Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Allgemeines zu Verstärker-Boxen

+A -A
Autor
Beitrag
deathmetalhead
Neuling
#1 erstellt: 06. Dez 2014, 23:00
Hallo,

ich bin neu in dem Forum und habe ein paar Fragen.
Ich habe einen Endstufen Verstärker Klasse D.
Der Verstärker hat 10 W und gibt eine maximale Effizienz von 88%.
Er hat eine Verzerrung von 0,02% bei 1kHz/8 Ohm.
Der Wirkungsgrad beträgt 103db W/m.
Betreiben tut er zwei Visaton Boxen mit jeweils 200 Watt Dauerleistung und 300 Watt Spitzenleistung.
Ich habe jetzt öfter gelesen, dass bei solch einem Verhältnis der Verstärker zum Clipping neigt, wenn ich ihn vollaufreiße... da gehen die Meinungen aber auch auseinander...
Meine Frage:
Wann macht sich das Clipping bemerkbar?
Falls hilfreich: Ich habe zwei analoge Meter an der Endstufe. Wenn ich ihn vollaufreiße geht er bis an die Hälfte der Skala (db/WATTS/8 Ohm).
Sehe ich das richtig, dass wenn ich 1 m vor der Box stehe und er seine 88% Effizienz gibt, ich mit 906,4 db angeschrien werde?
Und wie stelle ich eig. den max. Schalldruck meiner Boxen fest?
Wie gesagt: Bin neu in dem Forum, also zerreißt mich bitte nicht.

Liebe Grüße
deathmetalhead
Dadof3
Inventar
#2 erstellt: 06. Dez 2014, 23:05
Hmm, das scheint mir kein wirklich neuer User zu sein ...
deathmetalhead
Neuling
#3 erstellt: 06. Dez 2014, 23:12

Dadof3 (Beitrag #2) schrieb:
Hmm, das scheint mir kein wirklich neuer User zu sein ...

Wieso?
Kannst du mir die Fragen beantworten?
Liebe Grüße
deathmetalhead
cr
Moderator
#4 erstellt: 06. Dez 2014, 23:16
Na und, clippt er halt. Wen interessierts bei 8 Watt. Damit ist nicht mal ein Kalottenhochtöner um die Ecke zu bringen, zumal der sowieso nicht die ganze Leistung abbekommt.
deathmetalhead
Neuling
#5 erstellt: 06. Dez 2014, 23:25

cr (Beitrag #4) schrieb:
Na und, clippt er halt. Wen interessierts bei 8 Watt. Damit ist nicht mal ein Kalottenhochtöner um die Ecke zu bringen, zumal der sowieso nicht die ganze Leistung abbekommt.

Ich möchte halt nicht, dass mir die Endstufe abraucht.
Zumal das mit dem Clipping eh umstritten ist...
Den Boxen kann da echt nichts passieren?
Was ist mit meinen anderen Fragen?
Gruß
deathmetalhead
cr
Moderator
#6 erstellt: 07. Dez 2014, 02:28
Wenns wirklich nur 10 Watt sind, kann eine Box mit 200/300 Watt sicher nicht zerstört werden. Ein Hochtöner hält zwar nicht viel aus, aber 10 Watt schon.
Ob der Verstärker abrauchen kann? Wenn er nicht irgendwie gesichert ist (max. Wärme oder so was), würde ich das nicht ausschließen. Hängt auch von der Versorgungsspannung ab, wenn die unter der max. erlaubten liegt, sinkt das Risiko natürlich. Er wird nicht kaputt, weil er klippt, sondern weil er ev. zu heiß wird.

Ein Verstärker kann nicht 103dB/W/m haben, das kann nur für eine Box die Angabe sein, und eine solche ist mir noch nicht untergekommen, und sicher keine Visaton, die haben kaum über 90dB/W/m.

Jedenfalls, wenn die Box x dB/W/m liefert, kann sie mit 8 Watt um 9 dB mehr. Liefert sie also zB 90dB/W/m, so mit 8W eben 99 dB (wenn man einen Meter davor steht).

