Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


4 x 2,5mm² zu 2 x 5mm² machen?

+A -A
Autor
Beitrag
chefkoch_wm
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Sep 2013, 15:38
Hi Leute,

ganz einfache Frage kann man aus 4 x 2,5mm² Lautsprecherkabel 2 x 5mm² Lautsprecherkabel machen, indem man sie an den Enden zusammenlötet, ohne das es irgendwie Negative Auswirkungen auf irgendwas hat? (Dämpfung)
Ich hoffe ich bin hier im Richtigen Abteil gelandet falls nicht tut es mir leid.

Gruß Chefkoch_wm
86bibo
Inventar
#2 erstellt: 16. Sep 2013, 15:40
Da spricht nichts dagegen, wenn die Verbindung anständig ist. Löten würde ich allerdings nicht.
peacounter
Inventar
#3 erstellt: 16. Sep 2013, 15:50
verdrillen ist in den meisten fällen besser.
warum willst du das überhaupt machen?
2,5 is im regelfall mehr als genug!
Denonenkult
Stammgast
#4 erstellt: 16. Sep 2013, 16:22
2,5 reichen massig.
Alles andere ist Vodoo.
chefkoch_wm
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 16. Sep 2013, 16:26
Hi,
ich habe 60 Meter 2,5mm² geschenk bekommen nur es ist leider Alu Kabel und ich wollte es zum Renovieren nutzen als Unterputzkabel.
Für eine Stecke brauche ich ca.18 Meter Kabel und da es nur CCA Kabel ist wird die Dämpfung ja so gering, deswegen dachte ich mir, vielleicht klappt es ja wenn ich 2 x18m 2,5mm² langes Kabel zu einem 18m 5mm² Basteln kann, um die Dämpfung zu erhöhen.
Wenn ich die Eigenschaften eines 4mm² bekommen würde es mir schon reichen, denke ich.
Macht das überhaupt Sinn?
cr
Moderator
#6 erstellt: 16. Sep 2013, 22:35
Dann hat es halt den halben Widerstand, wenn man den Querschnitt verdoppelt. Sonst ändert sich gar nichts.
Der Widerstand von Aluminium ist rund 1,5x von Kupfer.
Ein Alukabel mit 5mm2 Querschnitt entspricht somit einem Kupferkabel von ca 3,3mm2
Nicht löten, sondern so zusammendrehen und in die Klemmen oder mit einer Lusterklemme verbinden, sollte es zu dick sein.


[Beitrag von cr am 16. Sep 2013, 22:41 bearbeitet]
Wuhduh
Inventar
#7 erstellt: 17. Sep 2013, 02:55
Alu ist ein denkbar schlechter elektrischer Leiter und für die geplante Sache völlig untauglich.

2,5qmm hochreines Kupferkabel mögen bei 18m ausreichen. Ich habe aber solche Längen nie benötigt und kann dazu nichts weiter sagen. Präventiv würde ich mich nach einem Trommelrest ( oder Einzelstücke ) von 4qmm umschauen. Bei Ebay wird sowas zuweilen angeboten.

MfG,
Erik
chefkoch_wm
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 17. Sep 2013, 05:51
Alles klar, ich denke ich lasse die Pfennigfuchserei und kauf mir vernünftiges 4 mm2 Kabel aus Kupfer und Gut ist.
Danke für eure Hilfe.
cr
Moderator
#9 erstellt: 17. Sep 2013, 09:32
Alu ist nicht ein denkbar schlechterer Leiter, sondern wie ich geschrieben habe, entsprechen 2mm2 Kupfer, 3mm2 Alu. Also keine Panik verbreiten mit unqualifiziertem Unsinn. Die Leitwerte der Metalle sind schließlich überall nachzulesen und Aluminium wird gerne als Leiter eingesetzt, zB wurden und werden diverse Lautsprecher- und KH-Spulen aus Alu gewickelt.
Wenn das Kabel schon vorhanden ist, soll es so genützt werden, zumal bei Verdoppelung ja ein Kupfer-äquivalenter Querschnitt von über 3mm2 erreicht wird. Was soll also die Panikmache?
Auch die Bahn stellt inzwischen auf Alukabel um und Alu hat den besten Leitwert bezogen auf sein spez. Gewicht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo 2 x 2
Werner3 am 13.11.2006  –  Letzte Antwort am 19.11.2006  –  28 Beiträge
4 x 6 Ohm, was nun?
Edwardscissorhands am 16.08.2005  –  Letzte Antwort am 17.08.2005  –  10 Beiträge
:X Verstärker kaputt hauen ?!
mrwashable am 05.08.2005  –  Letzte Antwort am 06.08.2005  –  4 Beiträge
Umschalter mit 2 x IN und 2 x OUT gesucht
surf0r am 09.11.2016  –  Letzte Antwort am 13.11.2016  –  2 Beiträge
Canton RC-L an 2 x NAD C270 ?
vm@x71 am 01.10.2006  –  Letzte Antwort am 02.10.2006  –  26 Beiträge
2 x 230 V an einem Verbraucher
Ralf5 am 19.01.2005  –  Letzte Antwort am 19.01.2005  –  2 Beiträge
Neutral Audio X-D.R.E.I. Deintermodulator
weimaraner am 05.02.2012  –  Letzte Antwort am 10.02.2012  –  5 Beiträge
Chinchstecker für 2,5mm² Kabel
Tschousi am 30.06.2015  –  Letzte Antwort am 30.06.2015  –  5 Beiträge
JBL on tout - portable Speaker 2 x 3 Watt = OK?
petey am 27.12.2004  –  Letzte Antwort am 27.12.2004  –  2 Beiträge
Logitech X-530 mit Mischpult verbinden
YannikYoo am 21.05.2014  –  Letzte Antwort am 26.05.2014  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • Onkyo
  • JBL
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 128 )
  • Neuestes Mitglied*Schubert*
  • Gesamtzahl an Themen1.346.043
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.836