Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Thorens 124 MKII

+A -A
Autor
Beitrag
WolfgangFM
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Jul 2005, 15:57
Hallo.

habe heute einen Thorens 124 MKII auf dem manhöreundstaune Flohmarkt ergattert. Ich war mit 50Euronen sofort dabei und der erste Lauftest wurde auch bestanden.
Leider fehlt dem Gerät eine Bodenplatte: hat jemand eine Tip, wie man hier am besten vorgeht?

Vielen dank im Voraus
Grüße aus Swisttal
WolfangFM


[Beitrag von WolfgangFM am 17. Jul 2005, 15:58 bearbeitet]
HiFi_Addicted
Inventar
#2 erstellt: 17. Jul 2005, 17:43
Einfach Weglassen. Bringt beim 160er einen ordentlichen Schub nach Vorne

MfG Christoph
Hörbert
Moderator
#3 erstellt: 17. Jul 2005, 17:49
Hallo!
Also wenn du die Bodenplatte ersetzen willst gibt es zwei Möglichkeiten.
Hier gibts die Orginal Ersatzteile:
Rolf Kelch Electronic GmbH
Hansastrasse 1
D-77933 Lahr
Telefon: 07821 907411
Fax : 07821 42209
mail : rolf.kelch@t-online.de
und hier gibts Tuningteile:
www.phonophono.de
MFG Günther
Badhabits
Inventar
#4 erstellt: 17. Jul 2005, 18:25
Hallo WolfgangFM

Erstmal Gratulation zum Supperschnäppchen.
An meinem TD-124 hab ich keine Bodenplatte dran. Die vorherrschende Meinung ist sowieso dieses Laufwerk nicht tod zu bedämpfen.

Noch viel Spass mit dem Teil.

Badhabits
WolfgangFM
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 17. Jul 2005, 20:48
Hallo Badhabits, Günther und Christoph

zunächst vielen Dank für Eure schnelle Antwort.
Ich habe natürlich noch einige Fragen zur weiteren Ausstattung: das Gerät ist offensichtlich mit einem orginal TP14 Tonarm und dem entsprechenden Thorens headshell ausgerüstet. Da ich auf diversen Homepages auch ebensoviele andere Tonarme beim 124er aufgerüstet sehe, stellt sich natürlch die Frage nach nach Sinn und/oder Unsinn solcher Aktionen. Habt Ihr da ebenfalls Erfahrungen?
Am wichtigsten erscheint mit jedoch zunächst die Verkabelung: hier sind noch die alten 60er-Jahre Stromkabel und natürlich die fünfpoligen 180Grad Diodenstecker angebracht.
Vielleicht könnt Ihr mir da auch ein paar kleine Tips geben. und schon mal vielen Dank


[Beitrag von WolfgangFM am 18. Jul 2005, 14:44 bearbeitet]
HiFi_Addicted
Inventar
#6 erstellt: 17. Jul 2005, 21:03
Tonkabel hab ich noch das Orginale darn.... Irgendwie weiss ich nicht wie ich die Kabel + Headshellstecker aus dem Arm rausbekomme und ein neues MSS-7 einziehen + XLR Anschlüsse in die Zarge einlassen... Ich hab an meinem schon RCA plugs.

MfG Christoph
Hörbert
Moderator
#7 erstellt: 17. Jul 2005, 21:37
Hallo!
Umrüstsätze für die Verkabelung findest du ebenfalls bei Phonophono ist nicht eben billig, das Problem dabei ist das du nicht jedes Kabel verwenden kannst, es muß einnerseits möglichtst niederohmig sein auf der anderen Seite braucht es eine ganz bestimmte Kapazität da es in den Abschluß deines Tonabnehmers eingerechnet werden sollte. Tipps zum Umbau gibt auch über diese Page:
http://www.thorens-info.de/
Als Tonabnehmer für den Anfang käme beim TP 14 eventuell ein OMB 30 in Frage, es sei denn es ist ein Höchwertiges System eingebaut und du brauchst nur die Nadel zu Tauschen.
Wahrscheinlich mußt du auch den Riemen ersetzen (Du ahnst es sicher schon, gibts ebenfalls bei Phonophono. )
Na ja ich will dich jezt nicht überrollen überlege dir erstmal in Ruhe was du reinstecken willst, ich tendiere bei den Alten Schätzen immer zum Restaurieren und weniger zum Tunen aber beides hat was für sich.
MFG Günther
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Thorens Consequence
S_Urkel am 16.06.2016  –  Letzte Antwort am 15.11.2016  –  48 Beiträge
Scharniere Thorens TD-280 MKII
edtbonep am 13.07.2006  –  Letzte Antwort am 27.07.2006  –  3 Beiträge
Thorens - Verstärker
am 18.11.2005  –  Letzte Antwort am 02.02.2006  –  3 Beiträge
Thorens TD115 MKII hat 10 Jahre stillgestanden
wishbone am 27.10.2004  –  Letzte Antwort am 27.10.2004  –  3 Beiträge
Tonarm-Aufrüstung Thorens
plingplang am 01.08.2005  –  Letzte Antwort am 01.08.2005  –  2 Beiträge
Welches System für Thorens TP28?
Darkvoice666 am 04.04.2006  –  Letzte Antwort am 07.04.2006  –  22 Beiträge
Quadral Montan MK IV ,MKV oder Vulkan MKII ?
struppi_01 am 26.08.2006  –  Letzte Antwort am 27.08.2006  –  5 Beiträge
Hitachi HMA 8500 MKII
echna am 25.05.2005  –  Letzte Antwort am 26.05.2005  –  2 Beiträge
Wie am besten Furnierschäden an Boxen beheben?
14_Zero_Zero am 26.08.2006  –  Letzte Antwort am 28.08.2006  –  3 Beiträge
Musik aus dem Netzwerk auf meinem Yamaha DSP A1 hören
mierli am 24.06.2014  –  Letzte Antwort am 26.06.2014  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 27 )
  • Neuestes Mitglieddanzit
  • Gesamtzahl an Themen1.345.368
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.154