Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


AUX Buchse

+A -A
Autor
Beitrag
Basti2004
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Sep 2004, 11:48
Hallo!

Ich habe folgende Frage:

Ich habe an meiner Anlage hinten eine Aux Buchse, diese mit dem rot und weißen Eingang. Mein PC habe ich damit schon verbunden und es läuft alles wunderbar. Nun wollte ich auch meine Funk-Mics mit der Anlage verbinden, aber die Anlage hat ja nur einmal diese Aux Buchse. Ich wollte daher Fragen, ob es Doppelstecker oder nen Verteiler oder irgendwas gibt, wo ich aus einer Aux Buchse, 2 machen kann. Damit ich da mit 2 Cinchkabeln ran kann. An den Pc möchte ich mit den Mics nicht, um das schonmal auszuschließen und nen Mic Eingang hat die Anlage auch net und auch sonst keine Eingänge mehr, außer halt für Kopfhörer. Aber das ist ja nen Ausgang.

Wäre echt super nett, wenn ihr mir weiterhelfen könntet, denn es ist echt sehr wichtig. Ich hoffe mal, dass es sowas gibt, aber muss es ja eig. Denn jmd der an seine Anlage z.B. nen Plattenspieler und nen CD-Player anschließen will, brächte ja auch 2 Aux Buchsen.

Wenn ihr, wisst, ob es sowas gibt, wäre cool, wenn ihr mir auch noch sagt, wo man sowas bekommt, wie das aussieht und wie das heißt.

Vielen vielen Dank im Voraus.

basti
gdy_vintagefan
Inventar
#2 erstellt: 22. Sep 2004, 12:28
Hallo,

von solchen Verteilern rate ich generell ab. Eher empfehle ich ein kleines Umschaltpult für mehrere Geräte an einem Eingang. Ich habe so eins z.B. bei eBay mal für nur 1 Euro plus Porto bekommen, dort sind sie wirklich nicht teuer.

Ein (guter) Plattenspieler mit dem heute üblichen Magnetsystem kann nicht an die AUX-Buchse angeschlossen werden, da ein Entzerrer-Vorverstärker fehlt. Ältere Verstärker haben dafür einen extra Phono-Eingang, ansonsten braucht man einen externen Vorverstärker. Viele neue (meines Erachtens oft minderwertige) Plattenspieler haben diesen Vorverstärker oft eingebaut.

Da Du aber Mikrofone anschließen willst, empfehle ich eher ein kleines Mischpult, z.B. ein altes Vivanco (ich habe seit ca. 20 Jahren das MX-760). Die werden bei eBay auch oft zu Tiefstpreisen veräußert. Normalerweise haben die auch spezielle Phono-Eingänge und auch spezielle Mikrofoneingänge (allerdings Klinke statt Cinch). Teuer muss so ein Mischpult heute nicht mehr sein!

Gruß
Michael

PS: Solltest Du an Deiner Anlage aber auch noch einen freien TAPE- oder TUNER-Eingang haben, kannst Du diese genau so wie einen AUX-Eingang nutzen!


[Beitrag von gdy_vintagefan am 22. Sep 2004, 12:29 bearbeitet]
Basti2004
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 22. Sep 2004, 12:36
Warum ratest du von solchen Verteilen ab. Wo würde man diese aber bekomemn und wie liegen die preislich?
Kann ich überhaupt mit nem Umschalter gleichzeitig beides betreiben. Musik hören + Mic benuten?

mfg
basti


[Beitrag von Basti2004 am 22. Sep 2004, 12:38 bearbeitet]
jaywalker
Stammgast
#4 erstellt: 22. Sep 2004, 13:04

Basti2004 schrieb:

Kann ich überhaupt mit nem Umschalter gleichzeitig beides betreiben. Musik hören + Mic benuten?


Nein, aber mit einem (Klein-)Mischpult. Das hat dann auch schon einen Mikrofonvorverstärker und damit hörst Du das Mikro dann hinterher auch.
Gibts ab 49 Euro z.B. hier:
http://www.netzmarkt...lmixer_prodinfo.html

Da man den darin enthaltenen Mikrofon-Vorverstärker sowieso braucht, ist das ein extrem günstiger Preis...

Viele Grüße
Heiner
Basti2004
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 22. Sep 2004, 13:07
Klingt schon nicht schlecht. Aber warum brauch ich unbedingt diesen "enthaltenen Mikrofon-Vorverstärker"? Ich höre das Mic doch jetzt auch, ohne diese Vorverstärker.

mfg basti
jaywalker
Stammgast
#6 erstellt: 22. Sep 2004, 13:47
Du hörst das Mikrofon in "anständig laut", d.h. Du mußt nicht den Lautstärkeregler der Anlage ewig weit aufdrehen, damit da vernünftig was kommt? Was für ein Mikro hast Du denn?
Wenn der Ausgangspegel so hoch ist, brauchst Du natürlich keinen Vorverstärker, und eine passive Lösung würde auch reichen.
Mit einem einfachen Y-Adapter ist es leider nicht getan, irgendwo gibt es hier aber einen Beitrag dazu... *such*
Hier:
http://www.hifi-foru...29&thread=4245&z=1#1

Grüße
Heiner
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Signal an AUX-Buchse zu leise - Abhilfe?
BooWseR am 12.02.2016  –  Letzte Antwort am 23.03.2016  –  9 Beiträge
Aux-Kabel
max1906 am 25.07.2004  –  Letzte Antwort am 26.07.2004  –  6 Beiträge
Aux-Verbindung
Nikkoeln am 03.01.2014  –  Letzte Antwort am 04.01.2014  –  4 Beiträge
2x Cinch Kupplung Buchse weiblich auf 4xChinch
michael_4 am 27.04.2012  –  Letzte Antwort am 27.04.2012  –  13 Beiträge
AUX-IN erweitern
Zerdux am 08.03.2012  –  Letzte Antwort am 08.03.2012  –  6 Beiträge
Alte Pioneer Anlage: Mikrofon auf AUX ?
Tom2412 am 15.03.2016  –  Letzte Antwort am 15.03.2016  –  4 Beiträge
AUX IN zu AUX OUT
Julian27 am 03.04.2013  –  Letzte Antwort am 04.04.2013  –  3 Beiträge
WLAN AUX Übertragung?
CxM am 31.01.2015  –  Letzte Antwort am 31.01.2015  –  9 Beiträge
plattenspieler an mini-anlage (aux) und kopfhörer
thepatrick am 15.01.2015  –  Letzte Antwort am 16.01.2015  –  11 Beiträge
Aux Anschluss???
IchBraucheHilfe am 27.02.2005  –  Letzte Antwort am 28.02.2005  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sennheiser

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliedbigi29
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.476