Heco Victa und Denon 1911

+A -A
Autor
Beitrag
Real69er
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Apr 2011, 19:22
Hallo ich bin mir doch sehr unsicher bei meiner Entscheidung
Mein System soll so aussehen (Bezahlbar aber Gut und bei den Boxen in einer Serie bleiben, soll besser sein ? )

Denon AVR 1611 für 299.-- €
(müsste beim Preis Leistungs Verhältnis ganz vorne liegen, oder nicht ...)

Front: Heco Victa 601 199.-- Stück ( da sollte es nix zu meckern geben, oder doch ? )

Rear: Heco Victa 201 (knapp hinter der Sitzposition, in den Raumecken, sollen da aber zum Brummen neigen ? Wer hat da Erfahrung mit, Vorschläge für bessere Lößung, vielleicht auch hinten die 601 verwenden ? )

Subwoofer: Heco Victa Sub 251A 235.--( da bekommt man wenig Rezessionen zu lesen und wenn doch, liegen die zwischen sehr gut und sehr schlecht ? )

Center: Heco Victa Center 101 90.-- €( ich denke auch hier müsste ich gut liegen oder nicht ? )

Als TV ist angedacht Samsung PS59D550C1WXZG 150 cm (59 Zoll)
für ca 1.400 .-- € (Ich glaube im Preis/Leistungs-Verhältnis müsste das gut passen, oder nicht ? )

Vielleicht könnt ihr mir ja helfen meine Entscheidung zu erleichtern ?

Liebe Grüße von der Mosel
Thomas
Magic85
Inventar
#2 erstellt: 13. Apr 2011, 19:28
Vom Preis-Leistungs-Verhältnis her ist der Onkyo TX-SR508 in meinen Augen besser. Den gibt es momentan bei Amazon für 250€.
Dass du bei den Lautsprechern bei einer Serie bleibst ist gut.
Du solltest dir die Hecos aber vorher mal in einem Hifi-Geschäft oder beim Blödmarkt anhören.
Real69er
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 13. Apr 2011, 19:45
Habe hier oft gelesen das das Probehören beim Media wohl auch kein klares Ergebnis liefert, wegen Hörpossition, anderer Räumlichkeiten zun Hause und störender Hintergrundgeräusche im Laden, außerdem wäre die Beratung aucht nicht so toll, weil jeder Berater seinen eigenen Liebling hat und auch nur darrauf berät oder man gerät an einen Firmenpromotor die eh nur die eigenen Produkte empfehlen.
r3cKleSS
Stammgast
#4 erstellt: 13. Apr 2011, 19:49
Im Blödmarkt arbeiten leute mit ahnung? Also bei uns in KS nicht ...

Die Victa machen schon viel spaß! hatte/habe die 00 reihe noch. Nur fand ich den victa sub 25A nicht soo gut. Weiss nicht wie es mit den 251a ist aber evtl solltest du dich da mal bei Canton umschauen.


[Beitrag von r3cKleSS am 13. Apr 2011, 19:51 bearbeitet]
Real69er
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 13. Apr 2011, 19:54
für alle Boxen oder nur den Sub ? ( dann würfel ich ja doch 2 Systeme zusammen ?)
möchte eigentlich schon bei den Hecos bleiben nur der Sub macht mir echt Kummer, kann niemanden finden der eigene Erfahrungen mit dem Teil hat
Platzt mein Budget bei den Canton dann nicht ?
was würdest du von Canton empfehlen


[Beitrag von Real69er am 13. Apr 2011, 19:58 bearbeitet]
r3cKleSS
Stammgast
#6 erstellt: 13. Apr 2011, 19:58
Nein nur Canton Sub.

Schau mal hier nach: http://www.hifi-foru...55&thread=8893&z=220

Da kannst du ein bissel was über die victa lesen und auch über den sub.


LG
Real69er
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 14. Apr 2011, 06:53
Und zu den anderen Fragen aus meiner Eröffnung, hat da keiner ne Meinung ???
Magic85
Inventar
#8 erstellt: 14. Apr 2011, 07:01
Du versteifst dich so ziemlich auf die Hecos.
Du solltest dich z.B. auch mal bei Jamo umsehen.
Da gibt es z.B. das Jamo C405 HCS3. Klanglich schlägt es die Victas in meinen Augen.
Du bekommst das 5.0 Set bei www.hirschille.de für 444€.
Real69er
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 14. Apr 2011, 16:10
Hmmm die Jamo Besitzer sind wohl sehr zufrieden mit ihren Boxen
ähnlich wie die Heco Victa's Besitzer.
Wüsste nur zu gerne ob es wirklich nur ne Glaubensfrage ist oder ob da Tatsachen sprechen
Der Besitzerstolz läßt (Selbst)Kritik ja einfach nicht zu !
Magic85
Inventar
#10 erstellt: 14. Apr 2011, 16:18
So ist es.
Jeder Lautsprecher hat seinen eigenen Klang.
Deshalb sollte man immer erstmal Probehören.
strucki200
Inventar
#11 erstellt: 14. Apr 2011, 16:23
Ich habe beiden gehört und war sogar selbst Besitzer der Victa 700/300.
Die Victa klingen einfach dumpf und detailarm...

