2010  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.417 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedNirak30
  • Gesamtzahl an Themen1.508.801
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.701.182

Hersteller in diesem Thread Widget schließen