Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Stereo-Verstärker für Heco Superior 930

+A -A
Autor
Beitrag
LordBadHabit
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Jun 2005, 22:38
Hallo,

hab mir heute die Heco Superior 930 zugelegt und bin von dem analytischen Klangbild dieser Boxen sehr begeistert. Allerdings finde ich es merkwürdig, dass die Boxen trotz der 2 20cm Tieftöner pro Box relativ wenig Bass liefern.

Hab die Boxen momentan zusammen mit meinem Teufel CEM an einen Denon AVR 1404 Receiver hängen, aber zum Musik hören lass ich den Subwoofer dennoch laufen.Ich bin der Meinung dass es am Verstärker liegen müsste.

Um dieses kleine Problem zu meistern habe ich mir überlegt mir für die Heco einen gebrauchten Stereoreceiver zuzulegen. Darf ruhig einen ähnlichen Jahrgang haben wie die Heco (sind 16 Jahre alt) und sollte möglichst günstig (also etwa 100EUR abwärts) zu kriegen sein...und wenn möglich in Silber.

Wäre dankbar für eventuelle Kaufvorschläge oder auch andere Möglichkeiten zur Lösung dieses Problems.

Danke im Voraus

Gruß
LordBadHabit
MLuding
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 17. Jun 2005, 11:45
Hallo,

ich denke mal, dass Dein Denon einfach zu wenig Leistung (an 4 Ohm) fuer die Heco hat. Unter 100 euro was kraeftiges zu finden wird nicht leicht...

Du koenntest nach einem alten Sony, Harman&Kardon oder Pioneer Ausschau halten oder mit etwas GLueck auch eine alte Endstufe (Technics etc.) finden die DU dann an den Pre-Out des Denon haengst!

Gruss
Martin
LordBadHabit
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 17. Jun 2005, 12:24
wieso denn an den pre-out? der hängt doch am subwoofer und nicht an den hecos?

eigentlich wollte ich , wenn ich mir noch einen stereoverstärker hole, 2 getrennte systeme machen, das Teufel CEM mit dem Denon für Filme und die Heco mit Verstärker für Musik.
Matze29
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 17. Jun 2005, 12:34
Hallo,

also die Leistung müsste eigentlich reichen. Ich habe mal einen kleinen Denon-Receiver (DR-A25) an die Superior 940 angeschlossen. Und trotz 45 Watt Sinus gabs mächtig was auf die Ohren und auch die Bassmembranen haben sich kräftig bewegt. Der Bass war wirklich fett, stärker als mit manch angeblich "potenter" Anlage. Der Vorteil manch alter Receiver ist der große Spielraum bei den Klangreglern.
Es wundert mich etwas, das LordBadHabit sich über den Bass beschwert. Vielleicht solltest du die Boxen mal etwas verrücken (probehalber mal in die Ecken des Raumes).

Gruß
Matze
LordBadHabit
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 17. Jun 2005, 12:44
ich glaube nicht dass das was bringen würde, denn die bassmembranen bewegen sich auch nicht wirklich viel...
Schwergewicht
Inventar
#6 erstellt: 17. Jun 2005, 17:06
Hallo,

ein schwacher Baß bei einer Heco Superior 930 ist eigentlich unmöglich. Die Boxen sind, wenn überhaupt, nicht baßschwach, sondern baßlastig und das auch mit einem kleinen Verstärker.

Es müßte irgend etwas defekt sein. Was es auch seien könnte, eine banale Frage, sind die Boxen richtig angeschlossen? Rot/Verstärker, Roter/Boxenanschluß, Schwarz/Verstärker, Schwarzer Boxenanschluß, überprüfe es vorsichtshalber doch einmal, denn Du weißt ja, wenn sie nicht phasengleich angeschlossen sind, neutrallisieren sich die Bässe und im Eifer des Gefechts kann es schon mal vertauscht werden, ist mir auch schon passiert.

Gruß
ratte
Stammgast
#7 erstellt: 17. Jun 2005, 18:35
Wenn das die gleiche 930 ist, die ich damals hatte, dann ist dir GANZ sicher nicht bass schwach, wenn sie technisch okay ist. Und der Wirkungsgrad passte auch. Hing bei mir an einen Dual-Verstärker, der nicht unbedingt kräftiger war als deiner. Bei Klassik wirdt mit den Heco aber wenig Freude haben. Der Taunus-Sound ist schon sehr ausgeprägt und Hochtöner mehr als Überpresent. Dank der geschlossenen Bauweise konnte mich eigentlich nur der Bass angesichts der Preisklasse überzeugen.

gruss
ratte
LordBadHabit
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 19. Jun 2005, 20:18
mahlzeit

erstmal danke für eure meinungen. hab die heco jetzt an einem AKAI versärker hängen (auch schon leicht betagt,etwa gleiches alter wie die boxen) den eine bekannte weggegeben hat. das ding hat nur 45w pro kanal aber es ist allein vom bass her ein unterschied wie tag und nacht.

problem: solved

Regards

LordBadHabit
tsckshop
Neuling
#9 erstellt: 08. Mai 2009, 05:52
Hallo zusammen,

weiss zufällig jemand, was die Heco 930 für einen Wirkungsgrad hat?

Grüsse
Thorsten
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
heco superior 930 welcher Verstärker?
tim_malte am 04.04.2010  –  Letzte Antwort am 08.05.2010  –  7 Beiträge
Mit Heco Superior 930 zum Surround!?
HasiMaus am 20.02.2005  –  Letzte Antwort am 20.02.2005  –  3 Beiträge
Angemessener Verstärker für HECO Superior Cantata 550
bigjakedumper am 05.04.2015  –  Letzte Antwort am 07.04.2015  –  18 Beiträge
Heco Superior 930 BS + Onkyo A-8470, gute Kombination?
johnnybegood32 am 20.05.2014  –  Letzte Antwort am 21.08.2014  –  4 Beiträge
Stereo Verstärker
CaptainDali am 18.07.2012  –  Letzte Antwort am 19.07.2012  –  44 Beiträge
Verstärker gesucht für HECO Superior Cantata 550
kaspritzki am 31.01.2014  –  Letzte Antwort am 31.01.2014  –  3 Beiträge
Verstärker für Heco Superior 850 Forte gesucht
moejoejojo am 10.09.2014  –  Letzte Antwort am 13.09.2014  –  4 Beiträge
Verstärker für CANTON :) Karat 930
deefz am 29.11.2007  –  Letzte Antwort am 01.12.2007  –  7 Beiträge
Stereo Verstärker für Heco Victa
M0ki am 13.02.2010  –  Letzte Antwort am 02.03.2010  –  21 Beiträge
Verstärker für Heco Superior 850 Forte
simonwalther am 19.09.2011  –  Letzte Antwort am 25.09.2011  –  3 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedMandy2013
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.592