Wenns eine Visaton Box ist, kann man ihren Wirkungsgrad ja leicht feststellen, auf der Visaton-Site unter Bausätze, notfalls kann man auch aus dem Tieftöner gewisse Rückschlüsse ziehen. Wenn der nur 90dB/W/m hat, wird die Box nicht mehr haben.

Wieso betreibst du eine 200W Box nicht mit einem ordentlichen Verstärker?


[Beitrag von cr am 07. Dez 2014, 02:30 bearbeitet]
Meyersen
Stammgast
#7 erstellt: 07. Dez 2014, 03:03

deathmetalhead (Beitrag #5) schrieb:

Zumal das mit dem Clipping eh umstritten ist...
deathmetalhead


Seit wann das denn?


ich mit 906,4 db angeschrien werde?


Wow! Bei 100 dB werde ich für längere Zeit halb taub. Das Motörhead-Konzert in Berlin vor ein paar Jahren war nicht ohne Gehörschutz in Form von guten Earplugs zu ertragen. Jedenfalls nicht lange...

Völlig unwissend - oder ein neuer Troll?
gunnarian
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 07. Dez 2014, 08:29
[quote]/ich mit 906,4 db angeschrien werde?[quote]

Das würde einem das Fleisch von den Knochen reissen.
Dadof3
Inventar
#9 erstellt: 07. Dez 2014, 09:20

Meyersen (Beitrag #7) schrieb:
Völlig unwissend - oder ein neuer Troll?

Weder noch - sondern mit hoher Wahrscheinlichkeit ein alter Troll - siehe Post #2. Ihr solltet aufhören, ihn zu füttern.
>COWL<
Stammgast
#10 erstellt: 07. Dez 2014, 09:36

deathmetalhead (Beitrag #1) schrieb:

Sehe ich das richtig, dass wenn ich 1 m vor der Box stehe und er seine 88% Effizienz gibt, ich mit 906,4 db angeschrien werde?


>900db sicher nicht ...hast du dich mit dem Komma vertan?

Edit sagt: Verdammt...mein Browser hat leider nicht die neuesten Beiträge angezeigt. Sonst hätte ich den Müll nicht mehr kommentiert.


[Beitrag von >COWL< am 07. Dez 2014, 09:37 bearbeitet]
deathmetalhead
Neuling
#11 erstellt: 07. Dez 2014, 12:08

cr (Beitrag #6) schrieb:
Wenns wirklich nur 10 Watt sind, kann eine Box mit 200/300 Watt sicher nicht zerstört werden. Ein Hochtöner hält zwar nicht viel aus, aber 10 Watt schon.
Ob der Verstärker abrauchen kann? Wenn er nicht irgendwie gesichert ist (max. Wärme oder so was), würde ich das nicht ausschließen. Hängt auch von der Versorgungsspannung ab, wenn die unter der max. erlaubten liegt, sinkt das Risiko natürlich. Er wird nicht kaputt, weil er klippt, sondern weil er ev. zu heiß wird.

Ein Verstärker kann nicht 103dB/W/m haben, das kann nur für eine Box die Angabe sein, und eine solche ist mir noch nicht untergekommen, und sicher keine Visaton, die haben kaum über 90dB/W/m.

Jedenfalls, wenn die Box x dB/W/m liefert, kann sie mit 8 Watt um 9 dB mehr. Liefert sie also zB 90dB/W/m, so mit 8W eben 99 dB (wenn man einen Meter davor steht).

Wenns eine Visaton Box ist, kann man ihren Wirkungsgrad ja leicht feststellen, auf der Visaton-Site unter Bausätze, notfalls kann man auch aus dem Tieftöner gewisse Rückschlüsse ziehen. Wenn der nur 90dB/W/m hat, wird die Box nicht mehr haben.

Wieso betreibst du eine 200W Box nicht mit einem ordentlichen Verstärker?

