B&W Virt. Stammtisch - Audiophile Stücke vorgestellt

+A -A
Autor
Beitrag
pointofnoreturn
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Okt 2016, 07:34
Hallo,

die Initiative zu diesem Thread kam aus dem B&W virtuellen Stammtisch.

In diesem Thread können einzelne Songs vorgestellt werden, die von der Qualität her überragend sind und aus der Masse der CD-Produktionen deutlich herausragen. Im Vordergrund stehen sowohl Aufnahmequalität (Mix, Master, Räumlichkeit) als auch die Performance der Künstler und es sollte auch bezogen aufs Genre hörenswert sein.

Die Idee reifte beim Durchhören der eigenen CD Sammlung auf neuen Studio Monitoren, die gute und schlechte Mixes / Master schonungslos entlarvten. Gute Aufnahmen setze ich in meinem Musik Player (MusicBee) auf eine Playlist "Good Mix".

Mit einer Liste guter Songs hätte man eine gute Grundlage für alles Mögliche: Test von HiFi Anlagen, Empfehlung zwecks Kauf, etc.

Bitte an folgendes Format halten, damit es übersichtlich bleibt, hier ein Beispiel:

Genre: <genre>
Künstler: <artist>
Album: <album>
Titel: <title>
Jahr: <year>
Link zu Discogs: <URL>
Link zu Youtube: <URL>
<Small CD Cover Discogs>

Beschreibung, was einem an dem Titel besonders gefällt, z.B.:

  • Welche Passagen eignen sich speziell zur Begutachtung / zum Probehören von HiFi Komponenten.
  • Welche Details sind in der Aufnahme verborgen, die es mit einer Top Anlage zu entdecken gibt.
  • Auf welche Details achtest Du besonders ?
  • Gibt es spezielle räumliche Effekte ?
  • Wie ist die Bühne gestaltet ?
  • Gerne auch Hintergründe oder Stories zu dem Stück
  • Auf welcher Kombination B&W / Verstärkerkombination gehört
  • Bei Vergleich von HiFi Komponenten: was bringt eine bestimmte Kombi besser zum Ausdruck ?


[Beitrag von pointofnoreturn am 19. Okt 2016, 08:07 bearbeitet]
pointofnoreturn
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 19. Okt 2016, 07:34
Platzhalter Titelübersicht

Jazz:
Phil Upchurch - Love is Strange - Love is Strange - Post 4

Funk:


[Beitrag von pointofnoreturn am 19. Okt 2016, 07:58 bearbeitet]
sealpin
Inventar
#3 erstellt: 19. Okt 2016, 07:46
Schau mal hier: Klickmich
pointofnoreturn
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 19. Okt 2016, 07:49
Genre: Jazz
Künstler: Phil Upchurch
Album: Love Is Strange
Titel: Love Is Strange
Jahr: 1995
Link zu Discogs: https://www.discogs....ange/release/1879504
Link zu Youtube: https://www.youtube.com/watch?v=UVM_ljDW2w8
Phil Upchurch - Love Is Strange

Die Aufnahme von Phillip Upchurch besticht durch musikalische Qualität, eine Top Aufnahme und einige interessante räumliche Sound Effekte, die insgesamt einen schönen Raum bilden.

Es gibt verschiedene Stellen im Stück, die sich hervorragend dazu eigenen, die Qualitäten einer Verstärker und Boxen Kombination herauszustellen / zu vergleichen.

In den ersten 15 Sekunden passiert schon mal eine ganze Menge.
Das Stück setzt ein mit einem geslappten rollenden Bass und Stereo Vibrato Effekten.
Dann wandern "Klopf Effekte" und Vogelgezwitscher von links nach rechts und vice versa durch das Klangbild.
Der Bass muß schön trocken klingen.
Eine gute Anlage muß einen Raum mit deutlicher Tiefenstaffelung und guter Absetzung der einzelnen Instrumente zeichnen.
Die Vokalisting sollte man gut orten können und der Gesang sollte sich stimmig im Raum platzieren.

Bisher auf High-End probegehört auf folgender Verstärker und Boxen Kombination:
Accuphase E600, E370 mit B&W 803 D3 und 804 D3.
Ideale Kombination: Accuphase E600 mit B&W 803 D3.


[Beitrag von pointofnoreturn am 19. Okt 2016, 08:08 bearbeitet]
pointofnoreturn
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 19. Okt 2016, 07:51

sealpin (Beitrag #3) schrieb:
Schau mal hier: Klickmich


Oh .. das wußte ich nicht .. der Vorschlag das zu machen kam vom B&W virtuellen Stammtisch.

