Kauf eines 'Oldschool' DVD-Receivers, T&A K6, Nad Viso5

+A -A
Autor
Beitrag
divino44
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Mrz 2012, 19:01
Hallo,

auf der Suche nach einem geeigneten DVD bzw. BluRay Receiver bin ich auch auf ältere Geräte gestoßen, und wollte mal nachfragen, ob ein Kauf noch sinnvoll wäre. Der K6 von T+A wird mittlerweile für ca. 1.500 EUR (NP >4.000 EUR) angeboten, den NAD gibt es teilweise schon für 750 EUR. Von der Leistung her gehen ja beide Geräte als 'High-End' durch, aber ist zu einem moderneren All-in-One Receiver (z.B. Denon Cara, HK BDS) noch ein großer Leistungsunterschied?

Z.B. lässt sich der T+A K6 nur über Scart mit dem Fernseher verbinden, ist im direkten Vergleich zu HDMI ein spürbar großer Unterschied?

Den T+A K6 hatte ich mal mit entsprechenden Lautsprechern vor ca. 10 Jahren gehört und war enorm beeindruckt. Aber die Technik ist ja in den letzten 10 Jahren nicht wirklich stehen geblieben...

BTW: es soll schon ein All-in-One Gerät sein, aus Platz- und Designgründen geht nix anderes.
Archangelos
Inventar
#2 erstellt: 02. Mrz 2012, 17:13
HI,

das ist ein Fehlkauf par exelance... das K6 System war damals sehr gut aber jetzt nicht mehr !

Die Bildqualität über SCART ist nur 576 Interlaced. Das ist kaum zu vergleichen mit HD Qualität.

Da solltest du dir eher das DENON CARA Gerät hohlen.

http://www.preissuch...enon-Cara-S-5BD.html

DENON CARA FRONT

DENON CARA REAR

denon-s5bd-presentation

Es bietet für statt 1799.- € UVP jetzt für 899.- ein enormes gutes PLV jetzt !

Das eingesparte Geld solltest du in die Lautsprecher und Verkabelung investieren !

divino44
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 02. Mrz 2012, 22:50
Danke für den Hinweis! Dann ist die T+A schon mal raus. Wie sieht die Denon technisch im Vergleich zum Nad Viso 5 aus?
Archangelos
Inventar
#4 erstellt: 02. Mrz 2012, 23:04
Hi,

das NAD Gerät hat auch nur ein DVD Laufwerk und kann somit keine BLURAYs abspielen...

http://www.nad.de/produkte/viso5.php

Denon CARA

http://www.denon.de/...eiver&ProductId=CARA

divino44
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 03. Mrz 2012, 13:00
Das mit dem BluRay Player ist klar, das hat der Nad nicht, aber sind ansonsten beide Geräte gleich auf? Damit meine ich vor allem die tatsächliche Verstärkerleistung und die Soundqualität. Angeschlossen wird aus Platzgründen die Kef 3005er Serie (bin aber auch für platzsparende Alternativen bis 1.500€ offen).
Archangelos
Inventar
#6 erstellt: 03. Mrz 2012, 16:06
Hi,

beide Geräte werden das KEF SYSTEM ausreichend befeuern können, da brauchst du dir keine Gedanken machen !

Was du halt bedenken musst ist das die Geräte keine PEGELORGIEN verkraften da es alles kleiner Dimensioniert ist halt ! Für gehobene Zimmerlautstärke reicht es vollends. Die Soundqualität ist immer das Erzeugnis der Lautsprecher mit der Interaktion des Raums.

Also als Alternaive zudem KEF SET in der Grösse wären die CANTON MOVIE CD SETS eine sehr gute Wahl :

CANTON MOVIE CD SETS

http://www.preissuch...on-Movie-CD-202.html

http://www.preissuch...-Movie-CD-202-2.html

http://www.preissuch...ton-Movie-CD205.html

Schaue dir auch mal die Sets mal an, und falls möglich anhören....

divino44
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 03. Mrz 2012, 16:48
danke für die Infos - der Raum ist gerade mal 20qm gross und es geht mir dann auch eher um die Klangqualität und Auflösung als Lautstärke. Werde mal schauen wo ich die Cantons probehören kann. Werde diese Woche auch die B&W MT 30 bzw die Nachfolger MT 50 antesten, mal schauen, was es wird. Ziel wird es sein, die hochauflösendste bzw das Setup mit der grössten Klarheit zu finden, Musik und Heimkino werden sich zu ungefähr 50% die Waage geben...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welches 5.1 Set für T&A K6?
terrapin007 am 16.09.2012  –  Letzte Antwort am 17.09.2012  –  4 Beiträge
Kauf eines AV-Receivers
Thorinson am 18.01.2005  –  Letzte Antwort am 25.01.2005  –  6 Beiträge
Kauf eines AV Receivers
Nikanum am 07.11.2008  –  Letzte Antwort am 07.11.2008  –  6 Beiträge
Brauche Hilfe beim Kauf eines AV-Receivers
vladtepes79 am 27.09.2008  –  Letzte Antwort am 27.09.2008  –  3 Beiträge
Lohnt sich der kauf eines neuen Receivers?
Happynessboy am 15.06.2009  –  Letzte Antwort am 15.06.2009  –  10 Beiträge
Beratung beim Kauf eines 5.1 Surround Receivers
xxxPacoxxx am 24.06.2009  –  Letzte Antwort am 25.06.2009  –  23 Beiträge
Empfehlungen für den Kauf eines neuen Receivers
Nadinaf am 08.07.2009  –  Letzte Antwort am 08.07.2009  –  3 Beiträge
Hilfe bei Kauf eines Receivers mit Boxen
Toto1281 am 02.01.2011  –  Letzte Antwort am 02.01.2011  –  3 Beiträge
Kauf eines AV-Receivers | Pioneer noch empfehlenswert?
Sam690Fisher am 16.03.2015  –  Letzte Antwort am 28.03.2015  –  42 Beiträge
Neuanschaffung eines A/V Receivers - Erstkauf
Comgen am 02.06.2010  –  Letzte Antwort am 24.06.2010  –  92 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.788 ( Heute: 43 )
  • Neuestes Mitgliedderwarhost
  • Gesamtzahl an Themen1.417.638
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.990.583

Hersteller in diesem Thread Widget schließen