Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Mikrofon an eine Mini Anlage anschließen?

+A -A
Autor
Beitrag
M.Christina
Neuling
#1 erstellt: 14. Sep 2013, 18:56
Hallo,ich bin ein absoluter Laie und hätte mich mal erkundigen sollen,bevor ich etliche Fehlkäufe getätigt habe .
Also,es geht darum,dass meine 7-jährige Tochter sich ein Mikrofon(wichtig MIT Ständer )zu ihrem Geburtstag wünscht,mit dem sie zur Musik singen kann.Und ich bin da absolut naiv ran gegangen und habe ihr ein normales einfaches Mikrofon mit Ständer gekauft(ich wollte nicht diese Plastik Mikrofone für Kinder) und da sie bisher nur einen tragbaren CD Player hat,dachte ich mir,eine kleine Mini Anlage wäre noch ein passendes Geschenk dazu!Es sollte eine Mini Anlage mit Kassettendeck sein,da sie noch einige Kassetten besitzt.Ich habe also die Minianlage Sony CMT-EH25 für sie gekauft und dachte,da stecke ich ganz einfach das Mikro in die Buchse und schon kann ich eine ganz normale Cd laufen lassen und meine Tochter kann ganz einfach nebenbei etwas mit singen-mehr soll es ja auch gar nicht sein.
Tja,das war wohl VIEL zu einfach gedacht Ich habe dann gelesen,dass man zum Anschließen an eine Anlage einen Karaoke Mixer braucht.Also habe ich dazu noch den Karaoke Mixer HAV-KM10 der Firma König gekauft,da in der Beschreibung stand,dass er ganz einfach an eine Stereoanlage anzuschließen ist!Aber das funktioniert so auch nicht !Diese Sony Anlage hat nur eine Audio In Buchse und eine für Kopfhörer,der Karaoke Mixer hat diese "Klinkenstecker Anschlüsse)-wahrscheinlich gibt es keinen Stecker,um diese beiden Geräte zu verbinden,damit das Ganze funktioniert?
Oder was muß ich kaufen,damit meine Tochter ganz simpel mit einem Mikrofon laut über Boxen zu ihrer Musik singen kann.
Ich hätte nie gedacht,dass das so kompliziert wird!
Hat hier vielleicht jemand einen Tipp für mich?Es soll wie gesagt ganz simpel und nicht zu teuer sein!Am besten wäre natürlich wenn es einen einfachen Stecker geben würde,der die Geräte,die ich schon habe,verbindet !
Sie möchte auch nicht am TV singen,sondern mit ihren Freundinnen alleine im Zimmer.
Über Antworten würde ich mich sehr freuen und ich weiß inzwischen,dass ich da sehr naiv rangegangen bin !
mgki
Inventar
#2 erstellt: 14. Sep 2013, 21:49
Hallo Christina,

ich hab mir gerade mal beide Geräte angeschaut und muß dir leider sagen,daß dein Vorhaben so nicht funktioniert. Du musst ja das Musiksignal von der CD durch den Mixer leiten und wieder zurück zur Anlage. Das kann nur mit einem seperatem CD Spieler klappen.
Wenn der tragbare CD Player deiner Tochter noch funktioniert,kannst du das mal damit testen.
Du benötigst dazu 2 dieser Kabel:
http://www.amazon.de...linke+cinch+kabel+1m

Mit einem gehst du vom tragbarenen CD Player in "Input Audio" des Mixers,mit dem zweiten Kabel geht es von "Output Audio" des Mixers in den Audioeingang der Sony-Anlage.
Dann noch das Mikrofon in den Mixer und das Ganze sollte funktionieren.
So würde sich der weitere finanzielle Aufwand noch in Grenzen halten und du kannst die vorhandenen Geräte nutzen.

