Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Crossoverfrequenz!

+A -A
Autor
Beitrag
Freakfish
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 19. Dez 2002, 18:08
Abend Leute!


Ich habe da mal ne Frage

Ich kann die Crossoverfrequenz sowohl an meiner Soundkarte(eine Soundblaster Audigy Player) als auch hinten an mein sub einstellen. Ich habe den Magnat Alpha 30A(falls einer diese Soundkarte oder eine ähnliche hat, kann man im Surround Mixer unter den Lautsprecher Option unter einstellungen einstellen.).

Gibt das wohl Qualtiätsverluste oder Bassverluste wenn ich hinten am Sub die Trennfrequenz auf die höchste(also 140hz oder so) stelle und dann die restligen Option an der Crossoverfrequenz an der Soundkarte ändere? Oder funktioniert das vielleicht auch überhaupt nicht?

Ich habe die hinten über drei analoge Klinkenstecker verbunden(1*Front L/R 1*Rear L/R 1*Center/Sub) und den Subwoofer hab ich Seperat am Mono- Subout, so dass ich ihn über die Soundkarte auch regeln kann(lautstärke). Ist das gut wenn ich hinten die Volumeregelung am subwoofer auf volle pulle Fahre und dann die Lautstärke über die Soundkarte steure? Oder ist das nicht gut?Ich habe den auf spikes stehen und an einem Ort stehen wo ich nicht immer so schnell dran komm.würde über soundkarte schneller gehen. Weil bei manchen MP3 aufnahmen muss ich mal mehr oder weniger Bässe reindrehen.Es gibt zwar auch noch eine Subwooferlautstärke an dem Receiver, aber da kann man nur von -10db bis +15db einstellen.

Was ratet ihr mir? Crossover über Sound oder über sub und ie Lautstärke über sub oder soundkarte?

Thanks Freakfish....

----Eminem - 8 mile road------
Freakfish
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 22. Dez 2002, 16:17
Scheint wohl miemand ahnung zu haben, aber egal.


Trotzdem danke

Freakfish
I.P.
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 26. Dez 2002, 00:38
Da beide Weichen aktiv sind addieren sie sich und du kannst sie miteinander kombinieren. Stell die Weiche am Sub auf die höchste Frequenz die für dich in Frage kommt. Wenn >100Hz dröhnen und fürchterlich klingen brauchst gar nicht 140Hz einstellen, dann nimm 100. Tiefer trennen kannst du mit der Soundkarte noch immer.

Die Lautstärke am Sub würde ich auch so einstellen dass du einen möglichst großen Regelbereich hast, d.h. weder auf Maximum noch auf Minimum, sondern so dass dir am Receiver die Wahl zwischen "zuwenig Baß" und "zuviel Baß" als Regelbereich bleibt.

Was heisst "nur" +15dB? 15dB ist die 30fache Verstärkerleistung und eine riesengroße Baßüberhöhung. Mehr wirst du in deinem ganzen Leben nicht brauchen. ;-)
Freakfish
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 26. Dez 2002, 14:19
Danke I.P. hat mir geholfen!Ich glaub die -10 db bis +15 db reichen vollkommen aus. Hab die Lautstärke nur auf ein drittel gestellt.Rummst trotzdem schon gewaltig!
Habe die crossover auf 100hz gestellt, ist ein guter bereich.
Der sub läuft auf 0db das reicht aber auch sehr gut aus. Ich hab den sub nämlich noch umgestellt, weil an der vorherigen stelle hat er nicht so viel bass gebracht.
An der neuen stelle klingt er sehr viel klarer und ausgewogener.

und noch schöne feiertage und guten rutsch...

by Freakfish
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bilder einstellen?
Thomas2 am 18.02.2005  –  Letzte Antwort am 18.02.2005  –  3 Beiträge
Soundkarte ?
nolie am 25.09.2012  –  Letzte Antwort am 26.09.2012  –  5 Beiträge
Frage wegen seperatem Sub
Freakout am 06.12.2004  –  Letzte Antwort am 07.12.2004  –  6 Beiträge
Kann ich Stereo und Surround unter einen Hut bringen?
Bernhard am 09.02.2003  –  Letzte Antwort am 16.02.2003  –  4 Beiträge
Wieviele Lautsprecher kann man an eine Anlage hängen? 2
Kirolf am 16.05.2005  –  Letzte Antwort am 16.05.2005  –  2 Beiträge
Welche Lautstärke an GENELEC einstellen?
dirkdigglerroyal am 14.03.2015  –  Letzte Antwort am 14.03.2015  –  4 Beiträge
Impedanzwahlschalter - woruaf einstellen?
rasbas am 01.09.2006  –  Letzte Antwort am 02.09.2006  –  3 Beiträge
Habe mal ne Frage an alle Stereorückkehrer
peterman1968 am 01.02.2009  –  Letzte Antwort am 05.02.2009  –  13 Beiträge
Soundkarte mit Chinch-Ausgängen
Criterion am 08.11.2003  –  Letzte Antwort am 12.11.2003  –  8 Beiträge
Frage an die Experten: Wie mache ich einen Pegelabgleich?
vm@x71 am 18.11.2006  –  Letzte Antwort am 19.11.2006  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2002

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • Onkyo
  • JBL
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 56 )
  • Neuestes MitgliedOlli_Fox
  • Gesamtzahl an Themen1.346.128
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.177