Welche Einsteigeranlage ist sinnvoll?

+A -A
Autor
Beitrag
chillahgorillah
Neuling
#1 erstellt: 20. Jul 2007, 13:23
Hallo,

Ich bin neu auf dem Gebiet Hi-Fi und kenne mich dementsprechend wenig damit aus.
Mein Problem: Ich suche eine gute Einsteigeranlage, leider habe ich keine Ahnung welche...
Zur Zeit benutze ein paar Knallwürfel von Logitech (Z-5500); die machen zwar richtig laut Krach, aber das wars auch schon.
Die Anlage soll hauptsächlich für's Musikhören gedacht sein (70% Musik - 30% Film), auf Surround möchte ich aber dennoch NICHT verzichten. Einen ordntlichen CD Player habe ich bereits (und ebenfalls einen Standard DVD Player)
Meine Einschränkungen:
- Budget bis 1100€ (Boxen + Receiver)
- ca 15m² zu beschallen (Zimmer ist 25m² groß, hat aber einen Knick)
- Zimmerhöhe ca. 4m
- Boxen müssen leider (aus Platzgründen) auf Regale gestellt werden, die sich in einer Höhe von 1,5m Metern befinden (leider direkt an der Wand).
- Ich hätte aufgrund meiner Musikfreudigkeit gedacht, dass die beiden Frontspeaker viel größer ausfallen sollten, als die Rears.
- ich mag einen eher hellen und ein wenig kalten Klang.
Das war's auch schon. Ich würde mich über alle Beiträge freuen, (sowohl subjektiv, als auch objektiv); nur bitte dann auch begründen weshalb es das richtige System wäre.
Ich bin für alle Marken offen...
travis76
Stammgast
#2 erstellt: 20. Jul 2007, 17:18
Ich bin auch ein sehr großer Filmfan aber ich empfehle dir wohl ganz klar dir lieber eine ordentliche Stereo Anlage zu holen ...und da werde ich wohl kaum der einzige sein.Es gibt dafür auch einige Gründe:

1.Dein Budget ist etwas knapp für ca. 6 Boxen und einen Reciever(Reciever bieten auch erst ab höherem Budget einen "guten Klang"...einfach im Vergleich eines Stereoverstärkers unterlegen!

2. Du musst in deinen Raum Boxen auf Regale stellen was schrecklich klingt!Du glaubst nicht wie viel die Raumakustik ausmacht.Bei einem Stereo System hättest du dieses Problem nicht und für Musik ist Stereo insbesondere in deiner Preislage besser.Und ein gutes Stereo System hat ja auch einen breiten Klang nicht wie der vom Fernseher und für 1100€ kriegst du im 2-kanal Bereich schon was ordentliches!!

Ich würde dir zu Kompakten von Dynaudio raten z.B Audience 52 und einen Cambridge oder Nad für ca.300-450 kommt eben auf den jeweiligen Verstärker an.Mit Ständern kommst du ein bischen über dein Budget aber dafür hast ja auch was davon.
Dynaudio aud.52 800@
Cambridge 540 400
Ständer ca. 150

Insgesammt 1350€...aber da sind sicher noch 150€ Rabatt drin ;)!

Natürlich gilt Probehören aber es sollten auf jeden Fall Kompakte sein die Preisaufteilung kann ich auch nur Empfehlen.Ich rate dir auf jeden Fall von einem 5.1 System ab!!Ich hoffe mein Beitrag hat dir etwas geholfen.

MFG Christian
baerchen.aus.hl
Inventar
#3 erstellt: 20. Jul 2007, 23:02
Hallo,

wenn du dir den Selbstbau von Boxen zutraust, dann schau dir mal bei www.lautsprechershop.de oder www.acoustic-design-online.de die Newtronics Neo NT13 an. Ich hatte schon das Vergnügen diese Boxen bei Udo im Stereobetrieb zu hören. Leichtfüßig, luftig, elegand. Diese Box kann imho mit Fertigboxen die mehr als doppelt so teuer sind mithalten.

Eine geschlossene Box, die fürs Regal konzipiert wurde, aber auch freistehend eine sehr gute Figur macht. Die Gehäuseform ist für einen Anfänger evtl etwas schwierig. Aber das Innenvolumen auf eine Box in Quarderform umzurechnen und die Kiste mit etwas Monatgekleber zusammen zukleben ist kein Problem. Der Baussatz ohne Gehäuse kostet 169 Euro, die MDF-Platten fürs Gehäuse beim Plattenzuschnitt im Baumarkt um und bei 5 Euro/Box, Bei Spachtelmasse, Farbroller, Lack und Schleifpapier bist Du für alle Boxen mit nem Zwannie dabei. Macht für 5 Boxen ca 900 Euro

Als Receiver würde ich z.B. den Pioneer VSX 916 nehmen. Der hat mal 400 Euro gekostet, wird aber, da gerade der Nachfolger herausgekommen ist, derzeit für unter 300 Euro verramscht.

Alternative Fertigboxen kämen z.B. von:
Dali, Mission, Wharfedale, Phonar Ethos

Gruß
Bärchen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
einsteigeranlage für neuling
Locke1607 am 27.11.2012  –  Letzte Antwort am 04.12.2012  –  33 Beiträge
Teufel concept e 300 Einsteigeranlage
Nils88 am 10.06.2009  –  Letzte Antwort am 11.06.2009  –  7 Beiträge
Einsteigeranlage für Einsteiger
tomtom01 am 30.11.2004  –  Letzte Antwort am 12.12.2004  –  25 Beiträge
Einsteigeranlage von Yamaha / Teufel
danny_suko am 03.11.2003  –  Letzte Antwort am 05.11.2003  –  3 Beiträge
Kaufberatung für Einsteigeranlage
Burntime am 23.02.2004  –  Letzte Antwort am 26.02.2004  –  6 Beiträge
Suche gute Einsteigeranlage
config am 31.12.2006  –  Letzte Antwort am 02.01.2007  –  6 Beiträge
Kaufberatung für Einsteigeranlage
Sandybanks am 07.01.2009  –  Letzte Antwort am 08.01.2009  –  15 Beiträge
Einsteigeranlage sucht Center Speaker
FlorianW am 26.03.2011  –  Letzte Antwort am 04.04.2011  –  2 Beiträge
Kleines Wohnzimmer, Mietwohnung, Einsteigeranlage?
#Neuhier# am 29.01.2012  –  Letzte Antwort am 03.02.2012  –  14 Beiträge
Einsteigeranlage zum kleinen Preis(500?)
TopSyKreTTs-_ am 30.08.2015  –  Letzte Antwort am 03.09.2015  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.818 ( Heute: 40 )
  • Neuestes MitgliedTomahawk93
  • Gesamtzahl an Themen1.456.810
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.713.952

Hersteller in diesem Thread Widget schließen