Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Sony Shake 99/100D

+A -A
Autor
Beitrag
Tommy145
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 15. Dez 2014, 15:43
Hallo,
weis jemand, wieso man die Shake 99 bzw die Shake 100D von Sony in Europa nicht erwerben kann?

http://www.sony-asia.com/product/shake-100d
http://www.sony-asia.com/product/shake-99

Oder habe ich sie übersehen?

Oder vllt weis jemand wo man sie her bekommen kann?

Danke
lg
xutl
Inventar
#2 erstellt: 15. Dez 2014, 15:51

Features

4,800W RMS of Power (52,800W PMPO)
10 Multi-color LED effects
NFC one-touch listening/Bluetooth
Party Chain Mode
Playback in various source (CD/DVD/ Dual USB)
DJ Effects and Football Mode


Wahrscheinlich u.a. deshalb.

Eine derartige Power in der Hand eines nicht genügend ausgebildeten Menchen ist für die Umwelt viel zu gefährlich...
Tommy145
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 15. Dez 2014, 15:53
Keine Chance irgendwo her zu bekommen?
Passat
Moderator
#4 erstellt: 15. Dez 2014, 15:57
Nein.
Hier gibts nur die Shake 5 und Shake 33.

Grüße
Roman
Tommy145
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 15. Dez 2014, 16:07
Aber wenn ich sie von Sony com bestellen würde? Oder liefern sie mir die nicht?

Oder auch amazon.com hätte sie?
Passat
Moderator
#6 erstellt: 15. Dez 2014, 16:13
Du kannst die da bestellen.
Aber da es sie in Europa nicht gibt, werden die sicher durch den Zoll gehen.
Und da kann es passieren, das festgestellt wird, das sie den europäischen Vorschriften (fehlende CE-Kennzeichnung) nicht entsprechen.

Und wenn das geschieht, werden die an den Absender zurückgesendet und du bekommst als Empfänger u.U. eine Strafe wegen Versuchs der Einfuhr von nicht vorschriftsgemäßer Elektronik.
Das Geld, das du dem Verkäufer gezahlt hast, ist u.U. auch noch weg.

Dieses Scenario hat gerade erst hier ein User bei einem MP3-Player erlebt.

Ich würde es nicht riskieren.

Im Übigen ist die RMS-Angabe schlicht unverschämt gelogen!

Aus der Steckdose kommen 230 Volt mit max. 16 Ampere (dann fliegt die Sicherung!), d.h. 230x16 = 3680 Watt.
Selbst wenn die Anlage einen Class D-Verstärker hätte:
Der hat max. 90% Wirkungsgrad, d.h. es kommen max. 3680*0,9 = 3312 Watt heraus.
Da die Anlage selbst auch noch ein wenig Leistung haben will, gehen wir einmal von max. 3200 Watt aus, die theoretisch als RMS-Leistung möglich sind.
Mehr geht beim 230 Volt-Stromnetz nicht!

Ich halte diese Leistungsangaben übrigens generell für völligen Unsinn.
Hätten die Lautsprecher einen guten Wirkungsgrad, würden 2x 100 Watt für ohrenzerstörende Lautstärken locker ausreichen.

Grüße
Roman


[Beitrag von Passat am 15. Dez 2014, 16:23 bearbeitet]
Dragan_
Neuling
#7 erstellt: 13. Mrz 2015, 22:39
Hallo zusammen! Bin neu hier, habe mich eigentlich nur wegen dieser Frage hier angemeldet... Also ich habe mir mein Traum erfüllt und die legendäre Sony Shake 99 aus usa imporimportiert. Es war echt nicht leicht, aber die Anlage kam unversehrt auf einer holzpallete per DB Schenker an Gesamtgewicht der anlage 112 Kg 1499 US $ für die Anlage, 880 $ für Db Schenker und 660 Euro Zoll. Aber glaubt mir die Shake 99 ist jeden Cent den ich extra bezahlt habe wert. Mit nichts zu verglvergleichen. Das sind wirklich 4800 watt. Man kann bis max aufdrehen ohne das sie verzerrt oder sonstiges alles bebt man kann nicht mehr klar sehen, haare, kleidung, bilder fallen von der Wand, soetwas ist unbeschreiblich....und dann noch die lichteffekte
Passat
Moderator
#8 erstellt: 13. Mrz 2015, 22:51

Dragan_ (Beitrag #7) schrieb:
Das sind wirklich 4800 watt.


Nein, sind es nicht.
Den Grund habe ich ja schon geschrieben:
Aus der Steckdose kommen max. 3680 Watt, dann fliegt die Sicherung.
Und bei einem Wirkungsgrad von um die 60% können nicht mehr als 2200 Watt herauskommen.

Und für 3000,- € gibts bedeutend bessere Anlagen.
Einfach mal im PA-Bereich schauen.

