welchen Verstärker für Housepartys?

+A -A
Autor
Beitrag
macdaniel
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 28. Apr 2012, 20:34
Hallo ich bin ein totaler Neuling in der HiFi Welt und möchte jetzt eine gute Anlage für zuhause aufbauen. Da ich zurzeit nur mit meinen blöden Fernsehboxen höre muss die per usb mp3 betrieben werden.
Zu meinen Daten mein Raum ist ca. 25 qm groß und ca. 3 m hoch und mit wenigen stör Gegenständen. Ich hab ein Start Budget von 400 € und wäre gut wenn man dann auch noch nachrüsten könnte, sprich erst guten Verstärker mit ein paar boxen und dann nach und nach bessere boxen mit Subwoofer und weitere Boxen. das wäre die ungefähre Raumgröße Da ich nicht gleich soviel Geld auf kante habe

Meine Vorstellungen: Subwoofer Anschluss mit guten bass, 5.1 LS System es sollte halt für Hausepartys geeignet sein und mal für ein DVD Abend (spielt aber nicht so eine große rolle). Und wie gesagt erweiterungsfähig sein. Hauptsächlich höre ich Bass, Hiphop, Dance, Techno typische Partymusik und manchmal auch vokal.

Wie würde meine Anschaffungsplanung sein und welche Marken wären gut?

Über Ideen wäre ich sehr erfreut

Gruß Daniel
--Torben--
Inventar
#2 erstellt: 28. Apr 2012, 23:08
Schau dir mal den Pioneer Vsx 921 an...
Blein
Inventar
#3 erstellt: 30. Apr 2012, 11:50
Hallo mcdaniel.

Der VSX-921 ist auf jedenfall nicht schlecht. Allerdings wirst Du dann noch keinen LS haben. Denn die 400€ wären ja schon so gut wie aufgebraucht. Hast Du denn irgendeine Vorstellung wieviel Du in Zukunft investieren wolltest?
macdaniel
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 30. Apr 2012, 13:32
hallo

also ich könnte dann max 200€ pro Monat in LS usw. investieren.
burli0
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 01. Mai 2012, 20:55
ohne netzwerk täts auch der pio 826 http://www.idealo.de...2693303-2738737.html
wären 100€ gespart.

für party nehmen wir vorn schon StandLS, oder? - zb aus diesen http://www.idealo.de...nstige_Eigenschaften
macdaniel
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 01. Mai 2012, 21:09
Hey ja mir geht es hauptsächlich nur um den rums und um normal filme zu hören und ja stand ls sollten es sein nur wie gesagt will dann auf dann aufrüsten mit woofer und 5 oder 7.1
burli0
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 01. Mai 2012, 21:39
ja gut! dann brennst dir jetzt eine CD mit deinen 5-10 lieblingscuts und hörst dir die boxen aus dem link und weitere an. immer mit der selben lautstärke! versch. MM/saturn/.... ausprobieren. du lasst dir einfach zeigen, wo du die cd einschiebst und wo du die LS umschalten kannst. "beratung" brauchst dabei nicht.

schlussendlich nimmst dann 2 davon. dann kommen wahlweise der sub irgendeiner marke und 2 kleinere rears und nen center aus der serie der fronts nach und nach dazu.

5.1 gut aufgestellt mit guten boxen bringt mehr als hingemurkstes 7.1. du kannst auch standLS auswählen mit bi-amp fähigkeit. dann hast noch 4% mehr wumms. UPPS kann der 826 nicht, hm.


[Beitrag von burli0 am 01. Mai 2012, 21:54 bearbeitet]
macdaniel
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 01. Mai 2012, 21:44
Ja hab schon eine aber die haben nur boxen von canton ist das denn sehr verbreitet die marke und ist die denn auch gut denn dannmüsste ich bestimmt alles von einer marke später haben oder ?
burli0
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 01. Mai 2012, 21:52
nicht nur von der selben marke, sondern besser von der selben SERIE. guckst du http://www.idealo.de...ters/2021.html#Serie
macdaniel
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 01. Mai 2012, 22:05
Ah okey und muss ich denn 4 von einer serie kaufen plus ein subwoofer, weil da sind ja 3 lautsprecher dran pro boxe sind die denn auch surround fähig ?
burli0
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 01. Mai 2012, 22:10
huch. jede box ist surroundfähig.
die 5 LS sollen aus einer serie sein bsp: http://www.idealo.de...174544-1174548.html, der sub von irgendwo.
macdaniel
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 01. Mai 2012, 22:23
Ja weiß ich nur ich meine wegen den 3 lautsprechern in einem gehäuse sind das 3 einzelne oder gelten die 3 als ein ganzer wegen den anschlüssen hätte ja dann nur 7 für den surround zur verfügung
burli0
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 01. Mai 2012, 22:27
ahaaaa also sehr oft wird eine BOX (fälschlich) als LS bezeichnet. so auch hier. oder bei idealo....
also 5 BOXEN ( 2 fronts, 1 center, 2 rears) einer serie....

