Kennt jemand das Mordaunt Short Boxen Set Avant 900i & passt es so bei mir als 7.1?

+A -A
Autor
Beitrag
d0berman123
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 20. Sep 2009, 19:11
Hallo erstmal,
So hab gerade mein 8 Jahre altes 5.1 System durch pfuschen zerstört und brauch nen neues...
Wollte ma so schauen was gescheit is und komm gar nicht klar mit den wahnsinnigen infos die einen laien wie mich einfach erschlagen, zudem kommt dann noch ne kleine portion halbwissen und am ende sucht man sich stundenlang im netz was zusammen und muss fest stellen das alles doch nicht mit einander harmoniert...
daher geh ich einfach mal ins detail was für mich wichtig ist...

-Zocken mit Xbox 360 evtl. noch PS3 wegen blue ray

-Heimkino für blue ray und HD Fernseh und Filme

-Musik ist nicht so wichtig

-Raumgröße beträgt 36 m² , Deckenhöhe 2,5 - 3m

sind Star Wars fans und wollen solche filme auch endlich mal mit der richtigen Soundkulisse hören...
und eine kleine Frage am rande is der unterschied THX/Select-Ultra zu THX 2 /Select-Uktra groß(relevant) könnte es mir bitte jemand aus/mit erfahrung schildern?

da es das Set erst zu Weihnachten gibt hab ich noch nen bißchen Zeit zum Sparen, wollte aber so maximal um die 1300 - 1500 € ausgeben.

Hab auch eins gefunden aber leider passt es farblich nicht in unser Wohnzimmer,anbei der link:
http://www.teufel.de/THXsysteme/System5-THX-Select2.cfm

an sowas in der art hatte ich gedacht,evtl. gibts ja auch noch sonderangebote oder nen Weihnachtsspecial bis dahin...

puh..., das war es erstmal hoffe das reicht erstmal an daten um etwas brauchbares damit anzufangen.

Schon mal vielen Dank für die mühe,mfg d0berman123...
xutl
Inventar
#2 erstellt: 20. Sep 2009, 19:17
Da Du bis Weihnachten Zeit hast, kannst DU bis dahin bequem:
- THXweißdergeierwas VERGESSEN, da eher ein Marketingzeichen als ein Qualitätssiegel
- Dich hier im Forum mal einlesen und versuchen eine Antwort auf Deine hier noch NIE gestellte Frage zu finden
d0berman123
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 20. Sep 2009, 19:39
aha,danke für deinen nix sagenden kommentar...

Wäre ICH wahrscheinlich nicht drauf gekommen mich hier einzulesen aber einiges von dem technischen übersteigt meinen horrizont muss ich mal so eingestehen,aber da hier mit sicherheit auch fachleute im forum sind werde ich doch mal auf eine antwort von denen zum thema THX warten (was thx ist weiß ich dank wiki aber ob man es braucht weiß ich deswegen immer noch nicht), und deine gescheite antwort mal getrost ignorieren und ja ich kann auch die suchfunktionen bedienen,wenn du dich das nächstemal entweder dazu äußern könntest betreff meiner frage wäre ich dir dankbar bei allem anderen behalts einfach für dich,danke.
xutl
Inventar
#4 erstellt: 20. Sep 2009, 20:24
Na dann warte mal auf die Meinungen zu THX.
Du wirst Dich wundern.

Die Wartezeit kannst Du Dir ja schon mal mit der Suche nach geeigneten (Lautsprecher-)Kabeln vertreiben.

Hinweis:
Baumarktstrippe ist ungeeignet, da sie zwar die technischen Voraussetzungen erfüllt, aber viel zu billig ist.
maxus1
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 20. Sep 2009, 20:35

d0berman123 schrieb:
aha,danke für deinen nix sagenden kommentar...

