Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neue Anlage für Partyraum

+A -A
Autor
Beitrag
ff_freak
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Jul 2005, 11:19
Hi!
Ich bin gerade dabei meine Partyhütte jetz in den Sommerferien fertig zu machen. Die Hütte ist ca. 30m² groß. Auf der rechten Seite befindet sich die Bar mit einigen Barhockern und auf der linken die "Chillecke", wo die meiste Zeit die Leute sitzen.
Jetzt bin ich auf der Suche nach einer möglichst preisgünstigen Anlage. Ich besitze oben zwar noch mein KEF XQ 1 und nen NAD Verstärker aber die sind mir doch zu schade für die Hütte.

Jetzt erstmal die Frage: Wäre es besser wenn ich ca. 4 Kompaktlaustrecher kaufe und die im Raum verteile oder wenn ich 2 Standlautsprecher kaufe. Mir persönlich würde schon rein optisch die Variante mit den Standlautsprechern gefallen. Aber was ist sinnvoller.

Mei Budget beträgt 200-MAX.300 Euro für die gesamte Anlage. Ich weiß, dass das ziemlich wenig ist und ich da auch keinen tollen Klang erwarten kann, die Anlage soll ja auch nur da sein um nen bisschen Party zu machen.
ff_freak
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 28. Jul 2005, 11:36
Oh sorry, sollte vllt. doch besser zu Kaufberatung verschoben werden...
Noch ne Info zum Raum. Die GWände bestehen aus alten Steinen und die Decke aus Holz. Der Raum ist ca. 2 Meter hoch.
zwittius
Inventar
#3 erstellt: 28. Jul 2005, 12:12


[Beitrag von zwittius am 28. Jul 2005, 12:16 bearbeitet]
ff_freak
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 28. Jul 2005, 12:17
ok, danke für die Tipps. Nen Verstärker würde ich mir wahrscheinlich auf jeden Fall bei eBay holen. Aber ich hab mir überlegt, dass ich insgesamt jetzt doch max. 500 Euro ausgeben würde.
Da kämen ja die Wharfedale 9.4 in Frage. Wie sind die so und wie wären die für den Raum und sind die eher Verstärkerunkritisch?
Hoffe ihr könnt mir nen paar Infos geben.:)
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 28. Jul 2005, 12:31
empfehlen könnte ich die "viecher". das sind selbstbaulautsprecher (ausfühliche anleitung ist im forum, aufbau recht easy). die sind garantiert laut genug. ein pärchen würde dich auf etwa 100 euro bringen.

für eine 30 m2 party hütte würde ich auch an sowas denken:

http://cgi.ebay.de/w...item=5791541105&rd=1
die hornsysteme von klipsch haben teilweise einen ziemlich hohen wirkungsgrad, und es tauchen immer wieder sachen bei ebay auf. klanglich gehen sie auch in ordnung.


[Beitrag von MusikGurke am 28. Jul 2005, 12:32 bearbeitet]
lolking
Inventar
#6 erstellt: 28. Jul 2005, 12:33
die sind nicht sehr "partysicher" für so nen raum wo doch sicher öfter mal bier umgeschüttet wird, viel geraucht wird usw. würde ich keine hifi komponenten verwenden!

http://cgi.ebay.de/w...item=7533832451&rd=1


[Beitrag von lolking am 28. Jul 2005, 12:34 bearbeitet]
valdezz
Inventar
#7 erstellt: 28. Jul 2005, 12:52
bin ich einer meinung mit lolking: wenn das n partyraum werden soll würd ich aber sowas von auf stand-ls verzichten (außer du stellst sie direkt an die wand) weil die doch gern mal umgerannt werden und schon gleich 3mal keine teuren wharfedale oder magnat oder sowas. is doch ärgerlich wenn die von nem feiernden umgehauen werden!
oke, ich weiß net wie das bei euch abläuft, aber da wo ich herkomm kann das schon mal passieren...
ff_freak
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 28. Jul 2005, 12:58
Ja, ich glaube das an die Boxen eher keiner rangehen wird, da in dem Raum ja nicht getanzt wird, sondern mehr Cocktails geschlürft werden und mit der Shisha gechillt wird. Da fände ich Boxen, die auch schön Musik spielen doch geiler. Manchmal kommen ja auch nur so 4 Leute und an an anderen Tagen max. 15.
Ab und zu will ich mich auch ma einfach selbst da aufs Sofa chillen und einfach genießen.
Was meint ihr dann zu den Boxen? Die sollen ja für den Preis sehr gut sein. Oder gibts sonst was, was gegen die Wharfedale 9.4 spricht?


@MusikGurke und lolking
Sorry, aber die Teile gefallen mir vom Design überhaupt nicht. Sollte vom Design schon eher schlicht sein. Also schlanke Standboxen.