Grüße
Roman
Dragan_
Neuling
#9 erstellt: 13. Mrz 2015, 23:03
Hi Roman, auch wenn es deiner Meinung keine 4800 watt sind, hast du die Shake 99 mal erlebt? Auch wenn mich die Anlage jetzt knapp 3000 Euro gekostet hat, die ist voll ausgestattet wie nfc, Bluetooth, 2 USB Anschlüsse und dann noch die ultra starke power und die megageile led beleuchtung. Das kriegt man hier in Deutschland nicht...
Würde die auch für 6000 Euro nicht verkaufen...

Gruß Dragan
Passat
Moderator
#10 erstellt: 13. Mrz 2015, 23:14
Naja, wenn du auf BlingBling stehst.
Mich stört solches Lichtgeflacker.

Ich finde eine gute alte Tonbandmaschine viel beeindruckender als so ein BlingBling-Teil.
So etwas hätte ich mir nicht einmal als Jugendlicher gekauft.

Grüße
Roman
Dragan_
Neuling
#11 erstellt: 13. Mrz 2015, 23:30
Hehe, die flackern ja nicht sinnlos herum sondern wirklich zur musik im takt, oder man kann es auch ausschalten... Habe auch die kleine Shake 33, man kann die Shake serie mit der Party Chain Funktion verbinden, und dann spielen alle anlagen gleichzeitig. Mann könnte quasi 10 Shake 99 anlagen verbinden was meinst was dann los ist
Dadof3
Inventar
#12 erstellt: 14. Mrz 2015, 09:34
Das ist natürlich super und die 30000 € sicher wert.
Dragan_
Neuling
#13 erstellt: 17. Mrz 2015, 04:20
Shake99 Ankunft. aus USA auf Holzpallete
Bmw750il
Neuling
#14 erstellt: 19. Mai 2015, 00:36
hallo zusammen,kann mir jemand sagen was der unterschied zwischen den sony shake 99 und 100d ist?
Gruß


[Beitrag von Bmw750il am 19. Mai 2015, 09:03 bearbeitet]
Dragan_
Neuling
#15 erstellt: 24. Mai 2015, 20:39
Die Shake 100d ist genauso wie die Shake 99. Die 100d ist für den Asiatischen Markt, deshalb die andere Bezeichnung.
Gruß Dragan
Dragan_
Neuling
#16 erstellt: 24. Mai 2015, 20:45
Nochmals zu allen die mich gefragt haben wie ich das geschafft habe die Shake 99 aus USA zu importieren. Es war echt nur Glück. Es hätte auch schief gehen können, da die Anlage keine Zulassung für Europa hat. Ausserdem hatte ich riesen Glück das die Anlage unversehrt und unbeschädigt angekommen ist. Ansonsten wäre ich auf den Schaden sitzen geblieben.
Jeck-G
Inventar
#17 erstellt: 25. Mai 2015, 09:01

Aus der Steckdose kommen max. 3680 Watt, dann fliegt die Sicherung.

Bei doppelter Strombelastung gehen ca. 100s, bevor der Automat kommt (egal ob B, C oder D, hier greift noch der thermische Bimetallauslöser).

Aber dass aus dem Ding keine >3kW rauskommen können, hat folgende Gründe:
- Das Gerät ist ein US-Import, hat also den NEMA-1 (ohne Schutzleiter) oder NEMA-5 (mit Schutzleiter) Stecker (für allgemeine Haushaltsverbraucher). Adaptierung auf 230V kein Problem, da Weitbereichseingang.
Die Steckdosen sind in Haushalten mit 15A abgesichert, also können da nur 1,8kW rauskommen.

- In der Anleitung steht Folgendes:

General
Power requirements
Russian model:
AC 220 V – 240 V, 50/60 Hz
Other models:
AC 120 V – 240 V, 50/60 Hz
Power consumption
SHAKE-100D: 700 W
SHAKE-88D: 525 W
SHAKE-66D: 500 W
SHAKE-44D: 350 W


- Die Stecker für die Lautsprecher sehen ganz schön mickrig aus. Bei 1200W an 8Ohm (Woofer) fließen ca. 12A, dürfte dann schnell nach verbranntem Plastik riechen.


Hätten die Lautsprecher einen guten Wirkungsgrad, würden 2x 100 Watt für ohrenzerstörende Lautstärken locker ausreichen.
Hatte mit meiner kleinen LAB iP450 (2x100W RMS an 8Ohm) eine Schulaula mit 550 Personen beschallt, kein Problem. Boxen waren HK-Audio LR115 "Linear3 Classic". Auch in den hinteren Reihen war es sehr gut verständlich, lauter hätte es nicht sein müssen, Spielraum war aber noch vorhanden.
Na gut, die Veranstaltung (Seniorenkarneval) hatte andere Tücken, nämlich Diejenigen, die ihre Hörgeräte aufdrehen, setzen sich natürlich noch nach vorne und Diejenigen, die über die Anschaffung eines Hörgerätes nachdenken sollten, natürlich in die hinteren Reihen.



