Warum rauschen auch neue Aufnahmen so erbaermlich?

+A -A
Autor
Beitrag
BartSimpson1976
Inventar
#1 erstellt: 20. Jan 2016, 01:35
Leider faellt mir auf, dass auch viele neue Aufnahmen (Alben aus 2010 und juenger)
oft ein erbaermliches Hintergrundrauschen haben. Kann man das heutzutage nicht
vermeiden oder soll das ein Stilmittel sein? Es zieht sich auch auch quer durch alle
Genres. Gerade bei leiseren Passagen nervt das doch erheblich.
Interessant vor allem, weil viele sich ueber das geringste Rauschen ihres DAPs echauffieren
obwohl das vom Eigenrauschen der meisten Aufnahmen komplett ueberdeckt wird.

Ebenso diverse Remasters von alten Aufnahmen. Sollte nicht die erste Aufgabe sein vorhandenes
Rauschen zu entfernen? Die Remaster zB von Springsteens "Nebraska" und "Darkness On The Edge
Of Town" sind zwar was Instrumente, Stimme, Raeumlichkeit etc angeht ein klarer Fortschritt aber
beide rauschen weiterhin wie im Original.

Da stellt sich mir die Frage: Kann man nicht oder will man nicht?
Hüb'
Moderator
#2 erstellt: 20. Jan 2016, 08:24
Hallo,

neben dem Rauschen, dass durch die Aufnahmetechnik hinzugefügt werden kann, gibt es auch einen grundlegenden Störpegel, der durch den Raum an sich hinzukommen mag. Bei der üblichen Mikrofonisierung aktueller Mainstream-Produktionen sollte dieses aber keine Rolle spielen. Der Geräuschspannungsabstand modernen und digitalen Aufnahmeequipments ist in aller Regel so hoch, dass vernehmliches Rauschen eigentlich nur künstlerisch gewolltes Stilmittel sein wird.

Hinsichtlich des Remasterings und dem Entrauschen ist es sicher immer eine Philosophiefrage, wie viel der "atmosphärischen Patina" einer Einspielung man dieser nehmen will. Schließlich kann man argumentieren, dass das Rauschen zur Aufnahme dazugehört, weil es dem technischen Stand der Zeit entsprach.
Früher - ob es aktuell noch der Fall ist, weiß ich nicht - war es weiterhin so, dass Rauschen über eine Filterung entfernt wurde, die in aller Regel auch eine Manipulation des Hochtonbereichs (diesen beschneidend) nach sich zog. Auch dies ein Abweichen vom "Original".

Viele Grüße
Frank
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lust im Hirn: Wie (Musik-) Genuss biologisch verdrahtet ist
Jenny4 am 12.05.2012  –  Letzte Antwort am 23.02.2014  –  746 Beiträge
Musik - Audiophil - Must have
Bassdusche am 24.11.2016  –  Letzte Antwort am 24.11.2016  –  2 Beiträge
Was ich DEFINITIV NICHT auf meiner Anlage hören möchte !
Ohrenschoner am 27.10.2012  –  Letzte Antwort am 04.03.2013  –  1546 Beiträge
Der Thread für überlange Musikstücke ab sieben Minuten
derkleinekolibri am 29.05.2014  –  Letzte Antwort am 07.10.2018  –  5298 Beiträge
Bewerte den Song Deines Vorgängers (Metal/HardRock/Punk)
Heijohpeih am 14.03.2013  –  Letzte Antwort am 09.11.2018  –  2452 Beiträge
MUSIK - DOMINO
Enfis am 01.07.2014  –  Letzte Antwort am 18.11.2018  –  17005 Beiträge
Der "Heute gekauft" Thread
2001stardancer am 28.01.2004  –  Letzte Antwort am 17.11.2018  –  8475 Beiträge
Eure Lieblingssongs der 70'er
Lucky_8473 am 28.07.2015  –  Letzte Antwort am 12.07.2017  –  29 Beiträge
Hair Band artige Powerballaden von Volkstümlichen "Rock"bands
DOSORDIE am 22.01.2017  –  Letzte Antwort am 15.11.2018  –  2 Beiträge
Kirchenmusik gesucht
Tastenspringer am 15.11.2015  –  Letzte Antwort am 15.11.2015  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder853.176 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedrondarousey
  • Gesamtzahl an Themen1.423.343
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.096.680

Hersteller in diesem Thread Widget schließen