Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 Letzte |nächste|

Philips OLED 55 804/854 Einstellungs Thread

+A -A
Autor
Beitrag
Bogolino
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Aug 2019, 19:58
Hallo liebe TV Freunde.

Ich eröffne schon mal den Einstellungsthread der neuen 2019er Philipps 804/854 Modelle die soeben erschienen sind. Er soll dazu dienen einander zu helfen um die optimalen Einstellungen zu finden fürs Bild.

Wichtig ist dass man jeweils nennt ob die Einstellung bei Tageslicht oder abgedunkeltem Raum gilt. Weiter die betreffenden Quellen.
SZGFRXH_
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 04. Sep 2019, 10:29
Ich fange mal an - nachstehend meine Einstellungen wo ich für mich das beste Bild für SDR gefunden habe via VU+ 4K Zuspieler - Modell 55OLED804:

Standard (nutze es für Tageslicht + auch im dunklen)

Farbe: 68
Kontrast: 88
Schärfe: 1
Helligkeit: 40
Farboptimierung: Aus
Farbtemperatur: Personalisiert
Kontrastmodus: Normal
Perfect Natural Reality: Minimum
Videokontrast: 85
Lichtsensor: Aus
Gamma: +3

Gerne würde ich auch eure Erfahrungswerte wissen bzw. eure Einstellungen - teste gerne weiter um vielleicht noch mehr rauszuholen für "meine" Augen


[Beitrag von SZGFRXH_ am 04. Sep 2019, 10:31 bearbeitet]
#CHRISP#
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 04. Sep 2019, 13:33
Hi @SZGFRXH_

Hast du auch die Einstellungen für HDR?
Benutzt du die selben Einstellungen für Blurays / UHD ?

Ich habe seit gestern den oled 804 und bin was OLED TV bzw. UHD TVs und die Einstellungen betrifft ein absoluter Leie . Und daher über jeden Tipp, Rat, Einstellungsvorschläge etc. dankbar


SZGFRXH_ (Beitrag #2) schrieb:
nachstehend meine Einstellungen wo ich für mich das beste Bild für SDR gefunden habe via VU+ 4K Zuspieler :

Standard (nutze es für Tageslicht + auch im dunklen)

Farbe: 68
Kontrast: 88
Schärfe: 1
Helligkeit: 40
Farboptimierung: Aus
Farbtemperatur: Personalisiert
Kontrastmodus: Normal
Perfect Natural Reality: Minimum
Videokontrast: 85
Lichtsensor: Aus
Gamma: +3


[Beitrag von #CHRISP# am 04. Sep 2019, 14:28 bearbeitet]
SZGFRXH_
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 04. Sep 2019, 14:33
@Chrisp - werde die HDR + Dolby Vision Einstellungen am Wochenende nachreichen

UHD ja und HDR / Dolby Vision ähnlich aber doch etwas unterschiedlich!
Dobly Vision passt für mich perfekt, bei HDR bin ich selber noch am tüffteln, bin noch nicht zu 100% zufrieden!
Bogolino
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 04. Sep 2019, 15:49
Als ich habe für das Sehen in Dunkler Umgebung aber mit Ambiligth Standart als Grundvorausetzung mal ISF night genommen. Dann ging ich mit dem Kontrast auf 40 und Gamma auf +1. Für SDR HDTV und Netfix etc. inkl SDR 4k. Für HDR Modi bin ich noch am pröblen da zu knallig in dunkler Umgebung.

Bei Helligkeit schaue ich nicht wegen den Spiegelungen bei mir da Fenster hinten.

Somit habe ich ein sattes Bild mit trotzdem guter Helligkeit udn Kontrastmit nur wenig absauffen dunler Inhalte ins Schwarze.

Die meisten Testberichte geben meiner Ansicht nach viel zu knallige WErte an da sie im Tageslicht testen aber nicht daran denken dass Kino Atmosphäre eher in dunkler Umgebung stattfindet.

WArm habe ich gelassen obwohl etwas zu warm. Muss da noch was probieren. STandart dann eher zu klalt. dazwischen wäre doch ideal. Oder?

Die EInstellung basiert nur auf einer subjkiven Augenmessung meinerseits. Denke ein Profi Kalibrierer oder mit Hilfsmittel käme ich noch auf ein besseres Bild. Leider betrachte ich das Bild bei meinem "alten" Panasonic als besser an in SDR. Wirkt natürlicher.
Alex1010
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 15. Sep 2019, 15:29
Gibts schon Einstellungen für HDR?
Kinobi
Inventar
#7 erstellt: 15. Sep 2019, 21:29

SZGFRXH_ (Beitrag #2) schrieb:

Farbe: 68


Echt jetzt

Wie hältst du das aus? Zumindest in SDR unerträglich.


Meine experimentelle SDR-Einstellung

ISF-MODE

Farbe 50
Kontrast 45
Schärfe 1
Helligkeit 50

Farboptimierung aus
Farbspektrum normal
Farbtemp. Personalisiert
Weisspunkt 2-P 120,113,127 von links nach rechts (in der Reihenfolge)


PNR minimum
Videokontrast 85
Gamma +1

Rausch und MPEG aus


[Beitrag von Kinobi am 16. Sep 2019, 18:31 bearbeitet]
Dede93
Neuling
#8 erstellt: 16. Sep 2019, 14:17
Was meinst du mit von rechts nach links?

