Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wharfedale Diamond 8.2 an Kompaktanlage

+A -A
Autor
Beitrag
AngelOfDeath
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 11. Apr 2005, 12:47
Hallo,

ich will mir bald die Wharfedale Diamond 8.1 oder 8.2 (bringt der größere Bass-Speaker der 8.2 was?) zulegen.
Kann ich die ohne Probleme am Anfang erstmal an meiner Philips Kompaktanlage betreiben?
Laut Bedienungsanleitung hat der integrierte Verstärker 2x60W "(eff)", einen Frequenzgang von 40-20000 Hz und einen Ausgang für Lautsprecher >6 Ohm.

Es müsste doch trotz dem warscheinlich schlechten Verstärker eine deutliche Klangverbesserung gegenüber den Standartboxen geben, oder? Ich würde mir dann später einen ordentlichen Verstärker dazukaufen..


Noch ne Frage: Gibt es einen schlechteren Klang wenn ich die Boxen lege statt zu stellen?


[Beitrag von AngelOfDeath am 11. Apr 2005, 12:50 bearbeitet]
AngelOfDeath
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 12. Apr 2005, 16:17
*push*
klaus2002
Stammgast
#3 erstellt: 13. Apr 2005, 05:26
Deine Frage erinnert mich daran wie ich vor ein paar Monaten die "Billig*StyroporGewicht*Lautsprecher" meiner Freundin gegen 2 alte,aber wirklich gut klingenede Grundig Hifi Boxen ausgetauscht hab!

Ich sag dir, die Klangverbesserung war enorm! Vorher konnte sie kaum auf Zimmerlautstärke hören,denn da waren die Boxen schon am Ende!

Hab damals aber weder auf "Watt" noch "Ohm" geguckt! Auf jeden Fall klingt die Musik nun richtig gut! Klar,eine Party mit dieser Anlage ist unmöglich,aber ein bisschen über Zimmerlautstärke geht immer

Die 2x60 Watt sind laut dem lostinhifi.de Verkäufer das Minimum bzw Optimale für die Wharfedales! Müsste also problemlos funktionieren!
Was genau der Unterschied zwischen 8.1 u 8.2 ist weiß ich nicht!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
woher wharfedale diamond 8.2
Velocity am 29.12.2004  –  Letzte Antwort am 29.12.2004  –  3 Beiträge
Pioneer RX-396RDS und Wharfedale Diamond 8.2?
Spitfire007 am 28.12.2004  –  Letzte Antwort am 29.12.2004  –  4 Beiträge
Yamaha AX 396 und Wharfedale Diamond 8.2 - geht das??
derkarko am 18.11.2004  –  Letzte Antwort am 18.11.2004  –  12 Beiträge
Wharfedale Diamond 9 gut?
Enkel am 17.07.2005  –  Letzte Antwort am 18.07.2005  –  9 Beiträge
Wharfedale Diamond .... Woher ???
PhilUrlaub am 31.10.2005  –  Letzte Antwort am 02.11.2005  –  12 Beiträge
Wharfedale Diamond 9.3
flow2 am 02.03.2008  –  Letzte Antwort am 02.03.2008  –  20 Beiträge
Wharfedale Diamond 10.6 kaufen?
-Musik- am 07.02.2015  –  Letzte Antwort am 07.02.2015  –  4 Beiträge
Verstärker für Wharfedale Diamond 10.7
Jokernero am 26.11.2016  –  Letzte Antwort am 27.11.2016  –  5 Beiträge
Wharfedale: Diamond 9.2 oder 9.3?
embee15 am 02.07.2005  –  Letzte Antwort am 03.07.2005  –  5 Beiträge
KEF-Q vs. Wharfedale Diamond
Lord18 am 28.08.2005  –  Letzte Antwort am 11.10.2005  –  37 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 96 )
  • Neuestes Mitglied_Cane_
  • Gesamtzahl an Themen1.345.782
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.811