Wäre ICH wahrscheinlich nicht drauf gekommen mich hier einzulesen aber einiges von dem technischen übersteigt meinen horrizont muss ich mal so eingestehen,aber da hier mit sicherheit auch fachleute im forum sind werde ich doch mal auf eine antwort von denen zum thema THX warten (was thx ist weiß ich dank wiki aber ob man es braucht weiß ich deswegen immer noch nicht), und deine gescheite antwort mal getrost ignorieren und ja ich kann auch die suchfunktionen bedienen,wenn du dich das nächstemal entweder dazu äußern könntest betreff meiner frage wäre ich dir dankbar bei allem anderen behalts einfach für dich,danke.



Und warum machst du es dann nicht?Jeder "Neuling"hier im Forum fragt das selbe wie du.Zu dem Thema gibts geschätzte 100 Threads...

Da dir Musik nicht wichtig ist,bist du theoretisch mit den Teufel Systemen gut bedient,aber es gibt auch Filmmusik....

Und wenn man erstmal ein Set hat,will man damit auch Musik hören.....

Ich würde dir,ohne es gehört zu haben,raten dein Geldbeutel auf 2000€ aufzustocken und dir ein Theater 8 kaufen....alternativ halt das System 5...oder du gehst in ein HifiStudio und schaust und vorallem hörst dir mal andere Systeme an...


Was hast du eigentlich für einen AVReceiver?

Und naechstemal ein bischen freundlicher,sonst wird dir hier niemand helfen!


[Beitrag von maxus1 am 20. Sep 2009, 20:55 bearbeitet]
floppi77
Inventar
#6 erstellt: 20. Sep 2009, 20:49
THX kannst du getrost vergessen. THX ist ein Gütesiegel dafür, dass Geräte und Lautsprecher bestimmte Anforderungen erfüllen, was nicht bedeutet, dass Geräte ohne dieses Siegel diese Anforderungen nicht ohnehin bestehen. Diese sparen sich diese Siegel aus Kostenersparnis, welche dann auch an die Kunden weitergegeben wird.

Das THX Gütesiegel steht auch nicht für supertollen Klang sondern lediglich für technische Spezifikationen.

Für ein voll THX zertifiziertes Heimkino reicht es z.B. nicht, dass der AV-Receiver und die Lautsprecher THX konform zertifiziert sind - nein es gibt dann noch THX-zertifizierte Kabelverbindungen und selbst der Raum müsste streng genommen THX zertifiziert werden. Das wird dann schnell sehr teuer!

Als Beispiel ist eine Anforderung an einen THX Lautsprecher, dass dieser bis 80Hz spielen muss. MUSS, er darf gar nicht tiefer spielen - was alleine für mich schonmal ein Ausschlusskriterium wäre.

Wichtig wäre zu wissen was denn dein Gesamtbudget ist und was du dafür alles benötigst.

Der nächste Schritt wäre idealerweise einen oder mehrere gut bestückte HiFi-Fachhändler aufzusuchen und dort preislich in Frage kommende Lautsprecher anzuhören - denn jeder Lautsprecher klingt anders. Und niemand kann dir sagen, was sich für dich gut anhört.

Die Vorpostings sind auch irgendwo verständlich, da deine Frage schon sehr sehr häufig abgehandelt wurde.
d0berman123
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 20. Sep 2009, 20:56
oh man fühl dich doch nicht gleich so angepisst,
wenn du nix produktives und in angemessener weiße zu sagen hast lass es doch einfach,... danke!!!

ja kann gut sein das des nur ne Marketing sache ist und mehr kosten deshalb auf mich zukommen,weiß ich nicht da immer noch laie und noch nie nen vernünftiges Set bessesen um da überhaupt irgend welche referenzen zu haben.
Deshalb nochmal für DICH wie vorher schon OBEN beschrieben suche ich jemand der die unterschiede aus erfahrung kennt...

Super hoffe wir habens jetzt,nochmals danke für deine überaus hilfreichen antworten.
maxus1
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 20. Sep 2009, 21:00

d0berman123 schrieb:
oh man fühl dich doch nicht gleich so angepisst,
wenn du nix produktives und in angemessener weiße zu sagen hast lass es doch einfach,... danke!!!




Wen meinst du damit ??