Also rot Weißwert 127, grün Weißwert 113 und blau Weißwert 120? Und hast du den ISF Tag oder Nacht genommen?
Kinobi
Inventar
#9 erstellt: 16. Sep 2019, 18:30
Sorry, von links nach rechts (Reihenfolge der Werte). Ist korrigiert.

Also beginnend mit Rot 120

Ist eine kühle Abstimmung. Angelehnt an den 803er. Der 804er ist deutlich wärmer eingestellt.


[Beitrag von Kinobi am 16. Sep 2019, 18:37 bearbeitet]
Dede93
Neuling
#10 erstellt: 16. Sep 2019, 18:51
Ah. Danke. Mir fehlen echt die kalibrierten Einstellungen vom Sony LCD davor, ich merke da echt den Unschied. Da hatte ich von rtings einfach die perfekten Einstellungen bekommen. Gibt es nicht eine Seite, die das auch für diesen TV macht?

Sonst sind deine Einstellungen ganz okay. Dennoch auch etwas kühl nach meinem Geschmack, setze selber vllt blau noch etwas runter. Aber vielleicht ist das ja nur Gewöhnungssache. Wie bist du zu den Einstellungen gekommen?
Kinobi
Inventar
#11 erstellt: 16. Sep 2019, 19:00
Die neue HDTV-Zeitschrift müsste den Monat kommen. Die haben die Werte auch angegeben. Die kalibrieren aber warm.
Dede93
Neuling
#12 erstellt: 16. Sep 2019, 19:06
Also nehmen die nur die Voreinstellung warm? Das wäre für mich kein Kalibrieren.
Aber ja, beim Sony war das Bild auch viel wärmer, aber trotzdem "perfekt" aus meiner Sicht. Und das war ein LCD TV ohne Dimmingzonen und mit IPS.
Sonst ist außer die Farbabstufung der OLED natürlich tausendmal besser.
Gibt die Zeitschrift die Werte auch online bekannt oder bekommt man die auch so? Wollte wegen der Einstellungen jetzt nicht gleich die ganze Zeitschrift kaufen.
Auf jeden Fall schon einmal vielen Dank!
lehmac
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 22. Sep 2019, 09:42
Servus, habe meinen 804 von der Amazon Aktion und bin eigentlich ganz glücklich.
Experimentiere jetzt noch mit den Einstellungen.
Mal eine Frage zum Perfekt Clear Motion. Bei mir ändert sich bei egal welcher Einstellung gar nichts.
Ich sehe keinen Unterschied zwischen Aus, Minimum,Mittel ist Maximum.
Bei der Perfect Natural Motion sind die Einstellungen sofort ersichtlich.
Ist das bei jemand auch so?
Vielleicht kann das mal jemand testen...
Hacki01
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 22. Sep 2019, 11:17

lehmac (Beitrag #13) schrieb:

Mal eine Frage zum Perfekt Clear Motion. Bei mir ändert sich bei egal welcher Einstellung gar nichts.
Ich sehe keinen Unterschied zwischen Aus, Minimum,Mittel ist Maximum.


Am besten mal bei Fussballübertragungen testen. Bei Kameraschwenks in der Totalen sieht man klar den Unterschied. Die Bewegung wird schärfer
lehmac
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 22. Sep 2019, 17:12
Ok.. werde ich mal testen
doquentin
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 27. Sep 2019, 21:43
Gibt es hier schon Einstellungen für HDR?

Nutzt ihr die Einstellungen für alle Quellen?

Habe mal geschaut, im aktuellen HDTV Magazin ist der 804 leider nicht dabei.
koningpaulus
Neuling
#17 erstellt: 03. Okt 2019, 09:45
Das würde ich auch gerne wissen. Ich benötige Einstellungen zum Fernsehen (SDR, 1080i), Spielen (PS4) und HDR (Netflix usw.)
ms303
Stammgast
#18 erstellt: 04. Okt 2019, 12:22
Da hänge ich mich gerne dran

Hab den TV erst seit wenigen Tagen und Tipps zu SDR und HDR wären willkommen.

Hatte selbst leider noch keine Zeit, mich richtig damit zu beschäftigen.
katerballoo
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 10. Okt 2019, 18:07
Ich habe jetzt eine Einstellung der ISF Foundation bekommen. Sie ist zwar für den 9002 OLED aber ich nutze Sie für meinen OLED 803 und bin erst mal zufrieden.

Bildeinstellung: isf Nacht / isf Tag
Farbe: 50
Kontrast: 36 / 60
Schärfe: 0
Helligkeit: 50
Erweitert
Farboptimierung: aus
Farbspektrum: normal
Farbtemperatur: personalisiert
127 111 77 5 -7 3 / warm
Sättigung 1: 0 +3 -3 0 0 -2
Sättigung 2: 0 0 0 0 3 0
Farben
Kontrastmodus: opt. Bilder
Perf. Natur: Aus
Dyn. Kontrast: Aus
HDR Perfect: Aus
Videokontrast: 100
Lichtsensor: Aus
Gamma: +3 / -1
Ultra Res.: Aus
Rauschunt.: Aus
MPEG-Artef. Aus
Bewegungseinst.: Aus
Sollten euch die Einstellungen auch so gefallen wie mir, könnt Ihr Sie anschliessend auch sichern.

