Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


VSX-D514

+A -A
Autor
Beitrag
HifiAnfänger
Neuling
#1 erstellt: 30. Jan 2005, 18:01
Hallo,

mein erster post im forum und gleich mal ne frage zwecks reciever kauf.

Ich liebäugle mit dem VSX-D514 von pioneer, habe mir das dingen auch schon angeschaut hätte dazu aber ein paar fragen an euch.

1. da ich bisher noch keinen mehrkanalreciever mein eigen nennen konnte stellt sich mir die frage wofür man denn video eingänge an so einem gerät braucht? Kann ich so z.b. den svhs ausgang meines pcs mit diesem gerät verbinden und dann den reciever per chinch kabel mit meinem tv gerät verbinden (oder gibts da probleme?)

2. Ich habe vorrangig erstmal vor dieses gerät an meinen pc anzuschliessen (per digitalen koaxial anschluss) funktoniert das so ohne weiteres?

3. Könnt ihr mir einen Preisgünstigen Subwoofer empfehlen? Raumgröße sind in etwa 20m².

4. Gibts denn irgendwo mal Testberichte zu diesem Gerät, habe über google nix in erfahrung bringen können. (vielleicht kann mir ja der ein oder andere auch dazu was einscannen?)



dankevielmals schon für eure antworten!


grüße
Steve
DaVinci
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 30. Jan 2005, 18:15

HifiAnfänger schrieb:
Hallo,

A mein erster post im forum und gleich mal ne frage zwecks reciever kauf.

B Ich liebäugle mit dem VSX-D514 von pioneer, habe mir das dingen auch schon angeschaut hätte dazu aber ein paar fragen an euch.

C 1. da ich bisher noch keinen mehrkanalreciever mein eigen nennen konnte stellt sich mir die frage wofür man denn video eingänge an so einem gerät braucht? Kann ich so z.b. den svhs ausgang meines pcs mit diesem gerät verbinden und dann den reciever per chinch kabel mit meinem tv gerät verbinden (oder gibts da probleme?)

D 2. Ich habe vorrangig erstmal vor dieses gerät an meinen pc anzuschliessen (per digitalen koaxial anschluss) funktoniert das so ohne weiteres?

E 3. Könnt ihr mir einen Preisgünstigen Subwoofer empfehlen? Raumgröße sind in etwa 20m².

F 4. Gibts denn irgendwo mal Testberichte zu diesem Gerät, habe über google nix in erfahrung bringen können. (vielleicht kann mir ja der ein oder andere auch dazu was einscannen?)



danke vielmals schon für eure antworten!


grüße
Steve


A Willkommen im Forum!

B Als Einsteigergerät absolut zu empfehlen.

C Man hat mit den Videoeingängen die Möglichkeit, Videosignale über den Receiver zu steuern. Beispielsweise wenn das TV-Gerät nur eine Scartbuchse hat, du aber PC, DVD-Player, DVB-Receiver etc. anschliessen willst, dann kann der Receiver auch die Steuerung der Bildsignale übernehmen.

Der 514 hat keine S-Video Eingänge, sondern nur Cinchbuchsen (FBAS). Allerdings wäre es auch nicht möglich, mit S-Video an den 514 zu gehen und von da mit Cinch an TV. Dazu bräuchte der Receiver dann einen eingebauten Wandler. Du kannst allerdings an deinem PC den FBAS-Videoausgang (Cinch) benutzen und zum Receiver gehen. Wenn du keine Cinchbuchse hast, es gibt Adapterkabel von S-Video (Hosiden) auf FBAS (Cinch).

D Wenn du den koxialen digitalen Ausgang softwaremäßig aktivierst und darüber Signale herausgibst, kann der Receiver (514) bis zu Dolby Digital und DTS (beides 5.1) damit was anfangen.

E Kann ich aus dem Stegreif nicht.

F Zum Beispiel AVFBild Ausgabe 1/05. Auf die Testberichte würde ich allerdings nicht soviel geben. Lies lieber im Forum Userposts durch.


[Beitrag von DaVinci am 30. Jan 2005, 18:16 bearbeitet]
HifiAnfänger
Neuling
#3 erstellt: 30. Jan 2005, 18:23

DaVinci schrieb:

C Man hat mit den Videoeingängen die Möglichkeit, Videosignale über den Receiver zu steuern. Beispielsweise wenn das TV-Gerät nur eine Scartbuchse hat, du aber PC, DVD-Player, DVB-Receiver etc. anschliessen willst, dann kann der Receiver auch die Steuerung der Bildsignale übernehmen.

Der 514 hat keine S-Video Eingänge, sondern nur Cinchbuchsen (FBAS). Allerdings wäre es auch nicht möglich, mit S-Video an den 514 zu gehen und von da mit Cinch an TV. Dazu bräuchte der Receiver dann einen eingebauten Wandler. Du kannst allerdings an deinem PC den FBAS-Videoausgang (Cinch) benutzen und zum Receiver gehen. Wenn du keine Cinchbuchse hast, es gibt Adapterkabel von S-Video (Hosiden) auf FBAS (Cinch).



wäre das denn mit dem 814 von pioneer möglich ? der hat ja so wie ich das lese einen svhs eingang?
Dagobert_x
Stammgast
#4 erstellt: 30. Jan 2005, 18:26
auch nicht, imo hat erst der 1014 die notwendigen wandler.
DaVinci
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 30. Jan 2005, 18:29
Richtig, der hat S-Video Eingänge. Jedoch hat er keinen eingebauten Wandler, so wie ich das sehe.
Du müsstest also sinnvollerweise auch mit S-Video zum TV weitergehen. Welche Anschlussmöglichkeiten hat dein TV-Gerät und was möchtest du alles anschliessen? Wichtig ist auch, dass dein TV S-Video Signale verarbeiten kann.