Gruß
Stefan
M.Christina
Neuling
#3 erstellt: 15. Sep 2013, 11:04
Hallo Stefan,
vielen Dank für deine Antwort! Dann werde ich mir morgen gleich mal zwei von diesen Steckern besorgen und das austesten! Dann könnte ich aber nur ein Mikrofon anschließen, oder? Bei diesem Karaoke Mixer sind zwei Mikrofone dabei und zu Zweit wird das Ganze sicher noch mehr Spaß machen.
Wirklich schade, dass das so kompliziert geworden ist! Ich kann mich noch erinnern, dass ich damals einfach ein Mikrofon in meine Anlage stöpseln konnte und schon funktionierte das und soooooo alt bin ich noch gar nicht (37Jahre) !

Ich habe bei Amazon auch noch ein ganz tolles(?) Gerät entdeckt- aber das wären dann wieder ziemliche Kosten. Eine Option wäre natürlich, alles was ich schon gekauft habe, wieder zu verkaufen und mir dafür das Ding bei Amazon zu besorgen...aber es wird sicher nicht so toll als reine Musikanlage sein und ein Kassettendeck hätte sie dann auch nicht mehr.

Dieses hier wäre es:
http://www.amazon.de...1&smid=ABV9J41D2VYA9

Diese Anlage gibt es auch in rosa !

Liebe Grüße!
Christina
cr
Moderator
#4 erstellt: 15. Sep 2013, 11:09
An echte HiFi-Anlagen konnte man fast nie Mikrofone anschließen (außer einige in den 70ern, v.a. aus Deutschland), weil die keinen Mikrofonverstärker haben, der eine Empfindlichkeit von ca 2mV haben müßte. Da das praktisch niemand braucht, wäre es hinausgeschmissenes Geld. Und wer ein Mikrofon betreibt, braucht normalerweise auch ein Mischpult, weil man immer mit Musik mixt oder zumindest ein- und ausblenden will.
Somit ist ein MIc-Anschluss für 99,99% der Anwender wirklich sinnlos
mgki
Inventar
#5 erstellt: 15. Sep 2013, 11:36
Hallo,

da die Mikrofone an den Mixer angeschlossen werden,kannst du schon 2 Stk. nutzen.
Das Ding bei Amazon ist halt eine reine Karaokemaschine und wie du schon richtig erkannt hast,wird die Kiste als Musikanlage eher unterirdisch sein. Da würde ich die Finger von lassen.

Vielleicht sollte ich noch erwähnen,daß mein Vorschlag ausschließlich mit CDs funktioniert,nicht aber mit Kassetten. Klar,diese können abgespielt werden,aber die "Mixfunktion" klappt nicht. Dafür müßte der tragbare CD Player durch ein Kassettendeck ersetzt werden.
Nur so als Info,damit die Entäuschung nicht zu groß ist...

Gruß
Stefan
M.Christina
Neuling
#6 erstellt: 15. Sep 2013, 13:17
Wenn es mit Cd's funktioniert bin ich schon ganz glücklich!Das Kassettendeck ist nur für ihre letzten Kassetten(teilweise noch meine alten Drei ??? Kassetten).Und wenn dann noch beide Mikrofone funktionieren wäre das echt super-sicher,dass es mit zwei Mikrofonen geht?Man kann zwar zwei an den Mixer schließen,aber so wie ich es verstanden habe,muss man dann auch jeweils einen Stecker in die Anlage stecken?!

Also ich finde einen Mic Anschluss für Kinder schon sehr gut,aber da gibt es immer nur diese furchtbaren Plastik Cd Player für Kinder,an denen zwei Plastik Mikrofone an viel zu kurzen,sich ständig verheddernden Kabeln befestigt sind.
mgki
Inventar
#7 erstellt: 15. Sep 2013, 15:00
Das klappt schon mit zwei Mikrofonen. Du steckst beide in den Mixer,welchen du dann mit einem Klinke-Cinchkabel mit der Anlage verbindest. Also "Output Audio" auf der Rückseite des Mixers mit "Audio In" der Anlage.

