Frage zu Audio Cinch Verteiler

+A -A
Autor
Beitrag
Teletubbie
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 01. Dez 2004, 02:48
Ich suche eine Audio-Verteilerbox. Finden tue ich überall diese Dinger

http://cgi.ebay.de/w...item=3854874828&rd=1

Ich möchte aber nicht 4x Input (Player, Tape Deck etc.) an 1x Output (Verstärker)

sondern

1x Input (CD-Player) an 4x Output (vier Verstärker).

Wo finde ich denn so was?

Danke
silberfux
Inventar
#2 erstellt: 01. Dez 2004, 11:43
Hi, wenn das rein passive Systeme sind, müssten sie sich m.E. eigentlich auch in umgekehrter Richtung benutzen lassen. Der Signalstrom wird in jedem Fall nur durchgeschaltet.
Werner_B.
Inventar
#3 erstellt: 01. Dez 2004, 12:30

Hi, wenn das rein passive Systeme sind, müssten sie sich m.E. eigentlich auch in umgekehrter Richtung benutzen lassen. Der Signalstrom wird in jedem Fall nur durchgeschaltet.


Nicht unbedingt. Die Frage ist: sollen die Verstärker gleichzeitig mit identischem Signal betrieben werden oder alternativ, also jeweils nur einer zur selben Zeit?

Falls nur einer je zur Zeit betrieben werden soll, sollte das in umgekehrter Richtung funktionieren, sofern es ein rein passives Umschaltpult ist (d.h. mit mechanischer Tastatur oder mechanischem Drehschalter).

Falls die Verstärker gleichzeitig mit identischer Quelle betrieben werden sollen, kommt nur ein aktives System in Frage, z.b. LAP2 von Funk: www.funk-tonstudiotechnik.de, ist allerdings wesentlich teurer.

Gruss, Werner B.
richi44
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 01. Dez 2004, 16:45
Ein "anständiger" CD-Spieler verträgt normalerweise eine Last grösser 3,3k, während handelsübliche Verstärker eine Eingangsimpedanz von grösser 22k haben (sollten). Wenn Du also 4 solche Verstärkereingänge parallel schaltest, bedeutet das eine Lastimpedanz von 5,5k für den CD. Und damit kommt er allemal klar. Also, Kabel löten: 1 Cinch auf 4 Cinch. Und das für L und R und damit hat sichs.
Werner_B.
Inventar
#5 erstellt: 01. Dez 2004, 17:18

Wenn Du also 4 solche Verstärkereingänge parallel schaltest, bedeutet das eine Lastimpedanz von 5,5k für den CD. Und damit kommt er allemal klar. Also, Kabel löten: 1 Cinch auf 4 Cinch. Und das für L und R und damit hat sichs.


Im Prinzip ja. Nur wirkt das doch wie ein Spannungsteiler, so dass möglicherweise nicht mehr die gewünschte Lautstärke erreicht werden kann?

Gruss, Werner B.
Teletubbie
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 02. Dez 2004, 02:26
Das man so ein Pult in beide Richtungen nutzen kann, war mir nicht bekannt. Sehr schön.

Danke
cr
Moderator
#7 erstellt: 02. Dez 2004, 02:48
Der Spannungsteiler-Effekt ist gering!

Denn angenommen alle vier Quellen haben je 50 kOhm (üblich im Consumer-Bereich), dann sind das zusammen 12,5 Ohm (bei 20 kOhm sind es 5 kOhm.
Hat nun das Quellgerät eine Ausgangsimpedanz von 1kOhm, dann kommt es nur zu einem minimalen Spannungsabfall (<1dB), wobei man beim Volumeregler ja meist genug Reserven hat (10-20dB oder mehr).
Absolut verboten ist aber, mehrere Quellhgeräte parallel und gleichzeitig an EINEN Verstärker zu hängen, auch wenn man jeweils nur eines einschaltet!

Beachten muß man, dass sich die Länge aller 4 Kabel addiert (bzgl. der Kapazität), wodurch es ev. zu Höhenabfall kommen könnte (wenn Kabel sehr lang und hohe Kapazität und Ausgangswiderstand zu hoch)


[Beitrag von cr am 02. Dez 2004, 02:50 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
cinch verteiler?
poopoo am 10.11.2004  –  Letzte Antwort am 11.11.2004  –  15 Beiträge
Adapter Symmetisch Klinke <-> Cinch
Vincent72 am 21.04.2012  –  Letzte Antwort am 23.04.2012  –  5 Beiträge
frage zu cinch oder opitischem anschliessen
soodersonicht am 27.05.2012  –  Letzte Antwort am 27.05.2012  –  4 Beiträge
Optical Audio auf Cinch: Funktioniert das so?
/Newbie/ am 11.01.2015  –  Letzte Antwort am 15.01.2015  –  9 Beiträge
Kann man ein Mikrofon (6.3mm Klinke) an 2 Cinch-Audio-in-Anschlüsse anschließen?
Ghost7 am 18.09.2004  –  Letzte Antwort am 19.09.2004  –  2 Beiträge
Cinch auf Klinke oder Cinch auf XLR?
am 19.10.2006  –  Letzte Antwort am 19.10.2006  –  10 Beiträge
Verteiler für optische Kabel?
doppelkiste am 09.01.2005  –  Letzte Antwort am 12.01.2005  –  15 Beiträge
Opical Kabel,cinch etc.....??????
Vangelis am 28.11.2003  –  Letzte Antwort am 28.11.2003  –  2 Beiträge
Unterschied Nf-Cinch
Udo_Dirkschneider am 15.02.2006  –  Letzte Antwort am 15.02.2006  –  3 Beiträge
Frage zu Cinch-Kabel: Signal eventuell in falsche Richtung
Jemand222 am 03.03.2016  –  Letzte Antwort am 03.03.2016  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • DALI
  • Denon
  • Heco
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder819.537 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliedboomlink
  • Gesamtzahl an Themen1.368.269
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.060.945