Zum Entsperren oder Sperren der isf-Einstellungen muss man wie folgt vorgehen:
1. ins TV-Konfigurationsmenü gehen
2. zu den Bild-Presets gehen
3. ISF-Tag oder ISF-Nacht aktivieren
4. jetzt mit der Fernbedienung “473473” eingeben (entspricht “ISFISF” auf SMS-Tastatur)

Wenn Irh Verbesserungsvorschläge habt, könnt Ihr mir gerne schreiben.
koningpaulus
Neuling
#20 erstellt: 16. Okt 2019, 16:59
Ich benötige Einstellungen zum Fernsehen (SDR, 1080i), Spielen (PS4) und HDR (Netflix usw.) und 1080p (PC-hdmi).
#CHRISP#
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 22. Okt 2019, 09:13
Hallo zusammen ,

Gibt es jemanden der seinen 2019er oled kalibriert hat bzw. Kalbriert hat lassen ?

Falls ja kann jemand die genauen Einstellungen posten ?
Ich bin was das Thema betrifft ein Neuling und will natürlich bei meinem 804er so nah wie möglich an das Optimum...

Ich weiß allerdings auch das die Displays nicht genau gleich sind und es bei der Fertigung Toleranzen gibt.

Ich benutze einen externen kabelreceiver und ein panasonic 824 für UHDs, es werden bei internen apps nur dazn und Prime genutzt, falls das alles eine Rolle spielt

Ich danke euch schon mal für mögliche Einstellungen und Tipps
katerballoo
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 22. Okt 2019, 21:17
Wenn das Leben ein Wunschkonzert ist, wünsche ich mir hier kalibrierte Werte für den 803/12...


[Beitrag von katerballoo am 22. Okt 2019, 21:18 bearbeitet]
katerballoo
Schaut ab und zu mal vorbei
#23 erstellt: 22. Okt 2019, 21:44
Hab gerade was für den 803/12 gefunden.

https://www.flatpane...owfull&id=1539059646

mal schauen...
Bogolino
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 23. Okt 2019, 18:58
Auch ich habe wirklich Probleme beim 55 804 eine realsitische farbliche Einstellung zu finden. Mein alter Panasonic war ab Werk viel realistischer eingestellt. Nutze bisher ISF Night daher warm. Allerdings ist es doch sicher zu warm so ( etwas zu hoher Gelbton finde ich ). Komme wohl nicht draum herum einen Kalibirerer zu finden hier in Basel. Und bei Dolby Vision im Hell Modus über Netfix sauffen die dunklen Bereiche zu stark ab. Im Dark Modus sieht man teilweise fast nix.. Und ich schaue ja im abgedunkeltem Raum.

HDTV hat ihn getestet aber natürlich keine Einstellungen gegeben da derjenige der das testet ja prof Kalibriere ist. Dort wird soweit ich es verstehe gesagt dass NACH der Kalibrierung die Farben sehr realistisch sind. Das nützt mir nix. Ich muss ja wissen welche Farbeinstellungen.

Natürlich kann man eine andere Kalibrierung nicht unbedingt 1:1 übernehmen auf mein Gerät, aber es wäre auch so sicher besser als der ISF Night Mode in warm.

Ich frage ich aber wieso man ein TV Gerät ab Werk nicht schon kalibriert ausliefern kann . Die neueren Iphones Z.B. sind von der Farbdarstellung ab Werk sogar realisitischer was mich erstaunt.

Falls jemand in der Regino Basel wohnt oder Süddeutschland (Raum Freiburg-Weil ) kann ja jemand kommen udn meinen TV gegen Entgeld kalibieren.. DAs nächste Mal nehme ich wieder einen Pansonic. Dort war das Bild von Anfang an mit wenigen Einstellungen optimal für mich im Prof Modus.
Robi2003
Stammgast
#25 erstellt: 23. Okt 2019, 19:13
Kalibrieren, kalibrieren, kalibrieren...

Sorry... aber an wen wendet man sich da? Es gibt doch sicherlich einen anderen Begriff außer "Kalibrierer"?
Sowas ist doch keine alleinständige Berufsbezeichnung?


Auch ich habe die Einstellungen vom 803 aus dem Link von katerbaloo ausprobiert. Das Bild ist mir ehrlich gesagt viel zu grau und dunkel.

Ich habe meine Einstellungen von meinem alten LCD - den 8601 - übernommen. So ganz zufrieden bin ich damit noch nicht. Manche Gesichter erscheinen mir noch viel zu rot oder dunkel. Aber ich glaube ich bin schon auf dem richtigen Weg. (Zumindest was meinen Geschmack betrifft)


[Beitrag von Robi2003 am 23. Okt 2019, 19:20 bearbeitet]
Robi2003
Stammgast
#26 erstellt: 24. Okt 2019, 11:55
Sorry Jungs, jetzt muss ich nochmal fragen...