Kinder haben sicher ihren Spaß an solchen Sachen. Nur wird die Nachfrage so gering sein,daß es für die Hersteller uninteressant ist,was vernünftiges zu entwickeln.
M.Christina
Neuling
#8 erstellt: 15. Sep 2013, 16:13
Oh je, hoffentlich stehe ich jetzt nicht ganz auf dem Schlauch- also es würde doch mit der Sony Anlage(Audi in Buchse) gehen oder wo schalte ich den tragbaren CD Player nun noch zwischen? Oder habe ich das jetzt falsch verstanden?
mgki
Inventar
#9 erstellt: 15. Sep 2013, 17:44
Du besorgst dir ja die zwei oben genannten Kabel.
Das erste steckst du mit einem Ende (3,5 mm Klinke) in die Kopfhörerbuchse des tragbaren CD Players und verbindest die beiden Cinchstecker mit den entsprechenden Eingängen auf der Rückseite des Mixers ("Input").
Das zweite Kabel kommt mit den Cinchsteckern rechts daneben ("Output") und das andere Ende in den Audioeingang deiner Sonyanlage.
Dann noch die Mikrofone vorne in den Mixer und das Ganze sollte laufen.
M.Christina
Neuling
#10 erstellt: 15. Sep 2013, 18:20
Danke !!!!!
Ich werde es die nächsten Tage gleich testen und berichten.
M.Christina
Neuling
#11 erstellt: 16. Sep 2013, 06:58
Ich habe gestern noch dieses hier gefunden:

http://www.ebay.de/i...&hash=item1c3691d9a4

Und wenn ich den Karaoke Mixer zurück schicke und das Gerät dafür kaufe? Die Sony Anlage gibt es dann zu Weihnachten. Überlege, ob das sonst mit dem tragbaren CD Player und den zwei Kabeln zu ein Gewusel wird.
Bei Amazon kostet das Teil noch 74 Eur, wäre bei Ebay also ein Schnäppchen- oder ist dieses Gerät Schrott?
mgki
Inventar
#12 erstellt: 16. Sep 2013, 18:51
Mein Vorschlag ist sicher nicht perfekt,aber die einzige Möglichkeit,dein Vorhaben mit den vorhandenen Geräten umzusetzen.

Zu der Kiste bei Ebay...naja. Die Rezensionen bei Amazon hast du gelesen? 3 von 4 halten das Gerät für Schrott. Und ich befürchte,die haben recht. Andererseits scheint es auch nicht viele Alternativen zu geben.
Du könntest dir das Teil bei Ebay natürlich mal bestellen,testen und ggf. wieder zurück schicken. Ist ja ein gewerblicher Verkäufer,bei dem du ein Widerrufsrecht hast.
M.Christina
Neuling
#13 erstellt: 16. Sep 2013, 19:15
Den Karaoke Mixer habe ich erst vor Kurzem bei Amazon bestellt und ich hätte somit noch die Möglichkeit, ihn zurückzuschicken.Das wären dann auch fast 40Eur,die ich in etwas Sinnvolleres(?) stecken könnte?!

Ich google schon wie verrückt,aber eine gute Karaoke Anlage für unter 100Eur scheint es nicht zu geben?!Der Klang müsste gar nicht perfekt sein,denn die Sony Anlage würde ich eh behalten und dann zu Weihnachten schenken.
Wenn diese Anlage,wie in den Amazon Rezensionen beschrieben,die Stimmen so verzerrt,dass man sie nicht mehr versteht,ist das natürlich auch totaler Mist.Meist sind die Rezensionen bei Amazon ja ganz treffend.
Ich habe noch eine Karaoke Anlage entdeckt,die perfekt für uns wäre-klein,funktionell und bezahlbar (Marquant MKK2),ABER die scheint es nicht mehr zu geben!Arghhhhhhh,es ist zum Verzweifeln,dabei möchte ich eigentlich doch nur so eine simple Sache!
Ich bin heute nicht dazu gekommen,die Kabel zu besorgen,aber testen werde ich es natürlich auch.
Bloß ich hätte es gerne einfacher !
M.Christina
Neuling
#14 erstellt: 17. Sep 2013, 20:05
So,ich habe die Kabel besorgt und wirklich alles genau gemacht wie du es beschrieben hast-die Beschreibung war ja wirklich idiotensicher !
Aber es funktioniert nicht!!!Habe noch sämtliche Varianten,die gingen,getestet...nichts ging !
Ganz ehrlich,selbst wenn es geklappt hätte,dieses Kabelgewusel und drei Geräte in einem Kinderzimmer...irgendwie auch Mist.
Nun geht dieser Karaoke Mixer auf jeden Fall schnell zurück!

