Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung für (PC)-Musik

+A -A
Autor
Beitrag
dekuSTARRR
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Dez 2015, 16:28
Hallo,
ich wollte hier mal um Hilfe bitten.
Nutze aktuell am PC das Edifier C2, würde das in der Familie weitergeben und mir gern was Neues holen.

Ich bin bisher leider wenig bewandert und versuche mal meine Ausgangslage zu schildern.
Ich höre meine Musik via PC (Spotify) und auch meine Filme/Serien werden meist via PC gestreamed und auf den TV (Toshiba 32TL933G) via HDMI gehauen. Zusätzlich habe ich noch einen Bluray-Player von Toshiba (BDX4350KE).

Nun meine Frage, ist es möglich sich 2 Boxen zuzulegen und diese an den PC zu hauen? Oder wird dafür ein Verstärker benötigt? (Damit würde das eh schon zu knappe Budget definitiv nicht ausreichen.)

Vielen Dank (:

-Wie viel Geld kann ausgegeben werden?
~300€

-Wie groß ist der Raum?
14m² (Umzug steht "bald" an)

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)
Würden aktuell wohl auf den PC-Tisch gestellt werden, aber nicht ausschlaggebend, weil ich in ~1/2 Jahr eh umziehe.

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?
Vermutlich Kompakte?

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?
Eigentlich offen für alles.

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben)
Nein

-Welcher Verstärker wird verwendet?
Bisher keiner.

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?
Musik 80% -> HipHop/Black/RnB - teils Pop/Gesang
Filme/Serien 20%


-Wie laut soll es werden?
Höre gern auch mal laut, jedoch nie zu laut.

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?
Keine Ahnung.

-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt?
Bei meinem Musikgeschmack wohl eher unwichtig, oder?

-Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen?
Edifier C2

- Leipzig
xutl
Inventar
#2 erstellt: 02. Dez 2015, 16:36
Bleib das nächste halbe Jahr (+2-3 Monate) bei dem was Du hast.
Zieh in Ruhe um und richte Dich ein.
Wenn Du in Deiner neuen Behausung heimisch geworden bist, kennst Du auch Deine Wünsche hinsichtlich Musik.
Diese zu erfüllen wird sich mit Sicherheit von dem unterscheiden, was Du heute brauchen würdest.
Damit ständest Du wieder am Anfang, nur mit weniger Kohle......

Die eierlegendenwollmilchsauLS, die überall alles können, gibt es nicht.
Fanta4ever
Inventar
#3 erstellt: 02. Dez 2015, 16:46
Hallo,

bis zum Umzug wären die RONDO aktiv aus der Fundgrube sicher nicht verkehrt.

Wenn sie später nicht mehr passen sollten bekommt man die auch wieder gut los.

LG
dekuSTARRR
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 03. Dez 2015, 11:04
hm, danke soweit erstmal.
das ding ist, ich werd später nach dem umzug quasi das zimmer nach den boxen einrichten, deswegen würd ich mir die jetzt schon gern holen.

kann man einen hifi-verstärker empfehlen? (gebraucht-kauf?)
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 03. Dez 2015, 11:29
wenn du was für den PC suchst, wozu der verstärker, gerade bei einem knappen budget?

teste mal die
http://www.thomann.de/de/jbl_lsr_305.htm
dekuSTARRR
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 03. Dez 2015, 11:47
Danke schon mal, die hatte ich mir eben auch angeschaut. Die kann ich dann ganz normal mit nem Kabel an mein PC anschließen, ge? (Oder benötige ich dazu noch was?).

Vielleicht noch weitere Alternativen? (:
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 03. Dez 2015, 12:22
ja, z. b. so eins (langer spliss ist wichtig)
http://www.thomann.de/de/pro_snake_tpy_2030_kmm.htm
dekuSTARRR
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 03. Dez 2015, 20:08
und wie schaut es mit den nubert nubox 313 aus? (finde ich optisch ansprechender, auch wenn das natürlich nicht das kriterium darstellt)
die liegen ja preislich auch im rahmen - oder sind die (deutlich) schlechter als die jbl 305?

(möchte & kann mir geldtechnisch nicht 3-4 lautsprecher gleichzeitig ordern)


[Beitrag von dekuSTARRR am 03. Dez 2015, 20:14 bearbeitet]
geek87de
Stammgast
#9 erstellt: 03. Dez 2015, 20:19
das sind Passivboxen... da brauchst du noch nen Verstärker dazu, und das sprengt das Budget.

Für den Schreibtisch und der Preisgrenze bieten sich am besten aktive Nahfeldmonitore an...
die JBL LSR 305 sind nun mal der PL-Tipp momentan.
Ansonsten mal bei Thomann gucken, was in dem Preisbereich sonst noch geboten wird, z.b.
Tannoy Reveal 402
KRK RoKit 5
etc...
dekuSTARRR
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 03. Dez 2015, 21:07
werde mir dann wohl die tage mal die jbl ordern und berichten - können ja kaum verkehrt sein, wenn die aktuell überall so empfohlen werden, brauch ich dazu dann noch ein dac?
habe in meinem pc nur onboard sound..
geek87de
Stammgast
#11 erstellt: 03. Dez 2015, 21:21
Erstmal nicht.
Heutzutage ist onboard Sound nicht unbedingt schlechter.
Ich schätze mal das Mainboard hat nen Realtek Chipsatz drin? Nur aufpassen, dass keine künstzlichen Verschlimmbesserungen in der Software aktiviert sind.

