Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche 2 Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
mafiaente
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 06. Mrz 2005, 19:56
Hallo,
da ich sehr viel musik höre hab ich mich jetz entschlossen von meiner stereoanlage auf ein ordentliches Soundsystem zu wechseln. Da ich aber noch Neuling auf diesem Gebiet bin hätte ich gern ein paar tipps oder vorschläge von euch.
Ich wollte mir 2 boxen holen un einen verstärker un wollte so zwischen 500-600€ ausgeben. Kann mir jemand was gutes empfehlen was richtig gut klingt! ich höre vorwiegend rock un möchte richtig guten klang erleben...ich weiß das man für das geld kein high-zeug bekommt aber für zu hause wird es doch was ordentliches geben!?
hoffe ihr könnt mir was empfehlen

Danke!

mafiaente
LaVeguero
Inventar
#2 erstellt: 06. Mrz 2005, 20:22
Ein Paar Wharfedale Kompaktspeaker ala 9.1 od. 9.2, oder auch aus der alten 8er Serie zwischen 120 und 200 Euro pro Paar. Dazu nen guten Amp wie der NAD 320 BEE für rund 350 und einen günstigen CD Player von Yamaha oder Denon für unter 200. Damit liegts du zwar knapp über Deinem Limit, aber die paar Euro mehr wirst du nicht bereuen. Mit einem Amp von Yamaha oder Denon kommts du natürlich etwas günstiger davon, aber die damit verbundenen Einstriche im Klang sind die gesparten Euros nicht wert. Optimal wäre natürlich auch ein CD Player von NAD, z.B. der 521 BEE, der ist jedoch mit ebenfalls runden 350 Euro wiederum über deinem Budget. Den Speakern solltest du übrigens auch Ständer gönnen. Da lassen sich günstige (40Euro) von Vivanco bei Ebay ergattern. Bei Marantz gibts auch ganz gute Angebote, falls Dir der NAD zu teuer sein sollte. Oder auch die unteren Modelle von Cambridge, a allerdings hörte ich bisher nur wenig gutes bezüglich der Verarbeitung. Klanglich sind sie jedoch top und kosten unter 300 Euro je Komponente.

EDIT: ich seh` gerade, du willst gar keinen CDP... Dann vergiss was ich darüber sagte. Meine Vorschläge liegen dann ja voll in deinem Budget.


[Beitrag von LaVeguero am 06. Mrz 2005, 20:23 bearbeitet]
mafiaente
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 06. Mrz 2005, 20:25
achso was ich vergessen hatte...sowas wie CD-player un so brauch ich alles nich weil ich den verstärker an den pc anschließe un so musik höre! alles kann das geld für diese komponenten gespart werden!
Joey911
Inventar
#4 erstellt: 06. Mrz 2005, 20:26
Vielleicht als LS Selbstbau? Die Cyburgs Viecher sind wirklich spitze. Habe sie selbst gebaut (200Euro/Paar) und bin volkommen zufrieden... (man wie oft habe ich das jetzt schon vorgeschlagen bei Boxen von 100-300Euro )
http://hifi-forum.de...1913&back=&sort=&z=1

Gruß
Joey


[Beitrag von Joey911 am 06. Mrz 2005, 20:27 bearbeitet]
LaVeguero
Inventar
#5 erstellt: 06. Mrz 2005, 20:28
Naja, also wenn du nur ne 0/815 Soundkarte (schlimmstenfalls ne onboard Lösung) hast, lohnt sich nicht wirklich Geld in die genannten NAD, Marantz oder Cambridge zu investieren. Da tuts auch jeder Amp für unter 200 Euro. Du solltest mal ernsthaft in Erwägung ziehen, einen richtigen CDP ins Haus zu holen.
mafiaente
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 06. Mrz 2005, 20:33
naja wie gesagt ich bin noch neu auf dem gebiet! ich werd mir bestimmt dann mal n cd-player nachkaufen aber jetz reichen erstmal die 2 lautsprecher un der verstärker!
Joey911
Inventar
#7 erstellt: 06. Mrz 2005, 20:41
Ja das denke ich auch und ein CD-Player idt gebracuht für 60 Euro zu kriegen. Und zwar schon ein guter. Mit Metallfront etc. Mach dir da keine Sorgen. aber die von mir vorgeschlagenen LS würde ich auf jeden Fall in Erwägung ziehen...

Gruß
Joey
Lupopappe
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 06. Mrz 2005, 20:51
Hi,

als Tip für ne gute Stereosoundkarte kann ich dir M-Audio Audiophile 2496 empfehlen, hat Cinchausgänge. Damit kannst du den Verstärker besser und sicherer anschliessen. Hab mir dazu noch das Sommercable Onyx 2025 mitbestellt. Passt richtig gut dazu.