Nun stellt sich die Frage nach einer Alternative.Gibt es Mikros mit eingebauten kleinen Lautsprechern?Es geht ihr ja wirklich nur um dieses blöde Mikro und dass dieses Mikro natürlich auch ihre Stimme "lauter" macht.
Oder ich besorge eine kleine günstige Karaoke Maschine,denn das Singen mit zwei Mikros(also mit Freundin)finde ich schon ganz lustig und das würde sie sicher auch toll finden.
Die Sony Anlage behalte ich in jedem Fall und die bringt dann der Weihnachtsmann.

Hat hier irgendjemand einen Tipp für eine einfache funktionelle nicht ganz so teure Karaoke Anlage?Wie gesagt,ganz einfach für den Laien???Wäre dafür vielleicht doch die aus meinem 1.Link ganz gut?!
Die hat bei der Amazon Rezension auch nicht ganz so schlecht abgeschnitten wie die von König.Allerdings würde mir auch eine Anlage ohne Bildschirm ausreichen!Wäre über jeden Tipp dankbar!
Ein Glück fange ich immer rechtzeitig mit der Suche nach Geburtstagsgeschenken für meine Kinder an!!!!!
M.Christina
Neuling
#15 erstellt: 18. Sep 2013, 07:29
Entschuldigt, wenn ich schon nerve...

Was haltet ihr von dem da:
http://www.ebay.de/i...e=STRK%3AMEBIDX%3AIT

Kann leider keine Testberichte oder Rezensionen für das Gerät finden....
Apalone
Inventar
#16 erstellt: 21. Sep 2013, 06:25
ELTA ist so ziemlich die übelste Marke...
M.Christina
Neuling
#17 erstellt: 21. Sep 2013, 10:56
Oh ...die scheinen auch pleite zu sein...es gibt diese Firma zumindest in Deutschland jetzt nicht mehr.
Aber ich hab das Ding jetzt bestellt,aber mit dem Verkäufer-der kein Fachhändler ist und die Dinger einfach nur vertreibt-abgemacht,dass ich es teste und wenn es Müll ist,Retoure gehen lasse.
Es soll ja eigentlich auch "nur" den Zweck eines Mikrofon "Lautsprechers" für den Haus(Spass)gebrauch erfüllen und nicht als Musikanlage dienen.Mal sehn,ob es dafür ausreichen wird !!!
Eine andere Idee habe ich leider nicht mehr,da ich keine teure Karaoke Anlage kaufen möchte,die nur als Lautsprecher eines Mikros benutzt wird!
brandy1012
Neuling
#18 erstellt: 09. Jan 2014, 09:49
Hallo M.Christina,

ich weiß ich komme zu spät, Weihnachten war ja schon.. Mich würde mal interessieren wie du dein Problem jetzt gelöst hast, denn ich bin genau wie du auf der Suche nach einem "besseren" Kassettenrecorder mit CD-Player mit Mikrofon für Kinder...

Ich bin dabei auf diesen hier gestoßen:
http://www.amazon.de...-1&keywords=scd-5650

o.k. ich weiß nicht ob das Kabel für ein Mikrofonständer reicht..

ich finds extrem schade, dass es da wirklich nur diesen einen quasi gibt, der Kassette und CD abspielt und gleichzeitig ein Mikrofon hat. Das Teil wird nicht das non plus ultra sein, aber alles ist besser als diese Kleinkinderkassettenrekorder bzw. CD-player mit mikrofon, denn das klingt echt bescheiden.. Und die Kassette leiert auch..

