Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Komplettanlage - Fragen an die Cracks hier

+A -A
Autor
Beitrag
KivasF
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Aug 2010, 12:31
Hallo Hifi-Freunde bzw. Hifi-Experten,

ich muss etwas länger ausholen, damit keine unnötigen Fragen auftreten:
Mein Vater war ein echter Hifi-Freak und hat viel Zeit und noch mehr Geld in sein Hobby inverstiert, bis er leider 2007 gestorben ist. Zum Glück konnte ich meine Mutter davon überzeugen, die Anlage nicht zu verkaufen, da es wohl viel mehr bedeutet hätte, sie zu verramschen. Ich selber wohne in einer Wohnung, so dass es sich nicht für mich gelohnt hätte, die Anlage bei mir aufzustellen. So steht die Anlage bisher noch im Wohnzimmer meiner Mutter, verstaubt so vor sich hin und wird so gut wie nie eingeschaltet - eine echte Schande!

Die Anlage besteht hautsächlich aus folgenden Komponenten:

Vorverstärker:
1. Restek Vector
2. Sony SDP-EP9ES

Endstufen
1. Proceed HPA2
2. 2 x Restek Extract
3. harman/kardon hk870 (zum Monoblock umgebaut)

CD-Player: Sony CDP-XA50ES

DVD-Player: Sony DVP-S7700

Lautsprecher
2 x Fischer&Fischer SN550
2 x Revox Elegance Prestige
1 x Dynaudio Contour Center

Subwoofer: Sunfire True Subwoofer MK II

Incl. hochwertiger Verkabelung, 2 x 8er Sun Audio Leisten und monitor estetica audio Phonotisch.

Jedenfalls habe ich die Anlage nun abgebaut und werde sie in einem Jahr wohl doch endlich gebrauchen können, da ich plane, ein Haus zu bauen.

Jetzt aber zu meinen Fragen:
Die Komponenten sind mittlerweile mehr oder weniger in die Jahre gekommen.
1. Was ist die Anlage wohl noch wert? (Wenn es überhaupt jemanden gibt, der alle Komponenten haben möchte)
2. Welche Komponenten würdet Ihr besser austauschen um sie gegen welche Alternativen zu ersetzen?

Ich weiß erhlich gesagt auch noch nicht, ob ich die Komplette 5.1 Anlage aufstellen möchte, oder doch nur die Stereo-Variante bestehend aus dem Restek VV, der Proceed Enstufe, den Fischer-Boxen und dem CD-Player. Ich möchte die Anlage wirklich ungern weggeben, das sie meinem Vater viel bedeutet hatte und sie doch eh nur noch einen Bruchteil des Neuwertes erzielen würde. Was meint Ihr?

Vielen Dank schon mal für Eure Kommentare! An die Mod: Sorry, falls ich den Thread in der falschen Kategorie eingestellt habe. Dann bitte verschieben.

Gruß,
KivasF


[Beitrag von KivasF am 19. Aug 2010, 05:57 bearbeitet]
Fhtagn!
Inventar
#2 erstellt: 18. Aug 2010, 15:26
Moin,

Wenn nur Stereo, dann würde ich (Gott, was für eine Entscheidung ) die Restek Vector/Extract mit den Fischer&Fischer LS betreiben. Dein Vater hatte wirklich einen erlesenen Geschmack!

Das ist so eine Anlage fürs Leben, da muss nie wieder nach etwas anderem geschaut werden.

Zum Wert kann man schlecht etwas sagen. Sehr viel Geld auf jeden Fall und nicht nur einen Bruchteil des Neupreises.

Gruß
Haakon


[Beitrag von Fhtagn! am 18. Aug 2010, 15:29 bearbeitet]
niclas_1234
Inventar
#3 erstellt: 18. Aug 2010, 17:06
Ganz erlich dein Vater hatte geschmack .

Auf den ersten blick gibt es keinen komponenten wo ich auch nur ansatzweise meckern kann. Respeckt.

Nun ob du nur die stereoanlage nutzt oder das ganze surround system kommt auf deine bedürfnisse an. Wenn du sie an den vernseher anschlisen willst ist natürlich surround die bessere wahl die frage ist nur ob du das willst? Manche leute brauchen das ja garnicht. nur zum musikhören brauchst du nicht gleich die komplette anlage aufbauen.

