Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung: soundlösung pc??

+A -A
Autor
Beitrag
Telekommander
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 20. Mrz 2005, 12:30
-hab das thema schon bei hifi&pc reingestellt- aber nach 3h forum lesen glaube ich, dass es hier besser aufgehoben ist-

Guten Tach allerseits!

endlich is es soweit! ich kann zum geburtstag ca 300-350€ für sound ausgeben! Was n geschenk, wa?

aber leider habe ich nicht wirklich viel ahnung von hifi komponenten usw.. hab aber schon viel in diesem forum gestöbert!
ich höre meine musik über den pc (meine denon anlage ist ehr nich der hit.. udra m7 mit irgendwelchen denonboxen- sagt wohl eh keinem was
filme sind ehr hintergründig (also allein kein grund für zb 5.1), sondern die musik steht im vordergrund. falls es bei der ls-wahl auch evtl. auf den geschmack ankommt: ich höre alternative, punk, indie, rock... wenn man das so kurz beschreiben kann- aber eben ehr "gitarrenmusik" als hiphop, techno oder schlagmichtot!
mein pc ist ein amd 2400xp mit 512mbram und asrock k7 mainboard. zur zeit betrieben mit sb pci von creative und creative 4.1 system... der sound ist leider sehr.. naja neutral, langweilig, oberflächlich - sogar mit den rauschenden akg t305 II klingt die musik besser..

so nun aber meine frage an euch:
Welche vorschläge habt ihr für die wahl einer neuen soundlösung- bin für alles offen (5.1, stereols..)
wichtig allein ist der klang (aber selbstbasteln scheidet wohl aus )

häufig ließt man ja teufel cem mit audigy zs - aber dann auch die gegenmeinung, dass dies nur was zum spielen wäre.. nicht für musikversessene wie mich!

und bitte schreibt nicht nur systemnamen auf, denn ich kann wenig mit den namen alleine anfangen- kenn mich ja noch nicht wirklich mit dem ganzen aus! ne beschreibung+meinung wär klasse!

also liebe leute- ich bin für jeden tip/meinung/anregung sehr, sehr dankbar

schönen gruß!


vielleicht auch noch wichtig:

ich lege viel wert in vor allem ruhigere musik (zB interpol)abzutauchen- dh ein wunderschönes differenziertes klangbild zu haben (ich weiss die preisklasse .. aber soweit es eben geht ). die lautsprecher sollten auch leise viel geben! (die nachbarn.. wer kennt das nicht lol)
le_Bernd
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 20. Mrz 2005, 20:13

Telekommander schrieb:
kann zum geburtstag ca 300-350€ für sound ausgeben! Was n geschenk, wa?
ich lege viel wert in vor allem ruhigere musik (zB interpol)abzutauchen- dh ein wunderschönes differenziertes klangbild zu haben (ich weiss die preisklasse .. aber soweit es eben geht ). die lautsprecher sollten auch leise viel geben! (die nachbarn.. wer kennt das nicht lol)


darf ich ganz ehrlich sein... ich glaube nicht dass das mit 300-350 euro was werden wird. wenn ich so lese was du in den letzten zeilen schreibst, merke ich, dass dir sehr viel an der klangqualität liegt und diese ist für das geld nur sehr schwer zu bekommen... also ich wüsste jetzt auf anhieb gar nicht wo... würdest du denn auch gebrauchtes nehmen? aber für weniger als 400... ...meine hoffnungen schwinden... also ich kann dir da nicht viel weiterhelfen befürchte ich, wenn deine investitionsmöglichkeiten weiterhin in jenem rahmen liegen bleiben sollten... allein mein eines paar xlr-kabel zw. vor- und endstufe hat soviel gekostet, wie du insgesamt für alles ausgeben möchtest... ich versuche mal was aufzutreiben, vielleicht finde ich ja doch was für dich... ich schau mich mal um.
teufel kenn ich nur vom hörensagen, aber wenn du auf klang wert legst, wird dich glaub ich keines diese kleinen surround-systeme wirklich begeistern können und die haben ja auch ihren preis, wenn man sie neu kauft. ich persönlich habe noch ein paar B&W 303 lautspreche, die mal 300 euro gekostet haben... die könnte ich dir zu nem guten preis überlassen, falls dich das interessiert. die kleinen stücke sind echt nicht übel und machen für ihre größe nen guten auftritt... also bestimmt um einiges besser als die "sagen-wohl-keinem-was-denonboxen"

