Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hilfe zu wenig Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
ruffytaker
Neuling
#1 erstellt: 29. Aug 2012, 15:19
Hallo ,
ich möchte folgendes machen.


Ich möchte all meine Lautsprecher ( ca. 22 Stück haben alle unterschiedliche watt zahl ) an meinen PC anschließen.

Wie mache ich das am besten? habe schon gegoogelt nach verstärkern und co aber die haben ja leider nur ca max. 6 ausgänge brauche aber logischerweise ^^ mind. 20 ^^ oder hat da jemand einen tipp wie ich das machen könnte

Vielen dank für eure antworten invoraus


Mfg Ruffytaker
blitzschlag666
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 29. Aug 2012, 15:21
warum solltest du 22 verschiedene Lautsprecher anschließen wollen?

vielleicht solltest du das genauer erklären. sonst kommt nur ein: Für so ein Unsinn ist mir meine Zeit zu Schade.

apropos: ca. 22? reichts nicht zum zählen?


[Beitrag von blitzschlag666 am 29. Aug 2012, 15:22 bearbeitet]
boyke
Inventar
#3 erstellt: 29. Aug 2012, 15:26

blitzschlag666 schrieb:
warum solltest du 22 verschiedene Lautsprecher anschließen wollen?



Weil es dann 22mal so laut ist wie mit einem
nicknackman007
Inventar
#4 erstellt: 29. Aug 2012, 15:28
...unglaublich, ich stelle mir das gerade optisch vor.
ruffytaker
Neuling
#5 erstellt: 29. Aug 2012, 15:31
ja ich weiß nicht genau ob es 20 oder 25 sind irgendwie so um den dreh herum.
aber warum sollen die den aufm dachboden vergammeln wenn ich die doch an den pc anschließen könnte. dann habe ich von jeder seite irgendwo den sound egal wo ich stehe ^^ sry ich muss wohl noch dazu sagen das der pc in einem sehr großem raum steht der viel platz für die lautsprecher bietet.

ps. es sind nicht 22 verschiedene lautsprecher sondern es sind auch paare dabei ^^ d.h. sind nur ca 5-10 verschiedne lautsprechersorten dabei


Mfg Ruffytaker
ruffytaker
Neuling
#6 erstellt: 29. Aug 2012, 15:39
kleiner anhang was ich gerade gefunden habe


http://www.amazon.de...C3%BCr/dp/B000KY6I6G


mit soeiner umschaltbox wenn ich die am pc anschließe also mehrere halt^^ geht das dann oder bringt der pc zu wenig leistung ^^

f
boyke
Inventar
#7 erstellt: 29. Aug 2012, 15:41
Der PC ist nur für den Anschluss aktiver Lautsprecher geeignet!

Er besitzt keinerlei Verstärkereinheiten!
Apalone
Inventar
#8 erstellt: 29. Aug 2012, 15:42
das geht nur mit 100 Volt ELA-Technik.

Informier dich in dem Bereich (falls das kein Troll-Beitrag ist... )

Sinnvoll ist dein Vorhaben nicht, deswegen werden ernsthafte User dir wohl auch nicht mehr weiterhelfen.

Lies dich ein, aber HiFi sieht anders aus.
Stereo33
Inventar
#9 erstellt: 29. Aug 2012, 15:52
Du hast echt zu wenig Lautsprecher, das geht ja gar nicht

Je mehr LS und sinnloser zusammen/verschaltet desto schlechter das Ergebnis, und das will man ja erreichen

Am besten noch überall verteilt hingestellt oder nur die LS-Chassis.

Ich armer Kerl habe nur 2 Boxen und muss diesen guten Klang immer ertragen


[Beitrag von Stereo33 am 29. Aug 2012, 15:53 bearbeitet]
ruffytaker
Neuling
#10 erstellt: 29. Aug 2012, 15:57
hmm naja okay aber kurz eine andere frage ^^

kann ich einen hifi auto verstärker eigentlich auch ganz normal über adapter in meine steckdose im haus anschließen oder geht das eher nicht wegen den volt usw^^

danke für die bisherigen antworten ^^
Mfg Ruffytaker
LowFiLongWave
Neuling
#11 erstellt: 29. Aug 2012, 16:03
Man nehme ausreichendes 12 Volt Netzteil, siehe Reichelt.de.
Polt den ganzen kram richtig an und fertig. Amperewerte bitte selbst suchen, Ich bin in dem Bereich noch nicht sehr weit bewandert.
Ps. Ich betreibe so schon seit ein paar wochen einen aktiven Subwoofer an meinem PC
Stereo33
Inventar
#12 erstellt: 29. Aug 2012, 16:07
Und da müsstest du dir noch Gedanken wegen Lautstärkerregler machen.
Die GAIN-Potis sind da nicht sehr bequem und am PC ist manchmal auch unpraktisch.

Eine Einfache und preiswerte Lösung sieht so aus:

Stereovollverstärker,
2 Boxen,
FERTIG!
LowFiLongWave
Neuling
#13 erstellt: 29. Aug 2012, 16:09

Stereo33 schrieb:
Und da müsstest du dir noch Gedanken wegen Lautstärkerregler machen.
Die GAIN-Potis sind da nicht sehr bequem und am PC ist manchmal auch unpraktisch.

Eine Einfache und preiswerte Lösung sieht so aus:

Stereovollverstärker,
2 Boxen,
FERTIG!


Dem kann ich nur zustimmen. Schau mal auf dem Marktplatz vorbei, vll findest ja was
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe! Lautsprecher an Aktivsub....!?
SlimD am 12.03.2006  –  Letzte Antwort am 12.03.2006  –  3 Beiträge
Unbekannte Lautsprecher Hilfe erbeten
fordgranada23 am 23.11.2016  –  Letzte Antwort am 23.11.2016  –  4 Beiträge
HILFE!
DonnyE am 09.06.2010  –  Letzte Antwort am 09.06.2010  –  3 Beiträge
Hilfe!
HelixFreak am 01.12.2006  –  Letzte Antwort am 27.02.2007  –  91 Beiträge
46cm Lautsprecher --> Wie komme ich zu einer Box ? HILFE !!
jensman am 14.09.2003  –  Letzte Antwort am 22.09.2003  –  4 Beiträge
Hilfe
Torsten_87 am 27.10.2013  –  Letzte Antwort am 27.10.2013  –  2 Beiträge
HiLfE??!
enolamoon am 20.01.2004  –  Letzte Antwort am 22.01.2004  –  6 Beiträge
Ein wenig hilfe....
Sikipaa am 26.01.2005  –  Letzte Antwort am 26.01.2005  –  6 Beiträge
Brauche Hilfe!
reaper1012 am 23.01.2012  –  Letzte Antwort am 24.01.2012  –  3 Beiträge
Lautsprecher zu leise
Winto am 22.12.2015  –  Letzte Antwort am 23.12.2015  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 65 )
  • Neuestes MitgliedHififreak1990
  • Gesamtzahl an Themen1.345.866
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.649