Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Sennheiser HD 650 vs. Stax 2020/3010

+A -A
Autor
Beitrag
stanko3
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 10. Okt 2004, 17:57
Hallo,

nachdem ich nun über 10 Jahre einen Sennheiser HD 580 in Gebrauch hatte, wollte ich nun mal was neues ausprobieren. Also besorgte ich mir als erstes einen passenden Kopfhörerverstärker (Corda HA-1 MK2) und war begeistert, was damit noch möglich war. Doch nun hatte ich Blut geleckt und wollte noch höher hinaus. Also besorgte ich mir den HD 650, welcher dem HD 580 ähnlich war, nur halt in allem besser. Auf Anraten meines Händlers (o-Ton: Wollen Sie mal einen richtig guten Kopfhörer probieren !!!) probierte ich dann auch noch die Stax Modelle 2020 und 3010. Gerade der 3010 wurde ja in einer der letzten Stereo Ausgaben sehr gut getestet. Nun ja, die Stax Modelle haben einen deutlich besseren Tragekomfort und spielen freier und weiträumiger auf, jedoch empfand ich den Sound eher als "muffig". Der HD 650 klang zwar etwas "enger" aber dafür viel natürlicher und mit deutlich besserer Bass und Hochtonwiedergabe.
Ich habe mich jedenfalls für den HD 650, in Verbindung mit dem Corda HA-1 MK2, entschieden und werde die Stax wieder zum Händler zurückbringen.
Habt Ihr ähnliche Tests auch schon mal durchgeführt und wie habt Ihr euch entschieden ?


Gruß

Andreas
Taurui
Inventar
#2 erstellt: 10. Okt 2004, 20:25
Ja, habe auch mal in einem Geschäft einen HD650, einen RS-1 und einen Stax Lambda Classic II (303 mit Versorgungsteil dessen Namen mir grade nicht einfällt) verglichen und muss mich deinem Urteil auch anschliessen: Die kleineren Lambda-Modelle klingen einfach etwas unausgereift. Die Stärken sind da, aber die Schwächen von Elektrostaten zeigen sie mehr als deutlich. Für mich gehts erst mit dem Lambda Signature II richtig los mit Stax und Elektrostatenliebe.
Zumal die Händler, die Staxe so anpreisen, meistens gar nicht wissen was für ein Klangpotential in normalen dynamischen Kopfhörern verborgen ist das nur durch KHVs offengelegt werden kann
Da hat Stax eben den Vorteil, dass ein Verstärker gekauft werden muss ... wobei das eigentlich auch bei Sennheiser HD580/600/650 so sein sollte, aber das würde Sennheisers Marktpolitik doch ordentlich schaden.

-Taurui

PS: "Muffig" sollte er eigentlich nicht klingen, der Stax, hast duden Verstärker und Kopfhörer auch erstmal ne Stunde angeschaltet bevor du sie gehört hast? Das macht nen enormen Unterschied...!


[Beitrag von Taurui am 10. Okt 2004, 20:26 bearbeitet]
Helmut
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 11. Okt 2004, 06:16
Servus Andreas
Ich hab auch mal einen Stax getestet.
Hab mich aber dann für einen Grado entschieden.
Mit dem Stax bin ich auch nicht so ganz klar gekommen.
Der Grado hat viel mehr Leben.
Vv bx
Helmut
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Unterschied zwischen Sennheiser HD 600 und HD 650 ?
BassBooster am 17.07.2004  –  Letzte Antwort am 19.07.2004  –  4 Beiträge
McIntosh vs. Emitter
topper am 16.04.2004  –  Letzte Antwort am 16.04.2004  –  37 Beiträge
Neue Stax Seiten
wn am 12.04.2003  –  Letzte Antwort am 22.11.2003  –  2 Beiträge
2020-Wie werden wir Musik hören?
freibürger am 14.04.2010  –  Letzte Antwort am 25.11.2010  –  87 Beiträge
Wo bekomme ich ein Ersatzkabel für Sennheiser HD600?
NNN77 am 02.03.2004  –  Letzte Antwort am 02.03.2004  –  2 Beiträge
Sennheiser Rs175
Thomas_Koller am 28.07.2015  –  Letzte Antwort am 28.07.2015  –  3 Beiträge
WattLS/VS
rebel32 am 20.11.2005  –  Letzte Antwort am 30.11.2005  –  13 Beiträge
mp3 vs cd vs plattenspieler
Nicolas92 am 15.03.2012  –  Letzte Antwort am 18.03.2012  –  38 Beiträge
Sennheiser übernimmt K + H
Albus am 14.03.2005  –  Letzte Antwort am 14.03.2005  –  2 Beiträge
Watt (DIN vs. RMS vs. Musik)
critical-ch am 05.04.2004  –  Letzte Antwort am 05.04.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sennheiser

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 72 )
  • Neuestes Mitgliedfotochili
  • Gesamtzahl an Themen1.345.267
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.178