gruß, bernd


[Beitrag von le_Bernd am 20. Mrz 2005, 20:14 bearbeitet]
Golog
Inventar
#3 erstellt: 20. Mrz 2005, 22:01
Hallo, willst du 350.- für ein 5.1 System ausgeben oder für Stereolautsprecher? Also für Stereo kann ich dir die Tannoy Reveal empfehlen, die sind in Musikerkreisen sehr beliebt zum abhören der Mixe.Die bekommt man in Musikgeschäften für ca. 250.- Euro das Paar.Am besten noch eine gute Soundkarte wie eine M-Audio Delta Audiophile 2496,ist allerdings keine 5.1-Karte, Creative ist schon ziemlich schrott.
ansonsten hab ich bei einem Hifi-Händler mal ein Paar Dali für 300.- Euro gehört, die waren auch ziemlich gut für den Preis.
Ich persönlich habe das Teufel Theater 5, das kostet einiges mehr als das System das du ins Auge gefasst hast,und ich kann nur sagen zum Musikhören
ist es absolut unbrauchbar.Ich höre im Moment meine Musik auch über den Rechner über die Tannoy mit M-Audio was erheblich besser klingt als die Teufel.
Telekommander
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 21. Mrz 2005, 09:29
@bernd&W

das mit den b&w303 hört sich interessant an, ich werd mich heute mal zu nem hifi händler begeben und ausführlich ls testen
ich weiss dass mein budget nicht das beste ist.. aber ich versuch das maximum rauszuholen! gebrauchte sachen sind, wenn sie gut gepflegt sind, auf jeden fall eine alternative! ich hab gelesenen die magnat vector 77 ls (ebay für unter 300€!!) sollen ganz prima sein- was meinst du dazu? und auf was muss ich bei verstärkern achten/ welche preisklassen gibts da?

@golog

heisst das, dass du ohne zwischengeschalteten verstärker musik über den pc und deine ls hörst?? ich dachte das wär nicht möglich...
le_Bernd
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 21. Mrz 2005, 10:05

Telekommander schrieb:
gebrauchte sachen sind, wenn sie gut gepflegt sind, auf jeden fall eine alternative! ich hab gelesenen die magnat vector 77 ls (ebay für unter 300€!!) sollen ganz prima sein- was meinst du dazu? und auf was muss ich bei verstärkern achten/ welche preisklassen gibts da?


also meine 303 haben nicht einen kratzer und können mit fug und recht als "gut gepflegt" bezeichnet werden vielleicht könnte ich sie dir günstiger geben als dein Händler... wenn sie für dich in Frage kommen sollten. Da können wir dann ja mal drüber reden, bei Bedarf.... Von Magnat halte ich nicht viel und besonders wenig von den kleinen Serien... da klingt für mich ne kleine B&W immernoch wesentlich besser... schließlich haben Vectors keine Nautilustechnologie.... Die Sache mit dem amp sollten wir dann besprechen, wenn wir wissen wieviel die künftigen LS kosten werden...

Telekommander
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 21. Mrz 2005, 12:13
Hallo!

war gerade bei meinem hifihändler!
der hatte leider in meiner preisklasse nur dali concept 2 boxen (149/stück) da, die ich aber shcon sehr ansprechend fand! hab auch mal 5000€ systeme probegehört
naja da bleibt nur träumen!
auf jeden fall meinte der nette kapitalist, der mir am liebsten sein komplettes sortiment verkauft hätte (so gut wie wir sind! alle studenten kaufen bei uns! sind wir nicht prima?! blabla), dass ich den verstärker mit 300€ zusätzlich einplanen sollte - schluck- das sprengt natürlich meine ganzen preiskalkulationen aber der war ja auch hififetischist vom anderen stern (damals als die platten noch gute aufnahmen wiedergaben.. nicht diese neuen mitschnitte alter, eh schon schlechter bänder wie bei hendrix...)