Aufjeden fall ist das eine anlage die zukunft hatt und soschnell brauchst du nichts austauschen

gruß Niclas
KivasF
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 18. Aug 2010, 20:02
Danke Niclas und Haakon für Eure Einschätzungen.

Damit hätte ich ehrlich nicht gerechnet, dass die Komponenten noch so uneingeschränkt empfehlenswert sind. Wenn ich da an die Entwicklung im Computerbereich denke... Aber das kann man wohl nicht miteinander vergleichen.

@Haakon: Bisher waren die Fischer an die Proceed geklemmt. Die hat meines wissens auch mehr Leistung als die Extract.

Und bei der Frage ob Stereo oder 5.1 hat sicherlich meine Frau auch noch ein Wörtchen mitzureden. LS sind eben nicht für jeden schöne Möbelstücke Aber ich steh drauf, Filme mit 5.1 Sound zu gucken. Und wenn Ihr meint, dass die Anlage noch immer (mehr oder weniger) State of the Art ist...
Fhtagn!
Inventar
#5 erstellt: 18. Aug 2010, 21:05
Die Proceed HPA2 ist ja auch ein wirkliches Monster und war wie ich meine auch teurer als die beiden Restek Monos.
Proceed Amps haben in den USA einen hervorragenden Ruf, sind aber hier in Deutschland recht wenig verbreitet.

Madrigal hatte die Marke Proceed preislich unter ihren Mark Levinson Geräten platziert, aber wohl nur aus Marketinggründen, technisch sind viele Geräte in weiten Teilen identisch. Proceed ist ja dann eingestellt worden. Nun ist auch Madrigal Geschichte und die ganze Chose gehört zu HarmanKardon.

Verkaufen würde ich die HPA2 nie und nimmer, ich finde nur, daß die Restek Monos optisch besser passen. Ihre Leistung reicht ja für den Hausgebrauch auch aus.

Gruß
Haakon


[Beitrag von Fhtagn! am 18. Aug 2010, 21:19 bearbeitet]
KivasF
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 19. Aug 2010, 05:56
@Haakon: Von der Optik her hast Du natürlich recht: Die dunkelgraue Proceed sah immer etwas deplatziert aus, neben den Hochglanzfronten der Restekbausteine Aber ich weiß noch, dass die Proceed extra wegen der Fischerboxen ins Haus kam. Die Resteks gab es schon lange vorher.

Wie gesagt: Da die Komponenten noch immer nicht so leicht (bzw. nich so billig) durch gleichwertige Bausteine zu ersetzen zu sein scheinen, reift bei mir der Wunsch, alle zu übernehmen. Das hat sicherlich auch sentimentale Gründe. Wird zwar schwer, die Bausteine in die vorhandene Wohnwand zu integrieren, aber das ist ein anderes Thema

Apropos anderes Thema - Was ich mich eigentlich schon immer gefragt habe: Sind die "Revox Elegance Prestige" LS nicht etwas zu schade/überdimensioniert um lediglich als Rear-Beschallung für die Sourroundanlage zu dienen?
Fhtagn!
Inventar
#7 erstellt: 19. Aug 2010, 06:23

KivasF schrieb:
Sind die "Revox Elegance Prestige" LS nicht etwas zu schade/überdimensioniert um lediglich als Rear-Beschallung für die Sourroundanlage zu dienen?


Ja.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 19. Aug 2010, 09:24
Hallo,

ebenfalls mein Lob an deinen Vater und seine vererbten Teile.

Ja nichts verkaufen,
wenn mal ein Defekt auftreten sollte lohnt sich in jedem Falle eine Reparatur,
halte die Teile in Ehren,sie sind es wert.

Zum Haus oder Hausbau,
sowie Planung der Einrichtung kann ich dir noch ans Herz legen dich in Sachen Raumakustik etwas mit der Materie zu beschäftigen,
natürlich mit deiner Frau,
das wird dem Endergebnis sehr förderlich sein.

Gruss
ev13wt
Stammgast
#9 erstellt: 19. Aug 2010, 09:34
Mein Beileid.