Und lies dir den Text von Floppi durch,da steht genau drin WAS THX IST und ob es was bringt oder nicht!

Kurz:Es gibt keine Klangunterschiede,da es kein "Standard" ist,sondern ein Gütesiegel...


Ausserdem hatte ich dich noch gefragt,was für einen A/V-Receiver du hast.


[Beitrag von maxus1 am 20. Sep 2009, 21:01 bearbeitet]
d0berman123
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 20. Sep 2009, 21:13
Ja dann werde ich wohl als erstes in nen hifi shop gehen und mir mal nen paar boxen die nächsten tage anhören ist wahrscheinlich die beste alternative als sich etwas zu bestellen ohne es vorher gehört zu haben,da jeder wahrscheinlich anders hört super tip,danke.

Hab keinen A/V Reciever ist der den bei allen komplett Sets einzeln zu bestellen hat glaub ich was mit aktiv und passiv boxen zu tun?

Ja hab bei der suchfunktion immer nur sehr komplexe technische dinge gefunden die mir nix sagen,genauso wie auf hersteller seiten.Mir gehts ja gar nicht darum alles in jeder kleinigkeit vorzukauen.Brauch halt bloß nen Anfang wonach ich mit meinen Wünschen genau suchen muss...

Kann verstehen das es nervt wenn jeden Monat zig einträge zu finden sind mit suche das und jenes hab das geld etc. aber es gibt leute die wissen nicht mal wo sie anfangen sollen zu suchen das es für laien ein sehr komplexes thema ist und keiner fehler machen möchte bei solchen investitionen.also dachte ich besser jemanden fragen der sich da mit auskennt,als wenn ich hier zig links zu irgendwelchen Sets poste...

werde dann erst mal jemanden im hifi-shop belästigen,und wenn ich dann mehr oder konkretere infos habe diese in diesem thema öffentlich machen,wäre das soweit ok?

Danke für die Tips,mfg dobermam
d0berman123
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 20. Sep 2009, 21:15
die zeile mit angepisst war auf den verfasser der ersten beiden antworten xutl bezogen...


[Beitrag von d0berman123 am 20. Sep 2009, 21:17 bearbeitet]
maxus1
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 20. Sep 2009, 21:18
Einen AVReceiver musst du EINZELN dazu kaufen,kannst dir ja mal z.b.wenn es das System 5 wird,den Onkyo 607/707,Denon 1910/2309,Yamaha 861/1065,H/K 245,255,445 angucken.
d0berman123
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 20. Sep 2009, 21:28
Achso,welches system 5 meinst du denn habe bei teufel auf der homepage die LT serie gefunden die mit knapp 2000€ zu teuer werden dürfte und die Theater serie hybrid 5 gefunden die preislich gerade noch so passen dürfte wenn ein reciever hinzukommt...aber leider passt es farblich nicht ins wohnzimmer,würde halt nur schwarz oder ahorn,irgendwas helles halt passen...
Wäre ein 7.1 oder 7.2 verstärker sinnvoll?


[Beitrag von d0berman123 am 20. Sep 2009, 21:29 bearbeitet]
maxus1
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 20. Sep 2009, 21:30

d0berman123 schrieb:
Achso,welches system 5 meinst du denn habe bei teufel auf der homepage die LT serie gefunden die mit knapp 2000€ zu teuer werden dürfte und die Theater serie hybrid 5 gefunden die preislich gerade noch so passen dürfte wenn ein reciever hinzukommt...aber leider passt es farblich nicht ins wohnzimmer,würde halt nur schwarz oder ahorn,irgendwas helles halt passen...