habt ihr da n paar gute tipps parat- oder auch n heissen tip wo man in München VIELE boxen in dieser güte/preisklasse testen kann?? ich kenne da nur mediamarkt&co- hätte dann doch aber lieber ein spezialisten, der mich berät!

vom gebrauchtkauf von verstärkern hat er auch stark abgeraten, besonders bei ebay, da dort angeblich zu großteil schrott über die theke geht- wenn, dann nur von priveten, betagten herren, die auch noch alle unterlagen akribisch aufgehoben haben!

schönen gruß
le_Bernd
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 21. Mrz 2005, 12:29
Also ich hab mal von "Studio3-Ernstberger" in München gehört... Das scheint mir ein Spezialist zu sein, aber wie du schon selber gemerkt hast, viele Händler neigen dazu dich zum "Geldbeutel-leeren" zu animieren.
Das mit dem Gebrauchtkauf ist immer so ne Sache, auch bei ebay kann man Glück haben, aber ich würde gebrauchtes, aus hohen Preisregionen, nur von einem Händler kaufen und nicht über ebay oder so was...

bernd
Golog
Inventar
#8 erstellt: 21. Mrz 2005, 18:09
Hallo Telekommander,
ja die Dali bieten schon eine Menge für diese Preisklasse.
Ich habe natürlich noch einen Verstärker nach der Soundkarte dranhängen, ist
der kleinste sonyreciever STR-DE375.Die Kombination Sony,Tannoy hatte ich mir eigentlich nur zum abhören und Mastern meiner Mixe geholt, da ich ja Musik mache.
Da ich von meinem Teufelsystem was stereo angeht total enttäuscht bin höre ich Musik momentan nur über den Rechner, solange bis ich im Sommer meine neuen Lautsprecher in der 5000.- euro-Klasse holen und die Teufel rauswerfen kann.
Ich kann dir nur noch empfehlen in ein Musikgeschäft zu gehen und dir die Tannoy Reveal anzuhören, sind eigentlich Studiomonitore, aber noch etwas günstiger wie die Dali, aber ich finde für diese Preisklasse bieten sie doch eine Menge.Du mußt nur aufpassen, die gibt es passiv und auch aktiv.Aktiv ist natürlich etwas teurer und muß auch nicht unbedingt sein.
Ich persönlich habe gegen gebrauchte Verstärker nichts einzuwenden, an den Dingern sollte normalerweise nichts kaputtgehen.Es ist natürlich immer besser wenn man sich die Geräte vor Ort anschauen kann als blind zu kaufen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pc Lautsprecherboxen bis 350 Euro
*sMiLe* am 24.12.2010  –  Letzte Antwort am 24.12.2010  –  3 Beiträge
soundlösung für 300?
Neben_der_Tonspur am 15.08.2005  –  Letzte Antwort am 15.08.2005  –  3 Beiträge
Kaufberatung für hifi anlage
stefan2406 am 31.01.2016  –  Letzte Antwort am 01.02.2016  –  38 Beiträge
Kaufberatung für (PC)-Musik
dekuSTARRR am 02.12.2015  –  Letzte Antwort am 11.12.2015  –  18 Beiträge
Günstige Anlage für den PC
mcihalex am 09.04.2012  –  Letzte Antwort am 10.04.2012  –  12 Beiträge
Hifi-Anlage bis ca. 300?
Manuelito_Vicioso am 27.11.2010  –  Letzte Antwort am 28.11.2010  –  15 Beiträge
Kaufberatung 2.1 Soundsystem für PC
minime88 am 26.07.2009  –  Letzte Antwort am 26.07.2009  –  2 Beiträge
Hifi-Boxen an Pc
KimH am 09.12.2005  –  Letzte Antwort am 09.12.2005  –  2 Beiträge
2.1 Anlage PC ~350?
Nevias am 23.11.2016  –  Letzte Antwort am 23.11.2016  –  3 Beiträge
Suche Stereo Anlage für PC
mexx312 am 22.11.2009  –  Letzte Antwort am 24.11.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Dali
  • Optoma

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedDarkyxd
  • Gesamtzahl an Themen1.345.664
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.498