Mann könnte quasi 10 Shake 99 anlagen verbinden was meinst was dann los ist
Gerade mal doppelt so laut wie mit einer Anlage.


Naja, wenn du auf BlingBling stehst.
Ist halt für Kiddies (bzw. Eiterplantagen) gedacht. Oder für (erwachsene) Japaner, die stehen auch auf viel Geblinke (und Knöpfe).
Wobei erwachsene Japaner mit unseren Kiddies vergleichbar sind, benehmen sich auch "kindisch" (siehe japanische Fernsehshows usw.) und haben oft den selben "Bartwuchs".


[Beitrag von Jeck-G am 25. Mai 2015, 09:30 bearbeitet]
Dragan_
Neuling
#18 erstellt: 25. Mai 2015, 16:42
Wer die Shake 99 noch nicht live erlebt hat, der wird hier labbern und labbern... Theorie hin oder her, Ich kann euch nur sagen, das es ein monstrum ist, (obwohl es ne mini Anlage ist) von 1-6 stock werk bebt alles.
Alligatorbirne
Stammgast
#19 erstellt: 25. Mai 2015, 17:21

von 1-6 stock werk bebt alles


Nur ist das kein Qualitätsmerkmal.
Der Clou einer guten Tontechnik ist der, dass man außerhalb des Hörraumes möglichst wenig hört.
Das wird üblicherweise erreicht durch vollständige Entkopplung zwischen Boxen und Bauwerk (Boden/Wände) sowie möglichst geringe Anregung von Raumresonanzen.

Das führt dann dazu, dass man auch Nachts 3 Uhr noch hören kann, ohne dass die Nachbar-Parteien maulen oder Lärmprotokolle führen.
sophist1cated
Inventar
#20 erstellt: 25. Mai 2015, 17:55
Ich denke, hier geht es um verschiedene Ansprüche.

Für Audiophile hat Sony andere Komponenten im Programm.
Blink-2702
Inventar
#21 erstellt: 25. Mai 2015, 19:01

Dragan_ (Beitrag #18) schrieb:
Wer die Shake 99 noch nicht live erlebt hat, der wird hier labbern und labbern...

Nö, weil man nämlich keine Experte sein muss um zu erkennen, dass es bei diser Anlage weniger um den Klang geht, sondern nur um das Bling, Bling und die Lautstärke ist auch kein Qualitätsmerkmal!
Für ein paar € mehr hätte man z.B. schon eine Heco Statement bekommen usw.
Für 3000€ hätte man wirklich ausgewachsene LS, oder eine tolle Anlage zusammenstellen können, die die Shake in allen Belangen gegen die Wand spielt....
Dragan_
Neuling
#22 erstellt: 26. Mai 2015, 01:44
Mag zwar sein, das die Shake bei niedriger Lautstärke vom Klang her nicht mit der heco mithalten kan, aber sobald ich die shake auaufdrehe, wackeln die eier und stellt nicht nur die heco in den schatten....
Passat
Moderator
#23 erstellt: 26. Mai 2015, 07:58
Eierwackeln hat aber nichts mit guter Musikwiedergabe zu tun.

Grüße
Roman
snark
Administrator
#24 erstellt: 26. Mai 2015, 10:03
Das Thema erscheint mir total ausgelutscht zu sein. Ich mache hier mal dicht..

snark
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche ältere Sony-Kataloge
JensS4873 am 05.10.2002  –  Letzte Antwort am 04.11.2013  –  11 Beiträge
Sony VCR
HIFI_Schwede am 15.04.2005  –  Letzte Antwort am 19.04.2005  –  13 Beiträge
DAT: Sony DTC 77 oder 2000?
m&s am 24.11.2003  –  Letzte Antwort am 03.12.2005  –  11 Beiträge
Sony - Kommen sie wieder oder sinken sie tiefer?
SLAXL am 27.12.2006  –  Letzte Antwort am 30.12.2006  –  38 Beiträge
http://www.hifiklangservice.de
oliverjensviktor am 18.02.2006  –  Letzte Antwort am 19.02.2006  –  4 Beiträge
kann man nun oder nicht?
bollekk am 07.01.2004  –  Letzte Antwort am 08.01.2004  –  6 Beiträge
Sony 55 Es Led-Platine
Handrailangsthase am 09.08.2006  –  Letzte Antwort am 10.08.2006  –  2 Beiträge
Sony x 777 ES
richy2050 am 26.01.2005  –  Letzte Antwort am 29.01.2005  –  8 Beiträge
Sony TA-F450D
Tesla am 13.10.2003  –  Letzte Antwort am 29.08.2006  –  4 Beiträge
wo kann man noch gebrauchte hifigeräte finden und kaufen?
Magnatic am 21.06.2007  –  Letzte Antwort am 22.06.2007  –  11 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 50 )
  • Neuestes MitgliedKjelle
  • Gesamtzahl an Themen1.345.241
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.799