System 5 THX Select heisst es,und es gibts auch in schwarz.
d0berman123
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 20. Sep 2009, 21:39
jau das würd auf jedenfall passen preislich und von der farbe, zwar nicht die schönsten boxen aber wenn der sound passt egal...
maxus1
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 20. Sep 2009, 21:40

d0berman123 schrieb:
jau das würd auf jedenfall passen preislich und von der farbe, zwar nicht die schönsten boxen aber wenn der sound passt egal... :D



Aber wiegesagt,Musik hören kannst du mit den Dingern nicht sehr gut....wirst aber trotzdem fasziniert sein,ausser du weisst wie Standls klingen bei Musik....
d0berman123
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 20. Sep 2009, 21:48
nein hab keine ahnung wie standlautsprecher klingen außer die rießen bassmonster außer disko...wahrscheinlich kein vergleich!
ja dann bedanke ich mich erst mal und warte mal ab was der herr mir im hifi laden mir zusagen hat.
floppi77
Inventar
#17 erstellt: 20. Sep 2009, 21:55
Probe hören ist nie verkehrt und der erste gute Ansatz. Falls dir die Anlaufstellen fehlen hilft google.de ungemein weiter.

Eingabe: "HiFi Wohnort"
Alternativ die nächst größere Stadt gibt genügend Anlaufstellen.

Den AVR musst du natürlich passend zu den Lautsprechern dazukaufen. Das Thema würde ich aber erst angehen, wenn du weißt, welche LS es definitiv werden. Höre dir so viel als möglich an. Auch mal Lautsprecher welche teurer sind als dein Budget erlaubt und welche die billiger sind. So kommst du auch als Laie sehr schnell dahinter, welche Unterschiede es da gibt. Und die sind teils wirklich gewaltig!

Achja, am Besten nicht zu viele, bzw. gar keine, Testberichte oder Usermeinungen zu bestimmten Lautsprechern lesen bevor du nicht ausgiebig Probe gehört hast, diese sind für dein Ohr alle nicht repräsentativ, was den Klang angeht.

Bei Teufel hast du das Problem, dass du bestellen und bezahlen musst um sie Probe zu hören, was ein Grund für mich persönlich ist, diese auszuschließen. Gibt aber genügend Teufelkunden auch hier, die hochzufrieden mit ihren Lautsprechern sind - (solange sie nichts gescheites hören. :L)
d0berman123
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 20. Sep 2009, 21:57
ja so werd ich s machen danke an alle,bis denne...
d0berman123
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 26. Sep 2009, 12:15
war in nem HIFI Studio und hab mir nen paar boxen angehört,und zwar ist mein Augenmerk auf die Mordaunt-Short Reihe Avant gefallen...
Kennt diese jemand?
Da diese als 7.1 surround system bei mir zu einsatz kommen sollten hat ich mir gedacht als
1. front Avant 916i
center Avant 905i
Sub. Avant 309i
2. side Avant 902i
3. rear Avant 903i

Da nicht alles vorhanden war konnte ich nicht das komplette Klangbild hören könnte mir jemand weiter helfen und etwas zu meiner zusammstellung sagen?
Ist preislich alles ein wenig aus meiner Kalkullation gerutscht und wird wohl ein wenig teurer,naja wenn`s denn passen sollte egal...

oder sollten ich bei den rear LS keine bipol nehmen sondern ebenfalls die 916i, da ich nicht weiß ob das sinn macht.Weil neben denn Bipol LS Schränke (im Abstand von 0,5 -0,75m ein wenig schräg) stehen und ich nicht weiß ob der schall sich dann vernünftig ausbreiten kann ? hätte von den rears zum sofa/ohr hin nen abstand von einem meter.So hab mal ne einfache Zeichnung mit angefügt.


[Beitrag von d0berman123 am 26. Sep 2009, 14:46 bearbeitet]
d0berman123
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 26. Sep 2009, 14:34
d0berman123
Schaut ab und zu mal vorbei
#21 erstellt: 26. Sep 2009, 14:40
Römisch eins sind die Front LS
Römisch zwei sind die Side LS
Römisch drei sind die Rear LS
hoffe ihr könnt was mit den Bildern Anfangen,mfg d0berman123




[Beitrag von d0berman123 am 26. Sep 2009, 14:42 bearbeitet]
floppi77
Inventar
#22 erstellt: 26. Sep 2009, 14:59
Dieser Artikel sollte dir all deine Fragen beantworten.
d0berman123
Schaut ab und zu mal vorbei
#23 erstellt: 26. Sep 2009, 15:26
ja danke,

sollte dann so pasen mit bipol LS hinten, vorderen und seitlichen Direktstrahl LS + Center und Sub.