Eine andere Möglichekeit wäre es, dass ich mir 4 kleine JBL Kompaktboxen kaufe und die dann im Raum verteilt an die Decke hänge und vllt. noch nen Subwoofer dranhänge.


[Beitrag von ff_freak am 28. Jul 2005, 13:00 bearbeitet]
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 28. Jul 2005, 13:20
aus klanglicher hinsicht spricht eigentlich nix gegen wharfedale, aus optischer auch nix. mehr als gehobene zimmerlautstärke ist da aber nicht drin. die klipsch, oder die pa boxen von lolking sind da ein etwas anders kaliber.

wenn gehobene zimmerlautstärke reicht, kannst du mit wharfedale aber nicht so viel falsch machen.
ff_freak
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 28. Jul 2005, 13:24
Achso, also übertrieben laut werde wirs wahrscheinlich nicht machen. Aber ob Zimmerlautstärke reicht weiß ich gar nich...Ich glaub ich werd nachher einfach ma zum Saturn gehen und mir nen paar Sachen anhören und danach vllt. zu Benedictus für die Wharfedales. Ich werd dann ma berichten...^^
ff_freak
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 28. Jul 2005, 16:45
So, ich komm gerade vom Saturn und hab auch sofort zugeschlagen^^. Es geb die Magnat Victory 800 statt 200 Euro/Box für 50 Euro/Box. Hab sie mir auch angehört und für den Preis fand ich den Klang absolut klasse. Werde sie mir morgen mal an meinem NAD Verstärker anhören und dann in den nbächsten Tagen noch einen für den Partyraum kaufen.
Aber bei dem Preis kann man eigentlich gar nichts falsch machen.:)
zwittius
Inventar
#12 erstellt: 28. Jul 2005, 19:18
also die victory sind imho müll! wenn sie dir gefallen isses ok.
trotzdem wenn du 300-400Euro fürn paar boxen zur verfügen hast dann kannste dir auch was schöneres kaufen.

also ich würde dir die magnat vector 77 vorschlagen die können laut,sehengut aus und klingen auch gut (besser als die victory)


http://cgi.ebay.de/w...item=7532537967&rd=1


Manu
Mr.Stereo
Inventar
#13 erstellt: 28. Jul 2005, 19:57
Wir "brechen uns hier einen ab" und dann kommt der Saturn mal wieder mit seiner "Geiz ist Geil"-Masche ...
ff_freak
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 29. Jul 2005, 12:19
Ja, Leute ich hab mir das halt nochmal überlegt, dass das halt nur ein Partyraum ist und dass da 400 Euro für die Boxen absolut zu viel wären und da kam mir dieses Angebot von Saturn mit 100 Euro statt 400 Euro für zwei Boxen gerade recht.
Außerdem klingen sie imo nicht so übel. Für ne Party finde ich es sogar ziemlich gut. Is zwar kein vergleich zu meinen KEFs oder irgendwelchen Wharfedales aber 400 Euro für nen Partyraum waren mir dann doch zu viel.


[Beitrag von ff_freak am 29. Jul 2005, 14:34 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beratung neue Anlage 46,5m² Partyraum
#Flo123# am 15.09.2014  –  Letzte Antwort am 16.10.2016  –  39 Beiträge
Neue Anlage für "Partyraum" (Dachgeschoss) - Budget 1000?
Marius2505 am 28.04.2014  –  Letzte Antwort am 29.04.2014  –  9 Beiträge
Partyraum neue Anlage gesucht
NT2005 am 28.04.2013  –  Letzte Antwort am 04.05.2013  –  5 Beiträge
Anlage für Partyraum?
Tomi28 am 10.04.2007  –  Letzte Antwort am 14.04.2007  –  4 Beiträge
Anlage für Partyraum
VW-Corrado am 02.12.2009  –  Letzte Antwort am 06.12.2009  –  24 Beiträge
Anlage für Partyraum?
STW1 am 08.03.2010  –  Letzte Antwort am 08.03.2010  –  3 Beiträge
Anlage für Partyraum
chiller-89 am 26.04.2010  –  Letzte Antwort am 27.04.2010  –  18 Beiträge
anlage für partyraum
berlox am 19.09.2010  –  Letzte Antwort am 19.09.2010  –  4 Beiträge
Welche Anlage für Partyraum
philipp2.2 am 25.10.2013  –  Letzte Antwort am 06.11.2013  –  14 Beiträge
Anlage für kleinen Partyraum
nes3Ah am 31.10.2015  –  Letzte Antwort am 04.11.2015  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • HTC

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedMargret_zolg
  • Gesamtzahl an Themen1.344.825
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.534