Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lohnt sich den Kauf einen teueren CD-spieler noch?

+A -A
Autor
Beitrag
richardbaas
Neuling
#1 erstellt: 21. Aug 2003, 08:25
Ich habe einen Unison Unico Verstärker gekauft. Wundervolles Apparaat. Der beipassend cd-spieler kostet aber 1690 Euro. Viel Geld. Jetzt gibt es aber SACD und DVD-A.Kann man dann nicht besser ein Denon 2900 kaufen der auch noch billiger ist?
drbobo
Inventar
#2 erstellt: 21. Aug 2003, 08:44
Damit wirst du wieder die Berühmte Diskussion auslösen
Klingen alle CD-Player gleich? (schau dir den Thread mal an)

Die Entscheidung, ob du Scad und andere Formate hören willst ist sicherlich nicht ganz einfach.
Die Unmenge an neuen Formaten wird sicher nach und nach wieder weniger werden, welche davon überleben ist noch nicht sicher....

Der optische Eindruck zueinander passender Geräte spielt schliesslich auch eine gewisse Rolle (mbmn), insbesondere auch in dieser Preisklasse.

Ein Hörtest beim Händler wird dir sicherlich weiter helfen...
Wenn du keinen Unterschied hörst, würde ich mich eben nach den anderen Kriterien entscheiden.
cr
Moderator
#3 erstellt: 21. Aug 2003, 08:46
Es stellt sich die Frage, ob sich der Kauf eines so teuren CDPs überhaupt je gelohnt hat. Wenn ich heute diesen Betrag ausgeben würde, würde ich mir eher ein Gerät kaufen, das zumindest SACDs und ev. auch DVDAs abspielt. Dabei würde ich vor allem auch darauf achten, dass eine gute Multiread-Fähigkeit vorliegt (CDRs usw) und dass er mit den gängigen Kopierschutzen zurecht kommt.
jakob
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 21. Aug 2003, 09:21
Hi richardbaas,

es ist so, wie drbobo schrieb, hör Dir einen sehr guten CD-Spieler an im Vergleich zu einem SACD/DVD/DVD-A-Spieler
(immer unter der Prämisse, das Du schon viele CDs hast, die Du gerne möglichst gut hören möchtest).

Ich z.B. empfinde die Unterschiede zwischen verschiedenen CD-Spielern als sehr groß.

Gruss
Miles
Inventar
#5 erstellt: 21. Aug 2003, 09:23
Bei CD-Playern muss man ab einem bestimmten Klangniveau für eine verhältnismässig geringe Steigerung (im Vergleich zu Lautsprechern und Verstärker) sehr viel zahlen. "Alle CD Player klingen gleich" ist natürlich Blödsinn, die Unterschiede zwischen mittelmässigen und guten Playern sind mit jeder vernünftigen Hifi-Anlage gut hörbar. Ob es sich lohnt statt einen guten einen Top-Player zu kaufen muss jeder für sich entscheiden. Player der 500 Euro Klasse lohnen sich aber allein schon wegen der stabileren Bauweise und besseren Verarbeitung.

Bei SACD ist meine Erfahrung, dass nur teurere Playr die Klangverbesserung gegenüber CD wirklich deutlich machen. Ansonsten bleibt als Vorteil nur die Mehrkanal-Fähigkeit.

Ich höre nur Stereo und hatte zunächst einen Sony SCD-XB770QS SACD/CD-Player (700 Euro Listenpreis, 400 Euro Strassenpreis) und konnte fast keine Unterschiede zwischen SACD und CD hören (bei vergleichbarer Abmischung). Diese wurden erst hörbar mit meinem neuen Sony SCD-XA777ES (3800 Euro Neupreis, gebraucht für 1600 Euro gekauft). Die CD-Performance vieler SACD und DVD-A Player ist auch etwas schlechter als preislich vergleichbare Nur-CD-Player. Ausserdem ist die Auswahl an reinen CD-Playern grösser. Ich habe den teuren Sony nur gekauft weil er auch mit CDs hervorragend klingt, schliesslich habe ich nur 30 SACDs gegenüber 1600 CDs.

Mein Fazit: SACD bringt nur etwas in einer High-End Anlage oder einer Multichannel-Anlage, ansonsten begnügt man sich am besten mit CD. Ausserdem steht noch nicht fest ob sich SACD und DVD-A überhaupt durchsetzen, die Zahl verfügbarer Titel steigt nur sehr langsam. Wer einen sehr guten CD-Player hat bracht sich also wegen der fehlenden SACD-Unterstützung keine Gedanken machen. Auch wenn die SACD etwas besser klingt, so stehen die Chancen schlecht die Alben auf SACD zu bekommen die man gerade haben will.
burki
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 21. Aug 2003, 09:42
Hi,

gerade der CDP-Vergleich ist (wenn Pegelabgleich moeglich ist) eine rel. einfach durchzufuehrende Angelegenheit.

Bei einem reinen Stereosystem taete ich persoenlich eher zu einem normalen CDP und nicht zu einem Multiplayer raten und zwar vorallem (wenn man die "klanglichen Qualitaeten" mal draussenvorlaesst) aufgrund der Bedienung und dem Laufwerksgeraeusch (hab noch keinen DVDP im anvisierten Preisbereich gehoert, der wirklich absolut fluesterleise ist).

DVD-A kannst Du an einer Stereoanlage (ohne Monitor) eher voellig kicken und auch bei der SACD (egal wie "hochwertig" der Rest der Anlage ist) sehe ich keine wirklichen Vorteile ...
Aber hoere halt selbst ...

Gruss
Burkhardt
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
CD Spieler Kauf
supermichele am 09.02.2005  –  Letzte Antwort am 09.02.2005  –  3 Beiträge
Lohnt sich neuer CD Player?
Merkur am 19.01.2004  –  Letzte Antwort am 20.01.2004  –  4 Beiträge
Gibt es noch CD-Spieler?
mbuechler am 12.12.2008  –  Letzte Antwort am 12.12.2008  –  11 Beiträge
CD-Spieler gesucht
Heinrich8 am 02.03.2005  –  Letzte Antwort am 03.03.2005  –  2 Beiträge
CD-Player - Lohnt sich das noch
fork am 25.01.2004  –  Letzte Antwort am 25.01.2004  –  8 Beiträge
Kauf CD-Player
Anyvoice2 am 25.12.2004  –  Letzte Antwort am 26.12.2004  –  17 Beiträge
Lohnt sich der Kauf eines neuen Verstärkers?
Master-Manu am 19.08.2006  –  Letzte Antwort am 24.08.2006  –  15 Beiträge
Lohnt sich der Kauf eines Analogtuners noch?
Kaster am 17.04.2005  –  Letzte Antwort am 19.04.2005  –  12 Beiträge
Soundkarte oder Verstärker + CD Spieler
r0bser am 01.06.2010  –  Letzte Antwort am 01.06.2010  –  4 Beiträge
CD Spieler kaufen.
hummer_sven am 24.12.2006  –  Letzte Antwort am 26.12.2006  –  22 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 57 )
  • Neuestes Mitgliedboston222
  • Gesamtzahl an Themen1.345.739
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.125