Brauch dann bloß noch nen Receiver:
kennt jemand gute?
Optimal wäre dann ja ein 7.1 receiver mit HDMI 1.3 oder?
Ok,gehn dann mal nen bischen googlen...
d0berman123
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 26. Sep 2009, 15:35
krass den günstigsten denn ich bis jetzt Preis/Leistungs technisch gefunden habe kostet um die 850 €...
könnte max.so um die 500 € ausgeben...


[Beitrag von d0berman123 am 26. Sep 2009, 15:39 bearbeitet]
d0berman123
Schaut ab und zu mal vorbei
#25 erstellt: 26. Sep 2009, 15:48
hätte einen gefunden aber leider hat er zu wenig ausgansleistung,da die Front und der Sub. eine Emfohlene Verstäkerleistung von 175 W haben schade auch.

http://www.technikdi...Billiger&language=de
maxus1
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 26. Sep 2009, 15:52

d0berman123 schrieb:
hätte einen gefunden aber leider hat er zu wenig ausgansleistung,da die Front und der Sub. eine Emfohlene Verstäkerleistung von 175 W haben schade auch.

http://www.technikdi...Billiger&language=de



Sag wieviel Geld du ausgeben willst,und worauf dein Hauptaugenmerk liegt beim AVR.Sprich Klang oder Ausstattung(Scaler und der ganze "Quatsch").....


Aufjedenfall kannst du dich mal bei Yamaha,Onkyo,Denon,Marantz und Harman Kardon umsehen.
d0berman123
Schaut ab und zu mal vorbei
#27 erstellt: 26. Sep 2009, 16:04
hi hab jetzt mit google schon ziemlich viel gefunden aber leider alles zu teuer,das billigste waren 730 €...

7.1
200W Ausgangsleisung pro Kanal
Hdmi 1.2 oder 1.3
und der rest ist bei diesen Angaben glaub ich eh standard

Wichtig ist nur das die Sound und Video Übertragung aller Formate auf dem neusten Stand ist.

Maximum 500 - 600 €


[Beitrag von d0berman123 am 26. Sep 2009, 16:05 bearbeitet]
maxus1
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 26. Sep 2009, 16:08

d0berman123 schrieb:
hi hab jetzt mit google schon ziemlich viel gefunden aber leider alles zu teuer,das billigste waren 730 €...

7.1
200W Ausgangsleisung pro Kanal


Maximum 500 - 600 €



Für 500-600€...^^


In der Klasse ist der "stärkste" AVR (mit Abstand)der harman Kardon 645,dieser hat allerdings "nur" Hdmi 1.1....


Habe ihn seit gestern selber und bin mehr als zufrieden....Leistung ohne ende...


Aber mal was anderes...Für das Set was du dir kaufst,brauchst du keine 200W/Kanal Ausgangsleistung....


[Beitrag von maxus1 am 26. Sep 2009, 16:09 bearbeitet]
d0berman123
Schaut ab und zu mal vorbei
#29 erstellt: 26. Sep 2009, 16:28
ok ,dachte nur weil im Portfolio die Mordaunt Short boxen und sub mit ihren emfholenen Ausgangsleistungen stehen.Müssen diesen denn nicht eingehalten werden?
natürliche wohne ich in diesem haus nicht alleine und kann deshalb eh nicht voll aufdrehen aber wäre auch schade wenn mir dann am ende den front boxen oder dem sub. die pusste weg bleibt?
Aber wo ich gerade meine Nachbarn höre würde ich zum kontern doch mal ganz gerne aufdrehen damit die auch merken das sie nicht alleine hier wohnen,und dann auch noch volles rohr Scooter an...
maxus1
Hat sich gelöscht
#30 erstellt: 26. Sep 2009, 16:32
Hörst du mehr Stereo oder guckst du mehr Filme???
d0berman123
Schaut ab und zu mal vorbei
#31 erstellt: 26. Sep 2009, 16:36
Filme
und an musik eher elektronische rock oder minimal so klick un klack sound is des...
und natürlich viel am datteln


