NUMAN Drive Digital Stereo-Verstärker Erfahrungswerte

+A -A
Autor
Beitrag
langjon
Neuling
#1 erstellt: 08. Apr 2021, 11:09
Guten Morgen,

ich hab mir letzte Woche den Numan Digital Drive bestellt. (und am Tag nach der Ankunft gleich wieder die Retoure gestartet). Ich was damals auf der Suche nach einem Verstärker für die DALI Oberon 3 und wollte ein gutes Gesamtpaket und das Design hat mir gefallen, das schien der Numan eine gute Wahl zu sein.

Als ich Online nach Erfahrungsberichten und Reviews gesucht habe, konnte ich nichts finden, daher dachte ich ich mache jetzt mal den Anfang und erspare künftigen Käuftern den Stress.

Zur Verarbeitung:
Aus der Ferne macht das Gerät schon einen sehr edlen Eindruck, die Rückseit und der Boden machen auch einen soliden Eindruck, das dort verbaute Metal wirkt für mich von guter Qualtität. Die Holz-Verkleidung ist in Ordnung, IKEA mäßig halt, allerdings waren bei meinem Gerät einige Schrammen an der Kanten, nichts dramatisches, aber bei einem Neugerät eigentlich nicht okay. So nun zur Vorderseite, die schaut wie schon gesagt erst recht edel aussieht, bei näherer Bertrachtung und besonders beim anfassen ist das jedoch das Gegenteil. Es fühlt sich einfach billig an, besonders die Regler und ganz schlimm, die Begleuchtung um den Lautstärke Regler. (sind so mehrere einzelne LEDs und es sieht einfach grausam aus, hab leider vergessen ein Bild zu machen). Also alles im allem eigenlich solide aber dann in den Details eher schwach.

Zum Sound:
Ich konnte leider nur den Kopfhörer Ausgang testen da meine Lautsprecher noch nicht da waren (bzw es immer noch nicht sind), aber ich schreiben trotzdem mal meinen Eindruck. Benutzt habe ich die Sennheiser HD6xx.
Der Sound über den Kopförer Ausgang war sehr durchschnittlich, im Vergleich zu Geräten die ich vorher probiert hatte (wie Fiio K5 Pro oder iFi Zen DAC + CAN) auf jeden Fall merklich schlechter (ist ja an sich auch zu erwarten bei solchen All-In-One Geräten). Also wenn jemand Kopfhörer betreiben möchte wird man einen sepataten Amp benötigen. Die Power hat an sich gereicht für die HD6xx, war so bei 2-3 Uhr beim Lautstärkeregler. Allerdiungs war die Verstärkung wenn ich über Bluetooth gehört habe wesentlich geringer, sodass es nich mehr für die HD6xx gereicht hat. Das vielleicht beachten wenn man Wert auch Bluetooth legt.

Zur Retoure:
An sich hätte ich noch gewartet um sie mit dem DALIs zu Testen aber das Gerät hatte zwei Probleme, die dazu führten dass es gleich zurück ging:
1. Das Netzteil gab im Standby Modus eine Piepton von sich, ich denke mal dass das nicht ein Defekt ist, sondern eher an einem billigem Netzteil liegt. (bei der Power (2x170W) wundert das auch nicht, irgenwo muss man ja sparen)
2. Bei mir schien der Phono Eingang defekt zu sein. Habe ein sehr lautes Störgeräusch bekommen, auch wenn der Plattenspieler nicht lief, hab dan testweise den Plattenspiele ein einen Line Eingang angeschlossen und dann den sehr leisen Sound ohne Störgeräusch bekommen. Daher bin ich mir recht sicher das es nicht am Plattenspieler lag. (konnte es nicht gegentesten da der Plattenspieler schon recht lange ungenutzt rumsteht und ich kein anderes Gerät hier habe)
Wenn man dann noch die Mängel an der Verkleidung bedenkt war es natürlich klar das das Ding zurück geht. Nun kann es natrürlich sein das ich einfach ein schlechtes Gerät erwischt habe, und andere diese Probleme nicht haben. Aber bei mir war es jedenfals so.