Danke für die gescheite Antwort.
Jetzt hab ich es auch verstanden.
Die Boxen haben 9 Jahre gestanden und ich wollte sie wieder zum Leben erwecken.
Der Scythe kam mir für den preis gescheit vor und dann hab ich halt den geordert.
Mit dem Klang bin ich auch sehr zufrieden... schickt also meiner Meinung nach.
deathmetalhead
Neuling
#12 erstellt: 07. Dez 2014, 12:11

Meyersen (Beitrag #7) schrieb:

deathmetalhead (Beitrag #5) schrieb:

Zumal das mit dem Clipping eh umstritten ist...
deathmetalhead


Seit wann das denn?


ich mit 906,4 db angeschrien werde?


Wow! Bei 100 dB werde ich für längere Zeit halb taub. Das Motörhead-Konzert in Berlin vor ein paar Jahren war nicht ohne Gehörschutz in Form von guten Earplugs zu ertragen. Jedenfalls nicht lange...

Völlig unwissend - oder ein neuer Troll?

In anderen Foren wird das mit dem Clipping halt diskutiert und die kommen auf keinen gemeinsamen Nenner.
Tut mir leid, dass ich keine Ahnung hab.
Ich hab mich im Forum angemeldet, weil ich gedacht habe, dass man mir die Fragen auch freundlich beantworten kann.
Wenn jeder so wäre wie du, dürfte man im Forum gar keine Fragen mehr stellen.
Und nein ich bin definitiv kein Troll!
Dadof3
Inventar
#13 erstellt: 07. Dez 2014, 12:16
Tut mir Leid, falls ich dich zu Unrecht der Trollerei bezichtigt haben sollte. Aber die Anfrage entsprach in sehr vielen Punkten einem Muster, das ein hier ständig wiederkehrender Troll in seinen Anfragen pflegt. Da die Moderation aber offensichtlich Möglichkeiten hat, ihn zu erkennen, wäre Aufklärung von dieser Seite hilfreich.
_ES_
Administrator
#14 erstellt: 07. Dez 2014, 12:33
Man kann auch so sachlich/freundlich antworten, egal ob Troll oder nicht...
Im ersteren Fall hätte ein Troll bald keine Lust mehr, da keiner sich auf sein Niveau begeben will- im zweiten Fall freut sich der Fragesteller über die freundliche Geduld und den Aufklärungswillen der "Alteingesessenen".
Letzteres fände ich ziemlich toll.
Und nein, er ist es nicht.
So, back to Topic.

R-Type
Dadof3
Inventar
#15 erstellt: 07. Dez 2014, 12:44
Na dann, danke für die Aufklärung an R-type und sorry an Deathmetalhead!

Die Fragen dürften ja überwiegend beantwortet sein - wenn du mal zusammenfasst, was noch offen ist, helfe ich dir gerne.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker
Blumenkohlbauer am 03.12.2006  –  Letzte Antwort am 07.12.2006  –  2 Beiträge
Fragen zum Verstärker und meinen Boxen !
GabberKlang am 27.06.2014  –  Letzte Antwort am 08.07.2014  –  10 Beiträge
Frage zu verstärker und Boxen!
shay am 17.12.2005  –  Letzte Antwort am 28.12.2005  –  33 Beiträge
Leistung Onkyo Stereo Verstärker
Chlophi am 04.05.2014  –  Letzte Antwort am 04.05.2014  –  2 Beiträge
Boxen und Verstärker wieder zurückgeben
Mysterion am 09.12.2009  –  Letzte Antwort am 16.12.2009  –  8 Beiträge
Suche boxen und verstärker
fabrowski am 01.12.2009  –  Letzte Antwort am 07.12.2009  –  3 Beiträge
schöner verstärker aber er brummt !
morimori am 28.12.2012  –  Letzte Antwort am 29.12.2012  –  6 Beiträge
neuer verstärker welche boxen?
*~Alex~* am 19.05.2005  –  Letzte Antwort am 20.05.2005  –  4 Beiträge
4 ohm Verstärker (8Ohm Boxen
HK-Fan am 18.02.2005  –  Letzte Antwort am 18.02.2005  –  2 Beiträge
200 Watt Canton mit Welchem Verstärker?
anonymhappyday am 28.10.2013  –  Letzte Antwort am 29.10.2013  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • Onkyo
  • JBL
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 65 )
  • Neuestes MitgliedMrPneumo
  • Gesamtzahl an Themen1.345.971
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.826