Dann lable ich das um mit Bezug auf B&W Stammtisch.
Hüb'
Moderator
#6 erstellt: 19. Okt 2016, 09:03

sealpin (Beitrag #3) schrieb:
Schau mal hier: Klickmich

Eben.
Auch wenn hier auf einzelne Songs fokussiert wird, halte ich diesen neuen Thread für redundant, wenn nicht überflüssig...

pointofnoreturn
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 19. Okt 2016, 09:59

Hüb' (Beitrag #6) schrieb:

sealpin (Beitrag #3) schrieb:
Schau mal hier: Klickmich

Eben.
Auch wenn hier auf einzelne Songs fokussiert wird, halte ich diesen neuen Thread für redundant, wenn nicht überflüssig...

:prost


Danke fürs Bier

Ich stimme Dir in folgendem Punkt zu: Der neue thread macht nur dann Sinn, wenn er spezielle Belange des B&W virtuellen Stammtischs abdeckt, die von dem anderen thread nicht berücksichtigt werden.

Ich sehe hierin die Möglichkeit, daß sich B&W Fans losgelöst vom Haupt-Stammtisch thread austauschen und sich gegenseitig ihre Top Titel gegenseitig empfehlen können.

Gespickt mit Kommentaren, welche Amp / B&W Kombination das eine oder andere der Aufnahme top herausbringt.

Einfach noch ein bisschen zusätzliches "Socializing" einer bestimmten Gruppe aus diesem Forum.

Es ist einfach nur ein thread, jeder darf ihn lesen oder ignorieren.

Ich fänds nur schade, wenn das jetzt endlos zerredet würde.

Laßt doch erstmal schauen, ob es überhaupt Anklang findet.

Es war eine Idee. Entweder sie setzt sich durch oder nicht.
Ich habe nicht vor irgendwas erzwingen zu wollen, es ist nur ein Angebot


[Beitrag von pointofnoreturn am 19. Okt 2016, 09:59 bearbeitet]
vanye
Inventar
#8 erstellt: 19. Okt 2016, 10:57

Hüb' (Beitrag #6) schrieb:

sealpin (Beitrag #3) schrieb:
Schau mal hier: Klickmich

Eben.
Auch wenn hier auf einzelne Songs fokussiert wird, halte ich diesen neuen Thread für redundant, wenn nicht überflüssig...
:prost

Das sehe ich anders. Allein schon weil das hier verlangte Format viel anspruchsvoller ist als im verlinkten CD-Thread. Der Musikteil des Forums ist sowieso Stiefkind, da freue ich mich über jeden neuen interessanten Ansatz.

Wenn Ihr überflüssige Threads sucht, geht doch mal in die Hardware-Foren und schaut, wie viele Threads es zu Themen wie "suche gebrauchen Plattenspieler nicht zu teuer" gibt.

@ pointofnoreturn

B&W in den Threadtitel zu nehmem könnte ein Fehler gewesen sein. Bin mal gespannt, ob die üblichen Teilnehmer hierher finden ...


[Beitrag von vanye am 19. Okt 2016, 10:59 bearbeitet]
Hüb'
Moderator
#9 erstellt: 19. Okt 2016, 11:09
Ich bleibe dabei: eine "Elitisierung" über "B&Wler tauschen sich über audiophile Musikstücke aus" ist redundant, zumindest auf dem ersten Blick ausgrenzend und daher überflüssig. Es ist IMHO der falsche Ansatz, mehr Traffic im Musik-Bereich des Forums gerade über eine Zielgruppenfokussierung herstellen zu wollen, selbst wenn ein solcher Thread natürlich niemandem "wehtut".

arizo
Inventar
#10 erstellt: 19. Okt 2016, 11:23
Ich denke auch, dass es sinnvoller wäre, wenn die paar B&W-ler im entsprechenden Stammtisch darüber schreiben.
Ich freue mich immer über gute Tipps, aber dafür brauche ich nicht einen eigenen Thread.
Zumal sich gute Musik auch auf anderen Anlagen gut anhört.
Gute Musik klingt nicht ausschließlich über eine 802D2 gut, sondern rockt auch auf einer CM10 oder 685...


[Beitrag von arizo am 19. Okt 2016, 11:26 bearbeitet]
op111
Moderator
#11 erstellt: 19. Okt 2016, 12:20
Der Thread wird hiermit wg. Redundanz geschlossen.

Moderation HiFi-Forum.
Suche:
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.747 ( Heute: 31 )
  • Neuestes MitgliedHengstJR
  • Gesamtzahl an Themen1.417.538
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.988.434

Hersteller in diesem Thread Widget schließen