Zum Service:
Im Gegensatz zu dem was man Online so findet kann ich nicht schlechtes über den Service von Numan (bzw. Chal-Tec GmbH) sagen. Bin am Telefon recht schnell durchgekommen als ich angerufen habe und mich über den Lieferstatus zu erkundigen. Und für die Retoure die ich am Ostersonntag gestartet habe, gabs trotz Feiertag am nächsten Tag den Rücksendeaufkleber.
Einzig die Lieferzeit war länger als angegben. Es hies 1-3 Tage auf der Website, habe am Montag Vormittag bestellt (mit sofortigem Zahlungseingang) und am Donnerstag wurde der Artikel erst versand. Am Samstag kam er dann an. Gerade noch okay würde ich sagen.

Fazit:
Wem das Design wirklich zusagt und wer auf die oben aufgeführten Punkte nicht so viel gibt, für den ist das Ding vielleicht was. Für mich war es definitiv nichts, auch unabhängig von den offensichtlichen Mängeln/Defekten. Insbesondere da diese aben auch auf eine schlechte Qualitätssicherung hindeuten, was natürlich nie ein gutes Zeichen ist. Den Sound sollte man dann eben noch mal selbst beurteilen.
In diesem Sinne: Kein totaler Reinfall, aber es ist definitv Vorsicht geboten.

Ich hoffe ich konnte mit meinen Erfahrungen weiterhelfen, falls jemand überlegt sich dieses Gerät anzuschaffen.

Schönen Tag.


[Beitrag von langjon am 08. Apr 2021, 12:50 bearbeitet]
Highente
Inventar
#2 erstellt: 08. Apr 2021, 12:37
Den Plattenspieler hattest du wohl falsch angeschlossen. Wenn du über den Line Eingang eine normale Lautstärke hat, ist im Plattenspieler ein Phonoverstärker verbaut. Solltest du den dann an einen Phonoeingang anschließen, wird dieser natürlich total übersteuert was zu den Verzerrungen führt.
langjon
Neuling
#3 erstellt: 08. Apr 2021, 12:47
Der Plattenspieler ist ein Pioneer PL-L550 der sollte eigenlich keinen Phono Pre Amp haben.

Und hatte am Line In eben keinen normalen Sound sondern sehr sehr leise, d.h. ja eigentlich das er keinen Phono Pre Amp hat, oder?


[Beitrag von langjon am 08. Apr 2021, 15:01 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Numan Retrospective 1977 + Verstärker
l0kizor am 08.06.2016  –  Letzte Antwort am 02.11.2016  –  5 Beiträge
Gebrauchter Stereo Verstärker, Digital?
Mastablasta am 24.02.2013  –  Letzte Antwort am 24.02.2013  –  16 Beiträge
(Mini-)Verstärker für NUMAN Retrospective 1979 S
tapir13 am 01.08.2018  –  Letzte Antwort am 07.08.2018  –  11 Beiträge
Numan Retrospektive 1987 - welcher Verstärker?
Franzl22 am 29.10.2015  –  Letzte Antwort am 03.11.2015  –  56 Beiträge
2.1 Verstärker für Numan 701
maurice2407 am 11.08.2019  –  Letzte Antwort am 12.08.2019  –  2 Beiträge
Stereo Verstärker mit Digital eingang
KAMOV am 14.09.2009  –  Letzte Antwort am 15.09.2009  –  14 Beiträge
Stereo Verstärker mit Digital-in Kaufberatung
z.air am 01.07.2008  –  Letzte Antwort am 21.07.2008  –  20 Beiträge
Stereo -Verstärker/AVR mit digital-optischen Eingang
Stereo33 am 15.09.2012  –  Letzte Antwort am 15.09.2012  –  8 Beiträge
Kaufberatung Stereo Verstärker mit Digital-Eingängen
Dem_Mev am 14.02.2017  –  Letzte Antwort am 14.02.2017  –  11 Beiträge
Schöner Stereo-Verstärker zwischen Analog und Digital?
ponylom am 20.07.2020  –  Letzte Antwort am 17.10.2020  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2021

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder905.300 ( Heute: 24 )
  • Neuestes MitgliedSSTeu
  • Gesamtzahl an Themen1.510.694
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.740.221

Hersteller in diesem Thread Widget schließen