Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Spikes für meine Rotel

+A -A
Autor
Beitrag
Danzig
Inventar
#1 erstellt: 16. Mai 2004, 18:03
hallo,
suche spikes für meine rotel komponenten.
welche kann ich nehmen?
link?

wäre dankbar für jede antwort!!!
gierdena
Stammgast
#2 erstellt: 17. Mai 2004, 05:25
Ich habe zwar weder einen Tip, geschweige denn einen Link aber dafür ne Frage:
Wie hast Du dir das mit den Spikes und Deinen Rotels so vorgestellt? Ich überlege ähnliches, weiss aber noch nicht so genau wie ich das angehen soll!?
Danzig
Inventar
#3 erstellt: 17. Mai 2004, 07:38
ich will die spikes unter den rotel machen,weiß nur net wie da ich keine löcher in meine rotels bohre.

das ganze soll zur resonanzdämpfung dienen, da mein hifi rack jede erschütterung aufnimmt.

jetzt gibt es en hifi rack von creaktiv des soll super bei holzböden sein, ist mir aber im mom zu teuer.

deshalb spikes, weiß net genau ob die dinger wirklich etwas bringen. oder ob es überhaupt spikes für amps oder cdp gibt.


[Beitrag von Danzig am 17. Mai 2004, 07:39 bearbeitet]
micha_D.
Inventar
#4 erstellt: 17. Mai 2004, 10:15
Hallo

Es gibt da die Spikes mit Klebefolie...im Set von Oelbach....liegen im Blödmarkt und bei Karstadt immer rum.....Wahlweise auch zum Schrauben.

Micha
gierdena
Stammgast
#5 erstellt: 27. Mai 2004, 16:55
Hallo Patrick,
ich habe gerade meinen RCD 1072 in den Fingern gehabt und mal einen Blick auf die Unterseite des Gerätes geworfen. Wenn Du die angeschraubten Plastikfüsse abschraubst, sollten sich auch bei Dir in Summe 4 Gewinndelöcher zeigen.

Ich hatte mir überlegt, in wie weit man die Spikes mit der Spitze nach oben in diese Gewinndelöcher "steckt" oder anders gesagt, die Spikes mit der Spitze nach oben auf den Untergrund stellen und das Rotel Gerät dann mit den 4 Gewinndelöchern auf die Spikespitzen stellen.

Spricht da etwas dagegen? Ich selbst müsste nämlich auch wenigsten meinen CDP auf Spikes stellen, da der Untergrund nicht ganz eben ist und der CDP nicht in der Waage steht....
hydro
Stammgast
#6 erstellt: 27. Mai 2004, 17:21

das ganze soll zur resonanzdämpfung dienen, da mein hifi rack jede erschütterung aufnimmt.


wären dann nicht pucks sinnvoller?
nubert hat welche für boxen - allerdings mit 45 pro satz (4st) etwas teuer
gierdena
Stammgast
#7 erstellt: 27. Mai 2004, 17:25
Also meinst Du, der Plan mit den Spikes in den Gewinndelöchern wäre nicht so der Renner?
hydro
Stammgast
#8 erstellt: 27. Mai 2004, 17:28
gierdena
Stammgast
#9 erstellt: 27. Mai 2004, 17:33
Gut sehen diese Absober ja aus, mein Problem ist nur lerider der nicht mögliche Höhenausgleich....
hydro
Stammgast
#10 erstellt: 27. Mai 2004, 17:57
der cdp hat keine angeschraubten füsse? dann könntest du die ein büschen rausdrehen...

ansonsten würde ich einfach in den baumarkt dingeln und mich nach flachdichtungen umsehen - die gibts in allen möglichen höhen und durchmessern - wenn du die zwischen die pucks und die gerätefüsse legst sollte man es auch nicht zu arg sehen

außerdem bleibt immer noch die möglichkeit mit halben tennisbällen. das geht - abhängig vom gewicht des geräts meist ganz gut - höhenausgleich inbegriffen, weil du sie sowieso nicht absolut mittig halbieren kannst...

man kann sich streiten wie das aussieht, aber ich hab die tennisbälle unter b&w boxen und die schwarz-neonkombination macht sich ganz gut
Antenne
Stammgast
#11 erstellt: 27. Mai 2004, 20:26
Hallo,

> man kann sich streiten wie das aussieht, aber ich hab
> die tennisbälle unter b&w boxen und die
> schwarz-neonkombination macht sich ganz gut

Da gibt es ja auch immer wieder so verschiedene Ansichten - ich habe kleine Kegel unter meinen Boxen die auf massiven Stahlständern stehen. Die Ständer stehen mit Spikes auf dem Teppich, darunter ist aber schwingender Holzboden aus Spanplatten....

Die einen sagen Spikes unter die Box - je fester sie steht desto schärfer das Klangbild! Bei meinen Schwingboden wandern aber auch die Schwingungen in den Boden, der es dann mächtig in den Füssen kribbeln läßt....

Andererseits ist die Frage, wenn die Boxen auf Tennisbälle oder Gummi stehen, ob sich eine Bewegung der Box von vielleicht 1 mm überhaupt noch auf den Klang auswirkt? 1 mm das Wellenlängen die wir gar nicht mehr hören! Ich überlege nämlich auch, meine LS auf Gummipuffer zu stellen - bei einem Test waren die Schwingungen im Boden nämlich fast weg (der Rest ist wohl noch Luftschall). Das Klangbild aber hat sich leicht verändert, es klang ein wenig wärmer und körperhafter. Andererseits hatte man manchmal auch den Eindruck das der Hochtonbereich etwas anders klang.


Schöne Grüsse
hydro
Stammgast
#12 erstellt: 27. Mai 2004, 21:29

es klang ein wenig wärmer und körperhafter. Andererseits hatte man manchmal auch den Eindruck das der Hochtonbereich etwas anders klang.



genau deswegen stehen die bei mir auf tennisbällen...
klingt vom bass wärmer und einen tick kräftiger/dunkler
die stimmen empfinde ich ebenfalls als positiv - kommen meiner ansicht nach nuancenreicher rüber...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Spikes....
gada am 05.01.2005  –  Letzte Antwort am 06.01.2005  –  4 Beiträge
Resonanzdämpfer/spikes?
Polytox am 17.02.2005  –  Letzte Antwort am 19.02.2005  –  7 Beiträge
Spikes für KEF IQ70
Senatorlila am 12.07.2012  –  Letzte Antwort am 14.07.2012  –  2 Beiträge
Preisfrage bzgl. Rotel/B&W
derdelinquent am 27.11.2009  –  Letzte Antwort am 28.11.2009  –  5 Beiträge
Spikes oder besser nicht ???
slycrane am 24.11.2003  –  Letzte Antwort am 23.02.2004  –  15 Beiträge
Rotel RMB100
hifihigh am 24.07.2006  –  Letzte Antwort am 24.07.2006  –  2 Beiträge
Rotel RB 1050 und Rotel RC-06 und B&W CM5
AntonGM am 14.03.2013  –  Letzte Antwort am 14.03.2013  –  3 Beiträge
Rotel RC 1090
goldzahn62 am 18.07.2003  –  Letzte Antwort am 18.07.2003  –  7 Beiträge
Rotel!?
corcoran am 04.01.2006  –  Letzte Antwort am 04.01.2006  –  2 Beiträge
Rotel
ThoBos am 10.11.2006  –  Letzte Antwort am 26.11.2006  –  28 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 70 )
  • Neuestes Mitgliednadfrei
  • Gesamtzahl an Themen1.345.572
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.163