(LS im engeren sinn brauchen nur BOXENselbstbauer)


[Beitrag von burli0 am 01. Mai 2012, 22:29 bearbeitet]
macdaniel
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 01. Mai 2012, 22:33
Ahhh okey jetzt hab ichs verstanden danke dir also 2 ls ein center und noch mal 2ls und dann noch ein subwoofer bestimmt oder?
macdaniel
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 01. Mai 2012, 22:33
Ja weiß ich nur ich meine wegen den 3 lautsprechern in einem gehäuse sind das 3 einzelne oder gelten die 3 als ein ganzer wegen den anschlüssen hätte ja dann nur 7 für den surround zur verfügung
burli0
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 01. Mai 2012, 23:02

macdaniel schrieb:
Ahhh okey jetzt hab ichs verstanden danke dir also 2 ls ein center und noch mal 2ls und dann noch ein subwoofer bestimmt oder?

ja. marke vom sub is frei wählbar.
thorkar30
Stammgast
#17 erstellt: 02. Mai 2012, 01:04
aus einer serie naja...... hab als fronts die canton chrono sl 570 , und mein center canton chrono 505 aber als surround speaker 2 2 Wege Magnat http://www.ragmanrec...ung/magnat-boxen.JPG
und als sub nen harman kardon subwoofer
http://images.netzwe...ds-470-subwoofer.jpg
und das alles zusammen klingt echt super absolut und is nich aus einer serie sowohl bei musik als auch bei film und ich muss dazu sagen mein av receiver PIONEER vsx d710s hat ja auch schon einige jahre auf dem buckel....

was ich eigentlich sagen wollte.....
jedenfalls kann man sich mit nicht allzu viel geld auch einfach paar ältere komponenten zusammen stellen ,
besser als tv ton.... mit paar günstigen boxen und nem alten avr geht das schon ma für wenig asche....
gruß thorkar
burli0
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 02. Mai 2012, 06:18
1. ja absolut kann man gerade bei LS gebraucht fantastisch einkaufen. wenn man den erhöhten aufwand und das erhöhte risiko auf sich nimmt.

2. ja, auch mit gemischten LS kann man absolut glücklich sein. aber auch hier brauchts dann noch mehr aufwand und a bissl glück beim finden.
generell, je mehr 5.1 film, desto eher aus einer serie, je mehr (stereo-)musik, desto eher können die fronts hochwertiger/anders sein.

ich selbst möchte mir 5 aus meiner frontserie gar net leisten. hab also ein mischmasch, WEIL ich LS schon hatte. bei einem neukauf würd ich mischung eher vermeiden, klar.
thorkar30
Stammgast
#19 erstellt: 02. Mai 2012, 07:04
ja klar !! was haste den feines bei dir stehen ??
burli0
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 02. Mai 2012, 19:53
vorgänger von diesen http://www.idealo.at...tal-ex-triangle.html
die bauen auch solche dinger http://www.idealo.at...rt-sw2-triangle.html ein wahnsinn
macdaniel
Schaut ab und zu mal vorbei
#21 erstellt: 02. Mai 2012, 20:03
Wow da muss man ja lange sparen für solche dinger werd mir den pionieer vsx 921 zulegen als erstes und nächsten monat 2 ls
burli0
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 02. Mai 2012, 22:25
ja das eine ding hat 100kg 600W und macht 113db LÄRM! EINE BOX!

ok!
macdaniel
Schaut ab und zu mal vorbei
#23 erstellt: 03. Mai 2012, 18:57
Werd mir erstmal den vsx 921 zulegen und nächsten monat die ersten 2 ls
thorkar30
Stammgast
#24 erstellt: 20. Nov 2013, 00:06
Und wie ist das den weitergegangen ?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
welchen verstärker?
becklatzz am 30.10.2008  –  Letzte Antwort am 31.10.2008  –  9 Beiträge
Welchen Verstärker
supermichele am 26.01.2005  –  Letzte Antwort am 29.01.2005  –  2 Beiträge
welchen verstärker
ick am 04.02.2009  –  Letzte Antwort am 04.02.2009  –  4 Beiträge
Welchen Verstärker????
Zerwas am 26.04.2004  –  Letzte Antwort am 27.04.2004  –  13 Beiträge
welchen verstärker?
hauiii am 14.09.2010  –  Letzte Antwort am 15.09.2010  –  2 Beiträge
Welchen Verstärker?
-simonho- am 11.01.2011  –  Letzte Antwort am 12.01.2011  –  2 Beiträge
Welchen verstärker?
necro0 am 28.12.2009  –  Letzte Antwort am 28.12.2009  –  2 Beiträge
Welchen Verstärker für Nubert
Stephfather am 18.05.2005  –  Letzte Antwort am 20.05.2005  –  3 Beiträge
Welchen Verstärker für 5.0 Lautsprechersystem
DasX2007 am 02.08.2007  –  Letzte Antwort am 02.08.2007  –  2 Beiträge
Welchen Verstärker für diese Boxen?
NK9000 am 29.12.2007  –  Letzte Antwort am 01.01.2008  –  7 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.448 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedDJMarauder
  • Gesamtzahl an Themen1.389.107
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.452.135

Hersteller in diesem Thread Widget schließen