Ich würde die Anlage als 2 Kanal Stereo aufbauen. Was ist denn "alt?" - meine Komponenten sind 30 Jahre alt und "klingen" wohl nicht schlechter als etwas "modernes".

Genniesse die Anlage deines Vaters und verkaufe nicht alles. Höre Dir in Ruhe alles an und spiele mit verschiedenen Setups, DANN kannst Du viel besser entscheiden ob/was Du eventuell austauschen möchtest.

Optisch gibt es ja immer Glasvitrinen die etwas dunkleres Glas haben, dann LEDs hinein die bei Bedarf die Anlage beleuchten. Den Vorverstärker, oder Plattendreher oben drauf.


[Beitrag von ev13wt am 19. Aug 2010, 09:36 bearbeitet]
KivasF
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 19. Aug 2010, 10:30
@Weimaraner:
Danke für das Lob (obwohl es im Grunde ja nicht mir gilt).

Über die Raumakustik, die ja vor allem bei Sourround-Sound wichtig ist, habe ich mir natürlich auch schon gedanken gemacht. Der Grundriss des Hauses steht jedenfalls schon fest und ist, wie ich meine, gar nicht mal sooo problematisch:



Was meint ihr? (ist leider etwas off-topic)

Das schöne bei Neubau ist natürlich, dass man Leerrohre in die Wand ziehen kann, so dass man keinen Kabelsalat für die Rear-LS im Wohnzimmer hat. Das besänftigt die Frau dann auch ein wenig.8)

Klar, wenn ich könnte, wie ich wollte würde ich mir zu gerne ein Kino-/Hifi-Zimmer einrichten - kann ich aber nicht.

@ev13wt
Werde die Anlage dann wohl wieder anschließen wie es bisher der Fall gewesen ist: Die Proceed hat 2 verschiedene Eingänge - an einem ist der Restek Vector am anderen der Sony DSP angeklemmt und kann dann mittels einem kleinen Hebels auf der Rückseite umgeswitcht werden. So kann ich dann Audio-CD in Stereo über den Restek Vector mit den SN550 genießen und diese auch für DVD, dann halt über den DSP samt den übrigen Boxen nutzen.

Was das Aufstellen der Bausteine angeht ist wie gesagt ein anderes Thema, über dass ich noch grübeln muss. So kann ich sie jedenfalls nicht mehr stellen:



[Beitrag von KivasF am 19. Aug 2010, 10:33 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 19. Aug 2010, 11:54
Hallo,

das sieht ja so schlecht nicht aus,

die Fronts noch etwas aus den Ecken ziehen,danach viel Erfolg beim Einstellen,
und du wirst es geniessen.

Gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Erste Wohnung mit stereofähiger Komplettanlage
siamensis am 21.01.2007  –  Letzte Antwort am 13.04.2007  –  90 Beiträge
linn akurate komplettanlage aktiv - Klang
malixxx am 06.10.2010  –  Letzte Antwort am 10.10.2010  –  9 Beiträge
Komplettanlage zuhause?
Andreasss am 11.01.2008  –  Letzte Antwort am 12.01.2008  –  3 Beiträge
Komplettanlage mit Netzanschluss
Glurak2002 am 08.11.2004  –  Letzte Antwort am 08.11.2004  –  4 Beiträge
enzman5 fragen
enzman5 am 11.07.2009  –  Letzte Antwort am 12.07.2009  –  4 Beiträge
Fragen die nie beantwortet wurden
Widar am 27.06.2010  –  Letzte Antwort am 28.06.2010  –  5 Beiträge
Onkyo; Lautsprecher; allgemeine Fragen
MrKrabs am 09.10.2005  –  Letzte Antwort am 11.10.2005  –  6 Beiträge
Hi, bin neu hier und hab auch Fragen.
Nu-Base am 08.11.2006  –  Letzte Antwort am 09.11.2006  –  2 Beiträge
Naim NAC 32.5 Fragen an die Experten
zappa67 am 27.10.2005  –  Letzte Antwort am 01.11.2005  –  4 Beiträge
Mini Anlage an Verstärker - Fragen.
blau_weißer_partybus am 17.07.2012  –  Letzte Antwort am 18.07.2012  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sony

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 69 )
  • Neuestes Mitgliedgeronimo261
  • Gesamtzahl an Themen1.345.741
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.253