Wenn ich einen HD-Sender schaue und dort die Bildeinstellungen vornehme....
Und ich gehe auf einen UHD-Sender... sind dann dort wieder andere Werte eingestellt, die ich wieder extra sozusagen nur für UHD einstellen muss?
Bogolino
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 24. Okt 2019, 22:06
Le mode Film offre la meilleure qualité d'image. En SDR, nous avons ajusté le "contraste" — notez que Philips confond toujours contraste et luminosité dans ses menus — à 13 afin d'obtenir un blanc proche de 150 cd/m², puis nous avons réglé le gamma sur +4 pour nous approcher de la valeur de référence (2,4). En mode Film, le moteur de mise à l'échelle est désactivé et le moteur de compensation de mouvement est réduit au minimum, mais les résultats sont très satisfaisants.

Hier eine EInstellungsempfehlung auf Französisch. Verstehe ich richtig dass die den "Kontrast" ( bei Philips Backlight ) auf 13 senken? Das ist ja nicht mögich. Ich denke die meinen wohl 31? Dann Gamma +4. Habe das so getestet in SDR im Dunklen Raaum und muss sagen dass das Bild zwar relativ dunkel ist aber farblich gesehen realistischer. Vor allem das Weiss ist nicht mehr so grell. Also Modus Film, Kontrast auf 31 runter und Gamma auf +4 meinen die wohl. Bisher die Beste Einstellung aber halt auch etwas zu warm. Als Referenz hat man dort Gamma 2,4 genommen und nicht 2,2. Diese Einstellung ist aber klar für abgedunkelte Räume gedacht. Logisch.
Bogolino
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 27. Okt 2019, 11:31
Hier meine Einstellungen. Wichtig: Im abgedunkeltem Raum (Ambilight auf Standart und 5 eingestellt). Daher indirektes Licht hinter TV. Modell 55 804. Diese Einstellung gilt für SDR bei allen Quellen. In HDR, Dolby Vision und HDR + habe ich die out of the Box Standart Einstellung HDR Cinema oder Dolby Vision hell. Dort ist die Farbechtheit subjektiv gefunden gut aber bei Netfix immer noch die Neigung für Black Crushing. Diese Einstellungen beruhen auf rein persönliches Empfingen ohne prof. Kalibrierung aber mit Hilfe von Foren und Testen wo ich mich etwas orientierte. Aber wie man unten sieht müsste der Philips im Gegensatz zu einigen Panasonic klar kalibriert werden.

Modus Film
Farbe 50
Kontrast ( ist bei Philips Backlight.. ) 35
Schärfe 1
Helligkeit 50
Farbobtimierung aus
Farbspektrum normal
Farbtermaratur warm (siehe Bemerkung unten )
Kontrastmodus normal
PNR aus
Perfect Kontrast aus
Videokontrast 100
Lichtsensor aus
Gamma+ 2 (Bemerkung siehe unten )
Ultra Resolution aus
Rauschunterdrückung minimum
MPEG Artefacktunterdrückung aus
Bewegung Film
Ambilight: Standart Stärke 5 auf weissen Hintergrund

Farbtemparatur ist etwas zu warm mit ca. 6350k. Ziel wäre 6500 k. Soll ich da das rot unterregeln etwas oder das blau rauf oder beides? Allgemein ist die out of the Box Echtheit bei mir klar auch für den Laien ersichtlich leicht zu warm. In Normal aber schon etwas zu kühl. Gamme ging ich rauf auf ca. 2.3 also + 2. Einfach um knaickigere Bilder zu haben aber mit Kompromissen in der Detailerkennung in dunklen Bereichen ( Black crushing ein wenig ). Ohne Ambilight wäre ich auf Gamma 2.4 gegangen, aber das Ambilight nimmt je nach Stärek dann noch mehr Details in dunklen Bereichen weg. Daher Kompromiss mit +2. Bei Tageslicht und Beleuchtung im Raum ist aber Gamma 0 ideal. Kontrast nur auf 35 da das weiss sonst einfach zu grell wirkt und knallig und helle Bereiche zu stark " ins Auge " fallen.
Robi2003
Stammgast
#29 erstellt: 28. Okt 2019, 19:54
Folgende Einstellungen habe ich beim TV-Schauen von HD-Sendern (HD+).
Ich bin jahrelang LCD / LED Fernseher gewohnt. Die Farben beim OLED waren mir auf Anhieb alle viel zu knallig und fast übersättigt. Mit den jetztigen Einstellungen bin ich schon ziemlich zufrieden.

Ein Problem habe ich noch... Aktuell läuft ja heute bei ProSieben ein Simpsons-Marathon. Wie gewohnt ist die Serie ziemlich bunt. Die Hautfarbe der Simpsons ist bekanntlich gelb. Bei mir ist das Gelb jedoch etwas zu dunkel. Es geht schon leicht ins orangene. Weiß jemand, wie ich das noch etwas heller bekomme? Auch bei den Hautfarben der taff-Moderatoren gehen eher ins dunklere...
Oder liegt es an der Umgebung, die der Fernseher darstellen muss? Denn Das Studio ist ja auch ziemlich orange gehalten...

