Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


geht das?

+A -A
Autor
Beitrag
uhu64
Neuling
#1 erstellt: 31. Jul 2005, 22:14
hallo zusammen,ich schätze einige werden über meine frage schmunzeln, ich kann sie mir aber leider nicht selber beantworten. ich möchte an meine KEF Q7-Lautsprecher die von einem Kenwood-Amp gespeist werden, einen zweiten verstärker anschließen,dieser kommt von einer dvd-komplettanlage, ich möchte im prinzip also nur meine vorhandenen lautsprecher in das 5.1 system einbinden und die minderwertigeren aus dem komplettsystem weglassen.ist das möglich,bzw. zerstöre ich damit den verstärker und was gibt es für alternativen. vielen dank für die hilfe im vorraus.
Genau
Stammgast
#2 erstellt: 31. Jul 2005, 23:03
Hallo
Lies dir einfach mal disen Thread im Hifi-Wissen-Forum durch: http://www.hifi-foru...orum_id=42&thread=66
2001stardancer
Inventar
#3 erstellt: 01. Aug 2005, 06:44
Am einfachsten löst du dein Problem mit einem Umschalter.

Für ca. 40,- Euro bekommst du diesen



http://www.dienadel....766.1064464318,0.htm

Für ca. 160,- Euro gibr es dann schon etwas besseres



http://www.dienadel....766.1064464318,0.htm

Mein persönlicher Favorit ist dieser hier für runde 200,- Euro

http://www.dodocus.de/bilder/UBox33-Front-1.JPG

http://www.dodocus.de/UBox3.htm


[Beitrag von 2001stardancer am 01. Aug 2005, 06:45 bearbeitet]
Rainerle0
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 01. Aug 2005, 12:18
Und wenn das Thread Thema eindeutig gewählt wird, gibts vielleicht sogar noch mehr Hilfe als mit einem nichtssagenden Titel den kein Mensch liest.
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 01. Aug 2005, 13:01

Und wenn das Thread Thema eindeutig gewählt wird, gibts vielleicht sogar noch mehr Hilfe als mit einem nichtssagenden Titel den kein Mensch liest.


du hast ihn gelesen
uhu64
Neuling
#6 erstellt: 01. Aug 2005, 20:35
vielen dank für eure hilfe, so ein teil kann man sich ja im prinzip selber basteln, hinten vernünftige anschlüsse und vorne entsprechende kipp- bzw drehschalter, das ganze in eine ordentliche kiste (am besten va in 240ìger korn), werde ich ab morgen in angriff nehmen, wie gesagt besten dank an alle die mir geholfen haben.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher + Verstärker/Funktioniert das ?
XDanielX am 09.10.2015  –  Letzte Antwort am 09.10.2015  –  2 Beiträge
Frage zum Dauerbetrieb von Verstärker/Lautsprecher
user63423 am 30.01.2016  –  Letzte Antwort am 31.05.2016  –  48 Beiträge
Equalizer HINTER Verstärker, direkt VOR Lautsprecher möglich?
bibi.b am 14.09.2013  –  Letzte Antwort am 15.09.2013  –  7 Beiträge
iMac und Verstärker - was kommt dazwischen?
koekkenpoedding am 11.07.2009  –  Letzte Antwort am 27.08.2009  –  34 Beiträge
Komplettanlage zuhause?
Andreasss am 11.01.2008  –  Letzte Antwort am 12.01.2008  –  3 Beiträge
Plattenspieler über einen Verstärker an PC anschließen - benötige Hilfe
luiliane am 11.03.2010  –  Letzte Antwort am 13.03.2010  –  2 Beiträge
Kompaktanlage an Verstärker anschließen
BlackMusic am 17.04.2016  –  Letzte Antwort am 26.04.2016  –  40 Beiträge
Auto Lautsprecher an alten Verstärker?
mischa# am 24.07.2014  –  Letzte Antwort am 30.07.2014  –  11 Beiträge
Zwei Stereoanlagen an ein Paar Lautsprecher anschließen, geht das?
Ingo_H. am 09.01.2012  –  Letzte Antwort am 09.01.2012  –  8 Beiträge
Verschiedene Lautsprecher an einem Verstärker
whiteout_ am 20.07.2015  –  Letzte Antwort am 21.07.2015  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.021 ( Heute: 60 )
  • Neuestes MitgliedKawasaki01
  • Gesamtzahl an Themen1.361.770
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.938.199