Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Nochmals RDS

+A -A
Autor
Beitrag
Schachmatt
Neuling
#1 erstellt: 11. Feb 2003, 09:18
Ich habe mein kleines Problem betreffend RDS Signal, das bei einigen Sendern nicht funktioniert, nochmals untersucht. Ein Sender der z.B. über das Kabelnetz auf 96,70 MHz gesendet wird, empfange ich auf dieser Frequenz einwandfrei und auch das Symbol Stereo erscheint, aber eben die Anzeige RDS und der Sendername erscheint auch nach langer Verzögerung nicht. Wenn ich die Frequenz auf 96,85 MHz erhöhe ist der Empfang des Senders immer noch gut und plötzlich erscheint der Sendername, aber das Symbol Stereo ist verschwunden.
Bei der anderen, einer Denon Hi Fi Anlage, um bei dem obigen Beispiel zu bleiben ist dieser Sender nur auf 96,70 MHz zu empfangen und das RDS Signal erscheint sofort einwandfrei. Beim unter oder überschreiten dieser Frequenz ist der Sender überhaupt nicht zu empfangen. Ist das ein Qualitätsmerkmal eines Tuners?
Vielen Dank.
Werner_B.
Inventar
#2 erstellt: 11. Feb 2003, 09:38
Schachmatt,

starke Sender sind auch bei Dejustierung normalerweise noch zu empfangen. D.h. wenn der Sender exakt auf 96.7 MHz sendet, ao kann er durchaus auch bei Einstellung auf 96.75 oder 96.8 MHz noch reinkommen. Die Abweichung auf 96.85 MHz erscheint mir aber sehr gross. Dass er dann nicht mehr in Stereo kommt, wäre noch normal. Dass aber nur bei dieser Dejustierung das RDS-Signal erkannt wird, deutet auf einen Fehler hin (Eingrenzung, ob Konstruktion oder Produktion lässt sich aber nur durch Prüfen eines weiteren Geräteexemplares - d.h. ob dieses denselben Fehler aufweist - durchführen).

Was heisst lang? Das RDS-Signal sollte so innerhalb einer Minute erkannt sein und angezeigt werden. Die Uhrzeit kann auch mal länger dauern.

Wenn es an einem anderen Exemplar Deines Tuners ebenfalls auftritt: dürfte wohl ein Konstruktionsfehler sein, dann würde ich versuchen das Gerät zurückzugeben und ein anderes (also andere Type oder Hersteller) zu nehmen. Bei Produktionsfehler: ggf. Reparatur und bei Erfolglosigkeit erst Austausch.

Wenn Du im Versand gekauft hast, damit 14 Tage Rückgaberecht (gesetzlich!) hast, dann würde ich schnellstens diese Frist nutzen und zurückgeben. Alles andere bedeutet Mehrarbeit für Dich.

By the way: um welches Gerät handelt es sich denn?

Gruss, Werner B.
Werner_B.
Inventar
#3 erstellt: 11. Feb 2003, 09:41
P.S.: könnte im Prinzip auch ein Fehler beim Sender sein. Dagegen spricht aber klar, dass Dein Denon anscheinend korrekt funktioniert. Sicherheitshalber würde ich das aber trotzdem mal bei anderen Sendern (andere Rundfunkanstalt!) probieren. Wenn es überall ähnlich schlecht funktioniert, beim Denon aber schon, dürfte wohl ziemlich sicher der Tuner defekt sein.
Schachmatt
Neuling
#4 erstellt: 11. Feb 2003, 13:13
Vielen Dank Werner für diese fundierte Antwort. Bei der Anlage handelt es sich um eine Microanlage Grundig UMS 200, es handelt sich somit um eine andere Preisklasse als die Denon. Die Grundig Vertretung schickt meinem Händler - in ca. einem Monat, wegen Lieferverzögerung - eine gleiche Anlage damit wir im Geschäft oder bei mir Zuhause die Fehler vergleichen können. Finde ich grosszügig.
Werner_B.
Inventar
#5 erstellt: 11. Feb 2003, 13:25
Schachmatt,

normalerweise KÖNNEN die Grundigs Tuner bauen ...

In einem Monat ein Zweitgerät zum Vergleich ... finde ich nicht gerade grosszügig. Das würde ich mutmasslich nicht mit mir machen lassen.

Wenn Du Händler erwähnst, schliesse ich daraus, dass Du im stationären Handel gekauft hast. Media Markt z.B. hat meines Wissens ebenfalls 14 Tage Umtauschrecht angeboten - habe ich schon einige Male genutzt und funktioniert gut.

Ansonsten: wenn ein Vergleichsgerät jetzt nicht verfügbar ist, dann sollten sie sich doch um eine Reparatur kümmern ...

Gruss, Werner B.
Schachmatt
Neuling
#6 erstellt: 12. Feb 2003, 07:10
P.S.: Ich habe die Grundig UMS 200 Anlage in einem Fachgeschäft an meinem Wohnort gekauft.
Der Händler musste sie bei der Grundig Vertretung bestellen. Mein Problem mit dem RDS besprach ich ebenfalls direkt mit der Grundig Schweiz. Sie haben angeblich, einige Wochen Lieferrückstand mit diesem Modell!
Gruss
Willi
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
RDS Anzeige
Schachmatt am 10.02.2003  –  Letzte Antwort am 10.02.2003  –  3 Beiträge
RDS Sendernamen Anzeige bei E700
kleinenbremer am 28.01.2006  –  Letzte Antwort am 01.02.2006  –  4 Beiträge
Frequenz begrenzen
nolie am 03.06.2013  –  Letzte Antwort am 07.06.2013  –  9 Beiträge
Frequenz
MASTERERS am 17.09.2004  –  Letzte Antwort am 19.09.2004  –  3 Beiträge
Seltsames Problem mit'm FM Empfang
Osi am 02.04.2006  –  Letzte Antwort am 03.04.2006  –  3 Beiträge
Onkyo R-811 RDS an Bose 201
Muubi am 20.11.2009  –  Letzte Antwort am 21.11.2009  –  5 Beiträge
Wie erhöhe ich die Wohnraumfreundlichkeit?
DJ_Bummbumm am 16.11.2008  –  Letzte Antwort am 23.11.2008  –  11 Beiträge
Welche Frequenz soll der Sub haben ?
DJ_Aigs am 23.11.2003  –  Letzte Antwort am 01.12.2003  –  5 Beiträge
Zusammenhang Lautstärke Frequenz
Dietbert am 09.11.2014  –  Letzte Antwort am 13.11.2014  –  23 Beiträge
Verstärker Signal nochmals verstärken
Scuzym am 08.01.2015  –  Letzte Antwort am 08.01.2015  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Grundig

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedLarsinger2
  • Gesamtzahl an Themen1.344.826
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.574