In Realität sehen die JBL übrigens besser aus als auf den Pics, just my 2 cents
dekuSTARRR
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 03. Dez 2015, 21:27
Jub ist ein Realtek HD drin, dank dir soweit erstmal!
Inwiefern kann ich die ungewünschten SW-Effekte ausfindig machen bzw abschalten?
Habe meinen PC selbst zusammen gehauen und eigentlich keine sinnfreie SW drauf - ich sollte also keine Probleme diesbezüglich bekommen, oder? (:
dekuSTARRR
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 08. Dez 2015, 12:18
So ich werde mir jetzt die JBL LSR 305 bestellen (bei Gear4music -> zuverlässiger Store?) allerdings bräuchte ich dann im Idealfall noch ein Lautstärkeregler um die Lautstärke nicht hinten zu verändern (lasse meine Windows Lautstärke auch konstant bei 100%). Könnt ihr da noch was empfehlen? Im Idealfall bei Thomann, dann würde ich da auch das Kabel bestellen.

Danke für die Beratung!
geek87de
Stammgast
#14 erstellt: 08. Dez 2015, 12:31
http://www.thomann.d...mTzMkCFcECwwod0SgBUA
mit diesem Kabel z.b.
http://www.thomann.de/de/cordial_cfu_15_mc.htm oder diesem http://www.thomann.d...f=prod_rel_225450_14

wenn die Lautsprecher direkt auf den Schreibtisch sollen, evtl. noch mit Pads versehen, um sie zu entkoppeln. Sonst tanzt der Schreibtisch mit
zudem kannst du sie hiermit in Hörrichtung anwinkeln

http://www.thomann.de/de/jbl_lsr_305_bundle.htm


Zu Onboard:
Geh in den Realtek HD Audio Manager und hangel dich mal durch die Einzelnen Menus durch (weiß jetzt nicht auswendig wo das auftaucht).
Sachen wie virtual surround etc. deaktivieren.. bei Bedarf kannst dich ja nochmal melden.


[Beitrag von geek87de am 08. Dez 2015, 12:33 bearbeitet]
dekuSTARRR
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 08. Dez 2015, 12:50
Danke, hab dann alles bei Thomann bestellt. Ich werde berichten und mich melden.
Gibt es sonst noch etwas zu beachten? Spezielle lohnenswerte SW, EQ oder sonstiges?!
Über den Fostex regeln sich dann beide Lautsprecher gleich, sprich ich stelle sie hinten gleich ein und den Rest regel ich mit dem Fostex, richtig?

Edit: Wie sollte ich die Teile im Idealfall aufstellen? Aktuell ist das sicherlich nicht so einfach machbar.
Mein Tisch steht 3cm von der Wand entfernt - zur rechten mit 30cm Abstand die Fensterfront; zur linken steht direkt am Tisch ein Schrank


[Beitrag von dekuSTARRR am 08. Dez 2015, 19:30 bearbeitet]
dekuSTARRR
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 11. Dez 2015, 15:37
Hab die JBL eben bekommen.
Via XLR an den Fostex und vom Fostex an den PC dran.
Mir viel direkt das arge Eigenrauschen auf, hab die Lautstärke hinten auf 6, Windows 100% Volume und am Fostex auf 50%.

Das Eigenrauschen ist bei meiner Ohr zu Lautsprecher-Sitzentfernung (von ca. 75cm) schon hörbar, nicht extrem aber dennoch wahrnehmbar.

Wie ist das zu beheben? Was kann ich noch einstellen?

Danke!
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 11. Dez 2015, 15:48
ganz bekommst du es nicht weg.
ich würde den fostex regler weiter aufdrehen und an boxen niedriger gehen, je niedriger es an den boxen ist desto weniger rauschen wird es geben.
ich denke aber wenn musik läuft hört man es nicht, oder?
dekuSTARRR
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 11. Dez 2015, 16:06
Ok, ja man hört das rauschen halt wirklich nur, wenn nichts läuft.
Ich probier es gleich mal so.

Hinten an den anderen Reglern, einfach alles so lassen? :i


[Beitrag von dekuSTARRR am 11. Dez 2015, 16:07 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Audiosystem für PC und TV
Quicksilver666 am 29.05.2010  –  Letzte Antwort am 29.05.2010  –  2 Beiträge
Kaufberatung 2.0 für PC
toc87 am 26.04.2016  –  Letzte Antwort am 27.04.2016  –  2 Beiträge
Anfänger 2.1/2.0 Set 600? für PC/TV und Musik
HiSec am 23.10.2014  –  Letzte Antwort am 29.10.2014  –  42 Beiträge
PC und Verstärker
aNNa_ am 31.07.2010  –  Letzte Antwort am 01.08.2010  –  4 Beiträge
PC fitt machen für Musik
BelaC am 04.07.2008  –  Letzte Antwort am 15.07.2008  –  50 Beiträge
Gute Boxen für den PC->Kaufberatung!
henock am 14.11.2008  –  Letzte Antwort am 30.11.2008  –  22 Beiträge
2.1 System für PC und TV
Future30 am 27.07.2013  –  Letzte Antwort am 02.08.2013  –  25 Beiträge
Kaufberatung 2.1 System für PC und Fernseher
Tharnatoss am 14.06.2013  –  Letzte Antwort am 15.06.2013  –  2 Beiträge
Stereoanlage für Schreibtisch mit Anschluss am PC
mario_o9 am 24.05.2013  –  Letzte Antwort am 25.05.2013  –  12 Beiträge
Verstärker/Receiver für PC
h0rns am 06.07.2010  –  Letzte Antwort am 08.07.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL
  • Quadral
  • Nubert
  • Toshiba
  • Edifier

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder811.271 ( Heute: 87 )
  • Neuestes Mitgliedfullcontact187
  • Gesamtzahl an Themen1.352.006
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.778.158