Nimm die Jamo. z.B das S606 Set und spare noch etwas auf einen gescheiten Sub
z.B einen XTZ 10.16
Magic85
Inventar
#12 erstellt: 14. Apr 2011, 16:29

strucki200 schrieb:
Nimm die Jamo. z.B das S606 Set und spare noch etwas auf einen gescheiten Sub
z.B einen XTZ 10.16


Die S606 sollte er aber dann auch vernünftig stellen können.
strucki200
Inventar
#13 erstellt: 14. Apr 2011, 16:32
Ja, dass ist so die Sache bei dem S606 wegen der seitlichen Tieftöner.
Wobei das 405er auch besser klingt als die Victa...

Ich habe momentan Klipsch, die bekommt man auch sehr günstig durch den abverkauf der Serie.
Natürlich gibt es noch andere gute Möglichkeiten aber es wäre eine sehr gute alternative. Klanglich gefallen die mir besser als die Victa und Jamos...

Klipsch RF-52 ~240€ (Paar)
Klipsch RC-52 ~250€
Klipsch RB-51 ~180€ (Paar)

Meisten ist noch recht viel Verhandlungspotetial vorhanden. Einfach mal dem Händler eine Mail schreiben und ein Angebot machen lassen..


[Beitrag von strucki200 am 14. Apr 2011, 16:37 bearbeitet]
Real69er
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 14. Apr 2011, 16:34
Mein Wohnzimmer ist 5 auf 5 meter
aber offen zum
Esszimmer mit weiteren 5 auf 5 Metern

Der Fenseher ist quasi der Raumteiler mittig
zwischen beiden Raum-Teilen

Sofa mit einem Meter Abstand an der Gegenüberliegenden Seite mit gesamt 4 Metern Breite.

Der Boden ist Laminat ohne Teppiche
Magic85
Inventar
#15 erstellt: 14. Apr 2011, 16:37
Poste doch mal eine Skizze deines Raums inkl. Möbeln.
Aber klingt schon mal vielversprechend, dass du das S606 stellen kannst.
Coffey77
Inventar
#16 erstellt: 14. Apr 2011, 16:46
Solange die Infinity Primus-Serie zu den günstigen Konditionen erhältlich sind, würde ich mal sagen, dass man nicht mehr Klang für sein Geld bekommen kann.

Und ich plädiere wieder einmal dafür, statt Standboxen Regalboxen zu nehmen
Real69er
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 14. Apr 2011, 17:15
Wohnsituation
Magic85
Inventar
#18 erstellt: 14. Apr 2011, 20:43
Ich denke, dass das Jamo S606 HCS 3 sich gut bei dir machen könnte.
strucki200
Inventar
#19 erstellt: 14. Apr 2011, 20:57
Da würde ich zustimmen.
Es könnte allerdings trozdem Probleme geben, da di eLautsprecher fast mittig im Raum stehen, wenn du Pech hast , hast du eine Bassauslöschung am Hörplatz.
Das wird sich aber erst zeigen wenn da Lautsprecher stehen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon AVR1708+Heco Victa
FunObi am 25.04.2008  –  Letzte Antwort am 28.04.2008  –  5 Beiträge
Heco Victa und Denon X1000
#HeeLoop am 03.12.2013  –  Letzte Antwort am 03.12.2013  –  9 Beiträge
av receiver für heco victa
belgiumpunto am 10.11.2011  –  Letzte Antwort am 10.11.2011  –  2 Beiträge
Heco Victa + Pioneer / Denon ok?
_flummi_ am 04.05.2012  –  Letzte Antwort am 05.05.2012  –  9 Beiträge
Umstellung auf Denon/Heco Victa
kasi4 am 09.01.2014  –  Letzte Antwort am 09.01.2014  –  4 Beiträge
Denon AVR X-1000 und Heco Victa?
-kelo- am 19.11.2013  –  Letzte Antwort am 20.11.2013  –  10 Beiträge
Denon AVR-x500 + Heco Victa 2.1 Boxen?
musicfr3ak am 05.10.2014  –  Letzte Antwort am 08.10.2014  –  14 Beiträge
Denon AVR-1509 + Heco Victa 700 + Verkablung
raybanner am 30.09.2008  –  Letzte Antwort am 02.10.2008  –  9 Beiträge
Denon 1912 + Heco Victa 700/1
DexterMorgan am 17.01.2012  –  Letzte Antwort am 17.01.2012  –  6 Beiträge
Heco Victa
Alex1o23 am 24.11.2009  –  Letzte Antwort am 09.12.2009  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.747 ( Heute: 112 )
  • Neuestes Mitgliedjohnny12
  • Gesamtzahl an Themen1.389.474
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.458.559

Hersteller in diesem Thread Widget schließen