2 Geräte an einen Cinch-Eingang

+A -A
Autor
Beitrag
Killerkeks82
Neuling
#1 erstellt: 20. Sep 2004, 00:14
Hallo!

Ich habe eine nette Aiwa NSX-V900 Anlage.
Die hat leider nur einen Eingang für externe Geräte und zwar auf Cinch-Buchsen.
Nun möchte ich meinen PC und meinen TV gleichzeitig am Eingang anschließen.
Dafür habe ich zwei Y Adapter gekauft, mit denne ich beide signale jeweils auf eine Buchse bündeln möchte.
Wenn ich nun beide Geräte über die Adapter anschließe, kommt nur dasd Signal vom PC durch, das Signal vom TV ist extrem schwach.
Wie kommt das?

Wenn ich den TV einzeln anschließe funktioniert es prima.
Das Kabel vom TV ist ein geschirmtes, 7,5m langes Kabel mit vergoldeten Steckern.
Das kabel am PC ist auf einer Seite (PC) Klinke, auf der anderen Seite Cinch. Alles ganz Billig, keine Schirmung und nur 1,5m lang.
Die Y-Adapter sind jeweils ein Kunststoffgehäuse mit 2 Cinchbuchsen und einen Chinchstecker.

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.
Gruß,
Tobias
Moosman
Stammgast
#2 erstellt: 20. Sep 2004, 00:25
... weil du einen umschalter brauchst, der entweder das eine signal (pc) oder das andere (tv) durchlässt.
vor jahren hab' ich mal meinen großeltern sowas "installiert" und hatte so eine kleine umschaltbox von conrad verwendet: funktioniert prima und kostet nicht die welt.
selfmadehifi
Stammgast
#3 erstellt: 21. Sep 2004, 00:02
Mach auf jeden Fall diesen Y-Adapter wieder weg.
Das Teil ist zum Aufteilen eines Ausgangs auf
2 Eingänge.
Willst du wirklich beide Ausgänge zusammenführen, musst
du sie über Reihenwiderstände entkoppeln und dann
zusammenschließen.
gnu
Stammgast
#4 erstellt: 21. Sep 2004, 09:13
@selfmadefifi

Hast du dafür auch eine skizze mit den Widerstandswerten?

Danke
Killerkeks82
Neuling
#5 erstellt: 22. Sep 2004, 23:15
Ja, mich würde die Skizze auch sehr interessieren
Passat
Moderator
#6 erstellt: 22. Sep 2004, 23:38
Wozu die Bastelei mit den Widerständen?

Einen Umschalter für 2 Geräte gibts z.B. bei Conrad für 9,95 Euro, für 4 Geräte kostet es 19,95 Euro. Da würde ich gar nicht erst das Basteln anfangen.
Schon die Lauferei, um die Widerstände zu besorgen, kostet mehr.

Grüsse
Roman
jaywalker
Stammgast
#7 erstellt: 23. Sep 2004, 11:28
Bei Thomann gibts ein passives Vierkanal-"Mischpult" für 30 Euro (Millenium irgendwas).
Das hat dann gegenüber den Umschaltern den Unterschied, daß man alle angeschlossenen Quellen gleichzeitig hört. Manchmal will man das, dann wäre die Widerstandslösung im Selbstbau aber sicher billiger, und vielleicht sogar trotzdem regelbar.
Daher ist die Skizze evtl. schon interessant...

Grüße
Heiner
kampf-keks
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 23. Sep 2004, 18:09

Ich habe eine nette Aiwa NSX-V900 Anlage.


Herzlichen Glückwunsch!


Nun möchte ich meinen PC und meinen TV gleichzeitig am Eingang anschließen.


Also ich schließe mich mal an in Sachen Umschalter und füge mal einen Link mit ein:

So sollte es aussehen:
http://cgi.ebay.de/w...item=3841778917&rd=1
Gruss Thomas
selfmadehifi
Stammgast
#9 erstellt: 23. Sep 2004, 23:32
für eine Handvoll EUROs kann man wirklich so einen
passiven Mixer holen, aufbau, sieht prinzipiell so aus:

die Widerstandswerte hängen auch vom Ausgangswiderstand
der Geräte ab. evtl. muss man etwas probieren.

Link zu
www.selfmadehifi.de

dort unter "Kleine Schaltungen gaaaaaanz unten.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2 Geräte über einen Cinch-Eingang anschließen
schwukele am 17.09.2011  –  Letzte Antwort am 21.09.2011  –  6 Beiträge
Ein AUX-Eingang (Cinch) - zwei Geräte anschließen?
*Labrador* am 21.08.2010  –  Letzte Antwort am 17.09.2010  –  6 Beiträge
Mikrophon an HiFi Cinch Eingang ?
gunzales am 14.11.2009  –  Letzte Antwort am 15.11.2009  –  10 Beiträge
Cinch Switch
Daniel84 am 16.08.2004  –  Letzte Antwort am 18.08.2004  –  5 Beiträge
Rauschen bei Anschluss von zweitem Cinch-Eingang
Fredde008 am 01.05.2013  –  Letzte Antwort am 02.05.2013  –  2 Beiträge
2 Geräte an 1 Anlage
5ch4k4l am 12.06.2010  –  Letzte Antwort am 12.06.2010  –  15 Beiträge
cinch y adapter beschädigungsgefahr ?
msmet02 am 21.10.2006  –  Letzte Antwort am 21.10.2006  –  2 Beiträge
Koaxial - Eingang verdoppeln
sarotti67 am 24.04.2005  –  Letzte Antwort am 24.04.2005  –  4 Beiträge
n Geräte an einem optischen Eingang
JPS2k2 am 14.12.2008  –  Letzte Antwort am 14.12.2008  –  4 Beiträge
2 Ausgänge auf 1 Eingang KONSTANT mischen
__Thomas__ am 31.08.2011  –  Letzte Antwort am 01.09.2011  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder842.275 ( Heute: 35 )
  • Neuestes MitgliedmatuNTA
  • Gesamtzahl an Themen1.404.219
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.741.566