Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


linn Majik Ds (internetradio)

+A -A
Autor
Beitrag
nonnenfeld
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Dez 2015, 13:50
hallo,
bin seit kurzem besitzer eines linn netzwerplayers linn majik ds habe mich anfangs etwas schwer
getan,bin aber schon sehr zufrieden,steuere das ganze über ein i pad1,am netz noch einen NAS Server
WD 2 TB,habe mir aber eine synology mit 2 festplatten bestellt.
höre ich musik über playliste stoppe den song dann höre ich ,nur wenn ich vor den LS stehe irgendeinen
radiosender,ist kaum zu vernehmen man muss das ohr schon an den LS halten,es ist nicht der zuletzt angewählte radiosender, habe schon luminplayer gelöscht,radio de app, + mac book air aus ,ohne erfolg.
wenn ich weiter playliste höre,dann hört man den radiosender nicht,weiß aber nicht ob das dann einfach übertönt wird ???
habe auch schon den eingang am verstärker gewechselt.
gibt es keinen deutschen support bei linn?finde das schon schade,dass eine so großer hersteller keinen
deutschen support hat und die einstellungen auch nur in englisch sind.
hatte vorher einen japanischen netzwerkplayer das einrichten usw. war in 10 minuten fertig obwohl das mein
erster war beim linn musste ich mir hilfe holen.
danke und viele grüße
Josef
mckott
Stammgast
#2 erstellt: 20. Dez 2015, 11:50
Hallo Josef,

ich tippe bei dir auf Einstreuungen durch das Cinchkabel. Hast Du schon mal ein anderes ausprobiert. Da würde ich erstmal ansetzen.

Servus Stephan
nonnenfeld
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Dez 2015, 12:00
Hallo Stephan
vielen dank für den Tip werde das heute abend versuchen habe heute erst den neuen NAS Server bekommen + bin gerade noch damit am kämpfen,
schönen Sonntag und danke ich gebe Bescheid obs geklappt hat
Gruß Josef
nonnenfeld
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 21. Dez 2015, 18:42
Hallo Stephan
leider ohne Erfolg man hörts wirklich nur wenn das Radio aus ist
und ich mit dem Ohr vor der Box bin,denke beim abspielen der Playliste
macht sich das nich negativ bemerkbar.
Trotzdem danke für den Tip,habe auch keine billigen Chinchkabel (DNM) + das von Linn
Viele Grüße
Josef
mckott
Stammgast
#5 erstellt: 21. Dez 2015, 19:42
Hallo Josef,

es kann sich nur um Einstreuungen handeln, habe hier schon von ähnlichen Problemen gelesen und einige haben solche Einstreuungen durch einen Mantelstromfilter beseitigen können. Evtl. findest Du ja was, wenn du nach Radio-Einstreuungen suchst. Viel Erfolg bei der Beseitigung.

Servus Stephan
nonnenfeld
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 21. Dez 2015, 20:50
Hallo Stephan
vielen Dank nochmals werde jetzt an Weihnachten mal
schauen ehrlich gesagt habe ich noch nie was von einem Mantelstromfilter
gehört.
Schöne Weihnachten noch
Josef
mckott
Stammgast
#7 erstellt: 22. Dez 2015, 08:18
Moin Josef,

ich würde an deiner Stelle mal alle Geräte von der Anlage trennen und dann einzeln wieder anschliessen und hören ob man die Einstreuungen so auf ein Gerät oder Kabel festmachen kann. Siehe hierzu auch mal:

https://de.wikipedia.org/wiki/Mantelstromfilter
und
http://elektronikbas...teln-beseitigen.html


Servus Stephan
sondek
Stammgast
#8 erstellt: 02. Jan 2016, 19:12

habe auch keine billigen Chinchkabel (DNM) + das von Linn


Falls das Problem noch besteht (ist ja schon ein paar Tage her), probier doch mal ein beliebiges anderes Cinchkabel anstelle des DNM-Kabels aus.
Die DNM-Kabel sind nicht geschirmt, sondern bestehen aus zwei parallelen Solidcore-Leitern mit einem breiten Steg dazwischen. Sonst nichts. Da kann es je nach Länge schon mal zu Einstreuungen kommen.

Dass der ungewollte Radioempfang aus dem Player selbst kommt, ist höchst unwahrscheinlich. Und der Mantelstromfilter wirkt zwar gut gegen Brummschleifen über Antennenleitungen, dürfte aber den HF-Eintrag in Dein ungeschirmtes Kabel nicht verringern.
nonnenfeld
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 02. Jan 2016, 19:38
Hallo,
die Chinchkabel habe ich schon getauscht leider ohne Erfolg,ich werde mal die
LS DNM Kabel mit einem PVC Schluch überziehen die liegen hinter dem Schrank ist
dort ist ein ziemliches Kabelgewirr,
während normalem Hören hört man überhaupt nichts vom Radio man muss schon stop dtücken
+mit dem Ohr vor den LS gehen.
Danke erstmal.
sondek
Stammgast
#10 erstellt: 02. Jan 2016, 20:42
Interessant. Radio-Störungen kenne ich eigentlich nur von Phonoeingängen (wegen der dort viel höheren Verstärkung) und als Übersprechen von einem auf einen anderen Eingang des Verstärkers, wenn daran z.B. auch ein Tuner oder Sat-Empfänger angeschlossen ist.
Wie sieht denn der Rest der Anlage aus – was kommt nach dem Majik DS und welche anderen Geräte sind mit dem Verstärker verbunden?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Majik DS von Linn
newkiter am 28.08.2009  –  Letzte Antwort am 14.02.2010  –  25 Beiträge
Linn Majik DS 1
nonnenfeld am 22.11.2015  –  Letzte Antwort am 22.11.2015  –  8 Beiträge
Linn Majik Kette bestellt
deraxel am 06.02.2010  –  Letzte Antwort am 03.10.2012  –  33 Beiträge
Linn Majik DSM Einstellungen
creativer08 am 10.07.2015  –  Letzte Antwort am 17.07.2015  –  5 Beiträge
Linn Majik DSM mit Kazoo
creativer08 am 13.12.2015  –  Letzte Antwort am 20.12.2015  –  4 Beiträge
Laufwerkproblem Linn Unidisc SC
Rheumakay14 am 26.08.2014  –  Letzte Antwort am 27.08.2014  –  2 Beiträge
Linn?
Laurin am 25.05.2004  –  Letzte Antwort am 04.06.2004  –  19 Beiträge
LINN
mr.truesound am 29.04.2009  –  Letzte Antwort am 29.04.2009  –  2 Beiträge
Linn bzw. Naim in Hamburg
mrkl50 am 22.03.2014  –  Letzte Antwort am 08.04.2014  –  9 Beiträge
Seriöser Linn Händler oder wer kennt "Best Sounds in Hamburg"
RamsesII am 20.02.2009  –  Letzte Antwort am 06.04.2009  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2015
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedSilverSoldier
  • Gesamtzahl an Themen1.345.928
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.916