Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


wireless Audio übertragen

+A -A
Autor
Beitrag
dual-o
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Okt 2013, 07:22
Hallo HIFI Gemeinde,

Ich würde gern von meinem Notebook (Thinkpad X230) wirless (von der Couch aus) Musik abspielen.
Meine Frage: welche Technik bietet die beste Audioqualität?

- Intel Widi mit einem ensprechenden Empfänger
- AirPlay auf meinen Marantz 6007
- Bluetooth-Modul von Marantz
- Alternative?

Gruß
Oli
Amperlite
Inventar
#2 erstellt: 10. Okt 2013, 07:34
Auf Bluetooth würde ich nicht setzten. Dort ist nicht garantiert, dass die Musik nicht komprimiert wird. Für FLAC reicht die Datenübertragungsrate sowieso nicht.
Airplay kannst du nutzen, wenn du von Apple-Geräten zuspielst. Da du aber über ein Thinkpad verfügst, würde ich DLNA nutzen.
Ist fast das gleiche wie Airplay, nur nicht von Apple und daher breiter unterstützt. Hat dein Marantz, dazu musst du nichts neu kaufen.
dual-o
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 10. Okt 2013, 08:31
per DLNA / Upnp kann ich die wiedergabe aber nicht vom Notebook aus steuern oder?
Ich würde die organisation der musikdatenbank gern am Notebook haben nur das AUdiosignal soll am AVR ankommen.

Gruß
Oli
Amperlite
Inventar
#4 erstellt: 10. Okt 2013, 09:40

dual-o (Beitrag #3) schrieb:
per DLNA / Upnp kann ich die wiedergabe aber nicht vom Notebook aus steuern oder?

Doch, natürlich. Das ist ja der Sinn des Standards. Selbst mit Bordmitteln (Windows Media Player) funktioniert das schon.
Auch über Smartphone oder Tablet kein Problem.

http://windows.micro...with-media-streaming


[Beitrag von Amperlite am 10. Okt 2013, 09:41 bearbeitet]
0gopogo
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 10. Okt 2013, 18:10
Alternativvorschlag 1: Audioengine W3


Leider ist der Preis im Vergleich zum sehr ähnlichen Vorgänger W1 sehr stark geklettert. Aber das Ding funktioniert und ist vielseitig. Auf der Sendeseite geht es entweder digital über USB oder analog über 3.5er Klinke rein, auf der Empfangsseite über 3.5er Klinke raus. Ein USB Netzteil und 3.5er Kabel liegen bei. Ein W1 betreibt bei mir die Rückkanäle zu meiner Zufriedenheit.

Alternativvorschlag 2: Arcam rDAC Wireless


Dazu gehört ein Sender in Form eines USB (async) Dongles. Funktioniert prächtig und klingt drahtlos nicht anders als über Kabel. Kann 24/96. Hat bei mir noch nie Zicken gemacht. Liegt aber preislich in einer anderen Liga.

Auch NuForce hat was drahtloses, genannt "Air", glaube ich.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Marantz Pm7200/8000
Butcho5000 am 08.01.2004  –  Letzte Antwort am 09.01.2004  –  2 Beiträge
Musik von einem PC auf zwei Receiver übertragen
Jinjael am 02.05.2015  –  Letzte Antwort am 06.05.2015  –  11 Beiträge
Frage zu Marantz mit DAC !!!
husky82 am 26.10.2014  –  Letzte Antwort am 27.10.2014  –  19 Beiträge
Music per WLAN bzw Bluetooth an Lautsprecher übertragen
Lighta88 am 29.02.2016  –  Letzte Antwort am 01.03.2016  –  4 Beiträge
Marantz Model 2226B mit Bluetooth Empfänger verbinden?
Kundun_ am 29.05.2014  –  Letzte Antwort am 29.05.2014  –  4 Beiträge
Marantz PM5005 + Marantz CD5005 Anschlussproblem
StephanK14 am 22.06.2016  –  Letzte Antwort am 23.06.2016  –  7 Beiträge
Baugleiche Geräte von Philips, Grundig, Marantz?
Pizzaface am 05.04.2004  –  Letzte Antwort am 07.04.2004  –  7 Beiträge
Laptop Musik auf Anlage übertragen
outlawz am 07.12.2014  –  Letzte Antwort am 07.12.2014  –  12 Beiträge
Marantz Praktiken
17.10.2002  –  Letzte Antwort am 17.10.2002  –  3 Beiträge
DAC an Marantz PM 8000 ?
husky82 am 27.10.2014  –  Letzte Antwort am 12.11.2014  –  59 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Logitech

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedMrRocTaX
  • Gesamtzahl an Themen1.346.067
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.210