Meine Einstellungen:

Bildeinstellung Natürlich
Farbe 60
Kontrast 65
Schärfe 5
Helligkeit 65

Erweitert
Farbe
Farboptimierung Mittel
Farbspektrum Normal
Farbtemperatur Personalisiert
Weißpunktanpassung 2-Punkt
Rot-Weißwert: 105
Grün-Weißwert: 110
Blau-Weißwert: 110

Kontrast
Kontrastmodus Optimiert für Bilder
Perfect Natural Reality Mittel
Videokontrast 100
Lichtsensor Ein
Gamma 0

Schärfe
Ultra resolution Ein

Scharfe Bilder
Rauschunterdrückung Mittel
MPEG-Artefaktunterdrückung Minimum

Bewegung
Bewegungseinstellung Persönlich
Perfect Natural Motion Aus
Perfect Clear Motion Mittel

Bei einfarbigen großen Flächen ist die Leuchtkraft eher schwach... Egal ob blau, orange oder weiß... Die großflächigen Farben werden vergraut / verdunkelt dargestellt. Ist das ein Schutzmechanismus bzgl. OLED?


[Beitrag von hgdo am 28. Okt 2019, 20:05 bearbeitet]
ms303
Stammgast
#30 erstellt: 28. Okt 2019, 21:09
Wie kann man den Fernseher ertragen, ohne Perfect Natural Motion mindestens auf Minimum zu haben?
Da würde ich Augenkrebs kriegen...


Hier mal meine Einstellungen (aus dem Gedächtnis) für das TV schauen über den Telekom Media Receiver 401 (HD):

Bildeinstellung Persönlich
Farbe 60 (bin mir aber nicht sicher, kann auch weniger sein)
Kontrast 55
Schärfe 1
Helligkeit 50

Erweitert
Farbe:
Farboptimierung Aus
Farbspektrum Breit
Farbtemperatur Normal


Kontrast
Kontrastmodus Aus
Perfect Natural Reality Aus
Videokontrast 100
Lichtsensor Aus
Gamma 0

Schärfe
Ultra resolution Ein

Scharfe Bilder
Rauschunterdrückung Aus
MPEG-Artefaktunterdrückung Aus

Bewegung
Bewegungseinstellung Persönlich
Perfect Natural Motion Minimum
Perfect Clear Motion Aus/Minimum

Damit bin ich einigermaßen zufrieden, obwohl ich hier und da nochmal rumspiele.


[Beitrag von ms303 am 28. Okt 2019, 21:11 bearbeitet]
Robi2003
Stammgast
#31 erstellt: 28. Okt 2019, 21:21
Also Perfect Natural Motion ist mal überhaupt nicht Natural...
Der Effekt ist ja mal sowas von unnatürlich.
Der Bewegungsfluss sieht extrem künstlich aus.
Auch auf Minimum.
sit5
Schaut ab und zu mal vorbei
#32 erstellt: 29. Okt 2019, 13:39
https://www.homecine...s-55oled804-oled-tv/

Hier gibts auch Einstellungen.
Bogolino
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 02. Nov 2019, 16:41
Dolby Vision über Netfix bei fast allen Titeln mit Dolby Vision klar zu dunkel. Trotz Einstellung Dolbyvision hell und schauen in dunkler Umgebung. Dunkle Bereiche sauffen klar und undifferenziert ins schwarze ab. Einstellung Dolby Vision dunkel da sieht man teilweise sogar nix obwol es heisst das sei dann die Einstellung wie der Regisseur es vorsieht ( also eher nativ )
Für mich die Enttäuschung da ich den TV ja extra deswegen kaufte. Es hiess ja in Vorschauend dass Philips das Problem mit den 2018 Modellen gelöst hätte betreffend Absauffen von HDR Inhalten. ( Black Crushing ).
Das Einzige was hift ist mit dem Gamma auf -1 zu gehen was dann aber im Gegensatz zu SDR Inhalten zu extrem differenziert gegenüber Gamma 0.

Mit Apple TV habe ich es noch nicht getestet. EsS kann durchaus sein dass dort die DV Wiedergabe über Apple TV Inhalte in DV besser ist .Und bisher habe ich nur die integrierte Netfix App über DV getestet. Hat das jemand schon probiert?
dinandus
Stammgast
#34 erstellt: 02. Nov 2019, 22:01
Habe gestern 2 Teile vom See beim Apple TV+ angesehen, via einem Apple TV 4K.
Der erste Teil im DV Dark Modus, und ja es betrift einen Serie wobei vieles im Dunkeln abspielt, trotz wäre es gut anzusehen. Details auch zu sehen.
Das Zweite Teil habe ich mit DV klar geschaut, läuft der P5 processor auch mit, und eigentlich fand ich das doch etwas bester zu kucken, etwa mehr Details im dunklen bereich etwas deutlicher erkenbahr.

Finde sowieso die Bildqualität vom Apple TV+ Stücken besser dan was im UHD bei Netflix läuft.
Eigentlich so wie auch beim Disney+ einem viehl besseren Bild wird geboten.