[Beitrag von d0berman123 am 26. Sep 2009, 16:36 bearbeitet]
d0berman123
Schaut ab und zu mal vorbei
#32 erstellt: 26. Sep 2009, 17:29
so noch nix gescheites gefunden... werde dann denke ich noch nen paar euro mehr zur seite legen und dann mal schauen.Bis weihnachten wird der ein oder andere receiver ja vlt. noch im preis sinken...
floppi77
Inventar
#33 erstellt: 26. Sep 2009, 18:26
Hey hey, nicht die Flinte ins Korn werfen. Auf die Wattangaben brauchst du nahezu nicht zu achten! Diese sind meist reines Marketing um auf Kundenfang von nicht ganz eingeweihter Kundschaft zu gehen.

Deine anvisierten Lautsprecher haben einen Wirkungsgrad von 90dB(/W/m). In einem Standardwohnraum (~20m²) reicht dir 1W! Leistung pro Lautsprecher für gehobene Zimmerlautstärke!. Bei 10W gibt es dann die doppelte Lautstärke. Ab 20/30W wirst du anfangen bleibende Gehörschäden zu nehmen.

Jeder AV-Receiver, aus den oben schon von maxus1 genannten Marken, bis 500/600,-€ ist absolut ausreichend!

Vergiss also die Watt-Angaben der AVRs und achte lediglich auf die von dir gewünschte Ausstattung. Idealerweise hörst du deine Lautsprecher mit dem gewünschten Exemplaren nochmals Probe. Denn jeder Hersteller legt den Klang in Nuancen anders aus und bietet verschiedenste Möglichkeiten zur Klangbeeinflussung.

Meinen Tipp zum Probe hören der LS hast du ja bereits wahr genommen und ich denke das war ein lehrreicher Besuch im HiFi Studio?
Also mach es mit dem AVR genauso.


[Beitrag von floppi77 am 26. Sep 2009, 18:26 bearbeitet]
d0berman123
Schaut ab und zu mal vorbei
#34 erstellt: 27. Sep 2009, 19:11
ok werde dann nochmal das Hifi-studio besuchen,
was haltet ihr den preislich so von dem Angebot für diese Serie von Mordaunt Short?


1 * Sub. Avant 309i
1 * Cent. Avant 905i
2 * Front Avant 916i
2 * Side Avant 914i
2 * Back Avant 903i

Preislich lag dass dann bei 1250 €
funnycolt
Stammgast
#35 erstellt: 29. Sep 2009, 08:14

d0berman123 schrieb:
ok werde dann nochmal das Hifi-studio besuchen,
was haltet ihr den preislich so von dem Angebot für diese Serie von Mordaunt Short?


1 * Sub. Avant 309i
1 * Cent. Avant 905i
2 * Front Avant 916i
2 * Side Avant 914i
2 * Back Avant 903i

Preislich lag dass dann bei 1250 €


Preis ist gut, da kannst nicht viel falsch machen!
xutl
Inventar
#36 erstellt: 29. Sep 2009, 16:26

funnycolt schrieb:
Preis ist gut, da kannst nicht viel falsch machen!

Preislich sicher nicht.

Das Problem ist allerdings, daß 7.1 in seinem (sicherlich sehr schönen und wohnlichen) Raum nicht funktionieren wird.
- 1 Front in einer Ecke
- der andere steht frei
- er kann lediglich eine Hälfte des Raumes nutzen
- linke LS an der Wand
- rechte LS stehen frei
- Schrank an der Wand links ist im Weg
-
-

@TE
lies Dir mal das hier durch.
Lies auch den Rest der Seite.

Es gibt noch mehr davon, google ist Dein Freund.
In ALLEN wirst Du finden, daß bei Dir 7.1 nicht geht und Du somit dabei bist Geld zu vernichtem.