Ich wollte auch erst mal die günstigere Lösung versuchen und habe ein Mikrofon bei Amazon gekauft. Ich habe in der Küche nämlich ein CD-Kassette-Radio mit Mikrofoneingang stehen. Leider funktioniert das nicht. Warum auch? Warum sollte es auch so simpel sein? Warum kann es nicht einfach was Komplettes für Kinder geben, dass einigermaßen akzeptabel vom Klang her ist?

MFG
M.Christina
Neuling
#19 erstellt: 10. Jan 2014, 16:49
Hallo,

oh ja, an das "Drama" kann ich mich gut erinnern !
Ich finde es auch komisch, dass es nichts Simples für Kinder gibt, das nicht aus Plastik und Schrott ist- Kinder singen doch so gerne.
Ich habe mir dann noch ein Karaoke Set bestellt, aber konnte es auch zurück schicken, da es nur mit dem TV funktionierte- sowas hier:
http://www.ebay.de/i...&hash=item4d175389e5

Ich habe letztendlich dies hier in einer einfacheren Version bestellt:http://www.ebay.de/itm/KARAOKE-PARTY-MUSIK-ANLAGE-7-DISPLAY-DVD-MP3-PLAYER-USB-SD-RECORD-2x-MIKROFON-/370966580966?pt=DE_TV_Video_Audio_Karaoke_Anlagen&hash=item565f54cee6

Mit einem kleinen schwarz/weiß Monitor- ich sehe gerade, den Link hatte ich schon eingestellt:http://www.ebay.de/itm/331022498360?_trksid=p2055119.m1438.l2649&ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&clk_rvr_id=571677749534


Das Ding tut seinen Dienst, meine Tochter findet es toll und singt eifrig mit ihren Freundinnen(das Gute daran ist, dass zwei Mikros dabei sind). Das Mikro, das dabei ist, ist allerdings qualitativ sehr schlecht- da ist das Mikro, das ich bei Amazon dazu gekauft habe, um Klassen besser.
Um Cd´s zu hören, benutzt sie ihre alte Anlage, da die Karaoke Box dafür nicht wirklich gut geeignet.

Aber der, den du bei Amazon aufgetan hast, hört sich doch ganz gut an.

Liebe Grüße!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
mikrofon
techniklaie@rock am 28.05.2004  –  Letzte Antwort am 31.05.2004  –  4 Beiträge
Alte Pioneer Anlage: Mikrofon auf AUX ?
Tom2412 am 15.03.2016  –  Letzte Antwort am 15.03.2016  –  4 Beiträge
Mini Anlage an Verstärker - Fragen.
blau_weißer_partybus am 17.07.2012  –  Letzte Antwort am 18.07.2012  –  13 Beiträge
mikrofon frage
embrace am 19.12.2005  –  Letzte Antwort am 05.01.2006  –  14 Beiträge
ps4 an anlage anschließen
Chris1919 am 29.08.2015  –  Letzte Antwort am 29.08.2015  –  4 Beiträge
Pc an Anlage anschließen
clemibambini am 28.03.2006  –  Letzte Antwort am 28.03.2006  –  3 Beiträge
Aktivboxen an Anlage anschließen
*ueki* am 12.12.2014  –  Letzte Antwort am 12.12.2014  –  7 Beiträge
Mikrofon an Anlage (ohne Mic-Eingang)
Basti2004 am 21.09.2004  –  Letzte Antwort am 22.09.2004  –  10 Beiträge
Hilfe ein Mikrofon anschließen ?
singhofer am 28.01.2004  –  Letzte Antwort am 28.01.2004  –  3 Beiträge
laptop an hifi anlage anschließen
Dj_Maxcraft am 06.01.2005  –  Letzte Antwort am 06.01.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Soundmaster
  • Sony
  • Siemens

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedMacGillivray
  • Gesamtzahl an Themen1.345.795
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.164