Sehe auf n 65OLED854.
Hab meiner Ambilight auf etwa halbe leuchstarke am laufen.
Ich_kann_nicht_mehr
Stammgast
#35 erstellt: 05. Nov 2019, 09:23
@Robi2003
Meine Einstellungen:

Bildeinstellung Natürlich
Farbe 60
Kontrast 65
Schärfe 5
Helligkeit 65

Erweitert
Farbe:
Farboptimierung Aus
Farbspektrum Breit
Farbtemperatur Normal

Echt jetzt?Das sind Bildeinstellungen die mit einem natürlichen Bild absolut null zu tun haben....dann beschwerst du dich über vergraute dunkle Bilder....

Standardwert für Helligkeit ist 50....wenn du dort auf 65 gehst hast du ein aufgehelltes kontrastarmes Bild...diese Helligkeit ist nur für den Schwarzwert zuständig.Dann deine Farbeinstellungen....Breit und Farbe auf 60.....meine Güte,da bekommt man Augenkrebs.Du kannst doch nicht den Tv komplett falsch einstellen und dich dann über ein schlechtes Bild beschweren.
Stell mal die Farbe auf 52 ...Kontrast auf 69...Schärfe auf 4 und die Helligkeit auf 50.
Farbspektrum auf Normal.
katerballoo
Schaut ab und zu mal vorbei
#36 erstellt: 05. Nov 2019, 11:01
Ich habe schon fast alle, hier vorgetragenen Einstellungen ausprobiert. Ich habe sehr oft ein Problem mit einem Grünstich.
Also Himmel, der eher grün als blau ist. In der nächsten Szene ist dann alles wieder OK.
Ich schaue TV über Kabel mit einem CI+ Modul. Kann es sein, daß mein Antennensignal zu sehr schwankt. ( zwischen 82 und 97% )
Wie stark ist euer Signal ? Habt Ihr das Problem auch ? Oder muß ich zum Augenarzt
Ich_kann_nicht_mehr
Stammgast
#37 erstellt: 05. Nov 2019, 11:17
Also einen grünen Himmel habe ich noch nie gesehen....mein signal hat 99%..das hat aber nix mit den Farben zu tun.Als ich meinen 804 zum ersten Mal in Betrieb genommen habe dachte ich mir nur...schöne bunte Welt ..hat aber nichts mit natürlichem Bild zu tun.Ich komme von einem Panasonic 65 fzw804 und ich bin soweit ganz zufrieden mit dem Umstieg auf Philips.
Jeder schaut ja auch anders...aber wer solche Bildeinstellungen wie Robi nutzt der darf sich über ein schlechtes Bild nicht wundern.
Der Philips hat eine sehr gute Bildqualität im SDR Bereich(normales TV),ich denke es ist die beste in diesem Jahr von allen Oleds.
Ansonsten kann ich auch nix negatives über den Philips schreiben.....Android läuft stabil und schnell......alle Formate werden korrekt angezeigt,auch HDR10+ wenn das Material vorliegt.
Ambilight ist wirklich ein nettes Gimmick und ich möchte nicht mehr ohne schauen.Optik ist sowieso klasse.
Ich habe mir auch den Panasonic GZW 2004 angeschaut...im direkten Vergleich lag der Philips für mich vorne und das zu einem erheblich günstigeren Preis.
sit5
Schaut ab und zu mal vorbei
#38 erstellt: 05. Nov 2019, 11:30
Einstellungen laut VIDEO Magazin

Bildmodus: ISF Tag
Kontrast: 80
Helligkeit:50
Schärfe: 0
Farbe: 50
Farbtemp: pers.
RGB Gain: 127.111.77
RGB Offset: 0.0.0
Gamma: -2
Robi2003
Stammgast
#39 erstellt: 05. Nov 2019, 14:23

Ich_kann_nicht_mehr (Beitrag #35) schrieb:
@Robi2003

Echt jetzt?Das sind Bildeinstellungen die mit einem natürlichen Bild absolut null zu tun haben....dann beschwerst du dich über vergraute dunkle Bilder....



Also was muss ich mir eigentlich hier im Forum gefallen lassen?

Meine Einstellungen sind für mich bisher so am besten. Und ganz im Gegenteil. Ich beschwere mich nicht. Ich habe einfach nur gefragt ob das ein Schutzmechanismus ist. In keinster Weise habe ich "gemeckert".

Das Problem mit den vergrauten Bildern ist nur bei großflächigen Farben. Z.B. wenn eine Person vor einer weißen Wand steht.

Sind die Farben nur in einem bestimmten Maße vorhanden (z.B. Bauchbinde) dann strahlen sie in voller Pracht.



Aber jeder weiß ja alles besser.
Genau wie bei Fußballweltmeisterschaften. Dann sind nämlich alle zu Hause vor dem Fernseher Bundestrainer.