Selbst 5.1 wird schon kritisch
d0berman123
Schaut ab und zu mal vorbei
#37 erstellt: 29. Sep 2009, 17:06
oh man,sollte dann alles vergebens sein.

wenn ich dich richtig verstanden habe und das richtig gelesen und interpretiert habe,geht es nicht weil sich der Schall unterschiedlich ausbreitet?!

aber in welchen zusammenhang steht das dann,dass das 5.1 System geht und das 7.1 nicht,das müsste doch identisch sein?
Da die boxen zwar in nem anderen Winkel stehen aber alles in allem mehr an der linken aussenwand als an der rechten Wand,und dadurch der schall ich nenns vlt. mal unsymetrisch verteilt wird?!


danke für die hilfreichen tips und anregegungen an alle!!

maxus1
Hat sich gelöscht
#38 erstellt: 29. Sep 2009, 21:53
Für ordentliches 7.1 braucht man mindestens 1 Meter hinter dem Hörplatz frei für die LS.
funnycolt
Stammgast
#39 erstellt: 30. Sep 2009, 07:36
@xutl

jup.
ich dachte nur, das er sich nunmal auf 7.1. versteift hat, deshalb hatte ich nur seinen preis kommentiert.

das sein raum für 7.1 ungeeignet (beschallende fläche laut aufstelungsplan) ist - ist klar.
denke auch, das er mit einem 5.1 besser unterwegs wäre.
lieber ein gutes aufgestelltes 5.1 als ein schlechtes 7.1


[Beitrag von funnycolt am 30. Sep 2009, 07:40 bearbeitet]
funnycolt
Stammgast
#40 erstellt: 30. Sep 2009, 07:56
den artikel solltest du dir mal durchlesen,
ganz unten auf der seite ist ein schaubild für 7.1 :

http://www.heimkino-technik.de/heimkino_dvd_info_id-17-5.html
xutl
Inventar
#41 erstellt: 30. Sep 2009, 09:00

funnycolt schrieb:
den artikel solltest du dir mal VOLLSTÄNDIG durchlesen,
ganz unten auf der seite ist ein schaubild für 7.1 :

http://www.heimkino-technik.de/heimkino_dvd_info_id-17-5.html

Ich durfte doch mal
Danke

Ist ausführlicher als mein Hinweis.
ALLE 6 Seiten lesen lohnt sich ungemein.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
mordaunt short avant premiere plus
solea am 11.04.2006  –  Letzte Antwort am 15.04.2006  –  6 Beiträge
Boxen Mordaunt Short Premiere Set
Eltonson am 07.10.2008  –  Letzte Antwort am 07.10.2008  –  4 Beiträge
Mordaunt Short
whirly_curly am 29.05.2005  –  Letzte Antwort am 30.05.2005  –  2 Beiträge
MORDAUNT SHORT Avant SET 1 + DENON AVR 1508
21lokonda am 03.02.2008  –  Letzte Antwort am 03.02.2008  –  2 Beiträge
Mordaunt Short Avant 906 oder Wharfedale Crystal 3
SurTana am 21.01.2011  –  Letzte Antwort am 30.01.2011  –  10 Beiträge
Jamo HCS 3 oder Mordaunt Short Avant zu Denon 1610
Veeega am 01.12.2009  –  Letzte Antwort am 03.12.2009  –  24 Beiträge
Wharfedale, Mordaunt Short, ...?
DiskoStu am 13.02.2005  –  Letzte Antwort am 16.02.2005  –  16 Beiträge
Mordaunt Short
huti am 29.03.2008  –  Letzte Antwort am 30.03.2008  –  3 Beiträge
Mordaunt-Short Genie
gary123 am 07.09.2008  –  Letzte Antwort am 07.09.2008  –  2 Beiträge
Mordaunt Short oder Wharfedale
Rapor am 18.06.2004  –  Letzte Antwort am 18.06.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder876.306 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedFofuracer
  • Gesamtzahl an Themen1.461.463
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.792.490

Hersteller in diesem Thread Widget schließen