Mfg Lupopappe
mafiaente
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 06. Mrz 2005, 20:56
joa danke für die tipps, aber ich hätte gerne noch ein paar anregungen bzgl. lautsprecher!

thx
LaVeguero
Inventar
#10 erstellt: 06. Mrz 2005, 20:58
Außer den schon genannten Wharfedale und vlt. noch die günstigen Modelle von KEF oder Mordaunt Short gibts da nicht viel Auswahl!
Joey911
Inventar
#11 erstellt: 06. Mrz 2005, 21:05
Oder eben die "Viecher" !


Gruß
Joey
mafiaente
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 07. Mrz 2005, 17:14
n freund von mir hat in seinem zimmer solche PA-Boxen wie sie in discos sind..also so ne riesen dinger! sind solche für zu hause zu empfehlen oder eher weniger?
LaVeguero
Inventar
#13 erstellt: 07. Mrz 2005, 19:13
Eher weniger bis garnicht, es sei denn du hörst dann auch in dementsprechender Lautstärke. Die Teile sind meist extrem "hart" abgestimmt und legen nur wert auf viel Bass und verstärkte Höhen, eben damit tanzende Leute noch etwas von der Musik mitbekommen. Aber für zuhause ist das reiner Schrott. Allerdings wurden hier ja schon einige Vorschläge gemacht. Du solltest Dich am besten daran mal orientieren.


[Beitrag von LaVeguero am 07. Mrz 2005, 19:27 bearbeitet]
Joey911
Inventar
#14 erstellt: 07. Mrz 2005, 21:00
Aber ich denke auch da darf man es nicht verallgemeinern. Aber ich denke um bei PA "ordentliche" LS zu bekommen, muss man bedeutend mehr ausgeben.
Aber ich würde dir auch raten entweder "ordentliche" HiFi-LS zu kaufen oder eben selbst zu bauen. Vergiss PA
Vielleicht auch was gebrauchtes?

Gruß
Joey


[Beitrag von Joey911 am 07. Mrz 2005, 21:09 bearbeitet]
Herbert
Inventar
#15 erstellt: 07. Mrz 2005, 21:14

PA-Boxen wie sie in discos sind..also so ne riesen dinger! sind solche für zu hause zu empfehlen oder eher weniger?


Eine vernünftig konzipierte PA-Box spielt auch zuhause gut. Nur, wo war dein Kostenlimit - 5000-6000 Euro?

Gruss
Herbert

PS: Was da als "Powerbox" unter den Namen CAT, Magnat, Raveland/-master etc. durch die Läden geistert ist schlicht und einfach nur Schrott und für nichts zu gebrauchen.
mafiaente
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 08. Mrz 2005, 19:53
ok dann hat sich das mit den PA-Lautsprechern ja erledigt!

Danke!!!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Was sollte ich mir holen ?
OneSep87 am 04.04.2010  –  Letzte Antwort am 05.04.2010  –  4 Beiträge
Suche was ordentliches für Musik (bis 3000?)
Käse am 23.08.2011  –  Letzte Antwort am 24.08.2011  –  11 Beiträge
krieg ich für 600 schon was ordentliches?
_Ὀρφεύ am 02.12.2010  –  Letzte Antwort am 04.12.2010  –  10 Beiträge
Verstärker + Lautsprecher für 500? ?
gismo4 am 10.12.2007  –  Letzte Antwort am 17.12.2007  –  22 Beiträge
Suche gutes Soundsystem für maximal 150 Euro
Maree am 11.09.2012  –  Letzte Antwort am 11.09.2012  –  5 Beiträge
SUCHE Soundsystem für ca. 500?
riedi93 am 27.02.2011  –  Letzte Antwort am 01.03.2011  –  16 Beiträge
Suche 2 Lautsprecher + Verstärker
fappy am 01.09.2012  –  Letzte Antwort am 02.09.2012  –  5 Beiträge
Welches Soundsystem für Rock & Metal?
kraven45 am 22.03.2009  –  Letzte Antwort am 28.03.2009  –  11 Beiträge
Suche Vorschläge zu einer günstigen Stereoanlage
jan789 am 01.02.2009  –  Letzte Antwort am 02.02.2009  –  23 Beiträge
Was für ein Soundsystem?
SODA-MAX am 15.09.2015  –  Letzte Antwort am 16.09.2015  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 79 )
  • Neuestes Mitgliedkitamotua
  • Gesamtzahl an Themen1.345.425
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.269