[Beitrag von Robi2003 am 05. Nov 2019, 14:27 bearbeitet]
Robi2003
Stammgast
#40 erstellt: 06. Nov 2019, 00:58
Ich habe nochmal deine Einstellungen ausprobiert, @ich_kann_nicht_mehr

weiße schrift auf rotem hintergrund geht garnicht...
und selbst das rot ist noch nicht mal kräftig, wo es eigentich strahlen sollte...
MaikSee
Neuling
#41 erstellt: 10. Nov 2019, 12:38
Guten Morgen,

ich bin neu hier im Forum und benötige eure Hilfe.
Ich bin 55 Jahre alt und habe schon leichte Orientierungsschwierigkeiten bei der heutigen Technik.

Ich habe mir gestern einen 804 bei Amazon gekauft. Freue mich schon 😀

Ich habe als Receicer einen Humax 4tune.

Nun meine Frage:

ist es besser das Satelittensignal über den Humax einzuspeisen, oder ist es besser die Satkabel direkt mit dem Fernseher zu verbinden und den Humax ganz rauszuhalten.

Vielen Dank für eure Hilfe.
dinandus
Stammgast
#42 erstellt: 10. Nov 2019, 12:56
Gratuliere zum Neuen OLED, viel seh Spass.
Ich werde der Sat tuner nicht benutzen, ist keiner UHD danke ich, oder liege ich falsch?
Beim direct empfang vom Satelliet am TV werden es enige UHD demo satelliet sender geben.
Mit einer HD+ module sogar F1 in UHD bei RTL UHD, oder andere programme.
Oder Love Nature im 4K.
Und nicht vergassen UHD1, tagsuber unverschlusselt, abends und im wochenende im HD+ pakkage.
katerballoo
Schaut ab und zu mal vorbei
#43 erstellt: 10. Nov 2019, 14:35
Ich würde den TV auf jeden Fall OHNE den Tuner benutzen.
Robi2003
Stammgast
#44 erstellt: 10. Nov 2019, 14:40

dinandus (Beitrag #42) schrieb:

Oder Love Nature im 4K.


Love Nature gibt es bei uns doch nicht über den Astra-Satellit?



@MaikSee

Ist der Humax 4tune ein UHD Receiver?
Wenn ich danach im Internet suche finde ich nur einen 4tune+ der UHD-tauglich ist.

Ich kenne das Gerät selbst leider nicht. Wenn es dich nicht stört mehrere Fernbedienungen zu verwenden (außer du hast eine Multi-Bedienung), dann kannst du wohl den 4tune verwenden.
Oder wenn dich die Umschaltzeiten vom TV stören und der 4tune schneller von Sender zu Sender umschaltet...

Ich selbst bin eher ein Fan von integrierten Receivern im Fernsehen.


Ich hoffe du hast auch ein HD+ Abo dafür. (ja, alle Kritiker gegen HD+ dürfen mich jetzt steinigen)
Sonst hilft dir das auch nicht viel weiter.
MaikSee
Neuling
#45 erstellt: 10. Nov 2019, 18:05
Ja, der Humax ist ein Twin UHD Receiver.
HD + habe ich.
Das + an der Receiverbezeichnung ist nur der Unterschied bei der Länge der Laufzeit der beiliegenden HD+ Karte.
Als Fernbedienungen nutze ich ein Harmony Elite. Wäre also kein Problem.

Es geht mir halt um die Qualität der Tuner. Dies auf UHD hochrechnen.

.


[Beitrag von MaikSee am 10. Nov 2019, 18:11 bearbeitet]
Robi2003
Stammgast
#46 erstellt: 11. Nov 2019, 02:51
Am besten ist es, wenn du einfach mal vergleichst.

- Umschaltzeit des Fernsehers / des Receivers
- Hochskalierung der Bilder

... Ich weiß gar nicht... kann dein Receiver auch HDR / HLG? Sonst bist du da mit dem internen Receiver besser dran.
kosemuckel
Neuling
#47 erstellt: 14. Nov 2019, 11:13
Um wieder zurück zum Thema zu kommen, stell ich hier mal eine Frage:
Muss bei einem 804/854 für jedes Eingangsmaterial eine Bildeinstellung vorgenommen werden?
Gefühlt habe ich mittlerweile hundert mal die Bildeinstellungen angepasst.
Kann man nicht irgendwo einstellen "So will ich mein Bild, mach das bitte immer so!"?
Robi2003
Stammgast
#48 erstellt: 14. Nov 2019, 11:32
Ich glaube das muss man.
Denn auch ich musste für TV und Xbox One X alles für sich einstellen. Bei letzterem vor allem wegen 4K HDR / Dolby Vision Signal.
Lucki.Pictures
Stammgast
#49 erstellt: 15. Nov 2019, 16:59
Ich habe dann auch mal die ersten Einstellungen für meinen 65OLED854 zusammengefasst. Der TV steht jetzt seit 3 Wochen bei mir, da ist also noch nicht alles endgültig ausprobiert. Insbesondere der UHD-Player Eingang bedarf noch etwas Feintuning, das TV -Bild ist für mich allerdings bereits sehr gut.
Noch ein paar Anmerkungen. Der Philips fungiert bei mir quasi nur als Display, das TV-Bild liefert ein Sky-Q Receiver, dieser skaliert m.E. nach alles auf UHD hoch. Eingangswahl beim Philips dann dementsprechend UHD-Receiver.
Mein UHD & Bluray Player ist ein Oppo UDP205, wie ihr an den Einstellungen für den UHD-Player Eingang am Philips sehen könnt, übernimmt da bei mir der Oppo das meiste der Bildaufbereitung.
Streamen tue ich eigentlich nichts, das beschränkt sich bei mir auf ein paar gelegentliche Mediathek-Abrufe via Sky-Q Receiver sowie ein paar On Demand Abrufe bei Sky. Allerdings werden diese von Sky auch teilweise bereits vorab auf die verbaute HDD vorgeladen. Skalieren tut das dann demzufolge auch der Sky-Q Receiver, das macht er ganz ordentlich. Allerdings sind die nativen UHD - Filminhalte bei Sky eher auf sehr gutem HD-Niveau, die UHD Übertragungen der englischen Premier-League hingegen sind ein Traum.
Ich hoffe, ich kann dem einen oder anderen weiterhelfen.