[Beitrag von DaVinci am 30. Jan 2005, 18:30 bearbeitet]
HifiAnfänger
Neuling
#6 erstellt: 30. Jan 2005, 18:38
also mein tv gerät kann keine svhs signale verarbeiten, im mom gehe ich per svhs kabel wohl zum gerät habe aber noch einen FBAS adapter der dann auf cinch wandelt.

naja der 1014 ist mir bissl zu teuer

vorrangig hab ich mir das mit svhs- chinch zum tv deshalb gedacht weil meiner meinung nach dieser FBAS adapter qualitätseinbussen nach sich zieht..

aber gut damit muss ich wohl leben bis der tv einem anderen weicht
DaVinci
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 30. Jan 2005, 18:41

HifiAnfänger schrieb:
also mein tv gerät kann keine svhs signale verarbeiten, im mom gehe ich per svhs kabel wohl zum gerät habe aber noch einen FBAS adapter der dann auf cinch wandelt.

naja der 1014 ist mir bissl zu teuer

vorrangig hab ich mir das mit svhs- chinch zum tv deshalb gedacht weil meiner meinung nach dieser FBAS adapter qualitätseinbussen nach sich zieht..

aber gut damit muss ich wohl leben bis der tv einem anderen weicht :)


Vollkommen richtig. Allerdings würdest du auch mit einem externen Wandler von S-Video auf FBAS wandeln. Damit wäre das Bild auch nicht besser. Der 1014 würde dir hierbei also keinen Vorteil bringen.
Musst also tatsächlich damit leben, bis der TV rausfliegt, war bei mir genauso. Von daher würde der 514 reichen.


[Beitrag von DaVinci am 30. Jan 2005, 18:42 bearbeitet]
HifiAnfänger
Neuling
#8 erstellt: 30. Jan 2005, 19:54
dankeschön !

was ich mir aber dann sparen könnte wäre der scart adapter den ich im mom habe, mir fällt nämlich grad spontan ein das ich ja auch noch einen video recorder sowie einen sat reciever hätte den ich dann so anschliessen könnte? 3 geräte kann ich ja gleichzeitig anschliessen wenn ichs richtig gelesen habe..


konkrete mängel gibts bei dem gerät aber nicht? rauschen etc?

grüße
Steve
DaVinci
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 30. Jan 2005, 22:45
Gravierende Mängel hat der 514 nicht.

Ja, du könntest diese Geräte bildtechnisch über den 514 steuern. Hättest zwar nur FBAS, aber solange du keine langen Leitungen hast und nicht gerade einen Beamer damit ansteuerst, kann man gut damit leben.
High-End
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 17. Feb 2005, 21:56
Hallo!

Mal ne ganz dumme Frage:

Ist der VSX-D514 ein digitaler Receiver?

Danke!
DaVinci
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 18. Feb 2005, 23:00
Der 514 kann digitale DTS und Dolby Digital Bitstreams decodieren. Seine Endstufen sind analog.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Computer mit Receiver verbinden welche Variante?
ELxXx am 13.08.2013  –  Letzte Antwort am 13.08.2013  –  7 Beiträge
Micro Gerät
Mohol am 29.10.2011  –  Letzte Antwort am 18.12.2013  –  4 Beiträge
Vollvertärker oder doch AV-Reciever?!
FairFlex am 31.03.2016  –  Letzte Antwort am 03.04.2016  –  45 Beiträge
Reciever gesucht oder gefunden?
Scarfy am 11.08.2013  –  Letzte Antwort am 13.08.2013  –  7 Beiträge
Welche Soundkarte oder DAC zu B&W 683 mit Pioneer VSX-AX2AS-s und Notebook?
julz- am 13.02.2012  –  Letzte Antwort am 23.02.2012  –  12 Beiträge
AV Reciever mit guter Stereoqualität?
2.000Watt am 05.05.2013  –  Letzte Antwort am 05.05.2013  –  4 Beiträge
Vollverstärker oder Stereo Reciever?
SimplonKibo am 03.09.2013  –  Letzte Antwort am 03.01.2015  –  43 Beiträge
! Ich brauch Hilfe beim kauf eines Mischpultes !
kregga am 22.04.2010  –  Letzte Antwort am 29.11.2013  –  15 Beiträge
Pioneer VSX 908+Canton RCL
Ricky am 06.08.2005  –  Letzte Antwort am 06.08.2005  –  8 Beiträge
Pioneer VSX 621 oder 527
Bartholomeo am 16.10.2012  –  Letzte Antwort am 16.10.2012  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 129 )
  • Neuestes MitgliedMölli2806
  • Gesamtzahl an Themen1.344.930
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.202