Eine Frage noch: wenn ihr kalibrieren lassen wolltet, wen würdet ihr damit beauftragen?

Sat UHD Receiver
ISF Day

Farbe 50
Kontrast 60
Schärfe 0
Helligkeit 50
Farboptimierung Aus
Farbspektrum Normal
Farbtemp. Personalisiert
Farbsteuerung
Rot NTSC Farbton -2 Sättigung -8 Sättigung +3
alle anderen Farben auf 0
Ultra Resolution Ein
Rauschunterdrückung Minimum
MPEG-Artefaktunterdrückung Minimum
Bewegungseinstellung Sport
Kontrastmodus Normal
Perfect Natural Reality Aus
Perfekter Kontrast Aus
Videokontrast 100
Gamma +1

Oppo UHD Player
ISF Day

Farbe 50
Kontrast 65
Schärfe 2
Helligkeit 50
Farboptimierung Aus
Farbspektrum Normal
Farbtemperatur Warm
Rauschunterdrückung Aus
MPEG-Artefaktunterdrückung Aus
Bewegungseinstellung Film
Kontrastmodus Normal
Perfect Natural Reality Aus
Perfekter Kontrast Aus
Videokontrast 100
Gamma 0
technofes
Schaut ab und zu mal vorbei
#50 erstellt: 16. Nov 2019, 03:52
danke lucki
habe deine daten mal übernommen - hier und da ein wenig mehr oder weniger (persönlicher eindruck) sonst zufrieden

danke dir
dinandus
Stammgast
#51 erstellt: 30. Nov 2019, 13:44
@Lucki, wie werden den beim Oppo Player die DV wiedergabe auf deinem 854 wiedergegeben?
Ich habe mit meinem Pana UB450 Probleme mit die wiedergabe vom DV content auf meinem 854.
DV gibt er nur im 8 Bit RGB wieder, besser Klapt nicht.
Wenn ich HDR10+ oder HDR abspiele ist die wiedergabe correct im 12 Bit, BT2020 mit YCBCR 4.4.4.
Habe schon alle Einstellungen durch, und nutze HDMI 18 Gbps kabel.
UB player direct an alle 4 HDMI vomm 854 bringt auch keine Verbesserungen.
Kan der Philips nicht alle DV Profile correct dastehen, da es mit der AppleTV4K mit DV gleiche wiedergabe Probleme gibt dem beim UB450?

Wie sind deine Erfahrungen mit die DV wiedergabe?
DA gibt der 854 ja gut durch.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
philips oled 55 804
derstaehlerne am 08.03.2020  –  Letzte Antwort am 08.03.2020  –  4 Beiträge
Philips 55 OLED 804/12
Joe.65 am 06.03.2020  –  Letzte Antwort am 07.03.2020  –  2 Beiträge
Philips OLED 804/854 Ton über HDMI nicht synchron
Jaykoe am 12.11.2019  –  Letzte Antwort am 24.02.2020  –  93 Beiträge
Philips OLED 804 Bildinformation
Hoffi8888 am 05.02.2020  –  Letzte Antwort am 06.02.2020  –  7 Beiträge
Philips 804/854 Aufnahmen Satellit Sender verschwindet?
Chriddel_ am 22.01.2020  –  Letzte Antwort am 23.01.2020  –  6 Beiträge
55 oled 854, neustart bei amazon prime
mfritzen am 09.03.2020  –  Letzte Antwort am 10.03.2020  –  2 Beiträge
oled 854 , netflix speed
mfritzen am 19.01.2020  –  Letzte Antwort am 20.01.2020  –  9 Beiträge
Philips OLED 55 POS
tonicoutura# am 31.05.2018  –  Letzte Antwort am 31.05.2018  –  2 Beiträge
Lohnt OLED+ gegenüber den anderen OLED ?
mfritzen am 12.01.2020  –  Letzte Antwort am 12.01.2020  –  3 Beiträge
Philips 854 Neueinsteiger
Mgieso_ am 28.02.2020  –  Letzte Antwort am 03.03.2020  –  11 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.318 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedTim7283
  • Gesamtzahl an Themen1.466.715
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.892.531